MT Melsungen - Hauptthread

  • Ich gehe auch davon aus, dass Mensing für RL kommt. Wäre eine sinnvolle Alternative zu Jönsson. Auf RR wird man hoffentlich Abstand von Cavor nehmen (sofern da noch nichts unterschrieben ist), da ein wendiger "Gegenpart" zu Kristopans sicher zu einem ausgewogenen Kader führen könnte. Einen weiteren Shooter braucht man da m.E. weniger als einen Spieler vom Typ OIM. Tskhovrebadze wäre z.B. ein adäquater Ersatz, aber natürlich schwer zu kriegen...

  • Zitat

    Wie der Spanier bestätigte, wird der isländische Torjäger Elvar Örn Jonsson (Faserriss im Bauchmuskelbereich) vor Weihnachten nicht mehr zum Einsatz kommen.

    LINK

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • Naja Rod kriegt in der Bundesliga nur auf die Schnauze mit seinem Spielstil, das geht ganz schön auf die Knochen. Da ist das Leben in Norwegen deutlich besser für der Körper.


    Also Rod hat mir in Flensburg oft leid getan , so viel wie er schultern musste

  • Kurze Frage, wieso schreibst du das?

    Weil das Gift für seinen Körper wäre. Das war ja am Ende echt bemitleidenswert in Flensburg.

    Sieht jetzt in Kolstad deutlich besser aus, aber selbst dort musste er schon Spiele aussetzen.

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Die Formkurve zeigt wieder leicht nach oben. Vor allem Moral und Kampfgeist sind nach der Klatsche in Flensburg noch immer intakt. Erst den SCM an den Rand einer Niederlage gebracht, dann nur 2 Tage später, routiniert und ohne jemals in Gefahr einer Niederlage zu geraten, ein sicherer souveräner Auftritt in Leipzig. Das Ganze ohne Jonsson, einem Schlüsselspieler. So ganz langsam mutiert die MT scheinbar zu einem Top 5 Team. Ich hoffe, man kann diese Leistungen in den letzten drei Spielen nochmals abrufen. Dann wären 4-5 Punkte duchaus drin und man bleibt oben dran.

  • Die Formkurve zeigt wieder leicht nach oben. Vor allem Moral und Kampfgeist sind nach der Klatsche in Flensburg noch immer intakt. Erst den SCM an den Rand einer Niederlage gebracht, dann nur 2 Tage später, routiniert und ohne jemals in Gefahr einer Niederlage zu geraten, ein sicherer souveräner Auftritt in Leipzig. Das Ganze ohne Jonsson, einem Schlüsselspieler. So ganz langsam mutiert die MT scheinbar zu einem Top 5 Team. Ich hoffe, man kann diese Leistungen in den letzten drei Spielen nochmals abrufen. Dann wären 4-5 Punkte duchaus drin und man bleibt oben dran.

    Magdeburg war ja nun auch alles andere als in Bestbesetzung. Und auch Leipzig war nicht komplett, oder?

  • ubd auch die MT war nicht komplett.

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • Mensing Wechsel zur MT ist jetzt offiziell.

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • Magdeburg war ja nun auch alles andere als in Bestbesetzung. Und auch Leipzig war nicht komplett, oder?

    Das stimmt wohl, Damgard, Gisli und Lagergren haben gefehlt. Dafür hat der SCM eben eine sehr viel besser besetzte Bank. Ich fand das Omar Ingi, Claar und Smarason keine schlechte Alternative waren und somit die Ausfälle mehr als kompensiert haben. Entschuldige, dass ich Weber nicht erwähne. Bei Leipzig fehlten Witzke und Preuss. Bei der MT fehlten Pavlovic und der Schlüsselspieler Jonsson. Dessen Fehlen konnte die MT seit dem Flensburgspiel nur bedingt kompensieren. Insofern ist die Leistung gegen den SCM bemerkenswert. Leipzig hat ohne Ernst und Witzke gegen den THW gewonnen. Soweit die Darstellung deiner Kommentierung. Jedoch bleibe ich beim Zwischenfazit von #6.877

  • Das stimmt wohl, Damgard, Gisli und Lagergren haben gefehlt. Dafür hat der SCM eben eine sehr viel besser besetzte Bank. Ich fand das Omar Ingi, Claar und Smarason keine schlechte Alternative waren und somit die Ausfälle mehr als kompensiert haben. Entschuldige, dass ich Weber nicht erwähne. Bei Leipzig fehlten Witzke und Preuss. Bei der MT fehlten Pavlovic und der Schlüsselspieler Jonsson. Dessen Fehlen konnte die MT seit dem Flensburgspiel nur bedingt kompensieren. Insofern ist die Leistung gegen den SCM bemerkenswert. Leipzig hat ohne Ernst und Witzke gegen den THW gewonnen. Soweit die Darstellung deiner Kommentierung. Jedoch bleibe ich beim Zwischenfazit von #6.877

    Unabhängig wie die Aufstellungen waren, wer gespielt oder nicht gespielt hatte. Aber das Spiel der MT sah eben flüssig aus, auch im Positionsangriff und selbst im 7:6 war es kein Harakiri. Und Abwehr + Torhüter waren schwer zu überwinden. Bringen die das immer so auf die Platte, wird´s schwer, gegen die MT zu punkten. Wir müssen zum Glück dort nicht mehr hin und haben 1 Punkt mitgenommen. Der kann noch sehr wertvoll werden.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)

    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)

    "Der gößte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant" (Hoffmann von Fallersleben)


    AC/DC - Kick You When You're Down

    KALEO - I Walk on Water

    DOROTHY - Gifts From The Holy Ghost

Anzeige