Handball WM 2023 in Polen/Schweden

  • Und zwar mit der U21 der Damen, bei allem Respekt. Allgemein ziemlich unausgeglichene Gruppen. Wenn ich doch dieses Wildcard-Gemauschel schon machen muss - was ich sowieso grundsätzlich lassen würde, einfach ein fester Platz mehr an Europa und ein zweiter falls Australien in der Asienmeisterschaft zu schlecht ist, alles andere hat ja keinen Wert - sehe ich doch zu, dass ich die Gruppen damit halbwegs ausgeglichen gestalte. Jetzt habe ich Gruppen wie B, D und F wo mindestens drei gute europäische Mannschaften sind, und dann habe ich sowas wie A und H. Ist mir auch unverständlich, warum von den außereuropäischen Verbänden mehr als einer pro Gruppe sein darf. Das sind eh nicht viele, die lasse ich dann doch nicht direkt gegeneinander spielen.

    Die Kraft in uns.

  • Freundschaft!

    les ich auch so raus, Frankreich oder Spanien dann wohl mal wieder Endstation bei einem großen Turnier.

    Falsch. Deutschland wird Weltmeister. Sie haben noch jedes Turnier gewonnen, bei dem ich irgendwo in der Halle war. Und ich habe schon Karten. :hi:

    "Den Willen voran zu kommen spreche ich der Vereinsführung nicht ab. Die wollen bestimmt, dass der SCM wieder in der Spitze ankommt. Sie können es nur leider nicht. Und sie sehen es auch nicht ein, dass sie es nicht können." (Obotrit)

  • Freundschaft!

    Warum soll es ein Problem sein, dass ein paar Handball Entwicklungsländer mitspielen?

    Ich finde es auch gut, dass ein paar Exoten mitspielen. Beim Handball macht man das weniger des Geldes wegen wie beim Fußball, sondern zu einem guten Teil aus sportlichen Gründen. Je mehr Mannschaften ich mir angucken kann bzw. von je mehr Mannschaften ich Statistik bekommen, umso besser.

    "Den Willen voran zu kommen spreche ich der Vereinsführung nicht ab. Die wollen bestimmt, dass der SCM wieder in der Spitze ankommt. Sie können es nur leider nicht. Und sie sehen es auch nicht ein, dass sie es nicht können." (Obotrit)

  • Warum soll es ein Problem sein, dass ein paar Handball Entwicklungsländer mitspielen?

    Prinzipiell ist das kein Problem und ohne Aussichten werden es auch immer Handball-Entwicklungsländer bleiben, das ist klar. Aber so Ergebnisse wie bspw. bei Deutschland gegen Uruguay sind halt für das Ansehen der WM und damit des Sports eher so naja. Es ist ein schmaler Grat. Es gibt aber sowieso wenig Alternativen, bei einem System wie beim Eishockey wäre die A-WM wahrscheinlich eine Europameisterschaft erweitert um Ägypten. Ich dachte auch eher, dass man eine Wildcard an Japan vergibt anstatt beide an europäische Mannschaften.

    Die Kraft in uns.

  • Es ist eine WM, d.h. Es nehmen die besten Nationen der Kontinente teil und nicht die besten Teams weltweit.

    Damit hätte man trotzdem mehrere Exoten dabei. Oder schätzt du die besten Nationen aus Nordamerika und Australien/Ozeanien so stark ein?

  • Freundschaft!


    Viertelfinals der Afrikameisterschaft sind gespielt. Tunesien, Marokko, Ägypten und Kap Verde sind damit für die WM qualifiziert. Angola, Algerien, DR Kongo und Guinea spielen den fünfte Platzt und damit den deutschen Vorrundengegner unter sich aus.

    "Den Willen voran zu kommen spreche ich der Vereinsführung nicht ab. Die wollen bestimmt, dass der SCM wieder in der Spitze ankommt. Sie können es nur leider nicht. Und sie sehen es auch nicht ein, dass sie es nicht können." (Obotrit)

  • Von außen betrachtet scheint der afrikanische Handball in der Breite Fortschritte zu machen. 2020 traten die Kapverdischen Inseln zum allerersten Mal bei den Afrikameisterschaften an und konnten sich auf Anhieb mit Platz 5 für die Weltmeisterschaft qualifizieren. Dieses Jahr haben sie es sogar ins Finale gegen Gastgeber Ägypten geschafft. Damit kommt zum ersten Mal seit 1983 ein Finalist nicht aus dem Kreis der Mittelmeeranrainer Ägypten, Algerien und Tunesien.


    Die zweite Überraschung dieser Afrikameisterschaften ist Guinea. Guinea ist nach 1981 und 2020 erst zum dritten Mal dabei, aber ließ in der Vorrunde mit einem 28:22-Sieg gegen den siebenmaligen Afrikameister Algerien aufhorchen. Im Viertelfinale unterlagen sie zwar gegen Marrokko, aber konnten in der Platzierungsrunde Angola (immerhin Teilnehmer der letzten drei Weltmeisterschaften) bezwingen. Nun treffen sie im Spiel um Platz 5 erneut auf Algerien. Der Gewinner qualifiziert sich für die Handball-WM und wird in der Vorrunde u.a. auf Deutschland treffen.

    Einmal editiert, zuletzt von Arcosh ()

  • Die DHB Auswahl trifft bei der WM auf Algerien. Die Algerier gewannen das Spiel um Platz fünf gegen Guinea mit 27:26.

    GWD Minden ist mein Verein!

  • Der Trainer von MT Melsungen, Roberto Garcia Parrondo, welcher auch gleichzeitig Nationaltrainer von Ägypten war, ist zurückgetreten. Er wolle sich komplett auf seine Trainertätigkeit beim MT Melsungen konzentrieren.


    Parrondo hat mit der ägyptischen Handballnationalmannschaft die Afrikameisterschaft gewonnen. Die Mannschaft qualifizierte sich dadurch für die Weltmeisterschaft 2023.


    (handball-world.news)

  • Die Niederlande werden in Zukunft von Staffan Olsson trainiert! Der niederländische Verband versteht es mit hochklassigem Personal an der Seitenlinie das maximale aus seiner goldenen Generation herauszuholen, so dass vielleicht auch langfristig sich etwas entwickeln kann.


    Quelle: Handball-World.com

    Einmal editiert, zuletzt von Arcosh () aus folgendem Grund: Tippfehler/Autokorrektur korrigiert

  • So Frauen EM vorbei, die Herren WM steht bald vor der Tür, zumindest vorerst erstmal die Nominierungen (auch wenn auch noch etwas hin) und wieder Zeit für Spekulationen.


    Mein aktueller deutscher Kader, (in Klammern, die Spieler zumindest für die Vorbereitung):

    TW: Wolff, Klimpke, Birlehm => Belohnung für Birlehm für gute RNL Saison, letztlich spielt diese Position keine große Rolle, Rebmann und Rudeck könnten sie genauso gut ausfüllen.

    LA: Schiller (hoffentlich bis dahin wieder fit), Mertens, (Freihöfer) => Hinter Schiller steht aufgrund von Verletzung noch ein Fragezeichen, ansonsten ist Mertens die klare Nummer 1, Freihöfer würde ich aufgrund des Potentials mitnehmen, aber auf LA haben wir eine gute Breite von Spielern, die man alle ohne Probleme als Backup mitnehmen könnte (Dahmke, Beyer, Nothdurft, Binder, Zieker, selbst Korte....)

    RL: Köster, Weber, Drux => denke Kühn sowie auch Heymann werden nicht mehr fit bzw. dann nicht direkt für so ein Turnier bereit stehen, bitte nicht Lukas Stutzke

    RM: Knorr, Witzke, (Mappes) => Mappes hat es zumindest mal verdient, eine Vorbereitung mitzumachen oder in einem erweiterten Kader zu stehen, aber Knorr und Witzke gehört die Zukunft, deshalb sollte man sie auch spielen lassen.

    RR: Wiede, Häfner, Steinert => denke hier gibt es keine Diskussionen, Semper spielt leider nicht die Rolle, die man sich vielleicht bei seinem Wechsel erhofft hat, Schmidt sowie m´Bengue auch keine wirklich gute Saison. Hoffentlich bleibt Wiede endlich mal wieder fit für ein großes Turnier.

    RA: Hornke, Groetzki, (Blohme) => Blohme auch mit starker Leistung in dieser Saison bzw. davor auch schon über Jahre in Liga 2, Zerbe würde hier aus Gislasons Stammkader rausfliegen, spielt aber eine grauenhafte Saison und hat es meiner Meinung nach nicht verdient, bei der WM dabei zu sein.

    KM: Golla, Zechel, Kohlbacher => Firnhaber würde mehr ins Abwehr, Angriff Schema von Gislason passen, genauso wie Weller, aber Kohlbacher ist zu gut im Angriff, als dass man ihn zuhause lassen könnte.

    Abwehr: Ernst => finde ich als Glue Guy und auch für eine zweite Welle ohne 2.Kreisläufer einfach gut. Außerdem wichtig als Alternative, falls einer der drei Innenblocker ausfallen sollte.


    Ich würde also mit 19 Leuten zur EM fahren, im 16er Spieltagskader dann immer ein TW, ein Außen + Ernst gestrichen, also letztlich:

    Wolff, Klimpke, Mertens, Köster, Weber, Drux, Knorr, Witzke, Wiede, Steinert, Häfner, Hornke, Groetzki, Golla, Kohlbacher, Zechel; Reserve: Birlehm, Ernst, Schiller/Freihöfer/(Mertens) => damit kann man das HF erreichen, dazu müsste allerdings alles passen und die Topnationen Dänemark, Frankreich und Schweden (falls Gottfridsson fit) sind auf jeden Fall eine Stufe drüber.

  • Halbfinale mit dem Kader :verbot: , ich krieg da eher Bauchschmerzen bei solch einem Kader, gefüllt mit lauter Problemkinder :(

  • Also Problemkinder:


    Wolff, Schiller, Weber, Drux, Kühn, Heymann, Knorr, Wiede, Groetzki, Kohlbacher, Ernst, da trägt doch jeder sein individuelles Päckchen aus der Vergangenheit mit sich rum, damit es eben nicht fürs WM Halbfinal Niveau reicht :hi:


    Und nein ich kann auch keine anderen Spielern aus dem Hütchen zaubern, das hab ich auch nicht behauptet, aber mehr als Viertelfinale und dann Endstation gegen Frankreich oder Spanien sehe ich leider nicht, da kann auch Old Alfred nicht mehr rausholen ?(

Anzeige