1. BL Frauen - Wechsel und Personalien 2022/2023

  • julischka/tclip: Also, ich hab bisher immer nur etwas von einvernehmlichen Lösungen zwischen den beiden russischen CL-Vereinen und den ausländischen Spielerinnen gelesen (mit Bedauern von beiden Seiten). @julischka: Ich weiss jetzt nicht, von welchen Ausleihungen ohne Zustimmungen die Rede ist (gib bitte einen Link oder Beispiel)


    Dann wäre die Rechtslage ja auch ziemlich egal. Scheint doch alles bislang ganz vernünftig und sauber von beiden Seiten zu laufen.

    Einmal editiert, zuletzt von Karl ()

  • Das Denkmal kann man sogar sehr oft sehen im Fernsehen letztens sogar im Hintergrund bei einem Klitschko Interview-scheint das einzige Ziel zu sein was die Russen beim beschießen von Kiew ausnehmen und nun gut davon hat nichts mit Handball Wechseln ind D zu tun.



    @ Harpiks-wieder ein massiver Umbruch aber diesmal scheint der Kader etwas solider ausgesucht zu sein-bin mal gespannt wer überhaupt noch bleibt.

    Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

  • julischka


    wenn du selbst auf karl seine fragen -die ich ja ähnlich gestellt hatte- auch nur mit rumeierei antwortest, scheint ja gar nichts dran zu sein an deiner behauptung-


    nenn doch einfach verein und spielerin

  • nachdem du ja selbst den ihf text eingestellt hast, zweifel ich so langsam...


    verstehst du ihn selbst nicht

    oder

    verstehst du ihn nur absichtlich wieder nicht ?


    das prozedere ist doch dort exakt aufgeführt,

    wenn die ihf es so vorgibt, wird auch deren variante genommen, nicht die variante "julischka"-

    die spieler/innen können sogar zum anfang nächste saison nochmal den gleichen antrag stellen-

    man muss kein hellseher sein, dass das nochmal erweitert wird wenn ein vertrag länger dauern würde.


    der abgebende verein braucht nicht zustimmen- er braucht auch keinen lohn mehr zu zahlen -

    da es die regularien der ihf wohl so hergeben, nennt man das : rechtlich korrekt


    ich muss ehrlich sagen, ich hätte nicht gedacht, dass die verbände so schnell und gut reagieren um den dort betroffenen

    eine sportliche zukunft zu ermöglichen- respekt

  • Hört sich erstmal gut , der Wechsel. Mal sehen ob der sich dann auch für den THC bezahlt macht.

    Zu den anderen Äußerungen nur soviel: Ein völlig unnötiger Krieg mit vielen Toten und noch viel mehr Zerstörung , wo kein Mensch was von hat. Jede Seite hat ihre Variante und beharrt darauf. Hoffentlich endet das bald , ansonsten wird es immer gefährlicher für uns alle.

  • die spieler/innen können sogar zum anfang nächste saison nochmal den gleichen antrag stellen-

    man muss kein hellseher sein, dass das nochmal erweitert wird wenn ein vertrag länger dauern würde.


    Der Antrag kann nur gestellt werden, wenn die Regelung verlängert wird. Und die wird nur verlängert, wenn der Krieg weitergehen sollte. Ansonsten kann der neue Klub lediglich einen normalen Transfer mit normalen Ablauf beantragen. Und das hängt dann an Forderungen und Zustimmung der Russen-Klubs. Einfach mal den Text richtig lesen.


    Ich würde auch mal vermuten, dass die IHF überhaupt nicht in Arbeitsverträge eingreifen kann. Sondern nur in (internationale) Spiellizenzen. Nur kann sich kein Russen-Klub dagegen wehren, da 1. weitere Image-Schaden und 2. sitzen die Spielerinnen außerhalb von Russland und man kann sie eh nicht belangen. Daher ist nichts tun und auf Kriegsende hoffen, eben das Beste.

  • lach....590

    ja ja- wie immer.....verdrehen-antworten auf fragen die nicht gestellt wurden...wie immer


    wo bitte steht noch grad, dass nur verlängert wird wenn der krieg weitergehen sollte ?


    es kann sich übrigens kein "russen klub" dagegen wehren, weil ihr alleroberster chef meint krieg spielen zu müssen.


    und ja- dein beitrag zu spieler/innenverträgen/ arbeitsverträge...


    wenn du einen pkw fahren möchtest brauchst du was...richtig, die voraussetzung dafür-einen führerschein

    wenn du in einem verband professionell spielen möchtest brauchst du was ....richtig-die voraussetzung dafür-u.a.spiellizenz .

    in welchem "arbeitspapier " könnte sowas als voraussetzung für einen gültig zustande gekommenden vertrag

    drinstehen....richtig....arbeitsvertrag


    hattest du nicht vergessen deine beispiele die du karl und mir ja so lässig vor die füsse werfen wolltest, anzuführen ?

  • TCLIP : nuja, dass das von Dir kommt mit dem Einfordern von Beispielen, da fällt mir aber mitunterder Spruch mit dem Glashaus ein:P


    Wenn man den Text der PM vom THC liest, dann scheint Tsakalou ja wegzugehen (war bislang nicht bekannt, oder?). Hmja, bei dem Neuaufbau jetzt wird der THC unter Druck stehen.... Transfer von Tsakalou würde hier übrigens auch einhellig begrüsst

  • wo bitte steht noch grad, dass nur verlängert wird wenn der krieg weitergehen sollte ?


    Krieg vorbei ==> Temporäre Verordnung vorbei ==> Normaler Transfer möglich

    Krieg nicht vorbei ==> Temporäre Verordnung gilt weiter ==> neuer Antrag möglich/nötig (oder auch normaler Transfer)


    Zitat

    This appendix shall automatically become void as soon as the war between Russia and Ukraine is over and handball activities have resumed in the countries affected by the war situation.

  • julischka.....


    shall....heisst grad noch was ?


    definitiv nicht das es so sein wird- sondern "soll"...den unterschied wirst auch du erkennen...

    grad da im hinblick auf die mögliche verlängerung auch schon regelungen getroffen worden sind,

    kann man dies ja auch gut einordnen und ist sicher auch ein passus, um die möglichkeit aufzulassen, dass man dann entscheidet.

    ich glaube es geht hier niemand davon aus, dass 4 wochen nach kriegsende die russischen vereine wieder cl spielen dürfen-

    sorry,ausser dir natürlich.


    aufgrund der angerichteten schäden wird es m.e. nicht anders laufen können, dass die rusischen vereine wieder spielen dürfen,

    wenn für die ukrainischen vereine wieder spielortmöglichkeiten vorhanden sind- und dafür wird sicher russland aus der tasche dürfen.

    oder

    glaubst du allen ernstes, dass die ukrainischen vereine nicht mehr spielen können weil die hallen weggebombt sind und dafür sich die rusischen vereine wieder dort tummeln dürfen ? .....weil-krieg ist ja vorbei....

  • julischka.....


    shall....heisst grad noch was ?


    definitiv nicht das es so sein wird- sondern "soll"...den unterschied wirst auch du erkennen...

    Du Übersetzung von "shall" ins Deutsche ist nicht so trivial. In der Alltagssprache ist "soll" eine gebräuchliche Übersetzung, aber in Verträgen oder in juristischen Texten hat "shall" eher die Bedeutung von "muss" und behandelt Verpflichtungen der Vertragsparteien.

  • arcosh....


    im kontext des dazugeschriebenen -hatte ich auch ausgeführt- ergibt es als "muss" keinen sinn-

    das dürfte auch nicht so schwer zu erkennen sein...

    aber wir können uns auch alle überraschen lassen, ob die russischen vereine kurz nach kriegsende irgendwo gleich wieder mitspielen dürfen -

    ich kann mir ehrlich nicht vorstellen, dass du das annimmst....

  • Wenn man den Text der PM vom THC liest, dann scheint Tsakalou ja wegzugehen (war bislang nicht bekannt, oder?). Hmja, bei dem Neuaufbau jetzt wird der THC unter Druck stehen.... Transfer von Tsakalou würde hier übrigens auch einhellig begrüsst

    Ich kann da in der PM keinen Bezug zu Tsakalou erkennen. Aber an Kündigs Stelle würde ich mich hier etwas gedisst fühlen:

    Zitat

    [...] soll sie auf der Rückraummitte-Position die offene Lücke einer richtigen Spielmacherin schließen

    Kündig ist aus THC-Sicht also keine richtige Spielmacherin.

  • Ich bezog genau den Satz auf Tsakalou... :)

    Wobei ich "offene Lücke" auf die neue Saison bezog.


    Okay, Formulierungen in THC-PMs haben hier ja schon häufiger für Verwirrung gesorgt - mal abwarten

  • Was bei den Verpflichtungen diesmal auffällig ist- Herbert Müller wird seiner Linie untreu Spielerinnen hauptsächlich aus Osteuropa oder Österreich zu holen-diesmal wird die Mannschaft sehr Nordeuropa lastig-kann also darauf hindeuten das man doch einen Umschwung sucht...die bisherigen Verpflichtungen sollten aber auch nächste Saison ein mitspielen im oberen Tabellenfeld erlauben.

  • Was bei den Verpflichtungen diesmal auffällig ist- Herbert Müller wird seiner Linie untreu Spielerinnen hauptsächlich aus Osteuropa oder Österreich zu holen-diesmal wird die Mannschaft sehr Nordeuropa lastig-kann also darauf hindeuten das man doch einen Umschwung sucht...die bisherigen Verpflichtungen sollten aber auch nächste Saison ein mitspielen im oberen Tabellenfeld erlauben.

    Vielleicht hat man sich bei den Neuzugängen Spielerinnen in den Brennpunkt genommen, die empfänglicher für das THC-Gen sind. Wer weiss? Was ich mich frage, wenn ich sehe, dass 7 Spielerinnen kommen und nur eine geht, ob man sich mit den Verkündungen von Abgängen zurückhält oder wirklich so viele Spielerinnen behalten will? Wir werden es erleben.

    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
    ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
    möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
    Wolfgang von Goethe)

Anzeige