Champions League 2010/11

  • bei der ganzen Schlusshektik fehlte den Schieris, dem Kampfgericht und sonstigen Funktionären gänzlich der Überblick.
    Der Barca-Spieler hätte nach dem Ballverlust wegen Halten die rote Karte bekommen müssen - er bekam 2 Min. Da Barca in Unterzahl bereits den 6 Feldspieler auf der Platte hatte, standen beim Anwurfversuch immer noch 6 Spieler von Barca auf dem Feld. Für einen Stemberg ein gefundenes Fressen.


    Beim Wurf von Barca war die Zeit definitiv abgelaufen. Warum die Löwen allerdings keinen Torhüter drinhatten bleibt das Geheimnis von GG.

    Vollkommen richtig!
    Diese verbleibenden 6 Sekunden waren zudem völlig vergeigt. Unklar ist mir, wie man Bielecki als Anspieler nach vorne wählen kann. Ein genauer Pass zu einem von zwei freien Feldspielern, ist eine Sache von Stefansson doch nicht von Bielecki mit einem Auge. Und es kam wie es kommen musste, der Pass landet in den Hände von Barcelona. Der anschließende Wurf von Barcelona ins leere Tor war gestern direkt nach dem Spiel sicherlich der Aufreger, wenn man die Situation nochmal ansieht, dürfte das heute allerdings kein Thema mehr sein.

    Ein Tag, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Tag. Albert Einstein

  • Der gute Mann ist Jan Fegter. Schmidt hat das HSV Spiel vorher mitkommentiert. Finde beide aber ganz angenehm.


    Ah, ok - konnte nur die letzte Viertelstunde sehen und hab da nicht so sehr auf die Kommentatoren geachtet [;)]

  • Das ist für mich Ansichtssache - die verantwortlichen Offiziellen kamen bereits gestern zum Schluss, dass der Ball zu spät über die Linie ging. Die werden heute und in Zukunft keine andere Position dazu haben.


    Dies sollte auch in Barcelona klar sein - Einspruch gegen die Spielwertung dürfen sie dennoch einlegen (wenn sie zuviel Geld haben)


    Korrekt Lord Vader. Barcelona kann ja gern gegen eine Tatsachenentscheidung der SR in Einspruch gehen. Ändern wird man da am Ergebnis nix mehr. Und was das spanische Fernsehen da gesehen haben will, na ich weiß ja nicht. Außerdem haben wir ja in D Erfahrung damit, wir können das schon wieder gerade biegen (http://thomas.ketterers.net/wp…and_vs_england_wm2010.jpg ) :D

  • Hab mal eine Frage: Ist es möglich, dass es schon im Achtelfinale deutsch-deutsche Duelle gibt? Wenn man sich die Tabellen anschaut, scheint das nicht unmöglich. Oder wird das im Achtelfinale noch durch den Modus ausgeschlossen?

  • Also ich war in der Halle und habe die Schlusssirene deutlich gehört, bevor der Ball im Tor war. Offensichtlich war die Uhr im TV falsch.

  • Also ich war in der Halle und habe die Schlusssirene deutlich gehört, bevor der Ball im Tor war. Offensichtlich war die Uhr im TV falsch.


    ... was ja nicht das erste Mal wäre. Nee, auch für mich war der Ball erst nach der Sirene im Tor. Ob man das mittelfristig evtl. so handhaben sollte wie beim Basketball (Ball muss die Hand vor der Sirene verlassen haben) ist eine Diskussion, die evtl.aufkommen wird.

    San Francisco 49ers - Rhein-Neckar Löwen - Adler Mannheim -BVB

  • Also ich war in der Halle und habe die Schlusssirene deutlich gehört, bevor der Ball im Tor war. Offensichtlich war die Uhr im TV falsch.


    In was für einem "Schnarcher"-Umfeld sitzt/stehst du denn? Bei uns war es so laut, dass man aber mal überhaupt nix gehört hat. :nein:


    Egal - was für ein GEILES Handballspiel - die Stimmung war die beste seit Eröffnung der SAP-ARENA! :klatschen:


  • In was für einem "Schnarcher"-Umfeld sitzt/stehst du denn? Bei uns war es so laut, dass man aber mal überhaupt nix gehört hat. :nein:


    Egal - was für ein GEILES Handballspiel - die Stimmung war die beste seit Eröffnung der SAP-ARENA! :klatschen:


    Also, ich habe die Sirene auch gehört, und ich saß direkt neben dem Fanblock. Da war es alles andere als leise. Aber vielleicht waren die Akkus meines Hörgerätes noch nicht leer. Mal getestet, wie's bei deinem ist? ;):D


    Was die Lautstärke angeht: der Ordner bei uns im Block hatte uns gefragt, ob wir für unsere Kinder Ohrstöpsel wollten. Als wir das bejaht haben ist er doch tatsächlich losmarschiert und hat zwei Paar beigebracht. Fand ich gut! :)

    San Francisco 49ers - Rhein-Neckar Löwen - Adler Mannheim -BVB

  • Ganz starke Vorstellung der Flensburger. Mit diesem Rumpfkader gegen viel zu behäbige Spanier. Hamburg und Barcelona bleiben für mich die großen Rätsel der aktuellen CL-Saison. In den nationalen Ligen top und international viel zu unkonstant. Oder sind die europäischen Top-Vereine enger zusammengerückt? Die K.o.-Runden werden es zeigen!

  • Die Gruppe C bleibt die "Wundertüte" der heurigen Gruppenphase.


    Kadetten Schaffhausen schlägt Tabellenführer Medwedi mit 32:29.
    Eine sensationelle Leistung der Schweizer - zum Schuss sogar ein Treffer in doppelter Unterzahl.
    Mann des Spiels: Schaffhausens Linkshänder Stojanovic
    Wer hatte das nach dem schwachen Auftritt gegen Minsk vor zwei Wochen gedacht?


    Die Schweizer damit mit 1 1/2 Beinen im CL-Achtelfinale - aber eben noch nicht 100ig. Minsk müsste allerdings beide noch ausstehenden Partien gewinnen....
    Die Russen dagegen auswärts (wie so oft) enttäuschend.... Sollten die tatsächlich Gruppensieger werden, kann sich auch ein Gruppenvierter Hoffnungen auf den Einzug ins Viertelfinale machen. Teams wie Kolding sehe ich jedenfalls gegen Chekhov keineswegs chancenlos

    Einmal editiert, zuletzt von ösi1980 ()

  • Die Kadetten hätten das Duell gegen die Russen nach Europacupformel auf jeden Fall gewonnen (dank mehr Toren in Russland). Die Russen sind berechenbar, aus dem rechten Rückraum kommt zu wenig, die beiden Shooter links kann man mit guter Abwehrarbeit abmelden.
    Da besteht durchaus eine realistische Chance für einen Gruppenvierten, keine Frage.

  • Tja, so ist das auf Eurosport leider ab und zu.


    Am Ende steht für die SG ein 31:25-Sieg. Jetzt noch ein Heimsieg gegen Sarajevo, und der zweite Platz ist sicher.

  • Wie war das am Donnerstag:

    Zitat

    "Die Spiele Samstag und Sonntag zeigen wir natürlich in voller Länge, versprochen." "Es ist eine absolute Ausnahme"


    Und nun doch:

    Zitat

    Aufgrund der Ski-WM sendet Eurosport erst 25 Minuten nach dem Anpfiff aus Schweden.


    Das ist doch zum Kotzen mit Eurosport. Mit den Handballern kann mans ja machen.
    Schade, dass es kaum Alternativen gibt, an Sendern die Interesse an der Übertragung hätten :( Sport 1 wird das nicht auch noch übernehmen, dann würden sie wahrscheinlich zu viel Handball im Programm haben... :(


    Edit: Zu den Spielen:


    Die Flensburger recht souverän.
    Der HSV mit vielen Schwierigkeiten, beide Lijewskis im Rückraum, war sehr kurios.
    Und dann schlägt die launische Löwendiva zu, die das Spiel gegen Kielce knapp gewinnt, aber mehr Probleme hat, als ihnen lieb sein sollte.

    2 Mal editiert, zuletzt von Entchen ()

  • Und dann schlägt die launische Löwendiva zu, die das Spiel gegen Kielce knapp gewinnt, aber mehr Probleme hat, als ihnen lieb sein sollte.

    War doch alles bestens - man hat's halt mal wieder spannend gemacht - von daher gab es nach dem Spiel und dem geilen letzten Tor von Gensel nur strahlende Gesichter ... ;)

Anzeige