Handball-EM 2022 - Hauptrunde, Gruppe I

  • Eben, also haben sie es in der eigenen Hand. Und selbst wenn sie mit weniger als sechs Toren gewinnen (was zugegebenermaßen die wesentlich wahrscheinlichere Variante ist), wird sich Dänemark gegen Frankreich keine Blöße geben wollen.

    Falls es so kommt, dann geht es für Dänemark ja nicht nur darum sich "keine Blöße" zu geben. Frankreich aus dem Turnier zu werfen ist für Dänemark für ein Spiel um Platz 1 oder 3 ja auch nicht aus dem Turnier zu werfen. Und bei allem Respekt gegenüber Island - aus Sicht Dänemarks sollte es interessanter sein in einem Finalspiel auf die "final-unerfahrenen" Isländer zu treffen.

  • LINK


    Rasmus Boysen twittert, dass Bart Ravensbergen (NDL) an Corona infiziert ist.

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • Falls es so kommt, dann geht es für Dänemark ja nicht nur darum sich "keine Blöße" zu geben. Frankreich aus dem Turnier zu werfen ist für Dänemark für ein Spiel um Platz 1 oder 3 ja auch nicht aus dem Turnier zu werfen. Und bei allem Respekt gegenüber Island - aus Sicht Dänemarks sollte es interessanter sein in einem Finalspiel auf die "final-unerfahrenen" Isländer zu treffen.

    Ja, in der Theorie mag das stimmen, aber die Praxis hat oft genug gezeigt, dass es halt nur Theorie ist.

    Wenn Frankreich gewinnen muss und Dänemark sogar mit ein paar Toren verlieren darf, würde ich nicht auf Dänemark wetten.

  • Die Torwart-Situation der Niederlande aufgrund der Covid-19-Infektionen ist denkbar schlecht, aber im Zweifel gewinnen sie ihre Spiele ohnehin über die Offensive. Nach einem anfänglichen 6;10-Rückstand sind die Niederlande gegen Montenegro in Schwung gekommen und liegen zur Halbzeit mit 18:16 in Führung. Kay Smits bereits mit 7 Toren. Ich bin gespannt ob sie dieses Tempo durchhalten können.

  • Wow, am Ende wird der frisch angereiste Torwart Thijs van Leeuwen zum Helden und folgerichtig zum Player of the match gewählt. Mit 34 Jahren in seinem ersten EM-Spiel und überhaupt erst dem dritten Spiel für die niederländische Nationalmannschaft brachte er die Montenegriner zur Verzweiflung.

  • Wahnsinnige Leistung von Island mit unfassbarem Einsatz in der Abwehr. Sie führen mit 17-10 gegen Frankreich.

  • Ein solchen Einbruch der Franzosen hätte ich mir nach den bisherigen Turnierleistungen nicht vorstellen könne. Da läuft im Angriff wenig zusammen und mir persönlich fehlt es da auch an der Körpersprache der Franzosen. Sieben Tore in 30 Minuten können die Franzosen allemal aufholen, aber dazu braucht es ein anderes Auftreten, wenn sie wieder aus der Kabine kommen.

  • auch wenn man dazu noch bedenkt, dass doch bei island einige leistungsträger ausfallen.....

    ich hoffe , sie halten das durch-

    durch den sieg der niederlande wäre dann richtig hochbetrieb in der gruppe um platz 2....

  • Hallgrimmson hält gut, keine Frage, aber overhyped würde ich ihn nicht. Er profitiert extrem von einer sau starken Abwehr. Seine Bewegungen sind nicht unglaublich sauber. Er hat schon noch zu tun.

Anzeige