JBLHm 22/23 Gesetzte - Quali & Saison

  • Ich schaffe mal etwas Raum für den anstehenden Überblick

    Die kommende Saison soll ja wieder mit 40 Teams gespielt werden - davon steht ein Teil schon fest


    (qualifiziert / noch im Rennen / Doppelung mA oder ausgeschieden)


    JBLH 21/22 - Achtelfinale (16)

    Dormagen, Potsdam, Minden, Rhein-Neckar-Löwen, Münster, Reinickendorf, Flensburg-Handewitt, Pforzheim/Eutingen, Hamburg, Melsungen/K/G, Kiel, Bittenfeld, Balingen/Weilstetten, Leipzig, Erlangen, Magdeburg


    DHB-Pokal - Halbfinale (4)

    Göppingen, Gummersbach, Hanau, Allach, Bremen, Schwerin, Aue, Lemgo, Oftersheim/Schwetzingen, Düsseldorf, Essen, Rodgau Nieder-Roden, Rostock, Burgdorf, Dutenhofen/Münchholzhausen, Horneburg (nicht gemeldet)


    DM B-J Viertelfinale (max 8 )

    1. Platz 1 Oberliga Baden-Württemberg Göppingen

    2. Platz 1 Oberliga Niedersachsen/Bremen Northeim

    3. Platz 1 Oberliga Hessen Melsungen/K/G

    4. Platz 1 Oberliga Bayern Erlangen

    5. Platz 1 Oberliga Westfalen Hagen

    6. Platz 1 Oberliga Mittelrhein/Niederrhein Bergischer HC

    7. Platz 1 Oberliga Berlin/Brandenburg/HVMV Reinickendorf

    8. Platz 1 Oberliga Rheinland/Rheinhessen/Pfalz/Saar Nieder-Olm

    9. Platz 1 Oberliga Hamburg/Schleswig Holstein Flensburg-Handewitt

    10. Platz 1 Oberliga Thüringen/Sachsen/ Sachsen-Anhalt Leipzig

    11. Platz 2 Oberliga Baden-Württemberg Rhein-Neckar-Löwen

    12. Platz 2 Oberliga Niedersachsen/Bremen Bremen


    Die Sieger der nachfolgenden 4 Qualifikations-Paarungen (9./10.4.) ergänzen die 12 o.g. Teilnehmer. Es findet nur ein Spiel statt, das Heimrecht wird gelost.

    13. Platz 2 OL Bayern Allach vs. Platz 2 OL TH/SC/SA Magdeburg

    14. Platz 2 OL WF Hamm vs. Platz 2 OL Mittelrhein/Niederrhein Dormagen

    15. Platz 2 OL Hessen Hochheim/Wicker vs. Platz 2 OL RPS Zweibrücken

    16. Platz 2 OL HH/SH Hamburg vs. Platz 2 OL B/BB/MV Rostock


    Qualifikation nach Bereichen Q1 bis Q5 (14 bis 19)


    Q1

    SH: 1. Eider Harde, 2. Lübeck, 3. Bad Schwartau.

    OSS: 1. Schwerin, 2. Cottbus, 3. NARVA Berlin.


    Q2

    MD: Dresden, Aue, Westeregeln, Eisenach (ohne Rangliste?)

    NS: Burgdorf, Hildesheim, Verden/Aller, Fredenbeck, Großheidedorn/I/W, Wilhelmshaven, Braunschweig, Northeim, Anderten, Oldenburg (zurückgezogen nach Runde 1 in NS).

    HB: Bremen.


    V1: 1. Bremen, 3. Wilhelmshaven, 4. Fredenbeck/Stade, 2. Verden/Aller

    V2: 1. Burgdorf, 2. Anderten, 5. Hildesheim, 4. Northeim, 3. Westeregeln

    V3: 1. Aue, 2. Eisenach, 4. Braunschweig, 3. Dresden.

    3+2

    Z: 2. Bremen, 1. Burgdorf, 3. Anderten, 4. Verden/Aller, 5. Eisenach, 6. Aue (punktgleich mit 4 & 5).


    Q3

    WF: Vorquali: Schwelm - 5. Lemath (23.4.) - 3. Hamm, 1. Lemgo, 2. Ahlen, 4. LIT (Holzhausen/Nordhemmern) (30.4. - 14.5.).

    NR: 3. Bergischer HC, 1. Essen, Düsseldorf (zurückgezogen), 2. Gummersbach, 5. Königsdorf, 6. Palmersheim, 4. Bonn (7./8.5.).


    V1: 1. Lemgo, 2. Gummersbach, 3. Hamm, 4. Bonn.

    V2: 1. Essen, 3. Ahlen, 2. Bergischer HC, 4. Hagen,

    Z: 1. Gummersbach, 5. Ahlen, 2. Hamm, 3. BHC, 6. Bonn, 4. Hagen.


    Q4

    RPS: Friesenheim/Hochdorf (RP), Nieder-Olm (RH), Zweibrücken (SL).

    HS: Vorrunde: Hochheim/Wicker, Oberursel (8.5.).

    Z-Runde: Sieger, Gelnhausen, Hüttenberg (zurückgezogen?).

    Finalrunde: 3. Gelnhausen, 2. Hanau, 1. Dutenhofen/Münchholzhausen, 4. Hochheim/Wicker (21.5.).


    F: 1. Dutenhofen/Münchholzhausen, 2. Friesenheim/Hochdorf, 3. Zweibrücken, 4. Hanau


    Q5

    BY N: Coburg, Rimpar, Großwallstadt, Waldbüttelbrunn.

    BY S: Friedberg, Anzing, Herrsching, Haching/Taufkirchen.

    BY: Rangfolge ausspielen: 1. Allach, 2. Coburg, 4. Rimpar, 5. Herrsching, 3. Haching/Taufkirchen (14./15.5.).

    BW 1: 1. Konstanz (6:0), 2. Altenheim, 3. Bottwar, 4. Hofweier (alle 2:4 Punkte).

    BW 2: 2. Bietigheim, 3. Schutterwald, 1. Rintheim, Biberach.

    BW 3: 2. Kornwestheim, 3. Zähringen, 1. Stuttgart, Blaustein.

    BW 4: 1. Neuhausen/Ostfildern, 2. Leutershausen, Köndringen/Teningen, 3. Denkendorf (alle 7.5.).

    BW Z: 1. Bottwar 2. Schutterwald punktgleich/Unentschieden) 3. Zähringen, Denkendorf (zurückgezogen) (14.5.).


    V1: 2. Rintheim, 3. Altenheim, 4. Kornwestheim, 1. Rimpar.

    V2: 1. Stuttgart, 3. Bottwar, 4. Haching/Taufkirchen, 2. Leutershausen.

    V3: 3. Neuhausen/Ostfildern, 2. Bietigheim, 1. Coburg.

    V4: 1. Allach, 3. Herrsching, 2. Konstanz (21.5.).

    3+3

    Z1: 3. Rimpar, 4. Leutershausen, 2. Coburg, 1. Konstanz.

    Z2: 4. Rintheim, 3. Stuttgart, 2. Bietigheim, 1. Allach.

    Coburg - Bietigheim 23:21

    Rimpar - Stuttgart 31:24


    BWER N: Verden/Aller, Hagen, Hamm, BHC, Cottbus, Lübeck.

    BWER S: Zweibrücken, Hanau, Bietigheim, Rimpar, Stuttgart, Eisenach.


    Am 17. Juni soll auf der Sitzung der Jugendspielkommission die Staffeleinteilung vorgenommen werden.

    Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
    1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

    42 Mal editiert, zuletzt von pko ()

  • B-J Hessenmeisterschaft heute Halbfinal morgen Endspiele

    15 Uhr mJSG Mels/Kö/Guxh. - HSG Rodgau/N.-Roden 28:25

    17 Uhr HSG Hochh./Wicker - TSG Münster

    - nichts ist unmöglich -
    - solang noch machbar ist -
    - 1:1 in der Nachspielzeti HSV - FCB 2001 -
    :D
    - 1:2 in der nachspielzeit FCB ManU 1999 -
    :mad:

  • MT Melsungen

    B-Jugend Hessenmeister

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • Kurze Anmerkung zur B-Jugend: Hier sind die Viertelfinalisten qualifiziert, also nicht max. 4.

    Dann kann ich auch gleich noch ein bisschen bei den Teilnehmern helfen:

    Niedersachsen 1 - Northeim

    Niedersachsen 2 - Bremen

    Westfalen 1 - Hagen

    Westfalen 2 - Hamm

    Nordrhein 1 - BHC

    Nordrhein 2 - Dormagen

    HSH 1 - Flensburg

    HSG 2 - HSV

  • Danke, Eingangspost mehrfach aktualisiert

    mit DM mB - aber mit Fragezeichen

    Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
    1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

    Einmal editiert, zuletzt von pko ()

  • Also gut, wenn Mike sich die Mühe schon mal wieder macht, bin ich auch nochmal mit dabei. Die Karte:


    JBLH mA 2022/23


    Bei der DM mB sind nur die Vereine aufgeführt welche nicht ohnehin schon qualifiziert sind. Allach, Bremen, Göppingen und Rostock haben jeweils noch 2 Chancen den (langwierigen) Weg über die Qualibereiche zu vermeiden.


    Vereine die aus die aus DM mB bzw. Pokal mA vorzeitig ausscheiden werden zunächst aus der Karte gelöscht, können in den QB dann aber selbstverständlich wieder auftauchen.


    In Bayern finden demnächst schon die ersten Spiele für die Qualifikation zu weiteren Runden im QB5 statt. Für Allach wird es ggf. sicher einen Platz in einer der Folgerunden geben.

  • pko

    Hat den Titel des Themas von „JBLH 22/23 Gesetzte - Quali & Saison“ zu „JBLHm 22/23 Gesetzte - Quali & Saison“ geändert.
  • Ich will auf keinen Fall jemanden vergraulen, bin um jeden froh, der irgendwie mitmacht. Aber "traditionell" (großes Wort für etwas Kleinkram) ist dies der Thread für die mA. Aber mache doch einfach ein separates Thema für die weiblich Jugend auf, die freuen sich sicher.


    danke mike

    Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
    1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

  • Oh, sorry....

    Habs in Anbetracht der diversen Beiträge vermutet - aber

    aufgrund des Thread-Titels nicht als bestätigt angesehen.


    Macht ja auch irgendwie Sinn, dass je Jugend ein gesonderter

    Titel ist.


    Nur sollte dann hier ein Mod auch den Titel eindeutig ändern.....

  • Na ich würde sagen, jeder erstmal zwei, Rest bundesweit, sind es mehr als 15 freie Plätze, dann womöglich auch jeder drei

    Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
    1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

  • Nach den Spielen vom WE gibt es mindestens 14 und maximal 19 Plätze welche über die Quali vergeben werden. FA Göppingen ist jetzt der einzige Verein der noch zwei Eisen im Feuer hat, während Allach definitiv durch die Quali muss. In Bayern ist die nächste Runde für die Quali im LV für den 14./15.Mai angesetzt.


    Karte JBLH mA 2022/23

  • Jetzt sind auch die Bewerber aus Baden-Württemberg in die Karte eingepflegt. Erstmals - soweit mir bekannt ist - findet hier bereits die erste Runde der Qualifikation verbandsübergreifend statt. Mit dabei sind auch die HG O/S sowie FA Göppingen die ja aber beide noch die Chance haben sich über die Pokalrunde der JBLH zu qualifizieren, Göppingen zudem über die DM mB.


    Nachtrag: Eben noch die 3 Bewerber aus RPS eingefügt. Hier hat Nieder-Olm noch die Chance über die DM mB in die JBLH einzuziehen.


    Nachtrag 2: Teilnehmerfeld Bayern aktualisiert

    5 Mal editiert, zuletzt von wolferl63 () aus folgendem Grund: Ergänzung; Aktualisierung - und immer diese sch... Tippfehler! Vielleicht sollte ich es mal mit Diktiersoftware probieren...

  • Inzwischen sind auch die Bewerber aus Nordrhein und Westfalen (QB3) in die Karte (s.o.) eingepflegt. In Westfalen müssen Letmathe und Schwelm noch eine Vorquali spielen. Ich vermisse VfL Eintracht Hagen im Bewerberfeld!? Hagen hat, wie der BHC, ja noch die Chance über die DM mB, dürfte ggf. also in der nächsten Runde dazustoßen.

  • Für Schwelm ist der Traum von der JBLH nach nur einem Spiel schon wieder vorbei. Der Letmather TV zieht in Westfalen in die nächste Qualirunde ein.

  • In den Achtelfinalspielen der mB ist nur Hochheim/Wicker aus dem Rahmen gefallen, heimische 15:35-Klatsche von Göppingen. Alle anderen Partien würde ich als "too close to call" einstufen mit leichten Vorteilen für Reinickendorf (Zwei-Tore-Auswärtssieg gegen Magdeburg) und Leipzig mit seinem Remis beim BHC. Aber wir schreiben hier von Handball.

    Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
    1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

  • HG Oftersheim/Schwetzingen hat das Weiterkommen unter Vorbehalt geschafft. Burgdorf kündigte Einspruch an.

    Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
    1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

  • Wenn ich mich nicht verzählt habe, stehen nach den jüngsten Spielen in DM mB und Pokal mA noch 18 Plätze für die Qualifikation zur Verfügung. Ob das Spiel HG O/S vs. Burgdorf womöglich wiederholt wird hätte darauf keinen Einfluss. Einfluss hätte es aber ggf. auf die erste Qualirunde in BaWü. Karte JBLH mA 2022/23

Anzeige