WM 2010 - Fußball

  • Der Herr Grün hat ja noch glück gehabt, daß der Ball, den er in der zweiten Halbzeit für die Amis Richtung Netz gehauen hat, nur am Pfosten gelandet ist.


    Jedenfalls habe ich jetzt weniger Respekt vor dem Achtelfinale. Wenn es da gegen England geht, reicht ja fünfmal aus der zweiten Reihe kullern - mindestens 3:0.

  • Denke das auf jeden Fall ein starkes Team (England,Italien,Frankreich) schon in der Vorrunde rausfliegt.

  • Zitat

    Original von Hereticus
    Der Herr Grün hat ja noch glück gehabt, daß der Ball, den er in der zweiten Halbzeit für die Amis Richtung Netz gehauen hat, nur am Pfosten gelandet ist.


    Jedenfalls habe ich jetzt weniger Respekt vor dem Achtelfinale. Wenn es da gegen England geht, reicht ja fünfmal aus der zweiten Reihe kullern - mindestens 3:0.


    Ja ja, wenn die Engländer so weiter spielen, reicht es, Rooney auszuschalten und ballern aus allen Lagen :D


    Aber erst mal abwarten, was Löw mit seiner Truppe bringt.



    edit:
    WM der Emotionen

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

    Einmal editiert, zuletzt von kuestentanne ()

  • Super Spiel bis jetzt von den Deutschen. Das Tempo wird immer wieder schlagartig erhöht, so kann es weitergehen. Das jetz auch noch Klose angeschossen wird spricht dafür das es wirklich läuft... :lol:

    :schrei: Gegen den modernen Handball!

  • Ich schau ja Fußball eher selten und heute das erste WM-Spiel, man geht mir das Getääääte auf den Senkel. Özil hätte wenigstens ein Tor machen müssen.
    Sonst nettes Spiel.


    Habe ich mich verhört in der HZ oder hat die Tante bezüglich Kloses Innenleben nach dem Tor von einem gewissen Parteitag gesprochen ?

    Klatschpappen und Marktschreier in Handballhallen sind peinlich.

  • Saubere Arbeit Jungs! Jetzt nicht abheben und weiter Fußball spielen und dann schaun mer mal was geht.

    :schrei: Gegen den modernen Handball!

  • Man sollte diesen hohen Sieg jetzt nicht überbewerten. Dazu war der Gegner einfach zu schwach. Aber nichtsdestotrotz war das ein gelungener Auftakt, der Appetit auf mehr gemacht hat.


    Richtig geärgert hat mich aber am Schluss die gelbe Karte für Cacau wegen einer angeblichen Schwalbe. Klar hebt er da ab, aber wenn nicht, hätte ihn der Australier voll erwischt. Für so etwas an der Mittellinie Gelb zu geben finde ich ziemlich :pillepalle:.

    This signature is under construction...

  • Dafür war die Rote mindestens genauso lächerlich..


    Heute waren mir die Vuvuzelas ehrlich gesagt zu leise.. wir hatten schon überlegt, beim ZDF anzurufen, ob man Rethy nicht rausfiltern kann.. :pillepalle:


    Ich war sehr überrascht vom deutschen, aber genauso vom australischen Spiel. Klose (trotz seines Tores) und Özil die Chancentode schlechthin, das hat mich ehrlich gesagt etwas geärgert. Aber nichtsdestotrotz ein guter Start, auf den man aufbauen kann.

  • Zitat

    Original von Dortmundsson
    Richtig geärgert hat mich aber am Schluss die gelbe Karte für Cacau wegen einer angeblichen Schwalbe. Klar hebt er da ab, aber wenn nicht, hätte ihn der Australier voll erwischt. Für so etwas an der Mittellinie Gelb zu geben finde ich ziemlich :pillepalle:.


    Im Gegenteil. Ich finde es gut, dass es konsequent auch in der Nachspielzeit noch geahndet wird. Okay, in Dortmund kennt man sich wahrscheinlich besser mit "Schutzschwalben" a la Andy Möller gegen den KSC aus, aber er wollte einen Freistoß schinden, das ist nun mal gelb.


    Ich bin allerdings bei Dir, dass die Australier viel zu lange ungestraft rumtreten durften, bis endlich auch mal die Karten bis hin zu der verdienten roten kamen. Da stimmen die Relationen nicht mehr. Im Übrigen gehe ich davon aus, dass Jogi fürs nächste Spiel Schwalbenverbot verhängt.


    Insgesamt bislang erfreulich gute Schiedsrichter-Leistungen bei diesem Turnier. Den Elfmeter für Ghana gibt lange nicht jeder, sehr stark das Handspiel gesehen. Klasse auch, dass die Linienrichter bei Abseitsentscheidungen fast immer richtig liegen!

  • Zitat

    Original von Blacky
    Dafür war die Rote mindestens genauso lächerlich..


    Heute waren mir die Vuvuzelas ehrlich gesagt zu leise.. wir hatten schon überlegt, beim ZDF anzurufen, ob man Rethy nicht rausfiltern kann.. :pillepalle:


    Ich war sehr überrascht vom deutschen, aber genauso vom australischen Spiel. Klose (trotz seines Tores) und Özil die Chancentode schlechthin, das hat mich ehrlich gesagt etwas geärgert. Aber nichtsdestotrotz ein guter Start, auf den man aufbauen kann.


    Lese ich da Kritik an Özil heraus? Der Junge ist übrigens gerade mal 21 Jahre alt und hat heute ein sensationelles Spiel hingelegt und nur vor Spielfreude und Kreativität gesprüht. Das er in den 2 Situationen zu lässig ist will ich nicht bestreiten, aber man sollte gerade sich doch immer das gesamte Spiel vor Augen halten. Da hat mich ein Klose beispielsweise nicht so arg überzeugt, aber immerhin viel besser als gedacht. :hi:
    Was das Spiel wert ist, wird sich zeigen, jedenfalls macht die Art Fußball zu spielen Lust auf mehr --> Bestes Spiel einer dt. Auswahl seit langem für mich und das mit einem Durchschnittsalter von 22,5 Jahren!! :)

    :schrei: Gegen den modernen Handball!

  • Özils Karte fand ich ok,die für Cacau weniger.Denke,das kennt jeder Fußballer,dass man in solchen Situationen schonmal die Beine anzieht,um sich vor dem sonst sicher folgendem Tritt zu schützen.Die rote Karte war für mich auch überzogen.
    Spielerisch sah das in der Offensive sehr gut aus.Da hat sich die australische Beton-Abwehr aber auch wie selbiges verhalten.Da konnten sich Özil und andere ja reihenweise aussuchen,wen sie als nächstes auf die einsame Reise Richtung Tor schicken.Chancenauswertung einziger Kritikpunkt.Bei der Abwehr bin ich noch gespannt,wie es da bei stärkeren Gegnern aussieht.

  • Zitat

    Original von Meikel


    Im Gegenteil. Ich finde es gut, dass es konsequent auch in der Nachspielzeit noch geahndet wird. Okay, in Dortmund kennt man sich wahrscheinlich besser mit "Schutzschwalben" a la Andy Möller gegen den KSC aus, aber er wollte einen Freistoß schinden, das ist nun mal gelb.


    Damit kennt man sich in jedem anderen Profiverein mindestens genau so gut aus wie in Dortmund. Mich nervt diese Schauspielerei auch gewaltig. Dafür wird m. E. viel zu selten gelb gezogen. Aber hier ging für mich Cacau darum, einem Tritt des Gegenspielers auszuweichen. Das sollte ein SR unterscheiden können. Unter meinen Mit-Zuschauern war auch ein SR, der war mit der gelben Karte auch nicht einverstanden.


    Die Szene mit Özil habe ich nicht gesehen, weil ich noch auf der Rückfahrt vom Dormagen-Spiel war.

    This signature is under construction...

  • Zitat

    Original von Guido
    Ich schau ja Fußball eher selten und heute das erste WM-Spiel, man geht mir das Getääääte auf den Senkel. Özil hätte wenigstens ein Tor machen müssen.
    Sonst nettes Spiel.


    Habe ich mich verhört in der HZ oder hat die Tante bezüglich Kloses Innenleben nach dem Tor von einem gewissen Parteitag gesprochen ?


    Hat sie und der Spruch ist nun nicht ihre Erfindung und wenn man "alt" genug ist, kennt man ihn auch. Kahn jedenfalls wußte, was sie meinte.


    http://princo.wordpress.com/20…skandal-der-ahnungslosen/


    http://www.stefan-niggemeier.d…-innerer-reichsparteitag/

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Passend zum "Parteitag" hierzu die Glosse von Deniz Yücel in der taz: :D

    Zitat

    Wahnsinn! Australien! Südafrika! Auswärtssieg! Selbst das jüngste deutsche Aufgebot aller Zeiten (WM 1939-45) ist nicht soweit gekommen wie dieses zweitjüngste deutsche Aufgebot aller Zeiten! [...]


    Quelle:
    http://www.taz.de/1/sport/wm-2…40-nazi-skandal-beim-zdf/

    "Fußball ist wie Schach - nur ohne Würfel." :hi:  

    Einmal editiert, zuletzt von Juraschick ()

  • Dieser ganze Zinnober um eine Alltagsfloskel wie den "inneren Reichsparteitag" kann ja wohl nicht wahr sein. Wer sich darüber aufregt, sollte seine schreibende Tätigkeit (als Journalist, Blogger oder auch Twitterer) vielleicht erstmal um ein paar Monate unterbrechen, um ein paar Nachhilfestunden in deutscher Alltagssprache zu nehmen.


    Dazu wären ein paar Einheiten bezüglich der Etymologie der Floskel und der Verwendung von begrifflichen Gegensatzpaaren wie "Inneres" und "Reichsparteitag" (siehe auch: Ironie) ebenso nützlich wie die dringend (!!!) benötigten Nachhilfestunde in deutscher Geschichte, die ergeben würden, daß "Reichsparteitag" ein vollkommen normaler Begriff ist, der von sämtlichen Parteien im Deutschen Reich verwendet wurde und für sich genommen überhaupt keine besondere Assoziation mit der NSDAP zuläßt.


  • Na eigentlich bin ich doch noch etwas "älter" als du, aber diese Floskel war mir nicht unbedingt bekannt als allgemeiner Sprachgebrauch. Einigen anderen Leutchen die ich gefragt habe auch nicht.
    Ich war nur etwas erstaunt gestern und würde das als Moderator nicht unbedingt sagen.

    Klatschpappen und Marktschreier in Handballhallen sind peinlich.

    Einmal editiert, zuletzt von Guido ()

  • Statt sich über das beste Spiel seit langer Zeit zu freuen, diskutiert Deutschland über Floskeln. Typisch. Hätte sie "Klappe zu, Affe tot" gesagt, wären wohl die Tierschützer auf den Plan getreten. :rolleyes:

Anzeige