Trainer des Jahres 2014/15

  • Also, dass Kiel ohne Torwart in MD gespielt hat , ist mir neu... diese polemische Argumentation führt aber direkt über den Holzweg. ..denn das spricht ja eher gegen den Trainer ;)


    Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!


    Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

  • Vielleicht gab es auch zu viele Alternativen?


    Eventuell hat Gislason die Wahl nur knapp gewonenn? Und es gab 5 Kandidaten die ganz knapp nicht die Wahl gewonnen haben?

  • Pfff.... meine Güte: Für die ganz genauen: Ohne die beiden Stammtorhüter, dafür mit einem Torhüter, den der Trainer auf einem Lehrgang als Statist gefunden hat.


    Dann ergänze ich aber auch gerne, dass Sjöstrand fast das ganze Jahr 2015 ausgefallen ist und der Trainer des Jahres es geschafft hat, den Noname Sonne zu einem der besten Kieler gegen die RNL zu machen ;)

  • Heute ein interessantes Interview mit AG in der FAZ. Sehr ambivalent. Zum einen wird die Leistung der RNL gewürdigt, zum anderen der Eindruck vermittelt, dass es eine Holpersaison gewesen sen, nach 4:4 Punkten zum Auftakt. Dass der THW in der Folge nur noch drei Punkte abgegeben hat und mit 7 Minuspunkten Meister geworden ist, geht da unter. Auch das Geklage über Veszprem und Barcelona die steuerlich begünstigt werden. Trotzdem kommen die Netto nicht annähernd in der Breite an den 10 Mio Etat von Kiel ran wage ich zu behaupten.
    Ich habe das Gefühl, dass sich AG ständig im Rechtfertigungsmodus befindet, da die Insider in der Szene ihm vorwerfen aus dem 10 Mio und damit 4 Mio Vorsprung nicht genug rauszuholen und die Konkurrenz die technisch feinere Klinge schlägt. Ein Thema was uns ja durchaus in unseren Insiderthreads hier begleitet. Beispielhaft das denkwürdige Interview nach dem Unentschieden gegen zu Hause gegen die RNL, als die Schieris mit ihrem einen falschen 7-Meter-Pfiff Schuld waren.
    Ich gehe mal fest davon aus, dass AG recht bald bis 2019 verlängern wird, habe aber das Gefühl, dass diese "Unsouveränität" sich eher noch verstärken wird. Von den Spielertypen sind es eben doch eher die Steinewerfer die 60 Minuten gehen.

  • Auch das Geklage über Veszprem und Barcelona die steuerlich begünstigt werden. Trotzdem kommen die Netto nicht annähernd in der Breite an den 10 Mio Etat von Kiel ran wage ich zu behaupten.


    Wenn ich mir die Gehälter von Jallouz, Palmarsson und Sigurdsson bei ihren neuen Clubs im Verhältnis zum THW anschaue, ist das wahrlich eine gewagte These. :hi:


    Es gibt genug Kritikpunkte für Gislason. Aber dass er zu wenig aus einem ausgedachten 4 Mio Vorsprung gegenüber der internationalen Konkurrenz macht, eher nicht. Dann lästert lieber z.B. gegen seine Schiedsrichterkritik. Die kann er sich wirklich sparen.

  • Freundschaft!


    Wenn ich mir die Gehälter von Jallouz, Palmarsson und Sigurdsson bei ihren neuen Clubs im Verhältnis zum THW anschaue, ist das wahrlich eine gewagte These. :hi:


    Es gibt genug Kritikpunkte für Gislason. Aber dass er zu wenig aus einem ausgedachten 4 Mio Vorsprung gegenüber der internationalen Konkurrenz macht, eher nicht. Dann lästert lieber z.B. gegen seine Schiedsrichterkritik. Die kann er sich wirklich sparen.


    Personalkosten THW Kiel 2012/13 (laut Bundesanzeiger): 7,196 Mio. Euro
    Personalkosten FC Barcelona (Handballabteilung) 2012/13 (laut Memoria 2011/12): 5,952 Mio. Euro [genehmigter Etat]

    "Den Willen voran zu kommen spreche ich der Vereinsführung nicht ab. Die wollen bestimmt, dass der SCM wieder in der Spitze ankommt. Sie können es nur leider nicht. Und sie sehen es auch nicht ein, dass sie es nicht können." (Obotrit)

  • Es gibt genug Kritikpunkte für Gislason. Aber dass er zu wenig aus einem ausgedachten 4 Mio Vorsprung gegenüber der internationalen Konkurrenz macht, eher nicht.


    Doch. Auf jeden Fall ist die Kritik berechtigt!
    Im Handball gibt es nämlich u.a. wegen der vielen Torwurf-Gelegenheiten und der weltweit stark begrenzten Menge von Top-Talenten eine enge Relation zwischen Etathöhe und Erfolg. Und das weißt du auch - weil hier schon häufig Diskussionsgegenstand gewesen.


    Und dass die 4 Mio. Vorsprung ausgedacht sind, ist ebensowenig bewiesen wie widerlegt. Und ist auch unwichtig, weil "Trainer des Jahres" auf die Bundesliga-Trainer beschränkt ist. Oder?

  • Also diese Etatangabe von Barcelona ist erstens alt (zum Beispiel ohne Lazarov und Karabatic) und zweitens doch sehr mit Vorsicht zu genießen. Selbst wenn das stimmen würde, sollte man bei Barcelona und Paris niemals unterschlagen das diese beiden Clubs schon deswegen einen Vorteil gegenüber Kiel und jedem anderem Club haben, weil sie nicht wirtschaftlich funktionieren müssen. Der Mutterverein und die Scheichs können jederzeit jede Summe nachlegen die benötigt wird und es ist auch nicht wichtig ob der Club selbstständig seine Kosten decken könnte.


    Mich erinnert diese Sache in der Tat an die Bayern München Diskussion. Hier wie da scheint ein CL-Halbfinale nichts mehr wert zu sein, weil es ja relativ im Phantasieland andere Maßstäbe gibt und das keine gute Leistung ist. Kiel und seine Fans müssen sicherlich sich selbst gegenüber zugeben, dass sie diesen CL-Titel wollten und sich sicherlich auch über das Viertelfinalaus im Pokal ärgern (alles andere würde ich irgendwie nicht ganz glauben ;) )...aber das diese Dinge zu erreichen eine Selbstverständlichkeit wäre und alles andere eine enttäuschende Saison wo man weinend die Meisterschale in die Höhe reckt...wie gesagt im Phantasieland vielleicht.

  • Freundschaft!


    Also diese Etatangabe von Barcelona ist erstens alt (zum Beispiel ohne Lazarov und Karabatic) und zweitens doch sehr mit Vorsicht zu genießen.


    Kommte mir blöd, komme ich Dir mit Zahlen. :D


    Personalkosten FC Barcelona (Handball)in Mio. Euro
    2012/13: 5,952 (Plan) - 5,834 (Ist)
    2013/14: 5,406 (Plan) - 5,565 (Ist)
    2014/15: 5,550 (Plan)


    So, jetzt will ich von Dir aber die THW-Zahlen des gleichen Zeitraums haben, damit wir die vergleichen können. Ist ja wohl das mindeste, was Du mir schuldig bist! :hi:

    "Den Willen voran zu kommen spreche ich der Vereinsführung nicht ab. Die wollen bestimmt, dass der SCM wieder in der Spitze ankommt. Sie können es nur leider nicht. Und sie sehen es auch nicht ein, dass sie es nicht können." (Obotrit)

  • Kannst du mir auch Links dazu geben? Nicht das ich dir das nicht glaube, aber eine kurzfristige Google-Blöd-Suche hat mir zu 2012/2013 gleich mal ein 8-Millionen-Budget von Barca ausgespuckt. Das sagt zumindest Handball-Planet. Da dazu genau 0 Zusatzinfos dabei stehen, weiß ich natürlich auch nicht wie seriös das ist, aber deine Angabe scheint mir verdächtig niedrig.
    ASOBAL budgets: 13 teams united like Barca! | Handball Planet


  • Ist da auch eine Hallenmiete im Etat enthalten? Oder bekommt die Handballabteilung das Blaugrana umsonst vom Gesamtverein zur Verfügung gestellt? Und sind großzügige Quersubventionen des Gesamtvereins vielleicht nicht mit enthalten?


    Mal abgesehen davon, dass Du Äpfel mit Birnen vergleichst, die 5,5 Millionen Etat von Barcelona glaubst Du wohl hoffentlich selber nicht.

  • Personalkosten THW Kiel 2012/13 (laut Bundesanzeiger): 7,196 Mio. Euro
    Personalkosten FC Barcelona (Handballabteilung) 2012/13 (laut Memoria 2011/12): 5,952 Mio. Euro [genehmigter Etat]


    Auch das Geklage über Veszprem und Barcelona die steuerlich begünstigt
    werden. Trotzdem kommen die Netto nicht annähernd in der Breite an den
    10 Mio Etat von Kiel ran wage ich zu behaupten.

    Interessante Zahlen, aber dir/euch sollte nicht entgangen sein, dass sich seitdem das finanzielle Kräfteverhältnis massiv verschoben hat. Ahlm hat seine Karriere beendet. Omeyer und Narcisse haben besser dotierte Angebote in Frankreich angenommen. Ilic und Zeitz nach Vesprem, Palmarsson dieses Jahr. Sigurdsson und Jallouz nach Barcelona.
    Man kann wohl davon ausgehen, dass der heutige Stand der Personalkosten nicht annähernd so hoch ist. Du Rietz, Petersson, Gensheimer, Schmid, Groetzki und Co. werden auch nicht für Steine spielen.

    Zitat

    ... da die Insider in der Szene ihm vorwerfen aus dem 10 Mio und
    damit 4 Mio Vorsprung nicht genug rauszuholen und die Konkurrenz die
    technisch feinere Klinge schlägt...

    Leider nicht nur die, sondern auch solche "Experten" wie du ;)

  • Kannst du mir auch Links dazu geben? Nicht das ich dir das nicht glaube, aber eine kurzfristige Google-Blöd-Suche hat mir zu 2012/2013 gleich mal ein 8-Millionen-Budget von Barca ausgespuckt. Das sagt zumindest Handball-Planet. Da dazu genau 0 Zusatzinfos dabei stehen, weiß ich natürlich auch nicht wie seriös das ist, aber deine Angabe scheint mir verdächtig niedrig.
    ASOBAL budgets: 13 teams united like Barca! | Handball Planet


    Ist da auch eine Hallenmiete im Etat enthalten? Oder bekommt die Handballabteilung das Blaugrana umsonst vom Gesamtverein zur Verfügung gestellt? Und sind großzügige Quersubventionen des Gesamtvereins vielleicht nicht mit enthalten?


    Mal abgesehen davon, dass Du Äpfel mit Birnen vergleichst, die 5,5 Millionen Etat von Barcelona glaubst Du wohl hoffentlich selber nicht.

    richtig lesen, da steht "personalkosten", und nicht "etat" :hi:
    und wenn sie in der tat einen steuervorteil geniessen, dann könnte das netto in der tat mehr sein, obwohl es brutto weniger ist.


    und um zum thema zurück zu kommen: kiel hat die liga nicht dominiert, aber immerhin knapp gewonnen, das pokal - ff verpasst und im cl-ff, dass sie immerhin erreicht haben, total versagt. das reicht für mich persönlich mit dem kader und dem anspruch für ein stück holz, aber nicht für eine wie auch immer geartete ehrung.


  • Doch. Auf jeden Fall ist die Kritik berechtigt!
    Im Handball gibt es nämlich u.a. wegen der vielen Torwurf-Gelegenheiten und der weltweit stark begrenzten Menge von Top-Talenten eine enge Relation zwischen Etathöhe und Erfolg. Und das weißt du auch - weil hier schon häufig Diskussionsgegenstand gewesen.


    Und dass die 4 Mio. Vorsprung ausgedacht sind, ist ebensowenig bewiesen wie widerlegt. Und ist auch unwichtig, weil "Trainer des Jahres" auf die Bundesliga-Trainer beschränkt ist. Oder?


    Hä? Du wirfst hier einiges durcheinander. Klar geht es beim Trainer des Jahres um die Bundesliga. Stein des Anstoßes war aber der Beitrag von Alter Sack, der den Bogen zu den ausländischen Teams schlug.


    Den Zusammenhang von Geld und Erfolg hat hier niemand in Abrede gestellt. Eher das Gegenteil. Da kann ich Deinen Punkt leider nicht verstehen.


    Und warum hier mit Etatzahlen argumentiert wird, die eh fast keine Aussagekraft haben, verstehe ich eh nicht. Selbst wenn man mit Gehaltszahlungen argumentiert sind diese Zahlen doch gerade das Problem, auf das Gislason hinweist. Wenn Barcelona mit rund 1,5 Mio weniger Personalausgaben trotzdem höhere Nettogehälter zahlen kann als Kiel (oder jeder andere deutsche Verein), dann sind das doch gerade die "Standortvorteile" in Spanien gegenüber Deutschland. Dem Spieler ist es egal, wieviel der Club zahlt. Ihm kommt es nur darauf an, was bei ihm ankommt. Vor der Gesetzesänderung in Spanien hat ja auch noch der eine oder andere Star einen sehr langfristigen Vertrag abgeschlossen, um mehr Netto vom Brutto zu haben.

    Einmal editiert, zuletzt von Juuna ()

  • Das "total versagt im CL FF" ist nun auch sehr polemisch. Klar haben sie verloren. Sie haben auch eine ziemlich schlechte Leistung abgerufen. Glaub niemand wird bestreiten, dass es nciht das stärkste Spiel von Kiel war. Trotz dieser Leistung war die Niederlage gegen eine der unbestritten stärksten Mannschaften Europas erstaunlich knapp und das Spiel hätte in den letzten Minuten genauso anders ausgehen können.

  • Kiel und seine Fans müssen sicherlich sich selbst gegenüber zugeben, dass sie diesen CL-Titel wollten und sich sicherlich auch über das Viertelfinalaus im Pokal ärgern (alles andere würde ich irgendwie nicht ganz glauben ;) )...aber das diese Dinge zu erreichen eine Selbstverständlichkeit wäre und alles andere eine enttäuschende Saison wo man weinend die Meisterschale in die Höhe reckt...wie gesagt im Phantasieland vielleicht.


    Das kann ich auch jedem gegenüber zugeben. Natürlich habe ich vom Triple geträumt. Aber das ist nunmal - gerade in den Pokalwettbewerben - nicht immer planbar. Von daher hast Du es sehr schön zusammengefasst. :hi:

  • Freundschaft!


    Kannst du mir auch Links dazu geben? Nicht das ich dir das nicht glaube, aber eine kurzfristige Google-Blöd-Suche hat mir zu 2012/2013 gleich mal ein 8-Millionen-Budget von Barca ausgespuckt. Das sagt zumindest Handball-Planet. Da dazu genau 0 Zusatzinfos dabei stehen, weiß ich natürlich auch nicht wie seriös das ist, aber deine Angabe scheint mir verdächtig niedrig.
    ASOBAL budgets: 13 teams united like Barca! | Handball Planet


    Sicher. Kein Problem. Am Ende findet sich jeweils der testierte Jahresabschluß.
    Memoria Anual del FC Barcelona | FC Barcelona


    Gesamtetat der Handballabteilung beträgt tatsächlich rund 8 Millionen Euro, davon erwirtschaftet die Abteilung selbst rund 1,5 Millionen. Der Rest ist eine Querfinanzierung aus dem Fußball (übrigens der profitabelste Fußclub Europas!). Sehr gut möglich, daß die tatsächlichen Kosten über den 8 Millionen liegen, weil etwa die vereinseigene Halle genutzt wird und das in einem anderen Posten ausgewiesen wird. Kiel gibt in Summe rund 12 Millionen aus. Da ist dann alles drin.


    Aber Personalkosten bleiben Personalkosten und sind daher ziemlich gut vergleichbar.

    "Den Willen voran zu kommen spreche ich der Vereinsführung nicht ab. Die wollen bestimmt, dass der SCM wieder in der Spitze ankommt. Sie können es nur leider nicht. Und sie sehen es auch nicht ein, dass sie es nicht können." (Obotrit)

  • Freundschaft!


    richtig lesen, da steht "personalkosten", und nicht "etat" :hi:
    und wenn sie in der tat einen steuervorteil geniessen, dann könnte das netto in der tat mehr sein, obwohl es brutto weniger ist.


    Könnte sein. Gehe ich aber nicht davon aus. Spanien hat einen höheren Eingangssteuersatz, einen höheren Spitzensteuersatz, einen geringeren Freibetrag bei der Einkommenssteuer als Deutschland. Wie die effektive Besteuerung dann aussieht, weiß ich nicht. Aber gerade in Deutschland gibt es mehr Ausnahmetatbestände als irgendwo anders.


    Und die Lex Beckham gibt es nicht mehr.

    "Den Willen voran zu kommen spreche ich der Vereinsführung nicht ab. Die wollen bestimmt, dass der SCM wieder in der Spitze ankommt. Sie können es nur leider nicht. Und sie sehen es auch nicht ein, dass sie es nicht können." (Obotrit)

  • Freundschaft!


    Mal abgesehen davon, dass Du Äpfel mit Birnen vergleichst, die 5,5 Millionen Etat von Barcelona glaubst Du wohl hoffentlich selber nicht.


    Ich war bis eben echt geneigt, dem von Deloitte testierten Jahresabschluss eines 500-Millionen-Unternehmens zu glauben. Aber wenn das natürlich nicht ins Weltbild eines einzelnen THW-Fans paßt, dann müssen die Zahlen selbstverständlich gefälscht sein. Das sehe sogar ich Dorftrottel ein. Danke für den Input.

    "Den Willen voran zu kommen spreche ich der Vereinsführung nicht ab. Die wollen bestimmt, dass der SCM wieder in der Spitze ankommt. Sie können es nur leider nicht. Und sie sehen es auch nicht ein, dass sie es nicht können." (Obotrit)

Anzeige