HSG Nordhorn-Lingen zurück in der 2. Liga

  • Richtig! War ein guter Mann, auch wenn man letztendlich Geld ausgegeben hat was man nicht hatte. Ohne ihn hätte die HSG nie in der 1. Bundesliga gespielt. Dank seinem Geld haben Leute wie Lindgren, Fraatz oder Myrhol hier gespielt. Der war Handball besessen und eigentlich eng mit der HSG verbunden. Doch nach dem Zwangsabstieg 2009 wurde es ruhig. Hat wohl schnell erkannt das eine schnelle Rückkehr in die 1. Liga schwieriger ist als gedacht. Nur in ersten 2. Liga Saison hat man ihn noch neben dem Feld gesehen. Danach wurde es immer ruhiger. Die Firma Rigterink hat sich vor 3/4 Jahren komplett zurückgezogen. Das letzte mal war Rigterink 2017/2018 auf dem Trikot der HSG zu sehen. Die Firma leitet seit ein paar Jahren schon sein Sohn, der ebenfalls mal Handballer war. Mir fehlt er bei der HSG :/

    Die Gründe würde ich ja auch gerne mal wissen. Hat der nicht früher den halben Etat der Hsg Nordhorn gestemmt?

  • Nun ja, woher kam die Motivation? Die Söhne Helge und Eike spielten Handball auf Leistungssportniveau. Helge als TW glaub ich in NOH Nummer 3. Eike KL. letzterer ist heute Niederlassungsleiter in Rhein/Main und dort noch in der OL aktiv.

    Das Netz vergisst nicht. Ist 14 Jahre her, aber ich hatte das noch im Hinterkopf.

    https://www.sueddeutsche.de/sport/handball-razzia-in-nordhorn-1.697859


    Ich vermute mal, dass Rigterink Senior eher unschöne Gespräche mit der Behörde führte und im Zuge dessen sich ein für allemal die Finger verbrannt hatte.


    War nicht gerade Pillepalle damals.


    '"Sie soll Spielern einen Teil der Gehälter schwarz bezahlt haben, um Lohnsteuer und Krankenkassenbeiträge zu sparen. Einige sollen auch mit Scheinverträgen ausgestattet worden sein, andere könnten als Studenten firmiert haben. HSG-Geschäftsführer Berend Greven wollte dazu vorerst keine Stellung beziehen, die Spieler gaben sich überrascht. Allerdings hatten die Behörden nach SZ-Informationen schon vor Wochen ehemalige HSG-Profis vorgeladen, um sich ein Bild zu verschaffen.

    Die HSG Nordhorn steht auch bei der Ligakonkurrenz seit Jahren unter Beobachtung. Wenn Verantwortliche anderer Klubs Spieler aus Nordhorn verpflichteten, kam es vor, dass sie sich über die niedrigen Eintragungen in den Lohnsteuerkarten wunderten. "Da war zum Teil nur ein Drittel des Bruttogehalts eingetragen, von dem wir ausgegangen sind", erfuhr die SZ von einem Manager, "das ist in der Liga ein offenes Geheimnis."

  • Beitrag von hsgfan99 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Gerüchten zufolge handelt es sich um Lucas Firnhaber von TUSEM Essen.


    Ich gehe davon aus, dass dies morgen per Pressemitteilung bekanntgegeben wird.

  • Stimmt, Firnhaber war ja mal kurz Thema aber habe ich dann total verdrängt und abgehakt.

    Ja, damit wäre ich gut zufrieden. Danke für das Statement!! :-)

  • Fraglich ob das für Nordhorn so ein Gewinn ist. Offensiv ohne Frage aber in der Deckung hat er deutliche Defizite.

    Dennoch Gratulation. Man wird einen Plan haben.

  • Fraglich ob das für Nordhorn so ein Gewinn ist. Offensiv ohne Frage aber in der Deckung hat er deutliche Defizite.

    Dennoch Gratulation. Man wird einen Plan haben.

    Definitiv! Mit Kubes als Trainer könnte sich das aber ändern und er könnte in der Deckung besser werden. Bleibt nur zu hoffen das er im Angriff nicht abbaut wie die anderen Spieler.

  • Gerüchten zufolge handelt es sich um Lucas Firnhaber von TUSEM Essen.


    Ich gehe davon aus, dass dies morgen per Pressemitteilung bekanntgegeben wird.

    Das ist kein Gerücht!!! Lucas Firnhaber wird zukünftig für die HSG Nordhorn-Lingen auflaufen.

    #Zusammen1Ziel

  • Beitrag von hsgfan99 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Jap! Das was svenska geschrieben hat. Damit ist der HSG Kader fast vollständig. Was passiert noch auf RL? Pöhle und Stegefelt ist etwas mager. Da muss mindestens noch ein Neuzugang her.

  • Ich würde sagen, dann sieht der Kader im Prinzip so aus:


    RA: Ranftl, Visser


    RR: Wasielewski, Possehl, Firnhaber????


    RM: Feld, Terwolbeck, Marschall


    Kreis: de Boer, Kalafut, Simovic


    RL: Stegefeld, Pöhle


    LA: Seidel, Fernandez


    Tor; Ravensbergen, Buhrmester


    Ja, ein weiterer Kandidat für RL wäre schon cool. Fragt sich, ob die Kohle da ist und wer noch auf dem "Markt" frei ist.

  • Schon ein TOP3-HBL2-Team, was den Kader angeht.

  • Ja RL muss schon noch was passieren. Tarek Marschall könnte zwar auch RL spielen, aber er ist erstmal für RM geplant. Könnte sein das er auf RL wechselt, wenn Feld wieder fit ist. Trotzdem muss meiner Meinung nach noch ein RL her. Kann ein junger talentierter Spieler sein. Schade das man Patzel so früh aufgegeben hat :/ Vielleicht kann man Jens Wiese reaktivieren 😄😄

    2 Mal editiert, zuletzt von hsgfan99 ()

  • Schon ein TOP3-HBL2-Team, was den Kader angeht.

    Ja, würde ich dir zustimmen.

    Frage ist ob Alexander Feld wieder zurückkommen kann.

    Und das folgende meine ich jetzt so neutral und sachlich wie es geht. Ich hoffe, der Trainer holt auch das Maximum aus der Mannschaft raus. Ich möchte fast sagen; ich hoffe, er findet einen guten Draht zum Team.

  • Der Druck liegt ab der nächsten Saison bei Kubes und nicht der Mannschaft. Wenn man so spielt wie in der abgelaufenen Saison, ist Kubes schnell weg. Bei Firnhaber wissen wir was er kann. Ein Fragezeichen steht hinter den anderen Neuzugängen. Kann simovic torbrügge ersetzen? Wie gut sind die neuen außen? Alle 3 haben noch nie in der 1. oder 2. Bundesliga gespielt. Bei Alex Feld muss man abwarten. Auf Tarek Marschall bin ich auch gespannt. Der brauch auf jeden Fall Spielzeit.

Anzeige