THW Kiel - TuS N-Lübbecke

  • Die Sensation aus dem Hinspiel dürfte wohl keine Wiederholung finden.


    Eine weitere Gelegenheit für Bilyk und KM Duvnjak für das CL-Final Four Selbstvertrauen zu tanken bzw. einzuspielen.


    Nettelstedt zuletzt auch wieder arg verletzungsgebeutelt, wird trotzdem einen großen Kampf liefern.

  • Lübbeckes Glück ist, dass Kiel gestern gewonnen hat. Ansonsten käme zusätzlich zur Wiedergutmachung fürs Hinspiel die Wut im Bauch über die Derbypleite und die Wichtigkeit des Torverhältnisses. Dazu muss Kiel sich ja für kein Spiel im unmittelbaren Anschluss schonen, danach 6 Tage Pause. Wenn NL dann noch so wie in der 2.HZ in Magdeburg aufgetreten wäre hätte es historisch werden können, den letzten Sieg mit +25 gab es 2009.

    So denke ich werden die Kieler gnädig sein und es irgendwo zwischen +10 und +15 gemütlich austrudeln lassen.

    Weiß und Blau, im Lipperland geboren

  • Der THW darf gerne ordentlich durchziehen und etwas fürs Torverhältnis tun, damit dieses bei einer eventuellen Niederlage in den kommenden Spielen den Ausschlag zu unseren Gunsten gibt.

  • Der THW darf gerne ordentlich durchziehen und etwas fürs Torverhältnis tun, damit dieses bei einer eventuellen Niederlage in den kommenden Spielen den Ausschlag zu unseren Gunsten gibt.

    Also doch kein "Trainingsspiel". Sieh an.

  • Bitte aber unbedingt gewinnen, wir wollen erst am 2. Juni gegen Balingen feiern.

    Unter der Asche ist noch Gut. Die Tabelle lügt nicht.

  • Aus Magdeburg hieß es doch stets, dass man Glückwünsche erst dann annimmt, wenn es feststeht :hi:

    Ich geh mal voll ins Risiko

    Unter der Asche ist noch Gut. Die Tabelle lügt nicht.

  • Micha58

    No risk, no Fun?:hi:


    Zur Strafe machst du ein Trainingsspiel gegen Lelle1605

    Sportart und Einsatz werden noch ausgewürfelt, damit du so richtig ins Risiko gehen kannst.;)

    Oder wir schauen uns mal eine Trainingseinheit an.

    Unter der Asche ist noch Gut. Die Tabelle lügt nicht.

  • Na von wem wohl? Ist eher ein geflügeltes Wort aus vergangener Zeit.

    Achso. Hab mir das jetzt in meiner Trainerwelt so ausgemalt, dass ich irgendwo hospitiere und mir nicht ein Spiele gegen das "Fallobst" der Liga anschauen muss, wo schon vorher nur die Frage ist, ob mit plus 10 oder mehr gewonnen wird.

  • Na von wem wohl? Ist eher ein geflügeltes Wort aus vergangener Zeit.

    Die Zeit vor dem Großangriff:lol:


    Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!


    Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

  • Achso. Hab mir das jetzt in meiner Trainerwelt so ausgemalt, dass ich irgendwo hospitiere und mir nicht ein Spiele gegen das "Fallobst" der Liga anschauen muss, wo schon vorher nur die Frage ist, ob mit plus 10 oder mehr gewonnen wird.

    Ganz leise: Döööörk.

    Unter der Asche ist noch Gut. Die Tabelle lügt nicht.

Anzeige