Der SC Magdeburg-Thread


  • Wenn er das alte Trikot linear über 15 Jahre abgeschrieben hat, sollte ja jetzt wieder genügend Geld für eine Neuanschaffung vorhanden sein. ;)

    Beim EHF-Pokalfinale wurde er mit Lichtbildapparat gesichtet. Evt. geht da ja jetzt das Geld hin :unschuldig:

    2 Pokale, 1 Schale, SCM...

  • Die langen Auswärtsfahrten zehren auch am Säckel. Ich werde mir jedenfalls mal wieder ein neues Leibchen gönnen und zwar eins von Chris O`S. Optisch machen sie auch was her.
    Mein Sohn zahlt für sein komplett beflocktes Trikot von Pogba incl. Versand aus England 75 €. Das von Stephen Curry von den GSW hat 63 € gekostet.
    Die 80 € sind schon fett, aber so ein Trikot ist auch ein Stück Luxus und das gönnt man sich halt oder man lässt es bleiben. Mit Vernunft oder Rationalität hat das sowieso nix zu tun.

    Die Bmigos!!! "In meiner Hose wohnt ein Iltis"!!!
    Die kulturelle Evolution ist lamarckisch und sehr schnell, während die biologische Evolution darwinistisch und normalerweise sehr langsam ist. -> Edward O. Wilson!

    Einmal editiert, zuletzt von hlp ()

  • Jedem Tierchen sein Pläsierchen. Wenn ich bei jedem, was ich mir gönnen möchte, Vernunft oder Realität an den Tag legen würde, wäre mein Leben arm. Ich muss ja nicht mit Leibchen verkleidet in die Halle kommen. Das Spiel, was ich geboten bekomme, ist das Gleiche. Und ich werde "zivil" auch nicht schief angesehen. Aber mit Trikot erhöht sich das Gefühl, dazu zu gehören. Und das gibt einem dann eine gewisse innere Befriedigung. Und da das Trikot für die nächste Saison wirklich ansehenswert ist, könnte man zumindest darüber nachdenken, sich mal wieder ein neues zuzulegen.
    Luxus hin, Luxus her. Man lebt jetzt und heute.

  • Oh man, die kannte ich vorher noch gar nicht, weder den Ort noch den Verein. Und dabei dachte ich immer, ich hätte den Namen exklusiv. So kann man sich täuschen. Na wenigsten habe ich meine Frau exklusiv, zumindest als letzter.


    Die Aussagen vom Atemlosen gefallen mir sehr, ganz besonders, wie er sich den Herausforderungen stellt, wenn im Team Spieler sind, die aufgrund ihrer Qualität mehr Spielanteile erhalten.


    Na dann hoffe ich mal für dich, dass das für immer so bleibt. :lol:

  • Wo wird es denn dann enger, auf RL oder im Mittelblock?

    Unter der Asche ist noch Gut. Die Tabelle lügt nicht.

  • Freundschaft!


    Wo wird es denn dann enger, auf RL oder im Mittelblock?


    Wirklich eng wird es doch nicht. Es waren vorher nur 14 Spieler im Kader. Ein dritter (bzw. fünfter) Rechthänder im Rückraum schadet nie. Beim Statistik pflegen ist mir aufgefallen, daß letzte Saison nur 16 Spieler in der Bundesliga zum Einsatz kamen. So wenig/weniger wie seit 1999/2000 nicht mehr. Damals waren es 15 Spieler bei einem 12er-Spielkader. Ist einerseits ein Zeichen dafür, daß der Kader qualitativ gestrafft wurde, andererseits aber auch dafür, daß die Jugend praktisch keine Rolle mehr spielt.


    Kuzmanovski wäre sicher eine Personalie gewesen, in der mehr Phantasie steckte. Aber als Ergänzung ist der Spanier sicher auch okay.


    Schön der Spielplan. Da macht man einen genormten Plan, damit die Tabelle grade ist. Und dann sind drei der vier Spieltage gleich mal mit mindestens einem Spiel irgendwann im Herbst. Klasse.

  • Marc-Henri nennt im heutigen Newsletter keine DK Zahl. Aber er sagt zumindest Danke. Bitte, Marc-Henri.

    Unter der Asche ist noch Gut. Die Tabelle lügt nicht.


  • Die,die eine Rolle hätten spielen können, wurden doch alle vergrault. Selbst auf Außen wurden die Magdeburger Talente für zu schlecht befunden
    Dieser Kurs ist so abgesegnet.
    Und Benno muß Spiele gewinnen, das geht offensichtlich nur mit fertigen Spielern.
    Frage mich nur, wie das damals ein Gislason geschafft hat.


    Micha,was schreibt Marci Marc zum 28.10., gibt es Vorkaufsrecht für DK- Kundschaft?

  • Klar wurde auf die Jugend weitgehend verzichtet. Aber wann hätte man die Jugend einsetzen sollen. In der Hinserie hatte die Mannschaft mit sich selbst zu tun und in der Rückserie wollte man die Serie nicht gefährden.


    Der Hauptgrund liegt aber wohl darin das wir Gott sei Dank keine wirklichen Verletzungen hatten. Warum sollte ich im Kader schlechte Stimmung zusätzlich provozieren und die Einsatzzeiten bei einem 15 Kader zusätzlich runterfahren?!

  • Mit der Verkündung nach der Suche eines zusätzlichen Spielers dachte ich eher an eine Verstärkung der Offensive, so auf atemlos-niveau..jetzt ließt man was von Mittelblockheld und Abwehrspezi.??..kann einer mehr zu Carlos Molina beisteuern?Mir war er eher unbekannt

  • Freundschaft!


    Mit der Verkündung nach der Suche eines zusätzlichen Spielers dachte ich eher an eine Verstärkung der Offensive, so auf atemlos-niveau..jetzt ließt man was von Mittelblockheld und Abwehrspezi.??..kann einer mehr zu Carlos Molina beisteuern?Mir war er eher unbekannt


    Er ist auf keinen Fall ein reiner Abwehrspieler. Ich bin gar nicht so überzeugt, daß er so ein guter Abwehrspieler ist bzw. daß er besser in der Abwehr wäre, als er im Angriff ist. Er ist meiner Meinung nach eine solide Kaderergänzung für hinten und vorn. Macht für mich durchaus Sinn. Denke aber, daß er nicht allzu teuer ist und man da eben auch keinen Knaller erwarten durfte. Es hieß doch mal, daß niemand mehr kommt.


    Molina ist ein ziemlich leichtfüßiger Spieler, der alles okay kann, also Wurf, Anspiel und auch Abwehr. Sehe ihn da nicht als Crack. Er hat bei Logrono aber mit Ruben Garabaya die Erstbesetzung im Mittelblock gebildet.


    Wie gesagt, kein Knaller, aber eine sinnvolle Ergänzung. Paßt zum SCM-Kader, der eben nicht über die große individuelle Klasse kommt, sondern über die Geschlossenheit.

Anzeige