Wechselgerüchte XXI

  • wie ich hier aber schon mal geschrieben habe, würde es mich, sagen wir mal, sehr sehr überraschen wenn Skipagotu nicht nach Kiel geht.


    Kiel hatte meinem Kenntnisstand nach überlegt, ob sie den Transfer von Wallinius oder von Skipagotu vorziehen. Skipagotu kommt dann nächsten Sommer.

    Hast du dafür einen Grund?

  • Lindenchrone ist auch ein heißes Thema. Wie lange hat er Vertrag?

    Wohl bis 2023. Er ist auch meines Erachtens der einzige Spieler aus der Buli der für den SCM Sinn machen würde.

    Fragt sich ob er aus Göppingen weg möchte um in MD die zweite Geige zu spielen.

  • Wohl bis 2023. Er ist auch meines Erachtens der einzige Spieler aus der Buli der für den SCM Sinn machen würde.

    Fragt sich ob er aus Göppingen weg möchte um in MD die zweite Geige zu spielen.

    Genau. Unter dem Aspekt ist einer wie Magnusson ein kleiner Nachteil. Aber nur ein gaaaaanz kleiner.

  • ich? Nein, ich habe keinen Grund dafür, dass Skipagotu nach Kiel wechselt. Er selber bestimmt schon :)

    Du weißt schon, wie die Frage gemeint war. Hast Du eine sichere Quelle für die Info, dass er nach Kiel wechselt?

  • Wieso für Einarsson? Der ist doch als Backup hinter Hansen geparkt und da einen Außen zu haben, der auf RR aushelfen kann oder einfach mal Richtung RR einläuft und von da sogar noch gewisse Torgefahr ausstrahlt ist auch nicht die schlechteste Alternative!

    Ich sehe gewisse Parallelen zwischen Einarsson und Smits, wobei Smits auch ein sehr guter Abwehrspieler ist (sollte man nicht unterschätzen, das wird Magdeburg auch noch merken)

    Beides recht dynamische Spieler die trotz dessen, dass sie nicht die längsten sind durchaus den Abschluss aus dem Rückraum suchen. So gesehen ist Smits für mich der bessere Einarsson und passt exzellent nach Flensburg. Sehr starker Transfer wie ich finde.


    Und Einarsson ist absolut kein Außen und das bei Flensburg die Außenspieler hoch über den Rückraum kommen bzw einlaufen. Das Spiel geht eher über die Breite und mit häufig mit Außen ausgelöst, die wieder zurücklaufen.
    Ich glaube viel eher, man möchte sich gegen Verletzungen von Röd und Semper absichern und behält dafür Einarsson (um im Fall der Fälle nicht wieder einen Externen einbauen zu müssen) und “verkauft” ihn deshalb als Außen bzw. verzichtet auf einen weiteren Außen.

  • …Zuverlässig ist meine Quelle aber glaube ich schon.

    Schade, dass ich das bis 24 wieder vergessen habe. Es wäre mir sonst ne Freude, den Ball aufzunehmen. Zu dem, was sicher ist - da ist unsicher, wann es eintritt.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)


    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)


    AC/DC - Ride On

  • ….wobei Smits auch ein sehr guter Abwehrspieler ist ….

    Sehr starker Transfer wie ich finde.

    Sehe ich auch so. Er belebt das Spiel, hat Spielübersicht und Torgefährlichkeit. Aktuell mit mehr Spielzeit in den letzten 3 Spielen jeweils zweistellig. Ok, waren tatsächlich nur Trainingsspiele, obwohl die Gegner nicht aus der HBL kamen:hi:. Und im Notfall kann er auch auf RM aushelfen. Da könnte doch ab 23 Handlungsbedarf bestehen.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)


    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)


    AC/DC - Ride On

  • Ich glaube sogar Smits passt besser ins Flensburger Spiel als etwa ein Magnusson, da dieser das Tempo mehr beeinflusst und auch mal verschleppt. Das geht mit einem dominanten Mittelmann wie Gottfridsson nicht unbedingt gut zusammen, der ja seinerseits eher die dynamischen Halben bzw den Kreis einsetzen will.


    Spannend wird dann sein, ob die SG Semper behält oder tatsächlich Kirkelokke (bzw Spieler X kommt). Bis 24 ist es ja noch eine ganze Ecke.

  • Wenn man das Niveau steigern will muss man Semper selbstverständlich abgeben. Das ist auch jedem klar. Feiner Zug, dass man ihn durchfüttert, aber in Zukunft sollte man von deutschen Rambock Rückraum-Spielern vielleicht eher Abstand nehmen. Glandorf war hier die einzige positive Erscheinung im letzten Jahrfünfzehnt.

  • Ellefsen nach Kiel?
    Klar, richtig geiler geiler Spieler und ein Supertalent.


    Aber gerade nach der Verpflichtung von Wallinius fände ich es schon schwierig Zarabec aus dem Kader zu nehmen (oder geht man neuerdings auf 6 Rechtshänder!?) und dann einem extrem jungen Spieler, die Aufgabe zu übergeben, auf Mitte das anzutreiben und zu lenken.
    Gerade diese Wuseligkeit bringt Zarabec ja in das Spiel ein und reißt damit Lücken für die Halben.
    Mit Dule und Bilyk hat man dann zwar noch andere Optionen auf der Mitte, die aber nicht (mehr) diese Dynamik bzw Spielgestaltung einbringen.


    Deshalb halte ich auch die Verpflichtung von Wallinius für schwierig, da dadurch der Spielertyp Zarabec fast unverzichtbar wird und man sich in der Kaderstruktur selbst einschränkt.
    Und das man neuerdings jede Position dreifach besetzt sehe ich wie gesagt jetzt nicht.
    Ellefsen hat zwar herausragende individuelle Fähigkeiten und auch ein gutes Auge für den Nebenmann, ist aber nicht unbedingt der Spielertyp, der die weiten Wege geht und für die Anderen spielt. Er sucht seine eigene Aktion und ob das der Entwicklung des Spiels gut tut wage ich mal zu bezweifeln.

  • War auch logisch, Wallinius vorzuziehen. Auf RM ist man mit Zarabec, Duvnjak und nun auch verstärkt Bilyk noch gut aufgestellt. Auf RL brannte der Hut nach der Sagosen-Verletzung. Sollte der Färöenen-Spielmacher wirklich nächsten Sommer kommen, ist man auf beiden Positionen gut aufgestellt mittelfristig. Fehlt nur noch Costa auf RR :-)

  • Ich sehe Kirkelöckchen schon nächste Saison in Flensburg.

    Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

Anzeige