1. BL Frauen - Wechsel und Personalien 2020/2021

  • SG BBM Bietigheim
    Zugänge: Markus Gaugisch(Trainer), Xenia Smits (Metz), Julia Maidhof (Bensheim), Trine Østergaard Jensen (Odense), Stine Jörgensen (Odense), Emily Stang Sando (ŽRK Budućnost), Nele Reimer (Neckarsulm)
    Abgänge: Maura Visser (?), Angela Malestein (FTC Budapest), Laura van der Heijden (Siofok), Dinah Eckerle (Siofok), Maren Aardahl (Valcea)



    Thüringer HC
    Zugänge: Anouk Nieuwenweg (Chambray), Nina Neidhart (Hypo Niederösterreich), Kerstin Kündig (LC Brühl) Petra Blazek (SCM Gloria Buzau), Ines Khouildi (SCM Gloria Buzau), Emma Ekenman-Fernis (IK Savehof)
    Abgänge: Alex Mazucco (Halle-Neustadt), Emily Bölk (Budapest), Alicia Stolle (Budapest), Jovana Sazdovska (?), Ann-Cathrin Giegerich (Debrecen), Mikaela Mässing (Baia Mare) Almudena Rodriguez (unbekannt)



    TSG Ketsch
    Zugänge: Sophia Sommerock (Rückkehr während der Saison aus Auslandaufenthalt)
    Abgänge: Anna Michl (St. Leon), Carmen Moser (NSU)



    Vfl Oldenburg
    Zugänge: Luisa Knippert (TVB Wupeprtal), Merle Carstensen (TSV Nord Harrislee), Marloes Hoitzing (V&L Geelen)
    Abgänge: Schoenaker (Blomberg), Mikkelsen (Halle-Neustadt), Staal(Norwegen), Ann-Kristin Roller (Handballpause), Kristina Logvin (?)



    HSG Blomberg-Lippe
    Zugänge: Schoenaker (Oldenburg), Lisa Bormann-Rajes (Oyten), Ann Kynast (Bietigheim/Waiblingen), Marie Andresen (Werder Bremen), Malina Marie Michalczik (BVB), Cara Hartstock (Metzingen)
    Abgänge: Munia Smitz (Bad Wildungen), Kira Schnack (Bad Wildungen), Silje Brons Petersen (Metzingen), Celine Michielsen (Holland), Tessa von Zijl (Dortmund), Merle Heidergott (Bremen), Anna Monz-Kühn (Karriereende)



    HSG Bad-Wildungen Vipers
    Zugänge: Munia Smits (Blomberg), Kira Schnack (Blomberg)
    Abgänge: Sabine Heusdens (Karriereende)



    Tus Metzingen
    Zugänge: Silje Brons Petersen (Blomberg), Anna Albek (HIB Handball Graz), Britt van den Baan (VOC Amsterdam), Kaja Kamp Nielsen (TTH Hostebro)
    Abgänge: Delaila Amega (BVB), Patricia Kovacs (Mosonmagyaróvár), Katarzyna Janiszewska (Paris 92), Jesse van der Polder (?), Cara Hartstock (Blomberg)


    Buxtehuder SV
    Zugänge: Carolin Müller-Korn (BVB), Meret Ossenkopp (HC Rödertal), Johanna Heldmann (Buchholz-Rosengarten) Teresa von Prittwitz (Eigene Jugend)
    Abgänge: Lisa Prior (Karriereende), Maike Schirmer (Toulon Saint-Cyr), Friederike Gubernatis (Karriereende), Christina Haurum (Karriereende), Melissa Luschnat (Buchholz-Rosengarten)



    Neckarsulmer SU
    Zugänge: Tanja Logvin (Halle/Trainerin), Joana Rode(Leverkusen), Carmen Moser (Ketsch), Sara Svenvald (RK Lokomotiva Zagreb)
    Abgänge: Nele Reimer (Bietigheim) Birna Berg Haraldsdottir (Island), Michelle Goos (VOC Amsterdam) Seline Ineichen (Karriereende)


    HSG Bensheim Auerbach
    Zugänge: Leonie Kockel (BVB), Alicia Soffel (Mainz), Lotta Heider (TSV Nord Harrislee)
    Abgänge: Julia Maidhof (SG BBM Bietigheim)


    Borussia Dortmund
    Zugänge: Tessa van Zijl (Blomberg), Delaila Amega (Metzingen) Tina Abdulla (Tertnes) Clara Monti Danielsson (Team Esbjerg) Jennifer Gutiérrez Bermejo (CB Elche)
    Abgänge: Leonie Kockel (Bensheim), Carolin Müller-Korn (BSV), Malina Marie Michalczik (Blomberg), Aleksandra Zych (Cisnadie?), Asuka Fujita, Saskia Weisheitel (Dijon), Bogna Sobiech


    TSV Bayer 04 Leverkusen
    Zugänge: Kim Hinkelmann, Lilli Holste, Jule Polsz (alle eigener Nachwuchs, teilweise schon Einsätze während der laufenden Saison)
    Abgänge: Prudence Kinlend (TuS Lintfort/bereits während der Saison 19/20), Anna Seidel (?), Jennifer Rode (?), Joana Rode (NSU), Elaine Rode (Sachsen Zwickau)


    1. FSV Mainz 05
    Zugänge:
    Abgänge: Alexandra Tinti (?), Alicia Soffel (Bensheim), Simona Cipaian (Bretzenheim), Anika Kilian (DJK Budenheim) Katarzyna Demanciuk (unbekannt), Janka Bauer (unbekannt), Elisa Burkholder (unbekannt), Larissa Platen (unbekannt)


    Frisch Auf Göppingen
    Zugänge:
    Abgänge: Johanna Schindler (?), Branka Zec (Karriereende), Annika Blanke (Herrenberg), Ana Petrinja (?),


    Es darf auch gerne jeder andere bei Bedarf diese Liste kopieren und seine Ergänzungen machen

  • CAkS_9ngK5i


    Von den Teams hört man ja nichts mehr zu Personalentscheidungen. Dann liest man es halt auf Instagram. :unschuldig:


    Bin halt etwas altmodisch, Istagram was ist denn das, muss das auch noch sein um etwas über Handball zu erfahren?

    An allem ist zu zweifeln. (Karl Marx- Philosoph)

  • CAkS_9ngK5i


    Von den Teams hört man ja nichts mehr zu Personalentscheidungen. Dann liest man es halt auf Instagram. :unschuldig:


    Hm, plant man da in Bietigheim mit Reimer / Braun als neues Duo auf der Linksaußen-Position? Oder verpflichtet man noch eine neue Kreisläuferin für Aardahl, so dass Lauenroth mit als LA zählt?

  • Bad Wildungen Vipers gehen mit Schweizer Nationaltorhüterinnen-Duo in die kommende Saison


    Anne Bocka verlässt den Verein.
    Zu Manuela Brütsch gesellt sich eine weitere Schweizer Nationaltorhüterin: Lea Schüpbach wechselt vom französischen Erstligisten Paris 92 nach Bad Wildungen.

    Anne Bocka zieht es wieder in den Süden. Mal sehen ob sie als Nummer 2 bei Frisch Auf Frauen aufschlägt, oder ob sie sich nochmal als Nummer 1 beweisen will.

    Was für Fussballer gilt, gilt auch für Handballer:
    Entscheidend ist auf dem Platz!

  • Jovana Sazdovska (THC) -> Dunarea Braila


    In Rumänien und Frankreich gibt es keine Anzeichen von Geldmangel durch Corona - dort werden Transfers in den letzten zwei Monaten ohne Sorge weiterverkündet.


    Steuergelder fließen ja auch weiterhin ohne Probleme. :hi:

  • Harpiks: Ich würde mir auch durchaus wünschen, dass der Sport in der Spitze auch als Systemrelevant unterstütz werden würde und nicht nur die Fußballbundesliga mit finanzieller Drohgebärden einen verzerrten Wettbewerb auf Biegen und Brechen durchdrücken wollen. Der heutige DFB Beschluss zur 3.Liga und der Frauen Bundesliga spricht für sich... Eine Vorbereitung in Sachsen und Sachsen-Anhalt ist nicht möglich - Teams wie Dresden waren komplett in Quarantäne und jetzt sollen sie sofort wieder spielen? Es wäre wichtig alle Vereine der wichtigsten Sportarten (Egal ob Team- oder Individualsportler) eine Perspektive zu ermöglichen und die Zeit sinnvoll zu nutzen. Viele der Sportler studieren und können Verletzungen auskurieren aber wenn dann OPs verschoben werden obwohl Kapazitäten da sind.... Am Ende kann jede Unterstützung durchaus postive Aspkete haben und wenn wir ehrlich sind, sind solche internationalen Vergleich schon immer schwer gewesen. In Deutschland haben wir von solch einem System auch sportlich profitiert und unserer Skandale gehabt ;) Stichwort Walle Bremen, Lützellinden und Nürnberg - Alles rechtlich schwierige Fälle aber sehr erfolgreich und noch gar nicht sooo lange her.


    Zum eigentlichen Thema:

    Zitat

    Der Buxtehuder SV hat Jugend-Nationalspielerin Mia Lakenmacher vom Drittligisten TV Hannover-Badenstedt verpflichtet. Die Rückraumspielerin wird zum erweiterten Bundesligakader gehören und an die höchste deutsche Spielklasse herangeführt.


    http://www.hbf-info.de/o.red.r…php?id=40101&geschlecht=w

    Einmal editiert, zuletzt von Fridulin ()

  • Moin , ja wieder ein Talent verpflichtet. Hoffentlich heilt sie ihre Verletzung gut aus.... So jung schon so schwere Verletzungen , dass ist nicht gut ... Abwarten wie sie sich dann in Buxte weiter entwickelt.... Ich kannte noch ihren Opa... lol..

  • Mainz05 sendet ein Lebenszeichen
    link
    Die Presseabteilung hat ihr (vermutlich) diesen Satz in den Mund gelegt. Sie ist 31. War bis vor 2 Jahren immer in Liga 3 unterwegs und gehörte dort zu den besten Linkshänderinnen. Kann auch sehr gut Deckung spielen. Letzte Saison Werder Bremen Liga Zwei. Mainz kann also nur Spielerinnen suchen, denen ein passender Job vermittelt werden kann und die zudem noch einen Bezug zu Rhein Main haben.


    Zitat

    Ihre künftige sportliche Herausforderung beschreibt Stefanie Güter so: „Die 1. Liga ist sehr stark, aber auch sehr unterschiedlich, was die Teams angeht. Mainz 05 hatte letzte Saison schon den Klassenerhalt als Vorgabe, und das sollte mit einem Umbruch im Kader und einem neuen Trainer auch wieder das realistische Ziel sein. Dazu müssen wir uns, so schnell es geht (wenn wir denn dann hoffentlich bald wieder dürfen), als Team finden und gemeinsam bei jedem Spiel das Maximale herausholen.“

  • Mainz05 sendet ein Lebenszeichen
    link
    Die Presseabteilung hat ihr (vermutlich) diesen Satz in den Mund gelegt. Sie ist 31. War bis vor 2 Jahren immer in Liga 3 unterwegs und gehörte dort zu den besten Linkshänderinnen. Kann auch sehr gut Deckung spielen. Letzte Saison Werder Bremen Liga Zwei. Mainz kann also nur Spielerinnen suchen, denen ein passender Job vermittelt werden kann und die zudem noch einen Bezug zu Rhein Main haben.

    Die Verpflichtung als Verstärkung zu deklarieren ist aber auch schwierig. Ihr letztes Jahr in Eddersheim war schon nicht mehr so stark wie früher (praktisch nur noch 7m Tore), dazu hat Eddersheim jetzt mit schnelleren und flexibleren jungen Talenten mehr Erfolg. In Bremen dazu oft meist nur noch auf außen eingesetzt und das auch eher als Backup.

  • Der Aderlass beim THC ist echt krass...mit der Truppe kann man nächste Saison maximal im Mittelfeld mitspielen...Iveta Korseova kommt ja auch frühstens 2021 wieder..aber auch bei der BBM sind die Abgänge ganz schon relevant auf einigen Positionen,also ich sehe den BVB eindeutig als Favorit auf die Meisterschaft..

  • Das ist eine gute Spielerin und wirklich torgefährlich.


    Ich hätte allerdings gedacht, dass der THC eher auf "halbrechts" noch eine Spielerin verpflichtet.


    Da hat Müller doch die österreichische Nationalspielerin Klara Schlegel, die bisher in der 2.Mannschaft des THC und mit Zweitspielrecht in Zwickau gespielt hat. Mehr wird finanziell nicht drin sein.

  • Herbert Müller macht den THC zur Zweigstelle der Österreichischen Nationalmannschaft..Sicher nicht die schlechteste Variante ..es gibt noch einige Talente die dem THC gut tun könnten..schade nur das aus der zweiten Mannschaft Jugend Nationalspielerinnen nie wirklich den Sprung in die Bundesliga Mannschaft schaffen (Ausnahme Eckerle)

Anzeige