EHF Champions-League 2023/2024

  • Jedenfalls in beiden Gruppen eine deutsche Mannschaft vorne! Wer hätte damit gerechnet? Danke Kiel und Magdeburg. Das kann sich "die stärkste Liga der Welt" anheften. Barcelona, Kielce, Veszprem, Paris, aber auch Aalborg, hat man sich durchgesetzt und Respekt verschafft.

    Finde ich auch etwas überraschend, dass nun beide deutsche Teilnehmer von Platz 1 grüßen.

    Obwohl der THW in der Liga so seine Probleme hat, sprechen 3 Punkte Vorsprung auf Platz 2, eine eindeutige Sprache. Die Leistungsschwankungen anderer Kandidaten, haben dann doch etwas überrascht.

    Trotz der Belastungen durch die HBL, haben sich die deutschen Teams durchgesetzt. Anderen Teilnehmern, wird ja immer nachgesagt, dass sie ausgeruhter sind, durch weniger Stress im Ligaalltag. Anscheinend hat sich mal die Wettkampfhärte der Bundesligisten ausgezahlt.

    Letzten September war ich noch Augenzeuge im Bördeleum, als Veszprem dem SCM überhaupt keine Chance gelassen hat. Das war sowas von ernüchternd. Anschließend die Klatsche in Barcelona. Das sich die Mannschaft davon erholt, war mir schon klar. Aber mit dem Gruppensieg, wenn auch durch Mithilfe von Montpellier letztlich, hatte ich nicht gerechnet. Es wurde in der HE ja schon öfters erwähnt, dass die Mannschaft in den letzten 3 ... 4 Jahren eine erstaunliche Mentalität entwickelt hat. In den Jahren davor, konnte man das nur hoffen, denn Rückschläge gab es reichlich. Also, jetzt den Moment genießen ...

  • Ach weißt du...ein solches Posting von der Person, die im Kielthema gefühlt bei jedem Sieg der Kieler sich meldet und relativierende Glückwünsche formuliert.


    Und wie allzu oft bla bla bla. Bist du beim Schreiben deines Postings gekommen?


    Ich habe sicherlich nach Siegen gegen Celje etc hier nicht so abgefeiert wie nach gestern oder nach Barca.

  • Nicht das ich die denke ich seit Einführung des neuen Modus einzigartigen deutschen Ergebnisse schmälern will....aber kommt es nur mir so vor, dass die klassischen Titelkandidaten Vezprem, Kielce, Barca und Paris sowieso lange nicht mehr das Niveau wie vor 2-3 Jahren haben? Hinzu kommt das Clubs wie Aalborg noch nicht ganz da sind, wo sie hinwollen/sein könnten. Ein ziemlich gutes Zeitfenster für die deutschen Clubs um abermals die CL zu gewinnen, vielleicht auch nächstes Jahr.

    Das fällt zeitlich mit dem Auftauchen des SCM in der CL zusammen. Die Groß-Clubs können seitdem nicht mehr ganz so glänzen, weil sie mit schlotternden Knien und zitternden Händen nicht mehr bei 100 % sind.

    Die Macht aus der Börde aka Bestia Negra hinterlässt ihre Spuren. :lol:

    Ernsthaft würde ich das etwas differenzierter sehen. In den Saison-Frühphasen hat der SCM gegen PSG, Barca und Veszprem hohe Klatschen kassiert. Der SCM war aber in der Lage aus diesen Spielen zu lernen und hat die Rückspiele jeweils gewonnen und ansonsten in den Gruppenphasen seine Hausaufgaben gemacht.

    Also ich sehe es eher so, dass der SCM zu den Dauerfavoriten aufgeschlossen hat und jetzt eben dazu gehört.

    Kiel zeigt seine Schokoseite diese Saison in der CL und schwächelt in der Liga etwas. Keine ganz leichte Saison insgesamt, aber im großen und ganzen okay.

    in den K.O.-Spielen ist jeweils alles möglich und die Favoritenrollen sind auch so verteilt wie immer, nur evtl. nicht mehr ganz so klar wie früher.

    Fazit: Ich sehe eher mehrere Clubs incl. SCM an die Platzhirsche herangerückt als das die jetzt schlechter geworden wären.

    Veszprem hat m.M.n. den stärksten Kader ever.

    Die Bmigos!!! "In meiner Hose wohnt ein Iltis"!!!
    Die kulturelle Evolution ist lamarckisch und sehr schnell, während die biologische Evolution darwinistisch und normalerweise sehr langsam ist. -> Edward O. Wilson!

  • Und wie allzu oft bla bla bla. Bist du beim Schreiben deines Postings gekommen?

    Wie oft willste denn noch damit auf Postings von der Mom reagieren? Kannst du es nicht einmal gut sein lassen oder haste ein Problem damit, dass die Mom dir damit zuerst kam, dass du es nun tausendundeine Nacht lang immer wieder aufwärmen musst?


    Meine Güte, was bist du nur für ne Type? An sich ist jede Reaktion auf deine Beiträge vertane Zeit. Aber im Moment sitze ich gerade auf‘m Klo und hab nix besseres zu tun.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)

    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)

    "Der gößte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant" (Hoffmann von Fallersleben)


    AC/DC - Kick You When You're Down

    KALEO - I Walk on Water

    DOROTHY - Gifts From The Holy Ghost

  • Ach weißt du...ein solches Posting von der Person, die im Kielthema gefühlt bei jedem Sieg der Kieler sich meldet und relativierende Glückwünsche formuliert.


    Und wie allzu oft bla bla bla. Bist du beim Schreiben deines Postings gekommen?


    Ich habe sicherlich nach Siegen gegen Celje etc hier nicht so abgefeiert wie nach gestern oder nach Barca.

    Andreas, ich möchte mich nicht mit dir streiten schon gar nicht übers Internet.


    Ich bin neutraler Fan und schaue mir Spiele seit über 30 Jahren an.

    Manchmal lobe ich , manchmal kritisiere ich .

    Ich beziehe mich aber nur auf das , was ich sehe bzw gesehen habe.

    Im Gegensatz zu vielen anderen hier habe ich keine tiefe Abneigung gegen einen bestimmten Verein. Was auch vollkommen in Ordnung ist , wäre vllt anders wenn ich z.b. in Magdeburg oder Kiel aufgewachsen wäre etc !


    Dementsprechend fließen in meine Beiträge keine Hintergrundgedanken oder generelle Abneigungen mit ein.

    Du hasst Kiel abgrundtief, ich nicht. Es war sogar der Verein, der mich damals zum Handball gebracht hat. Demzufolge gratuliere ich nach Siegen oder kritisiere halt Sachen, wenn mir was auffällt.

    Und wenn wie am Donnerstag wie bei Zagreb die 2 wichtigsten Spieler fehlen, darf man das anmerken. Das gehört zur Wahrheit dazu , soll aber den Sieg keineswegs schmälern.


    Hier sollte Kritik an Vereinen/Spielern möglich sein , ohne das die Fans des betreffenden Vereins dies sofort als Majestätisbeleidigung auffassen.


    Hier sind halt viele unterwegs, die meinen , dass wenn man nicht Fan dieses Vereins ist, darf man sich zu ihm auch gar nicht äußern.


    In meiner Welt gibt es aber auch Menschen, die einfach die Sportart lieben , sie seit Jahrzehnten betreiben, sich Spiele vieler Mannschaften anschauen OHNE Fan eines bestimmten Vereins zu sein.

  • Freundschaft!

    Nicht das ich die denke ich seit Einführung des neuen Modus einzigartigen deutschen Ergebnisse schmälern will....aber kommt es nur mir so vor, dass die klassischen Titelkandidaten Vezprem, Kielce, Barca und Paris sowieso lange nicht mehr das Niveau wie vor 2-3 Jahren haben? Hinzu kommt das Clubs wie Aalborg noch nicht ganz da sind, wo sie hinwollen/sein könnten. Ein ziemlich gutes Zeitfenster für die deutschen Clubs um abermals die CL zu gewinnen, vielleicht auch nächstes Jahr.

    Also grundsätzlich ist es so, dass die Tendenz, dass Topspieler sich auf immer mehr Clubs in Europa verteilen, nach wie vor ungebrochen ist. Vom Extrem vor 15 Jahren, als sich sehr vieles bei Ciudad Real, Kiel, Barcelona geballt hat, hin zu immer mehr Clubs in Europa. Neuester Zugang natürlich Kolstad. Insofern gibt es - zum Glück - nicht mehr die Riesendominanz von einigen ganz wenigen Clubs. Heute sind mMn die großen Geldklubs die Top 4 der Bundesliga, Barcelona, Paris, Aalborg, Kolstad, Kielce und die beiden Topclubs aus Ungarn. Das sind 11 Topadressen. Dazu kommt noch eine gewisse zweite Reihe mit Montpellier, Nantes, Plock, Melsungen, RNL - immer finanziell gesehen. Zagreb, Celje oder auch GOG würde ich da nicht dazu zählen.


    Gucken wir uns mal die einzelnen Teams an. Veszprem ist auf keinen Fall schwächer als in den letzten Jahren. Die haben vor kurzem Remili und Fabregas dazugeholt. Das ist oberstes Regal. Und dann kamen da auch noch Casado, Descat, Kosorotow & Sandell. Die haben sich definitiv verstärkt. Ich glaube trotzdem, dass der SCM auch von den Einzelspielern her besser ist. Wirklich Weltklasse sind halt Fabregas & Remili. Bei den restlichen Feldspielern fällt keiner ab. Aber Weltklasse & gehobene internationale Klasse hat der SCM in einer größeren Breite. Und im Tor ist Veszprem für mich international unterdurchschnittlich, egal ob Corrales, Biosca oder auch Jensen. Da ist die Kaderplanung nicht ganz konsistent.


    Barcelona hat vor der Saison Fabregas und Cindric abgegeben. Dazu hat sich Makuc schwer verletzt. Ersetzt wurden die im Prinzip durch eigene jungen Leute. Das ist schon ein Qualtätsverlust auf dem Papier, den man mMn auf dem Feld nicht gesehen hat. Die haben das für mich ziemlich gut gemacht. Die Niederlage gegen Montpellier hat mich wirklich überrascht. Aber trotzdem bleibt Barcelona für mich einer der ganz engen Favoriten, wenn nicht sogar Topfavorit auf den CL-Titel.


    In der anderen Gruppe ist die Papierform eine andere als die tatsächlich auf dem Feld gezeigten Leistungen. Bei Aalborg würde ich widersprechen. Ich glaube, die haben so ziemlich das gezeigt, was sowohl mit dem Kader zu erwarten war als auf von den finanziellen Voraussetzungen her. Paris ist klar schwächer als noch vor ein paar Jahren, von der Klasse, der Breite und auch der allgemeinen Entwicklung her. Da sind manchmal noch Ausreißer da. Nach oben. Auch nach unten. Aber das ist von der Qualität her kein CL-Anwärter mehr. Im Prinzip nicht mal mehr ein echter FF-Kandidat. Wenn man bedenkt, wie viel Geld immer noch in den Kader fließt, ist das natürlich eine schwache Performance.


    Kielce hat in der Gruppe underperformt. Was durch Verletzungen natürlich auch erklärbar ist. Was wir noch nicht wissen, ist, wie hoch die Leistungsfähigkeit mit voller Truppe noch wäre. Nach zwei CL-Finals in Folge ist es durchaus denkbar, dass man leistungsmäßig eher im Abstieg begriffen ist. Aber für mich ist da das größte Überraschungspotenzial drin mit Blick auf den CL-Sieg. Szeged hatte ich eigentlich mal irgendwann in Köln gesehen. Aber die Entwicklung der letzten zwei, drei Jahre war deutlich rückwärts. Die sind im Moment schwächer. Das kann sich aber wieder ändern. Und Kolstad war noch nicht so stabil wie ein gewachsener Verein mit diesem Kader wäre. Das ist aber vollkommen verständlich.

  • Da gab es aber in den letzten Jahren auch Spieler die zumindest dicht dahinter folgen. OIM, Gisli (nach seiner ersten "Verletzungspause"), ...

    Da steht der Sauger für mich aktuell sogar drüber, da er hinten den Kitt anrührt und vorne die Sperren stellt, damit die Spieler des Rückraums durchgehen können. Für mich der Transfer der letzten Jahre und der Felix als Bezo-Ersatz war vorher claar, dass das auf Dauer mehr Performance bringt., da er selber torgefährlicher ist und seine Nebenspieler sieht. Schade, dass der Kempa von Janus auf ihn gegen Mike nicht geklappt hat. Das Spielverständnis nach einem halben Jahr ist schon außergewähnlich.

  • Er schrob von technischen Problemen. Man bekommt ja das Signal von wem anders...


    Und ne klitzekleine Entschuldigung war auch dabei.

    Ritchie, ich spreche von den Problemen bei Livestreams von Bundesligaspielen, die seit geraumer Zeit auftreten und hier mehrfach kritisiert wurden. Und ob gestern der Anbieter der Signale aus Veszprem und Stuttgart derselbe war? Daher meinte ich, nix erklärt, aber um Entschuldigung gebeten. Letzteres ist ja schon mal ok, aber das darf man auch erwarten.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)

    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)

    "Der gößte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant" (Hoffmann von Fallersleben)


    AC/DC - Kick You When You're Down

    KALEO - I Walk on Water

    DOROTHY - Gifts From The Holy Ghost

  • Kann das nicht jeder machen, wie er will?

  • Richtig, nach den ersten beiden Spielen sah es düster aus. im Hinspiel gegen Veszprém waren wir noch chancenlos.

    Das Spiel kam aber nach 5 Wochen Vorbereitung (die ja kürzer als sonst war wegen später Ferien) und in der 3. Woche der Saison zu einem Zeitpunkt, wo man sich nich finden musste.


    Das wir erstmals in Veszprem gewinnen, hat mich überrascht...

  • Freundschaft!

    Da steht der Sauger für mich aktuell sogar drüber, da er hinten den Kitt anrührt und vorne die Sperren stellt, damit die Spieler des Rückraums durchgehen können. Für mich der Transfer der letzten Jahre und der Felix als Bezo-Ersatz war vorher claar, dass das auf Dauer mehr Performance bringt., da er selber torgefährlicher ist und seine Nebenspieler sieht. Schade, dass der Kempa von Janus auf ihn gegen Mike nicht geklappt hat. Das Spielverständnis nach einem halben Jahr ist schon außergewähnlich.

    Es ging aber um das erste Jahr und nicht die Gesamtentwicklung. Und da kommt an Claar höchstens OIM ran. Ansonsten fiele mir niemand ein, der auch nur annähernd so eingeschlagen hat.


    Grundsätzlich ist Saugstrup aber natürlich top. Der beste Kreisläufer der SCM-Geschichte. Er ist im Angriff so gut/fast so gut wie Ingolf Wiegert und um Welten besser in der Abwehr. Und er ist in der Abwehr fast so gut wie Kervadec, aber im Angriff besser.

  • …Schade, dass der Kempa von Janus auf ihn gegen Mike nicht geklappt hat. Das Spielverständnis nach einem halben Jahr ist schon außergewähnlich.

    Sowas gibt es in dieser Qualität nicht oft.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)

    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)

    "Der gößte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant" (Hoffmann von Fallersleben)


    AC/DC - Kick You When You're Down

    KALEO - I Walk on Water

    DOROTHY - Gifts From The Holy Ghost

  • Nicht das ich die denke ich seit Einführung des neuen Modus einzigartigen deutschen Ergebnisse schmälern will....aber kommt es nur mir so vor, dass die klassischen Titelkandidaten Vezprem, Kielce, Barca und Paris sowieso lange nicht mehr das Niveau wie vor 2-3 Jahren haben? Hinzu kommt das Clubs wie Aalborg noch nicht ganz da sind, wo sie hinwollen/sein könnten. Ein ziemlich gutes Zeitfenster für die deutschen Clubs um abermals die CL zu gewinnen, vielleicht auch nächstes Jahr.

    Barca hat ja finanzielle Probleme und musste schon Fabregas (essenziell für die Titelgewinne in der CL) und Cindric abgeben sowieso generell anfangen kleinere Brötchen zu backen. Deren Kader ist immer noch Weltklasse, aber hat halt nicht mehr die Dominanz der vergangen Jahre. Veszprem hat vielleicht ihren Besten Kader aller Zeiten, aber es war ja bei denen schon immer so, dass sie in entscheidenden Momenten oftmals ihre PS nicht auf die Straße bringen konnten. Und Kielce hat diese Saison wirklich mit extremen Verletzungsproblemen zu kämpfen. Also ja, vor allem Barca hat nicht das Niveau der letzten Jahre. Ist aber immer noch eine Weltklasse Mannschaft. Und Veszprem war glaube ich für viele vor der Saison der Titelfavorit, aber konnten trotzdem noch nicht ihr volles Potenzial ausschöpfen.

  • Habe dir direkt in deinen Beitrag geschrieben.

  • Und wenn wie am Donnerstag wie bei Zagreb die 2 wichtigsten Spieler fehlen, darf man das anmerken. Das gehört zur Wahrheit dazu , soll aber den Sieg keineswegs schmälern.

    Glaubst du eigentlich selbst was du schreibst? Eine Anmerkung ist völlig legitim. Bei Kiel schreibst du allerdings ständig, dass der Gegner dankbar war, der Gegner optimal für die Reservespieler war usw.. Wenn du das gleichermaßen auch bei Magdeburg schreiben würdest, würde man gar nichts sagen.

Anzeige