1. Bundesliga Frauen Saison 22/23

  • Das Spiel wird auf der HBF Seite als "verschoben" angegeben. Nicht als "am Grünen Tisch gewertet". Alles andere hätte mich auch gewundert, die Saison ist ja noch lang genug, um einen Nachholtermin zu finden.

  • Das Spiel wird auf der HBF Seite als "verschoben" angegeben. Nicht als "am Grünen Tisch gewertet". Alles andere hätte mich auch gewundert, die Saison ist ja noch lang genug, um einen Nachholtermin zu finden.

    dann nehm ich alles zurück. Absagen hatte sich für mich nach wie können und werden nicht mehr antreten angehört.

  • Ein Geschmäckle sehe ich auf keinen Fall, es haben ja schon 6 Spielerinnen gegen Dortmund gefehlt. Jetzt sind es eben noch einige mehr. Nur muss man auch deutlich sagen, dass die gegen Dortmund gezeigte Leistung, trotz der Ausfälle, nicht akzeptierbar war.

  • Ein Geschmäckle sehe ich auf keinen Fall, es haben ja schon 6 Spielerinnen gegen Dortmund gefehlt. Jetzt sind es eben noch einige mehr. Nur muss man auch deutlich sagen, dass die gegen Dortmund gezeigte Leistung, trotz der Ausfälle, nicht akzeptierbar war.

    Ein "Gschmäckle" könnte sein, dass exakt 10 - die Anzahl, die notwendig ist - von 19 Spielerinnen nicht einsatzfähig war. Ich habe kein Problem damit, so konnte sich keine SGBBM-Spielerin vor dem wichtigen Spiel in Bukarest verletzen. Ein spannenderes Derby gegen ein (in ein paar Wochen) eingespieltes Neckarsulm ist mir lieber als ein sehr hoher Sieg gegen eine Rumpfmannschaft.

  • Beitrag von InTheAirTonight ()

    Dieser Beitrag wurde von Ronaldo gelöscht ().
  • puhhhh


    da steht sogar für jeden drunter,,,,593 zuschauer im schnitt-

    klar ist das auch zu wenig-

    aber ist es dir nicht peinlich da "gut 300" draus zu machen nur um negativwerbung zu betreiben ??

  • ciemalla


    bin ich ja bei dir-

    aber das kommt dann meist davon ,wenn man wie itat-ju immer nur auf der suche nach was negativem ist...

  • hab ich auch so verstanden, dass wir beide da in die gleiche Richtung zielten ... :)
    mein Hinweis auf die zwei Tabellen war auch ein luftiger, dass die 300 eben nicht zur HBF1 gehören ...


    ist auch noch früh in der Saison, mal sehen, wie sich das dann nach der EM entwickelt ...


    zu den früheren Zahlen, lange pendelte es in HBF1 zwischen 900 und 1.000 im Schnitt über die ganze Saison - zwischenzeitlich war es auch mal drüber ... Denke, das wird diese Saison aber aufgrund der Umstände schwer, ist ja auch verlinkt, dass die Männer aktuell auch deutlich unter dem Schnitt von Vor-Corona-Zeiten liegen ...

  • jo-.

    nicht nur beim handball-

    nicht nur in deutschland.


    und dies jahr wird schwerer, weil der staatliche ausgleich wie zuvor mal in der form nicht mehr stattfindet.

    dann kommt auch noch die fussball-wm zu handballhochzeiten dazu-

    da wirds für einige eng werden....

  • Die Spiele von GER und die Handballspiele werden sich nicht all zu viel überschneiden, die sind ja teilweise Mo/Di/Fr oder unter der Woche 14:00 Uhr.

  • Bis 2018 lag der Durchschnitt bei einigen Mannschaften im 4-stelligen Bereich , u.a. z.b. Metzingen,Thüringer Hc .


    Dann kam Sportdeutschland und man konnte die Spiele auch kostenlos im Internet sehen .

    Das war der erste Rückgang, dann kam Corona .


    Jetzt , bedingt durch Inflation etc , kommen noch weniger Leute . Bei den Preisen ( für das gebotene ) auch verständlich. Wenn man jetzt nicht Hardcore Fan ,Vereinsmitgleid oder aus der Familie , sprich Spielerpapa, kommt , schaut man bei Zeit &Bock auf Sportdeutschland vorbei .

    Mag schlecht sein , aber bei der Ungleichheit der Liga sind halt viele Spiele völlig uninteressant

  • Bietigheim kostet gute 20 Euro Sitzplatz


    Dafür bekomme ich oft ein Spiel, was vorab schon entschieden ist und sitze in einer Halle , die gefühlt aus den 40er Jahren kommt inkl langen Holzbänken , puh ! Da fühlt man sich dann richtig wohl ...

    Dortmund ähnlich !


    Und wenn ich mir dann diverse Hallenboden etc anschauen muss, wo 234 andere Linien drauf sind, macht das keinen Spaß mehr .

    Ich weiß, dass das Geld knapp ist .

    Aber kann sich nicht jeder einen Handballboden anschaffen ( am besten einheitlichen ) , wie z.b. Dortmund für diese Saison. Das macht das schauen deutlich entspannter und man hat auch das Gefühl, professionellen Sport und nicht seinen Nachbarn in der Kreisliga zu schauen. Die Hallen sind größtenteils ne Frechheit, aber wenigstens den Boden könnte man ordentlich gestalten

  • Das wäre ein deutlicher Fortschritt.

    In Dortmund gefällt mir der neue Boden sehr gut , jetzt brauchen die nur noch eine neue Halle 😉

    So ein Boden wie in Neckarsulm ist richtig schlimm und hat mit professionellen Handballsport absolut nichts zu tun . Ja ich weiß, die Hallen werden noch für andere Zwecke genutzt, trotzdem war die Änderung mehr als überfällig

  • Das wäre ein deutlicher Fortschritt.

    In Dortmund gefällt mir der neue Boden sehr gut , jetzt brauchen die nur noch eine neue Halle 😉

    So ein Boden wie in Neckarsulm ist richtig schlimm und hat mit professionellen Handballsport absolut nichts zu tun . Ja ich weiß, die Hallen werden noch für andere Zwecke genutzt, trotzdem war die Änderung mehr als überfällig

    Ich schätze, man wird dann dauerhaft in die Körnighalle umziehen. Aber vielleicht irre ich mich ja auch, aber Wellinghofen ist dann ja raus.

Anzeige