Blinddarm-Drama um Deutschlands besten Handballer

    • Offizieller Beitrag


    Quelle: http://www.bild.t-online.de/BT…ateId=renderKomplett.html


    Ich bin jetzt nicht sicher, ob ich lachen oder heulen soll .... wenn er in Hamburg zusammenbrach und dann im Bus nach Magdeburg fuhr, dann kann es weder sonderlich bedrohend noch besonderss notfallmäßig gewesen sein ... oder aber die Team-Ärztin hat reichklich Unfug betrieben.


    Weiß jemand irgend etzwas aus einer etwas, ähh seriöseren Quelle? Habe ich einen Thread auf der HE überlesen?

  • Das klingt ja nach übelstem Boulevard-Stil!


    Da Dr. Birgit Hoffmeyer einen exzellenten Ruf hat, denke ich mal, dass die Sache nicht so dramatisch und die stundenlange Busfahrt vertretbar war.

  • Ja, ich glaube auch eher, dass das einfach nur Boulevard ist. So dramatisch (vor allem mit der Sache mit Franzi) würde das keine "seriöse" Zeitung schreiben!

    Gemeinsam sind wir stark!

  • BZ ist übelster Boulevard. Der Artikel bestätigt das mal wieder aufs Deutlichste.


    Und Blinddarm, meine Güte. Bei nem Durchbruch wärs dramatisch egwesen, aber so doch nicht.


    Aber bemerkenswert, welche mediale Aufmerksamkeit Kretsche immer noch bekommt. Der beste Handballer Deutschlands ist er ja schon länger nicht mehr, aber seine OP war gestern abend in jedem Videotext.

  • Also bei uns in der zeitung las sich das heute als wenn es alles sehr ruhig und routiniert abgelaufen wäre...da stand nichts von dramatischen stunden und Not OP....

    Das Leben ist eine endlose Probe für eine Vorstellung, die nie stattfindet.

  • Manchmal übertreiben sie halt.... sonst liests ja keiner :lol:

    I love Handball :love:

  • Was ist eigentlich, wenn die BZ jetzt wieder die Bild zitiert ist Kretzsche dann schon Tod? Bei diesem Artikel weiss man auch ohne Quellenangabe wo er her kommt.


    Gruß Jan

  • Stimme den Aussagen von Teddy zu - wenn die OP so dringend gewesen wäre, hätte man den Wurm auch in HH rausbekommen, sollten die dennoch erst nach Magdeburg gefahren sein, finde ich es fahrlässig - mit dem Blinddarm ist nicht zu spassen.

    MsG
    ATOM

  • Zitat

    Original von ATOM
    Stimme den Aussagen von Teddy zu - wenn die OP so dringend gewesen wäre, hätte man den Wurm auch in HH rausbekommen, sollten die dennoch erst nach Magdeburg gefahren sein, finde ich es fahrlässig - mit dem Blinddarm ist nicht zu spassen.


    das hab ich mich auch gefragt.. das war in der Bildzeitung sehr dramatisch geschrieben. hörte sich schon an, wie eine fast unheilbare krankheit an! soo schlimm kann´s ja nich gewesen sein, sonst wär er ja nich noch mit nach magdeburg gefahren und hätte sich in hh operieren lassen...

  • Manchmal würde ich gerne wissen, was in deren Köpfen vorgeht. Erst nach Magdeburg fahren... :nein:

    I love Handball :love:

  • Zitat

    Original von Torw@rt
    Manchmal würde ich gerne wissen, was in deren Köpfen vorgeht. Erst nach Magdeburg fahren... :nein:


    Wenn eine Ärztin dabei war, dann kannst du eigentlich sicher sein, dass es kein Problem war erst nach MD zu fahren. Der Bericht von Teddy kommt aus der Bild, da ist doch klar, dass Kretzsche fast gestorben wäre.


    Gruß Jan

    • Offizieller Beitrag
    Zitat

    Original von jhl
    Der Bericht von Teddy kommt aus der Bild, da ist doch klar, dass Kretzsche fast gestorben wäre.


    Nur damit wir uns nicht missverstehen ... ich habe den Bild-Artikel nicht wirklich geglaubt.
    Ich war nur leicht über den Artikel erstaunt, weil ich sonst nirgendwo davon gehört hatte und daher in erster Linie wissen wollte, ob (und ggf. wie) andere Medien darüber berichtet haben - und was vielleicht tatsächlich los war, damit ich auch mal wieder einen Vergleich zwischen Bild und Tatsachen vornehmen kann.


    Nicht umsonst steht dieser Thread auch im Medienforum und nicht in der 1. Bundesliga, wo er eigentlich hätte stehen müssen, wenn es primär um Kretsche gegangen wäre ...

  • jörg: Das war mir schon klar, da haben wir uns nicht missverstanden. Ich wollte nur nochmal erwähnen aus welchem Blatt der Artikel stammt.


    Gruß Jan

  • Ich glaubs nit, da machen die wegen so einer scheiss blinddarm op so einen riesen Aufstand ,wäre es wirklich dramatisch gewesen hätte man es direkt, in hamburg gemacht, so ein shit mal wieder, sind wir ja schon gewohnt von der Bild

  • Die Bildzeitung schreibt sowieso häufig totalen Quatsch. Die machen aus jeder Mücke n Elefanten.


    "Let's go VfL, let's go!!"

    "Ein Leben laaaang, blau und weiß ein Leben laaang, blau und weiß ein Leben laang,..." *sing* :D

  • Also das ist ja wirklich Sehr übertreiben dramatisch geschrieben...
    Ich hab inh der Rheinischen Post einen weitaus "sanfteren" Bericht gelesen. Demnach wurde Kretzsche einfach "nur" am Blinddarm operiert, nachdem er starke Magenschmerzen hatte...
    Von Stunden voller Angst für Franzi war da nichts zu lesen...
    ach ja, die Bild-Zeitung

  • Naja, eine Zeitung muss ja auch mal ne spannende Geschichte schreiben. Das ist dann eben die BILD! ;)

    I love Handball :love:

  • In allen anderen Medien liest sich das so wie nachvollgend, oder sehr ähnlich. Nix von Not-OP, manche schreiben von "Blitz-OP".



    Quelle: Handelsblatt

Anzeige