THW Kiel Teamthread

  • Ich glaube schon, dass in Kiel ein friedliche Ko-Existenz zwischen dem THW und Holzbein funktionieren kann. Beim SCM klappt es mit dem FCM ja auch, und das wirtschaftliche Umfeld in Magdeburg ist mitnichten besser als in Kiel. Inwieweit das irgendwann mit Intel anders wird, bleibt abzuwarten.

  • Gibt es eigentlich auch ein Extra-Trikot für die THW-Trainingsspiele?


    P.S. Das mit dem Zebra fand ich auch sehr gelungen. Die Berliner könnten in puncto Design mal nachlegen.


    Hör doch endlich mal auf in jedem Thread zu sticheln. Das nervt als Leser nur noch! Ist dein Leben so langweilig?

    Oh Gott, beißt der Hering schon wieder oder sollte ich lieber fragen, wer ist Stier und wer ist Tuch?


    Offensichtlich waren deine Nerven schon nach dem 1. Satz am Ende, sonst hättest du den Beitrag vom Spielemacher auch als Scherz auffassen können. Da hat er sich ja auf das Shirt mit dem Zebrakopf bezogen, was ihm gut gefallen hatte. Aber gut, es soll ja auch schlechte Scherze geben und mitunter können solche Dinge auch reizen. Ich habe allerdings den Eindruck, dass allein sein Nickname dich zur Weißglut bringt, egal was der Kollege schreibt, selbst wenn er ein Loblied auf dich und deinen Lieblingsverein singen würde, bis zum Refrain würdest du wohl nicht kommen. Lieber gleich Feuer frei. Nimm´s doch einfach gelassen und überlese es.


    Was die neuen Shirts betrifft. Das schwarze gefällt mir auch besser. Beim weißen ist es wirklich schwierig, die Streifen noch erkennen zu können. Zumindest auf dem Foto und in der Halle von den oberen Rängen ohne Opernglas könnt´s noch schwerer werden.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)


    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)


    AC/DC - Ride On

    Einmal editiert, zuletzt von obotrit ()

  • In Kiel gibt es keine nennenswerte Konkurrenz zwischen THW und Holstein. Das sind hochgradig gewachsene Fanlager, siehe auch Dauerkartensituation beim THW. Sponsoren sind auch verteilt. Daran würde auch ein Aufstieg von Holstein nichts ändern, schon gar nicht, solange es kein neues Holstein-Stadion gibt.

  • In Kiel gibt es keine nennenswerte Konkurrenz zwischen THW und Holstein. Das sind hochgradig gewachsene Fanlager, siehe auch Dauerkartensituation beim THW. Sponsoren sind auch verteilt. Daran würde auch ein Aufstieg von Holstein nichts ändern, schon gar nicht, solange es kein neues Holstein-Stadion gibt.

    Letzte Saison hatten die Störche ziemlich lange oben mitgemischt und aktuell sind sie noch ohne Niederlage. Spekulativ würde mich interessieren, wo sie spielen, falls sie am Ende oben stehen. Ich hatte mal gehört, dass das Stadion nicht erstligareif wäre.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)


    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)


    AC/DC - Ride On

  • In Kiel gibt es keine nennenswerte Konkurrenz zwischen THW und Holstein. Das sind hochgradig gewachsene Fanlager, siehe auch Dauerkartensituation beim THW. Sponsoren sind auch verteilt. Daran würde auch ein Aufstieg von Holstein nichts ändern, schon gar nicht, solange es kein neues Holstein-Stadion gibt.

    Also gibt es auch nicht die Situation, dass sich Sponsoren entscheiden (müssen), ob sie lieber mit dem THW oder Holstein werben (möchten)?


    Irgendwann sind Budgets ja auch einmal erschöpft bzw. bedingen eine entsprechende Entscheidung.


    Dass das Stadion der Störche (noch) nicht erstklassig ist, ist offensichtlich. Hier bedarf es des sportlichen Erfolgs, der dann die Investitionen in die Infrastruktur folgen ließe. Bei Darmstadt 98 war das zB so.


    Hier ist der THW natürlich deutlich besser aufgestellt.

  • Natürlich gibt es Konkurrenz.

    Bestes Beispiel dafür ist die Dauerkartensituation. Bereits vor Corona war es überhaupt kein Problem Karten zu bekommen. Wenn das nicht mit Holstein zusammen hängt, womit denn dann?

  • Der Groschen sitzt bei den Menschen nicht mehr so locker, so dass sie sich überlegen, welches Vergnügen sie sich noch leisten (können).


    Ich denke eine ähnliche unmittelbare Konkurrenz hat man ja nicht nur in Kiel, sondern auch bei den Löwen und Hoffenheim oder in Berlin mit ALBA, Eisbären, Hertha und Union.

  • Letzte Saison hatten die Störche ziemlich lange oben mitgemischt und aktuell sind sie noch ohne Niederlage. Spekulativ würde mich interessieren, wo sie spielen, falls sie am Ende oben stehen. Ich hatte mal gehört, dass das Stadion nicht erstligareif wäre.

    Also letzte Saison hat Holstein sicherlich nicht oben mitgemischt.

  • Ok, also Jugendbundesliga.

    Mit Ausnahme von Faust (weil Außen und mit Ehrig jetzt auch nicht den Weltklassespieler im Kader), ist es nicht sonderlich wahrscheinlich, dass einer von denen mittelfristig eine Rolle in der Bundesliga spielen wird.


    Also werden sie sich irgendwo zwischen Jugendbundesliga, 2. Mannschaft und Altenholz bewegen.


    Die A Jugend dürfte dieses Jahr tatsächlich recht interessant sein, der Kader besteht zur Hälfte aus Spieler, die in (erweiterten) Dhb Kadern stehen bzw standen. Gab es in der Form so glaube Ich auch noch nicht in Kiel.

  • Also letzte Saison hat Holstein sicherlich nicht oben mitgemischt.

    Oh Gott, dann läßt mein Gedächtnis nach oder die Zeit ist einfach zu schnelllebig. Jedenfalls spukt es mir noch so im Hinterstübchen rum, dass sie ziemlich lange oben dabei waren und immer mal wieder zu hören war, dass ihr Stadion nicht erstligareif sei. Es wurde da sogar von Heimspielen in Hamburg orakelt.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)


    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)


    AC/DC - Ride On

  • Den Typen einfach ignorieren bzw. blockieren. Möglichst auch das Zitieren vermeiden.

    Du hast den Wert der Freiheit der Meinung auch nicht erkannt, wenn du öffentlich zur Zensur aufrufst. Das ist neben deiner oft gerne zur Schau gestellten Arroganz und seiner permanenten Larmoyanz besonders entlarvend, da es dir in erster Linie um Befindlichkeiten und deine Selbstwahrnehmung zu gehen scheint als um einen sachlichen Meinungsaustausch. Lässt sich in Bezug auf meine Person mit euch beiden ohnehin nicht mehr ändern, da es eure Welt komplett aus den Angeln heben würde. :hi:

  • Mit Ausnahme von Faust (weil Außen und mit Ehrig jetzt auch nicht den Weltklassespieler im Kader), ist es nicht sonderlich wahrscheinlich, dass einer von denen mittelfristig eine Rolle in der Bundesliga spielen wird.


    Also werden sie sich irgendwo zwischen Jugendbundesliga, 2. Mannschaft und Altenholz bewegen.


    Die A Jugend dürfte dieses Jahr tatsächlich recht interessant sein, der Kader besteht zur Hälfte aus Spieler, die in (erweiterten) Dhb Kadern stehen bzw standen. Gab es in der Form so glaube Ich auch noch nicht in Kiel.

    Außen haben es ja ohnehin am leichtesten, auf höherem Niveau Fuß zu fassen.


    Zur Qualität der U-18 Nationalmannschaft wird ja gerne unterstellt, dass die Spieler aus den großen Leistungszentren bei ihrer Berufung durchaus Vorteile hatten, weil sie schlichtweg sichtbarer sind als Talente kleinerer Vereine.

  • Oh Gott, dann läßt mein Gedächtnis nach oder die Zeit ist einfach zu schnelllebig. Jedenfalls spukt es mir noch so im Hinterstübchen rum, dass sie ziemlich lange oben dabei waren und immer mal wieder zu hören war, dass ihr Stadion nicht erstligareif sei. Es wurde da sogar von Heimspielen in Hamburg orakelt.


    Das war vorletzte Saison :hi:

  • Den Typen einfach ignorieren bzw. blockieren. Möglichst auch das Zitieren vermeiden.

    :bier: Versuche ich auch meistens - gelingt mir nur nicht immer bei seiner Dauerschleife und sonstigem prolligen Schwadronieren. Reicht jetzt auch an vergeudeter Lebenszeit.


    Ich bin gespannt, wie sich Kiel ohne Sagosen und Pekeler schlagen wird. Kann mir durchaus vorstellen, dass es im Rückraum gerade zu Beginn noch ziemlich haken könnte.

  • Der THW hat seit Jahrzehnten eine eigene Anhängerschar, von denen höchstens Vereinzelte entscheiden, die Sportart zu wechseln. Die geringere Nachfrage an Dauerkarten kommt eher durch Ablebende und Umzüge und auch durch Teuerungen und auch durch eigene Wettbewerbskonkurrenz (Champions-League- Card), das wird dem einen oder anderen auch Zuviel, einigen reicht deri internationale Wettbewerb.

  • Ich glaube, momentan muss man sich bei Kiel noch nicht mehr Sorgen um den Dauerkarten Absatz machen, als anderswo. Ich vermute, dass die derzeitigen Absatzzahlen (egal bei welchem Verein) nicht die tatsächliche Nachfrage widerspiegeln. Durch Corona ist unsicherer geworden, ob die Spiele wie gewohnt stattfinden können. 2020 waren überall die Fans noch bereit, auf Rückerstattungen für nicht ausgetragene Spiele zu verzichten. Das kann und will nicht jeder und dann wägt man ggf. ab, ob man nicht doch erstmal seine Dauerkarte kündigt und sich dann irgendwann wieder eine holt. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Zuschauerzahlen (auch die mit DK) insgesamt wieder etwas steigen, wenn mal wieder eine Saison ohne Lockdown, Maskenpflicht, Einstellen von Veranstaltungen stattgefunden hat.

Anzeige