CL Frauen 21/22

  • Und, hat hier jemand nur für das CL F4 ein neues DAZN Abo abgeschlossen? ;)

    Warum sollte man das, ist doch frei zu sehen im Ungarischen und vielen weiteren TV Sendern wo man kein ABO braucht. Prima Spiele gestern, hat Spaß gemacht!!

  • die deutschen damen dürfen das endspiel pfeiffen- chapeau....

    schnelles flottes spiel-

    10 zu 8 nach 15 min für györ

  • jetzt 10 zu 11...und sogar noch einen 7m vergeben von kristian.

    aber da waren auch zuletzt sowas von klasse anspiele an den kreis in bedrängnis....

    sehr gut anzusehen

  • tolles endspiel- györ liegt mit 13 zu 15 zurück-

    unterschied bisher wieder lunde im tor von kristian.


    schwer zu leitendes spiel-

    bisher eine tolle leistung des deutschen gespannes- lassen viel laufen und in der zeitlupe

    3-4x absolut bestätig in ihrer entscheidung...

    1-2 x schritte übersehen auf jeder seite, bei dem schnellen spiel kein wunder.

  • vipers führen in minute 41 mit 23 zu 20...

    also bisher habe ich noch nie ein so schnelles abwechslungsreiches damenhandballspiel gesehen wie dieses- wirklich top.

    die deutsche nati kann da um längen nicht mithalten...

    unterschied weiterhin :

    lunde und etliche top kreisanspiele der vipers

  • tolles spiel-

    verdienter sieg der vipers-

    spielerin des spiels : lunde- die hielt sogar während eines tg einen ball ausserhalb des 6m-

    zum schluss kam györ mit der 7. feldspielerin der vipers nicht klar-


    tolle leistung auch des deutschen schieri gespannes in einem schwer zu leitenden spiel


    33 zu 31

  • Glückwunsch Viper ...am Ende verdient gewonnen-Winner of the Match für mich Lunde und Jerabkova-die alte Dame hat nichts verlernt und Jerabkova war nicht umsonst Torschützen Königin der BL zu THC Zeiten. Alles in Allem ein wirklich gutes Spiel.

    Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

  • Verdienter Sieg für die Vipers. Bei Györ war der Rückraum einfach zu ungefährlich für ihre Verhältnisse. Vipers taktisch sehr gut eingestellt, das Spiel mit/über den Kreis spitze. Jerabkova stark, aber auch Tchaptchet am Kreis für ihre gerade einmal 20 Jahre sehr gut.


    Die beiden deutschen Schiedsrichterinnen fand ich sehr gut. Selbst Ambros Martin hat ja kaum gemeckert.

  • Glückwunsch nach Kristiansand für den Gewinn der CL 2022. Tolle Mannschaft, tolle Torhüterin, tolles Spiel von Jerabkova die nach nur einem Jahr, nachdem sie die Bundesliga (THC) verlassen hat, auf den europäischen Thron steigen kann.

    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
    ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
    möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
    Wolfgang von Goethe)

  • Die beiden deutschen Schiedsrichterinnen fand ich sehr gut. Selbst Ambros Martin hat ja kaum gemeckert.

    Dem schliesse ich mich an-es war eine tadellose Schiedsrichter-Leistung.

    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
    ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
    möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
    Wolfgang von Goethe)

  • Glückwunsch Vipers. Verdienter Sieg. Merz / Kuttler haben sehr gut geleitet und das Spiel immer im Griff gehabt. Die kleinen "Fehlerchen" (Schrittfehler) kann man verschmerzen. Fehlerfrei gibt es nun mal nicht und soll auch nicht ins Gewicht fallen. Sie haben 3 Hinausstellungen verteilt, dass ist schon für ein Finale wirklich mehr eine faire Partie. Aber wie gesagt, die beiden Schiedsrichterinnen hatten das Spiel sehr gut gemanagt.

  • Jerabkova MVP-Glückwunsch.

    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
    ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
    möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
    Wolfgang von Goethe)

  • Ja, super Schiedsrichterleistung! :thumbup:


    Und man hatte heute sogar eine Über-Tor-Kamera. 8|

    Man hat sie nicht gebraucht, aber trotzdem gezeigt, dass man sie hat. :lol:

  • War ja auch mit Videobeweis, da gehört sowas dazu. Hatten auch den wegen einer Torfrage zur Halbzeit gebraucht. Denn die Vipers-Spielerin Mørk hatte den Buzzerbeater vollzogen und das 13:15 gemacht (15:13 aus Vipers-Sicht). Das Tor war aber halt noch vor der Sirene und zählte deshalb.

  • darf das eine spielerin auch ?

    im fernsehen sah es so aus, als ob sie "freiwillig" zum nachsehen gingen...

  • Es gibt den roten TTO-Buzzer. Wo beim Betätigen die Uhr stehen bleibt und die Sirene/Hupe ertönt. Das wars aber auch, ansonsten wird nirgendwo weiter raufgehauen.


    Den VIdeobeweis dürfen sich nur die Schiedsrichter anschauen. Hier dazu Beispiele. Was auch dazugehört ist die Frage ob ein Wechselfehler vorliegt (hier darf auch der Delegierte auf den Videobeweis zugreifen).

    2 Mal editiert, zuletzt von Funkruf ()

  • Funkruf:


    Bei der EM wurden mehrere einfache 7-Meter überprüft.

    Es wurde überprüft, ob Landin den Ball im oder außerhalb des Kreises mit dem Fuß gespielt hat.

    Im ersten Halbfinale jetzt am Samstag wurde geprüft, ob ein Anwurf behindert wurde (nicht letzten 30 Sekunden und nicht leeres Tor!).


    Etc. pp.


    Wie gesagt: Die Regeln wären gut, ... wenn sich denn alle dran halten würden.

  • Im ersten Halbfinale jetzt am Samstag wurde geprüft, ob ein Anwurf behindert wurde (nicht letzten 30 Sekunden und nicht leeres Tor!).

    Die Szene hab ich auch überhaupt nicht verstanden. Die Frage war, ob zwei Minuten Strafe oder nicht. Dafür jetzt minutenlang das Spiel verzögern, um den Videobeweis auszuwerten? Das nervt doch die Zuschauer nur.

Anzeige