JBLH 2018/19 Quali & Saison

  • Hallo Wolferl,
    ich wollte dich nicht angreifen oder dein Wissen in Frage stellen, jedoch dachte ich mir das Teams wie die SG Leutershausen oder SV Zweibrücken sicher die Bundesliga melden werden. Das sind ja Vereine die ich in der Regel immer in einer Bundesligaqualifikatino erwarte.
    Wie gesagt, vertraue dir hier und deinen Informationen :)

    Defence makes the Difference

  • Schau dir mal die Tabelle der Badenliga an dann erkennst Du warum man nicht für die Buli meldet..


    im übrigen ist es nicht die A-Jugend der SG Leutershausen sondern die JSG Leutershausen/Heddesheim

  • Hallo Wolferl,
    ich wollte dich nicht angreifen oder dein Wissen in Frage stellen, jedoch dachte ich mir das Teams wie die SG Leutershausen oder SV Zweibrücken sicher die Bundesliga melden werden. Das sind ja Vereine die ich in der Regel immer in einer Bundesligaqualifikatino erwarte.
    Wie gesagt, vertraue dir hier und deinen Informationen :)

    Meine Worte waren nicht so böse gemeint wie sie anscheinend angekommen sind. Sofern Du Dich persönlich angegriffen gefühlt hast bitte ich Dich um Entschuldigung!

    Rassismus ist keine 'Meinung'. Rassismus ist menschenverachtend. Faschismus ist keine 'Meinung'. Faschismus ist menschenverachtend. Homophobie ist keine 'Meinung'. Homophobie ist menschenverachtend.

  • Muß meine Anmerkung zu Erlangen zurücknehmen.


    Erlangen geht zusammen mit TV Eibach, HaSpo Bayreuth, SG DJK Rimpar, Handballakademie Bayern, TSV Allach 09, ESV 27 Regensburg und VfL Günzburg in die bayerische Vorqualifikation zur JBLH.


    In die Bayernliga-Quali geht HC Erlangen II.

  • Was bitte soll "Handballakademie Bayern" sein? Großwallstadt?

    Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
    1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

  • und ich dachte bisher das sollte vereinsunabhängig und ohne spielbetrieb sein ... also keine konkurrenz für die bestehenden vereine ...

  • @Wolferl: alles gut :)


    Im Q4 gibt es eine Vorquali unter den RPS Teams, so Spielen die HSG Dudenhofen Schifferstadt, TSG Friesenheim, HF Illtal, SV Zweibrücken und die SF Budenheim am 28 & 29 April die 3 Starterplätze aus für die anschließende Quali.

    Defence makes the Difference

  • und ich dachte bisher das sollte vereinsunabhängig und ohne spielbetrieb sein ... also keine konkurrenz für die bestehenden vereine ...

    Naja sonst verliert man die guten Spieler an die "Leistungszentren" , große Vereine oder manche spielen nicht hochklassig, weil sie die Heimat nicht verlassen wollen. Könnte ein richtiges Zugpferd werden, wenn es funktioniert. Ich finds gut !

  • Erlangen geht zusammen mit TV Eibach, HaSpo Bayreuth, SG DJK Rimpar, Handballakademie Bayern, TSV Allach 09, ESV 27 Regensburg und VfL Günzburg in die bayerische Vorqualifikation zur JBLH.

    Im Q4 gibt es eine Vorquali unter den RPS Teams, so Spielen die HSG Dudenhofen Schifferstadt, TSG Friesenheim, HF Illtal, SV Zweibrücken und die SF Budenheim am 28 & 29 April die 3 Starterplätze aus für die anschließende Quali.

    Die Vereine aus euren Angaben habe ich, kurz nachdem ich es gesehen hatte, in die Karte eingepflegt - danke!


    Ballerina: ich habe mal unterstellt, dass mit HF Illtal die SG aus Illtal und Dudweiler-Fischbach gemeint ist. Korrekt?


    Obwohl erst drei Spiele der Quali zu DM mB gespielt sind, hat das schon Auswirkungen auf den weiteren Verlauf der Quali für die JBLH mA. Da Allach und Potsdam ausgeschieden sind kommt es zu (mindestens) vier Doppelungen bei den verbleibenden Teilnehmern. Bedeutet im Umkehrschluss: es können sich auch nur noch maximal 4 Teams aus der DM mB für die JBLH mA qualifizieren.


    Für diesen Fall ist in den neuen Durchführungsbestimmungen (wurden ja Anfang vergangener Woche veröffentlicht) vorgesehen, dass die 5 Qualibereiche je einen weiteren Platz für die direkte Qualifikation erhalten. Es erhalten also die Qualibereiche 1, 2 und 4 je 3 Plätze für die direkte Qualifikation sowie einen für die BWER, die Qualibereiche 3 und 5 jeweils 4 Plätze für die direkte und 2 für die BWER. Einen zusätzlichen Platz, also insgesamt 5, für die direkte Quali erhält der QB_5 wegen des Verzichts von Wolfschlugen.


    In Bayern sind Eibach und Bayreuth in der LV Quali bereits ausgeschieden - dementsprechend aus der Karte verschwunden.


    Die Angaben hier: JBLH 2018/19 Quali & Saison
    habe ich entsprechend aktualisiert.


    Nachtrag (08.04.2018):
    Nun haben sich in Bayern auch Allach und Regensburg aus der Quali verabschiedet und sind aus der Karte raus. In der ersten Runde der LV-übergreifenden Quali im QB_5: HC Erlangen, SG DJK Rimpar, VfL Günzburg und die Handballakademie Bayern. Diese vier spielen demnächst noch eine Rangfolge untereinander aus.

    Rassismus ist keine 'Meinung'. Rassismus ist menschenverachtend. Faschismus ist keine 'Meinung'. Faschismus ist menschenverachtend. Homophobie ist keine 'Meinung'. Homophobie ist menschenverachtend.

    2 Mal editiert, zuletzt von wolferl63 ()

  • Inzwischen stehen auch die Teilnehmer der LV-Quali in Württemberg fest. Am 21.04.2018 spielen in


    Gruppe 1:
    SV Salamander Kornwestheim 1894, MTG Wangen, Jh.-Akademie
    Neuhausen-Ostfildern, JSG Balingen - Weilstetten


    Gruppe 2:
    JH Flein-Horkheim, JSG Deizisau-Denkendorf, Handballregion Bottwar JSG und SG
    BBM Bietigheim


    Insgesamt erreichen 5 die erste LV-übergreifende Qualirunde, davon ist ein Platz für FA Göppingen reserviert falls sie _nicht_ das Vietelfinal der DM mB erreichen.


    Eine neue JSG ist dabei die "Jugendhandball Akademie Neuhausen-Ostfildern": JANO Filder – Jugendhandball Akademie Neuhausen/Ostfildern


    In die Karte ( JBLH mA 2018/19 ) eingepflegt sind die Vereine bereits.

    Rassismus ist keine 'Meinung'. Rassismus ist menschenverachtend. Faschismus ist keine 'Meinung'. Faschismus ist menschenverachtend. Homophobie ist keine 'Meinung'. Homophobie ist menschenverachtend.

    Einmal editiert, zuletzt von wolferl63 () aus folgendem Grund: Korrektur

  • Quali spielen!

    Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
    1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

  • Was passiert mit Frisch Auf, falls sie nicht das Viertelfinale bei der mB erreichen?

    Quali spielen!

    Denke ich doch auch. Wundert mich allerdings, dass FA nicht 'prophylaktisch' schon mal eingeplant ist. Kann sich ja aber noch ändern.

    Rassismus ist keine 'Meinung'. Rassismus ist menschenverachtend. Faschismus ist keine 'Meinung'. Faschismus ist menschenverachtend. Homophobie ist keine 'Meinung'. Homophobie ist menschenverachtend.

  • Quali spielen!


    Da sie nicht bei der LV-Quali des HVW aufgeführt sind, kam bei mir die Frage auf.


    Nachträglich bei der Quali einplanen wird schwierig, da die Rückspiele des Achtelfinals erst für das WE 21./22.4 vorgesehen sind, da findet auch
    die LV-Quali Württemberg statt

  • Da würde ich mal vermuten (kenne die DfB aber nicht), Dass FAG den Qualiplatz sicher hat und dann entsprechend im Q5 miteinsteig - oder feiert.
    Edit: Bestätigt.

    Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
    1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

    Einmal editiert, zuletzt von pko ()

  • stand im Post Nummer 3 von Wolfgang, das Durchgestrichene mit kleiner Änderung
    QB1, QB2 und QB4: jeweils 2 Plätze welche direkt in die JBLH führen, 2 weitere für die bundesweite Quali
    QB3: 3 Plätze welche direkt in die JBLH führen, 3 weitere für die bundesweite Quali
    QB5: 4 (wegen Wolfschlugen) plus 3

    Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
    1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

  • Da würde ich mal vermuten (kenne die DfB aber nicht), Dass FAG den Qualiplatz sicher hat und dann entsprechend im Q5 miteinsteig - oder feiert.
    Edit: Bestätigt.

    Danke für den Hinweis und die Bestätigung! Außerdem hatte ich eine falsche Zahl für die möglichen Qualifikanten aus Württemberg im Kopf und hab' meinen obigen Beitrag korrigiert.

    Rassismus ist keine 'Meinung'. Rassismus ist menschenverachtend. Faschismus ist keine 'Meinung'. Faschismus ist menschenverachtend. Homophobie ist keine 'Meinung'. Homophobie ist menschenverachtend.

  • Über die Bewerber aus Hessen bin ich eben gestolpert. Diese sind:


    mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen, HSG Hanau, HSG Wallau/Massenheim und TSG Münster. 3 Teams kommen in die LV-übergreifende Quali mit RPS. Gespielt wird am 29.04.2018, ggf. auch 'nur' um eine Rangfolge, denn die mJSG M/K/G hat ja auch noch eine Chance über die DM mB.

    Rassismus ist keine 'Meinung'. Rassismus ist menschenverachtend. Faschismus ist keine 'Meinung'. Faschismus ist menschenverachtend. Homophobie ist keine 'Meinung'. Homophobie ist menschenverachtend.

Anzeige