Handball bei SKY

  • Solange es keine Zerstückelung der Rechte für die HBL auf mehrere Streamingdienste gibt wie beim Fußball und man ohne das, das Gesamtprodukt gar nicht schauen kann, wäre ich grundsätzlich flexibel ob Sky (Ticket) oder der Seifert-Dienst.

    Im Moment ist es fast perfekt, da auch 2.Fußball Bundesliga komplett bei Sky läuft ;). Europäischer Handball fehlt halt noch, da kann ich aber als Ausweichmöglichkeit noch bei ehftv.com gucken.

  • Ich befürchte, dass die Rechte weiter zerstückelt werden. Ich finde es gut, dass die ehf weiterhin alle Spiele streamt, aber ich frage mich, wie lange es die Rechteinhaber noch akzeptieren, dass man es so leicht macht, die Ländersperren zu umgehen.

  • Da können sie meiner Ansicht wenig machen, wenn ich einen VPN Kanal in ein anderes Land aufbaue. Als ich vor einigen Jahren im Iran war, habe ich auch mit einem VPN Kanal nach Deutschland gesperrte Dienste wie youtube dort gucken können. Mir fällt da keine technische Lösung ein, wie sie das blockieren können.

  • Das wird nicht passieren. Die EHF streamt ja auch für die USA oder so und da hat niemand Interesse an den Rechten, selbst wenn sich das ändert bleibt UK und dergleichen. Die hypen nicht auf einmal alle Handball, das wäre eher Wunschdenken der EHF.


    Anders würde ein Schuh draus, wenn die EHF sagen würde generelle Plattform und du musst dafür zahlen als Fan und kannst dann alles gucken. Macht aber aus meiner Sicht bezüglich TV-Rechtserlöse und allgemeiner Verbreitung keinerlei Sinn.


    @Springer

    Letztendlich ist es mir egal, welcher letztendlich seelenlose (aus meiner Konzern) von mir 10-20 € für Bundesliga kriegt. Ich sehe halt auch da nicht inwiefern das attraktiver für diese Sportarten ist. Pay TV ist halt eine Sache über die Massenverbreitung nur schwer funktioniert. Wenn Fußball nicht so medienpräsent wäre und nur über Pay TV guckbar, wäre das dort ähnlich.

  • das ist und bleibt aber der grosse unterschied zum handball bei uns....

    fussball läuft immer-

    rest bleibt rest.


    wir stehen mit usneren flatrates ja immer noch preisgünstig da -

    in anderen ländern gibts das so nicht-

    einzelspielbuchungen sind da mehr gefragt- und deutlich teurer im verhältnis.


    wenn ich für 50 euro alles an sport sehen könnte was es gibt- ein empfangsgerät- würd ich das sofort machen,

    können ja ruhig unterschiedliche anbieter sein- wenn die sich über die querverbindungen/ nutzungen einigen,

    wäre ja alles i.o.

    und ich denke und hoffe, in absehbarer zeit wirds das geben.

  • Mir schon - wenn über ehftv.com keine Spiele mehr ausgestrahlt werden sondern in allen Ländern via PayTV, dann hilft auch kein VPN mehr.

    Da haste natürlich Recht. :) Ich habe mich nur auf das Technische bezogen.

  • Da können sie meiner Ansicht wenig machen, wenn ich einen VPN Kanal in ein anderes Land aufbaue. Als ich vor einigen Jahren im Iran war, habe ich auch mit einem VPN Kanal nach Deutschland gesperrte Dienste wie youtube dort gucken können. Mir fällt da keine technische Lösung ein, wie sie das blockieren können.

    Einfach VPNs verbieten. Ist übrigens schon in Arbeit. Und noch vieles mehr, Zensursula dreht gerade vollkommen frei..

  • Das wird nicht passieren. Die EHF streamt ja auch für die USA oder so und da hat niemand Interesse an den Rechten, selbst wenn sich das ändert bleibt UK und dergleichen. Die hypen nicht auf einmal alle Handball, das wäre eher Wunschdenken der EHF.

    Abwarten... Im Zweifelsfall sind für die EHF 3 Millionen Euro TV-Gelder mehr wichtiger als drei Zuschauer in den USA.


    Szenario: Streaming-Anbieter bietet X Millionen mehr, wenn Spiele mit deutscher Beteiligung nicht mehr auf ehftv.com laufen -> wenn X groß genug ist, dann kann ich mir schon vorstellen, dass diese Spiele von ehftv.com verschwinden.

  • Man kann IP-Nummern von bekannten VPN-Servern sperren.


    RTL macht das z. B..

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Sowas wird das sein, kann man dann nur noch mit komplexem (kostenpflichtigen) vpn umgehen (also 'Profilösungen').


    Bislang ist der ehf offensichtlich Reichweite wichtiger - nuja, ist zu befürchten, dass diese ganze Russland/Ukraine-Sache auch Einfluss auf die finanzielle Situation der EHF hat (und da vielleicht neue Prioritäten gesetzt werden)

  • Naja, der Hauptsponsor des Haupt-Wettbewerbes ist glaube ich nicht mehr so zahlungskräftig...das wäre unabhängig von TV-Rechten glaube ich erstmal die Baustelle.


    EHF-TV kann man zur Zeit aber nach wie vor echt mit den absoluten Shareware-VPNs ansurfen wenn man das denn braucht. Ich bin mir da auch nie so sicher ob dafür überhaupt ein Bewusstsein herrscht.

  • Das war ja das Argument/Befürchtung: TV-Einnahmen werden für die EHF wichtiger (und die Rechte-Erwerber könnten versucht sein, ihre Bedingungen zu diktieren bzw. die EHF das zu akzeptieren, dazu könnte eine wesentliche vpn-Erschwernis gehören)

  • Da haste natürlich Recht. :) Ich habe mich nur auf das Technische bezogen.

    Wenn die EHF es wirklich möchte, gibt's dafür auch technische Lösungen. Wurde hier ja auch schon angesprochen. Dann bleiben vielleicht nur noch Schlupflöcher, die nicht ganz korrekt sind. Und davon sollte man ja die Finger lassen.


    Bei der Sportart Handball, geht es Springer & Seifert im Moment wohl mehr um die HBL-Rechte. Die EC-Wettbewerbe sind da sicher vorerst nur sekundär.

    Hat das neue Konstrukt einige Rechtepakete eingesammelt, dann könnte ich mir vorstellen, daß man Kooperationen mit bereits bestehenden Plattformen anstrebt, um schnell größere Reichweiten zu erzielen. Bei Sky Q oder DAZN z. B., laufen jetzt ja auch schon Angebote anderer Anbieter.

    Sky bringt demnächst einen eigenen Streaming-TV auf den Markt. Der Sky Q Receiver wird dann überflüssig und das Problem mit eventuell mehreren Geräten, hätte sich in dem Fall erledigt.

    2 Mal editiert, zuletzt von SCM-Rambo ()

  • Es bleibt dabei, die ganze, für den gemeinen Handballfan komplizierte Möglichkeit, diesen wunderbaren Sport im TV zu sehen, ist in Deutschland unterirdisch.

    Das sieht man auch bei den Sportnachrichtentickern. Da kommt lieber ein ausführlicher Bericht über die Playoffs der US Amateurhalmaliga von Kentucky, als irgendwie etwas über die HBL, geschweige die CL! Das darf doch echt nicht wahr sein!

    Wenn ein internationales Handballturnier läuft, tun die Öffis als wäre es die tollste Sportart unter der Sonne und hypt diesen schnellen, ziemlich fairen und sympathischen Sport, alls wäre es völlig normal.

    3 Tage nach Ende des Turniers hörst und siehst Du dann fast gar nichts mehr, bis zum nächsten Turnier. Und das, obwohl viele Zuschauer und ansonsten eher Handball-Desinteressierte gerade angefangen haben die Sportart gut zu finden, weil da eben nicht so viel simuliert wird und man sich am Ende des Spiels noch die Hand geben kann ohne dafür 5 Mio € im Monat zu einzustreichen.

    Ich bin der Meinung, dass dieses ganze Bezahl-TV Gedöns dieser Sportart langfristig eher schadet als durch die kurzfristige Geldspritzen nützt.

    Mit mehr Präsenz bei den Öffis und entsprechend aufbereiteter Präsentation, könnte man mehr Menschen von diesem tollen Sport begeistern und über Merchandising und Sponsoring das nötige Geld für die Vereine erwirtschaften. Die scheinbar hohen Rechte-Gelder blenden EHF und HBL offensichtlich so, dass es für alternative Modelle kein offenes Ohr mehr gibt.

    Vernünftigere Berichterstattung als bei DAZN, Servus Tv und auch Sky kriegt dabei jeder mittelmäßig begeisterte Hobbyfilmer auf YouTube hin. Es ist ein Trauerspiel! Wahnsinn!

    Das keckst mich echt schon lange an!!!!

    Musste mal raus...

  • auch wenns raus musste...


    wir sind im jahr ...2022....

    irgendwie wirst auch du feststellen, dass deine wunschgedanken zwar schön wären,

    aber mit unrealistisch doch konkret umschrieben wären.


    der fussballgehältershwachsinn wird sich weiter erhöhen-

    alle anderen sportarten in deutschland stehn weit hinten an-

    wir müssen respektieren, dass das interesse eben nur begrenzt da ist,

    selbst wenn man handball noch so mag...

  • Nun, ich dachte ich konnte ein bisschen klar machen, was ich für einen der Gründe halte. Wenn man daran schrauben würde...

    Aber ok, kann man natürlich auch anders sehen.

Anzeige