Saison 2021/22

  • Der TVG macht das mittlerweile ganz geschickt. Es gibt einen leistungsfähigen Kern mit langen Verträgen. Ergänzt durch weitere eigene Jugendspieler.

    Mit Malolepszy und Hemmer gibt es zwei Spieler mit Zweitligapotenzial. Hilb hat auch eine ordentliche Runde gespielt und sicher auch noch Luft nach oben. Mit Marquardt gibt es einen relevanten Abgang nach Eisenach, der hat in dieser Saison aber auch wenig gespielt, in der Rückrunde gar nicht.

    Linkshänder auf Halbrechts sind qualitativ eher nicht so gut.

    Bin gespannt, wie sich das Team entwickeln wird.

    42


    Grüße aus der Barbarossastadt

  • Wer hätte das vor Saisonbeginn gedacht. Am Ende eine dramatische Abwärtsspirale.

    Die Konkurrenz in der Hessenliga sehe ich jetzt nicht als übermächtig an. Einziger Verein mit stabilen 3 Ligaamibtionen und finanziellem Umfeld dort vielleicht Melsungen II mittelfristig. Das wird aber mit Sicherheit ein großer Umbruch.

  • Ich glaube nicht das es einen größeren Umbruch geben wird. Was man hört ist das die Mannschaft zusammenbleibt und das zu gleichen Bezügen wie in der 3.Liga.

    Ein Fan ist ein Gefangener seiner Illusionen, er hat sich selber ins Gefängnis gebracht. Unentwegt hofft er auf die Meisterschaft, und deswegen ist er auf romantische Weise korrupt. Er lässt sich bestechen von den Momenten, die ihm die Träume wahr erscheinen lassen. - S. Willeke (Zitat aus einem Artikel d. "Zeit")

  • Ich glaube nicht das es einen größeren Umbruch geben wird. Was man hört ist das die Mannschaft zusammenbleibt und das zu gleichen Bezügen wie in der 3.Liga.

    Wo hast du das denn gehört?

    Buschmann und Malik beenden ihre Karriere. Spieß und Dambach gehen garantiert nicht in die Oberliga. Eisenhuth wechselt nach NiederRoden. Der Ukrainer und Senko wollen Profis sein. Klugs Vetrag wurde nicht verlängert.

    Hübscher kam ebenfalls aus Liga 2 nach Bieberau. Ob der Oberliga spielen will?


    Bleiben unterm Strich

    TW Witkowski

    RL der Jungmazedonier Omeragikij

    RM Brandt (der durchaus auch Angebote bekommen könnte nach 2 guten Jahren)

    RA Büttner und Kunzendorf (Büttner ist einer der stärksten auf seiner Position)

    KM Wucherpfennig und Becker, die beide bleiben dürften.


    Klingt insgesamt für mich nach einem massiven Umbruch.

  • War zu erwarten, dass der keine Oberliga spielen will. Den Zeitpunkt der Bekanntgabe finde ich fragwürdig. Ein sogenannter Führungsspieler macht sich aus dem Staub, wenn das Team noch um theoretische Chancen kämpft.

    Vielleicht wurde der Abgang auch von den Falken forciert.


    Für Nieder-Roden eine gute Verstärkung, wenn er denn fit wird und bleibt.

    42


    Grüße aus der Barbarossastadt

  • Hochdorf, Zweibrücken oder Neuhausen . Das wird wirklich eine spannende Sache.

    Ein Fan ist ein Gefangener seiner Illusionen, er hat sich selber ins Gefängnis gebracht. Unentwegt hofft er auf die Meisterschaft, und deswegen ist er auf romantische Weise korrupt. Er lässt sich bestechen von den Momenten, die ihm die Träume wahr erscheinen lassen. - S. Willeke (Zitat aus einem Artikel d. "Zeit")

  • Patrick Jockel hat in Gelnhausen verlängert. Doppelspielrecht mit Hüttenberg bleibt.

    42


    Grüße aus der Barbarossastadt

  • wenn man das so liest mit den neuzugängen, trainer etc.,

    könnte man meinen, dass dansenberg mit macht richtung liga 2 möchte ?

  • Viele Vereine scheinen für die kommende Saison aufzurüsten und ihre Strukturen zu optimieren... wer jetzt den Anschluss verpasst, der hat in den nächsten Jahren das nachsehen... und ab der kommenden Saison wird der Aufstieg wieder ein wenig schwerer. Die Leistungsdichte in der 3. Liga sollte aufgrund der aktuellen "Hygiene-Saison" wieder steigen.

Anzeige