EHF Champions-League 2021/2022

  • Also ich hab in den Tagen vorher öfter Werbung im Ersten gesehen. Bei Sky schon Wochen vorher.


    Dieses Jahr war's natürlich ne Sondersituation wegen Maskenpflicht etc.

    In den Tagen vorher vielleicht. Das wird aber ja nicht mehr die Masse an Zuschauern generieren. Je dichter der Termin kommt, desto teurer werden ja Unterkunft und Anreise.

  • Madel83: Man muss vor allem auch die Hobbyhandballer, vor allem auch Kinder und ihre Familien, aus dem Umkreis hier gewinnen. Bei WMs und den CL Final 4s hat das immer geklappt. Ich hab das Gefühl, dass es bei der CL diesmal u.a. genau da hakt.

  • ich fand wie rheiner, dass genug werbung zu sehen war-

    nachwirkungen corona-

    zeitlich ganz andere räume wie sonst, das wirkt sich aus.


    ich sehe köln eher als die "handballhauptstadt für handballevents" - bei dem ballungszentrum gross-ruhrgebiet

    gehe ich dort von mehr stammzuschauern aus als es von hamburger seite aus der stadt waren.


    mit dem coronaabstand sehe ich gute chancen, dass das näcshte f4 pokal hbl dort ein richtiger hit wird.

  • Madel83: Man muss vor allem auch die Hobbyhandballer, vor allem auch Kinder und ihre Familien, aus dem Umkreis hier gewinnen. Bei WMs und den CL Final 4s hat das immer geklappt. Ich hab das Gefühl, dass es bei der CL u.a. genau da hakt.

    Ganz wichtiges Wort in deiner Aussage: "gewinnen". Hamburg war quasi ein Selbstgänger. Wenn ich jetzt umziehe kann ich nicht darauf hoffen, dass in neuer Region von ganz allein plötzlich 7.000 Zuschauer mehr kommen. Es wird ja eine Umschichtung stattfinden, sprich: Zuschauer aus Hamburg fallen weg, weil es nicht mehr in der Nähe ist, dafür kommen eben die, denen Hamburg vorher zu weit war. Aber es müssen halt eben auch fast 50% mehr kommen. Gleiches auch mit der Kombi CL/DHBP. Ist man vorher vielleicht zur CL gegangen, weil man in der Region wohnt, werden die meisten sicherlich nicht plötzlich zwei Veranstaltungen besuchen. Das Ding ist finanziell ja durchaus ne Hausnummer, in Köln wird es vermutlich auch nicht günstiger. Bohmann sprach ja davon, dass man in Köln ein "ganz neues Event" aus dem FF machen könne. Ich bin gespannt, wie das aussehen wird oder ob das nur leere Phrasen sind und das einzige, neben den natürlich spannenden Spieln, die obligatorische fünfminütige Breakdance oder Tanzgymnastik Aufführung wird....

  • madel


    rhein-ruhe-region, hat über 10 mill einwohner, somit 3-4x so viele wie hamburger bereich.

    weiterhin gibt es dort etliche handballhochburgen, die berühmteste alte sportstätte dortmunder westfalenhalle

    seit jahrzehnten handballbekannt (jetzt durch lanxessarena abgelöst).


    ich hab das pokal f4 sehr gern in hh gesehen.

    zuschauertechnisch hab ich da keine bedenken, dass das nichtauch in köln sehr gut besucht wird.


    bohmanns aussagen sind halt mangerwerbeveranstaltungen.

  • Auch, wenn ich mich da wiederhole: Es gewinnt das Team mit der besten Defensive/TW. Mit Pekeler hätte ich Kiel sogar favorisiert. Ich hoffe auf den Landin-Effekt für Kiel!!!

  • ich fand wie rheiner,…

    Sei bloß vorsichtig, nicht das Lelle von deinem Seitensprung noch Wind bekommt.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)


    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)


    AC/DC - Ride On

  • Auch, wenn ich mich da wiederhole: Es gewinnt das Team mit der besten Defensive/TW. Mit Pekeler hätte ich Kiel sogar favorisiert. Ich hoffe auf den Landin-Effekt für Kiel!!!

    Vergiss mir Wiencek nicht. Was der zur Zeit leistet ist schon beeindruckend.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)


    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)


    AC/DC - Ride On

  • Laut Sportradar endete das Spiel 20 -20. In der Spielzeit verwandelte Kielce alle 5 zugesprochenen Siebenmeter genauso wie im Siebenmeterwerfen. Plock verwandelte während des Spiels nur 2!!! von 8!! Strafwürfen. Der erste 7er beim Siebenmeterwerfen wurde auch nicht verwandelt.


    Besonders überlegen war Kielce also NICHT. INTERESSANT

  • Laut Sportradar endete das Spiel 20 -20. In der Spielzeit verwandelte Kielce alle 5 zugesprochenen Siebenmeter genauso wie im Siebenmeterwerfen. Plock verwandelte während des Spiels nur 2!!! von 8!! Strafwürfen. Der erste 7er beim Siebenmeterwerfen wurde auch nicht verwandelt.


    Besonders überlegen war Kielce also NICHT. INTERESSANT

    Aber Wolff hat anscheinend funktioniert. :hi:

  • Aber Wolff hat anscheinend funktioniert. :hi:

    Wolff hatte beim Stand von 16:13 eine 50% Quote. Diese dürfte er bis Ende des Spiels gehalten haben.



    Laut Bericht von Sport 1 gab es auch noch 5 rote Karten.

    Es gab 4 rote Karten in der ersten Halbzeit ( die erste nach 0:32min für Terzic), Krajewski nach Kopftreffer beim 7m, Miguel Sanchez Gesichtstreffer, Susnja ebenfalls Gesichtstreffer.

    In der zweiten Halbzeit gab es für Gebala die blaue Karte, nachdem er Kosorotov einen ordentlichen Kinnhaken verpasst hat.


    Kann mir jemand erklären, der sich besser im polnischen Handball auskennt als ich, warum die beiden Kroaten Gubica/Milosevic das Spiel gepfiffen haben? Ist das üblich, dass ausländische Schiedsrichter in der Liga pfeiffen?

  • Kann mir jemand erklären, der sich besser im polnischen Handball auskennt als ich, warum die beiden Kroaten Gubica/Milosevic das Spiel gepfiffen haben? Ist das üblich, dass ausländische Schiedsrichter in der Liga pfeiffen?


    Ob das üblich ist, weiß ich nicht.


    Aber ich find's gut.


    Die beiden gehören zur Top 3 der Welt. Polen hat kein Gespann auf diesem Niveau.


    Stell dir mal vor, bei dem Spiel wäre kein internationales Top-Gespann gewesen. Um Gottes Willen! =O=O=O

    Einmal editiert, zuletzt von Rheiner ()

  • ja- das stimmt.

    ich hab ja nur viel von hz.2 gesehen, da waren etliche szenen bei, die kritisch waren.

    aber die schieris haben sich von beiden teams nicht beeinflussen lassen,

    auch auf kaum diskussionen eingelassen.

    viel durchgehen lassen zum wohle des spielflusses- der eh zu oft recht eingeschränkt war.

    auch kamen sie zum schluss nicht in die not, dass kielce die zeit runterspielen konnte,

    da wusste jeder spieler, die pfeiffen sonst schnell ab.

    das war schon eine sehr gute leistung.

  • Das ist halt der Unterschied zwischen einem wirklichen Top-Gespann und anderen.

    Bei gewissen anderen internationalen Spielen in dieser Saison mit mehreren roten Karten ist die unterlegene Mannschaft nach dem Spiel ausgerastet, weil die Schiedsrichter eben nicht die Klasse hatten und gefühlt das Spiel wesentlich mitentschieden haben.

    Einmal editiert, zuletzt von Rheiner ()

  • Da hat der Eifelaner das Tor zugenagelt. Kielces Team wird sich bei Wolf bedankt haben ... !!!!

    Da stand aber Sportfreund Morawski Ihm nicht nach. Sehr starkes Spiel. Hat mir im letzten Jahr im FF gegen den SCM schon sehr gut gefallen. Den hätte ich gern bei uns gesehen.

Anzeige