Wechsel - feststehend III

  • einen vernünftigen Grund zu wechseln gäbe es nur, wenn Fritz sich sicher wäre, sich nicht gegen Omeyer durchsetzen zu können, oder wenn der Trainer ihm zu verstehen gäbe, daß das nichts wird - beides kann ich mir kaum vorstellen, ergo hat er Recht.

  • Naja, man kann sich die Situation auch schönreden. Aber soweit ich weiß, hat Fritz ja eh nur noch ein Jahr Vertrag. Mal schauen, wie es dann aussieht.

  • Nach Angaben des schwedischen Portals HEH.nu wechselt der norwegische Kreisläufer Bjarte Myrhol definitiv von MKB Veszprem nach Nordhorn.


    Der ungarische Spitzenklub hatte sich neulich den 2.10 m langen rumänischen Kreisläufer Marian Cozma von Dinamo Bukarest gesichert. Zudem hatte man den äußerst vielversprechenden serbischen Torjäger vom Dienst, Marko Vujin (21, RR), von Ligakonkurrent Dunaferr verpflichtet.

    Einmal editiert, zuletzt von Oliver ()

  • Torhüter Goran Stojanovic und Sverri Jacobsson unterschrieben
    von DIETER LANGE


    GUMMERSBACH. Während ganz Deutschland im Fußball-Fieber ist, haben die Verantwortlichen des VfL Gummersbach in aller Stille zwei spektakuläre Neuverpflichtungen getätigt. Sowohl der Abwehrchef der isländischen Nationalmannschaft, Sverri Jacobsson, als auch der zehnfache serbische Nationaltorhüter Goran Stojanovic vom Bundesliga-Absteiger VfL Pfullingen haben Zwei-Jahres-Verträge unterschrieben.


    Den Isländer Jacobsson hat VfL-Chef Hans-Peter Krämer beim WM-Qualifikationsspiel in Reykjavik gegen Schweden selbst in Augenschein genommen - und war begeistert: "Ich habe selten einen solch perfekten Deckungsspieler gesehen." Und von dem 28-Jährigen ist er auch menschlich begeistert: "Ein Supertyp."


    Urplötzlich haben die VfL-Verantwortlichen auch in Sachen Torhüter noch einmal reagiert, weil durch die Turbulenzen beim Bundesliga-Absteiger VfL Pfullingen, der keine Lizenz erhielt und inzwischen Insolvenz angemeldet
    hat, Goran Stojanovic (29) auf dem Markt war. "Da mussten wir einfach zugreifen", verweist Krämer auf die Dreifachbelastungen und auf die Gefahr, dass sich ein Torhüter verletzt. Im Tor sieht Krämer durch die Verpflichtung von Stojanovic, der in der vergangenen Saison mit 412 Paraden hinter Martin Galia (Göppingen/490) und Almantas Savonis (HSG Düsseldorf/423) drittbester Bundesliga-Torhüter war, jetzt einen harten Konkurrenzkampf: "Mit dem ungarischen Nationaltorhüter Fazekas und Stojanovic haben wir zwei international erfahrene neue Torhüter. Das ist sicherlich für Ramota eine große Herausforderung."


    Mit den beiden Verpflichtungen ist das zahlenmäßige Verhältnis zwischen Ab- und Zugängen beim VfL wieder hergestellt. Den acht Abgängen (Ege, Yoon, Burdet, Hegemann, Fog, Mierzwa, von Behren und Bahtijarevic) stehen auch acht Neuverpflichtungen (Goran Stojanovic, Nandor Fazekas, Vedram Zrinic, Momir Ilic, Jörg Lützelberger, Alexis Alvanos, Sverri Jacobsson und Bennet Wiegert) gegenüber.


    (Quelle:http://www.handballecke.de/editpost.php?postid=310649)

    "Wat? Dä Papst tritt zurück? Und wat säht sing Frau dozu?"


    BIELSTEINER JECK
    ungläubig auf die Nachricht vom Rücktritt Benedikts XVI.
    (aus OVZ vom 12.02.2013)

    Einmal editiert, zuletzt von Rentner ()

  • @ Rentner


    Die Gummersbacher haben doch schon Sverrir Björnsson auch ein Abwehrchef der isländischen Nationalmannschaft im "Auftrag" von Alfred Gislason verpflichtet!Dann kommt mit Sverri Jacobsson also ein weiterer dazu?!Mit Stojanovic dann also der insgesamt 9.Neuzugang?!
    Ich bin mal gespannt ob es Velimir Klajic schafft diese Neuzugänge schnell zu integrieren und wie die Gummersbacher mit dieser Mannschaft abschneiden!Yoon wird ihnen sehr fehlen mit ihm und Burdet geht der komplette Rückraum und es wird abzuwarten sein ob Alvanos die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllt und trotz Doppelbelastung Champions Leauge und Buli eine Verstärkung sein wird!


    Wenn ich ehrlich bin glaube ich dass der VFL auf dem Weg wieder ganz nach oben in Deutschland zu kommen nächstes Jahr einen kleinen Durchhänger haben wird mit dem neuen Team!Da sehe ich Mannschaften wie Kiel,Hamburg,Flensburg und Lemgo deutlich vorne...!

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!!!

  • Mann, was ist denn heute los. Da werden noch mal schnell alle Verträge zum 1.7. unter Dach und Fach gebracht.

  • Zitat

    Original von Massas
    @ Rentner


    Mit Stojanovic dann also der insgesamt 9.Neuzugang?!
    Ich bin mal gespannt ob es Velimir Klajic schafft diese Neuzugänge schnell zu integrieren und wie die Gummersbacher mit dieser Mannschaft abschneiden!


    Ne braucht er sich keine Sorgen zu machen. :hi:
    Wie grade zu lesen ist, muss sich da wohl Gislasson persönlich drum kümmern - kann er sprachlich ja auch besser.


    Tobi

  • Zitat

    Original von Kronauer


    Muss man den die Verträge bis zum 1.7. unter Dach und Fach haben ?
    Ich glaube nicht oder ?


    Die Spieler dürften da schon ein Interesse daran haben ab dem 01.07. einen gültigen Vertrag zu haben (z.B. Stojanovic). Der Verein hat es da nicht ganz so eilig. Zum Saisonauftakt möchte man natürlich den Kader komplett haben, aber die Wechselfrist läuft je erst im Februar 2007 ab. Bis dahin kann man ja noch schön nachrüsten und vertragslose Spieler kann man sich auch danach holen.

    Original von rro.ch
    Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


  • Zitat

    Original von meteokoebes


    Die Spieler dürften da schon ein Interesse daran haben ab dem 01.07. einen gültigen Vertrag zu haben (z.B. Stojanovic). Der Verein hat es da nicht ganz so eilig. Zum Saisonauftakt möchte man natürlich den Kader komplett haben, aber die Wechselfrist läuft je erst im Februar 2007 ab. Bis dahin kann man ja noch schön nachrüsten und vertragslose Spieler kann man sich auch danach holen.


    Das haben wir dann ja kräftig genutzt letzte Saison ! :D

  • Zitat

    Original von Andy-TVG


    Damit wären dann beim TVG die 3 jungen Spieler, die Michael Roth in seinem Interview angekündigt hat und über die schon spekuliert wurde am bayrischen Untermain unter Vertrag.

    Einmal editiert, zuletzt von Alphadex ()

  • Zitat

    Nun kehrt Max Ramota zur HSG Duesseldorf zurueck: "Ich freue mich sehr, dass ich
    heimkehre. Ich bin mir sicher, dass wir eine schlagkraeftige Truppe zusammen haben
    und den Klassenerhalt fruehzeitig sichern werden." Zu den Gruenden fuehrte Ramota
    vor allem Coach Nils Lehmann sowie die solide Arbeit von Manager Frank Flatten und
    Praesident Erwin Schierle an. "Ausserdem kenne ich das Umfeld sehr gut, Duesseldorf
    ist noch einer der wenigen familiaer gefuehrten Vereine", so Ramota weiter.

    [/quote]


    Als er in Pfullingen unterschrieben hatte hieß es, daß die berufliche Perpektive entscheidend war. Und jetz ein "wahnsinniger Freudentaumel"


    Wie heißt es so schön: Dessen Brot ich freß, dessen Lied ich sing!





  • Moment, da muß ich Max in Schutz nehmen, er wollte einfach mal in eine andere Region, und Stuttgart ist ja nun wahrlich nicht übel, und zudem hatte er in Pfullingen definitiv noch nicht unterschrieben!!!!

    Leiden kommt von Leidenschaft!!

    Einmal editiert, zuletzt von owl-andy ()

  • Freu mich für Goran! Ich hoffe Gummersbach spielt in der Hinrunde auswärts gegen Balingen, dann könnte ich ihn noch mal live sehen.

Anzeige