1. BL Frauen-Saison 2020/2021

  • Die Saison 2019/20 ist bekanntlich zu Ende und nun gehts weiter mit der nächsten Spielzeit.
    Da sich viele Fragen stellen würde ich vielleicht in Runde fragen welche Fristen wichtig sind und vor allem wann dieses Ablaufen.


    Wenn ich den Rahmenspielplan richtig gelesen habe wäre das Wochenende 05/06.0908.2020 der erste Spieltag.


    Ist bekannt welche Vereine keine Lizenz beantragt oder finanzielle Probleme kommuniziert haben?
    Laut hbf-info.de Download ist am 01.03.2020 um 18 Uhr die Frist für den Lizenzantrag abgelaufen.

    3 Mal editiert, zuletzt von Fridulin ()

  • Der erste Spieltag istvorgesehen für den 05./06.09.2020.
    Ob ab da gespielt werden kann, steht noch in den Sternen.

    Stummel

  • soeben erschienen:
    alle Vereine erhalten (teils unter Auflagen) die Lizenz für die 1. und 2. Bundesliga.
    Kein Verein der 3. Liga hat die Lizenz beantragt.
    Dadurch vermindert die Zahl der Vereine in der 2. Bundesliga auf 14

  • war zu erwarten aber ich bezweifle das im september wirklich mit allen mannschaften gestartet wird...das sind noch 4 monate da kann noch viel passieren...von 2-3 vereinen hört man ja das die sponsoren rapide wegbrechen... :wall:

    Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

  • Abwarten muss man immer, trotzdem muss man auch zwischenzeitlich planen und weiter machen.


    Welche 2-3 Vereine meinst du? Ich habe noch nichts gehört, einzig von Rosengarten, aber die scheinen jetzt einen Sponsoren gefunden zu haben.

  • Schon diese Saison gab es ja Stimmen, denen das sportliche Gefälle in der ersten Liga mißfiel. Nach jetzigem Stand wird sich das dann wohl eher noch verschlimmern. Auf der anderen Seite: Mainz und Ketsch haben dann sicher nächste Saison auch bessere Chancen auf mehr Erfolgserlebnisse.

  • Rosengarten hat einen neuen Sponsor gefunden und ein bisheriger hat deutlich erhöht. Insgesamt liegt der Etat des Klubs am Tabellenende der Liga.

    sLOVEnija

  • Hat zwar nicht direkt mit der neuen Saison zu tun,aber auch mal was erfreuliches in der Corona Zeit, Maik Schenk der Geschäftsführer und Mannschaftsbetreuer des THC hat heute geheiratet, Trauzeugen waren natürlich die Müller Brüder. :hi:

  • Also ab 22.6. sollen Amateursportveranstaltungen bis 250 Personen wieder erlaubt sein , in Niedersachsen zu mindest , unter Einhaltung der Abstand und Hygiene Vorschriften....Mal sehen was dann bei den Profis passiert....

  • Es wurde zwar schon in einem anderen Topic gepostet, passt aber sicher auch in diesen Thread.


    https://www.spiegel.de/sport/o…13-433b-bda0-3f2b7a090abb


    Zitat

    So sollen im jüngsten Konjunkturpaket der Bundesregierung nach Informationen des SPIEGEL zusätzliche 150 Millionen Euro für Vereine und Unternehmen der professionellen und semiprofessionellen Ligen zur Verfügung stehen. Für einige dieser Vereine dürfte diese Förderung existenzsichernd sein.


    In dem Artikel werden auch die 1. und 2. Bundesliga der Frauen genannt.


    150 Millionen € / 287 Vereine = etwa 500000 € pro Antragsteller. Hab ich da was falsch verstanden? 8o

    4 Mal editiert, zuletzt von Harpiks ()


  • Das wird sicher nicht pauschal gleich an alle Vereine ausgeschüttet. Es muss sicher beantragt und begründet werden und ist dann sehr unterschiedlich je nach Sportart und nach Liga-Zugehörigkeit...

  • Das wird sicher nicht pauschal gleich an alle Vereine ausgeschüttet. Es muss sicher beantragt und begründet werden und ist dann sehr unterschiedlich je nach Sportart und nach Liga-Zugehörigkeit...


    Sicher. :) So wie es sich im Artikel allerdings angehört hat, ist man relativ großzügig bei dieser Förderung:


    Zitat

    Und es sieht danach aus, als würden die "anderen Spezifika" des Sports in den hektischen Verhandlungen erneut großzügig berücksichtigt.


    Ich hab mal die ungefähren Zuschauerzahlen (der gesamten Saison) aller genannter Ligen addiert und durch die 150 Millionen geteilt: übrig blieben 'nur' in etwa 13 € (pro Zuschauer). Das macht die Summe schon wieder etwas realistischer.

  • Deine Rechenbeispiele in allen Ehren-am Ende wird wieder die Lobby und Wahlkreisarbeit entscheiden-das Geld wird sicher vom Süden her immer dünner-letzendlich werden wir nie erfahren was zb. beim Vfb Oldenburg ankommt...

  • Deine Rechenbeispiele in allen Ehren-am Ende wird wieder die Lobby und Wahlkreisarbeit entscheiden-das Geld wird sicher vom Süden her immer dünner-letzendlich werden wir nie erfahren was zb. beim Vfb Oldenburg ankommt...


    Wo spielt der Vfb Oldenburg??? Es gibt nur den VfL Oldenburg................. :hi:

Anzeige