Beiträge von Aexl

    Ich habe momentan das Gefühl, dass Knorr sehr mit sich selbst beschäftigt ist, ähnlich wie bei der EM. Er hadert sehr viel mit sich und der Situation.

    Er ist aber sicher auch ein Grund, warum Kirkelokke die letzten 2 Saisons sich gesteigert hat. Knorr läuft bessere Kreuzbewegungen als Schmid zuvor.

    Trotzdem muss jeder Spieler seine eigene Leistung hinterfragen, das liegt nicht an Knorr!

    Da kann Kohlbacher auf Unentschieden werfen , trifft Möllers Kopf , kassiert 2 Minuten und zack wieder minus 3 !

    Bitter

    Und dann ging es nur noch dahin. Das war wohl im Nachgang die Schlüsselszene. Alles ab der 50. Minute war dann eine absolute Frechheit für jeden Zuschauer.

    Jeder hat sich aufgegeben, nur Kirkelokke lief noch zurück, um schlimmeres zu verhindern. Alleine dann natürlich ohne Erfolg.

    Tom Jansen fällt mir Kreuzbandriss den Rest der Saison aus, Giorgi Tskhovrebadze wird seit der EM von Leistenproblemen geplagt und Nachwuchsspieler Finn Schroven (Doppelspielrecht) wird in Dormagen benötigt.


    Wir können also Unterstützung auf halbrechts gut gebrauchen. Wenn es funktioniert, könnte es eine Win-Win-Win-Situation werden . . . :)

    Danke für die Info, dann könnte das durchaus für alle beteiligten Sinn ergeben.

    Gibt es bei Gummersbach aufgrund einer Verletzung einen Bedarf?

    Ansonsten verstehe ich die Leihe nicht, für keine Seite. Gummersbach ist momentan klar besser als die Löwen, sehe da also keine Chance auf viel Spielzeit, wenn nicht jemand verletzt ist.

    Wann hat Juri denn nicht gespielt?????? vielleicht 5 Minuten pro Spiel

    ausgsetz!!!

    Wenn an dem Namen des RA des TVB als Neuverpflichtung nur ein Körnchen Wahrheit sein sollte, verstehe ich die Strategie dahinter nicht. Ja Patrick ist

    nicht mehr der Jüngste und wird auch bald in Rente gehen aber kann man dann nicht solche Talente wie an den jungen IMRE denken. Ich verstehe die

    Personalplanung der Löwen schon lange nicht mehr und im übrigen sollten doch nur noch TOP Leute verpflichtet werden.

    An den Spieltagen 6 und 7 hat Juri gefehlt, es wurden beide übrigens gewonnen.


    Das eine hat sicher nichts mit dem anderen zu tun, soll nur zeigen, dass das System nicht auf ihn zugeschnitten sein MÜSSTE. Dadurch ist eine Abhängigkeit alá Schmid vorhanden, die es nicht braucht...

    Das wäre ja der absolute Supergau !


    Oder vllt die Chance für andere, mehr Verantwortung übernehmen zu MÜSSEN....

    Vor der Saison hätte ich auch behauptet Supergau. Durch den Verlauf der Saison muss ich sagen, dass die Löwen zum Großteil besser gespielt haben als Team, als Juri nicht gespielt hat.

    Also das Quali-Turnier muss man aus meiner Sicht mindestens abwarten. Sollte das nämlich in die Hose gehen, ist eine vorzeitige Verlängerung ganz sicher nicht zu verkaufen...

    Dazu besteht gar keine Not, eine symbolische Stärkung braucht Gislason sowieso nicht, eine Reaktion auf ein Versagen wäre aber deutlich teurer...

    Knorr wird wach wenn das Spiel rum ist... Die individuelle Statistik konnte er damit noch aufhübschen, ein Spiel leiten mal wieder nicht.

    Der linke Rückraum ist gar nicht vorhanden, da kann auch Ahouansou nach Wetzlar ehrlicherweise... -8 in Lemgo ist eine absolute Frechheit. Kirkelokke in der ersten Halbzeit noch stark, in der 2. alle schlecht...

    Für Hinze wird es dünn...

    Hab jetzt abgeschaltet, die Löwen machen aus dem nächsten Torhüter mit einer echt schwachen Saison einen Weltklassetorhüter.

    Zecher stand vor dem Spiel bei 70 Paraden mit einer Quote von 24%.

    Heute hat er bislang 13 Paraden und 42%... Das ist abenteuerlich was die da veranstalten.

    Gegen Flensburg gibt es wieder den Arsch voll...

    Spiel wie so oft diese Saison. Guter Start, mit 5 weg und anstatt sowas mal auszunutzen, dass der Gegner nicht ins Spiel kommt, wirft man stattdessen sein eigenes weg und bringt durch Pässe ins Aus und ähnliches den Gegner zurück.

    Das wird die x-te Niederlage nach diesem Schema... Lemgo kämpft sich gut ins Spiel, aber dieses individuelle Versagen hat wenig mit dem Gegner zu tun, sonst würde das nicht so oft passieren.

    Ich finde die Platzierung liest sich besser, als es die Ergebnisse erahnen lassen. Platz 4 ist super, aber es waren auch nur 4 Siege aus 9 Partien.

    Auch wenn es mit Gislason weiter geht (wovon ich ausgehe, zumindest bis zur Quali für Olympia, gibt es da einiges Aufzuarbeiten.


    Uscins brutal stark die letzten 2 Spiele. Der sollte sich reingespielt haben.

    Kann man nicht einfach mal realistisch die Leistungsfähigkeit der Spieler bewerten, ohne direkt Gislason-Befürworter zu sein? Mir ist ziemlich egal ob er nach der EM noch Trainer ist oder nicht. Hier scheinen aber einige zu denken, dass ein Trainerwechsel alle Probleme lösen wird und drei Spielzüge mehr aus dem was bei uns im Rückraum rumläuft auf einmal Spieler a la Mem, Pytlick oder Gidsel werden lässt.

    Also die Leistungsfähigkeit kann eigentlich nicht schlechter sein als die der Österreicher. Ich gehe immer mit, wenn man sagt, dass wir nicht den Kader haben, um realistisch in die Top3 zu kommen. Dass aber wohl mehr zu erwarten ist, als ein 22:22 gegen Österreich, müsste wohl klar sein.

    Der Trainerwechsel wird schon seit mehreren Turnieren von Leuten thematisiert, nicht nur seit gestern. Dass Spieler nicht performen, dafür kann Gislason nicht. ABER: Weber zu nominieren für die Mitte und dann zu sagen, dass er gegen Frankreich und co. nicht spielen kann, da man nicht wechseln kann, ist ein Trainerfehler. Dann nimm diesen Spieler nicht mit!
    Dass Kastening bei 50% nicht rausgenommen werden kann liegt auch an Gislason, er hat keinen 2. RA dabei.


    Und die Spielanlage wird auch von ihm beeinflusst, nicht nur "Spielzüge", sowas gibt es eh nicht mehr in dem Sinne, sind ja nur noch "Auslösehandlungen". In den Turnieren von Gislason wurde und wird viel auf Individualhandball gesetzt. Das kann funktionieren, tut es aber mit diesem Material nicht. Da erwarte ich nach 4 Jahren im Amt entweder eine Anpassung der Nominierung für das System oder eine Anpassung der Spielidee.

    Habe die letzten Beiträge nicht alle bis zu Ende gelesen. Aber ca. 87,66% sind Dummschwätzer.

    Na klar war das schlecht von unserem Team!

    Und weil die Spieler schlecht werfen, oder der gegnerische TW sehr gut hält, wird der Trainer infrage gestellt? Armselig! Den Leuten kann ich nur viel Spass beim morgendlichen Studieren der BILD- Zeitung wünschen.

    Gislason wird schon länger in Frage gestellt. Der erhoffte Effekt mit "Gold 2020" ging schon nicht auf und danach auch noch nicht viel.

    Hat mit dem Thema Hauptrunde 2024 aber nix zu tun.

    Auf dieses Turnier gesehen sind gerade die Auszeiten komplett verpuffend. Ich seh da in den Angriffen danach nicht so oft Erfolge, gerade wenn man 45 Sekunden braucht, um klarzumachen wer überhaupt spielt.


    Die Abwehr stellt er hervorragend ein, aber der statische Angriff geht auch auf die Systemkappe des Trainers, wenn es so "konsequent" in jedem Spiel ein Thema ist.

    Ich würde nach heute trotzdem Zerbe nachnominieren, für irgendeinen der Spieler, die eh nicht eingesetzt werden.

    Wenn Kastening wie heute einen Totalausfall hat, braucht es einen Backup.

    Da kann man schon 16 Leute mitnehmen und ist trotzdem da alleine auf Rechtsaußen.


    Bei anderen Spieler mit so einer Quote von Außen, wäre hier die Hölle los.

    Mir gefällt diese Ausrichtung Richtung One-Man-Show Knorr nicht...

    Wenn man sich die Torverteilung anschaut, hat Knorr 30 Tore im Turnier, die zweitbesten deutschen (Golla und Köster) 13... Selbst bei den Feldtoren sind es 7 Treffer mehr für Knorr als für die anderen beiden. Wenn es dann bei Knorr nicht läuft, sehe ich wenig Kompensation. Das könnte ein Problem wie bei den Löwen geben.

    Uff. Was ein K(r)ampf... Gut dass Knorr kein 2 mal abgepfiffen bekommen hat, weil er prellt, rutscht aus und der Ball geht über den Boden. Köster kämpft den dann rein...

    Also Kampf hat die Mannschaft, handballerisch muss da mehr kommen...

    Du hast Alfred doch gehört .

    Dahmke ist in erste Linie fürs Mannschaftsgefüge dabei ...


    Groetzki und Fischer oder Lichtlein sehe ich erstmal hinter der Bank

    Kohlbacher ist vorne im Zusammenspiel mit Knorr zu wichtig

    Gislason hat ja auch gesagt, dass er keinen nach Hause schicken wird, sondern auch die Nr 17 und 18 bei der Mannschaft bleiben. Das kann Dahmke also auch.

    Bin aber aktuell auch bei Lichtlein und Groetzki.

Anzeige