EHF Champions League Frauen 2023/2024

  • Und war danach an mehr als 3/4 der Gegentore direkt beteiligt. Da bringen auch drei Tore nicht viel. :lol:

    Habe nur die 1.HZ angeschaut. Was sie in der 2.HZ machte, weiß ich nicht. FTC hatte in der Abwehr die gleiche Probleme wie gegen Vac. Schnelle Leute, die werfen können, scheinen ihnen nicht zu liegen.



    Die Spiele im Viertelfinale haben aber meiner Meinung nach die Tatsache bestätigt, dass das spielerische Niveau im Damenhandball immer mehr abfällt.

    FTC hat 10 Niederlagen und 2 Unentschieden in 17 Spielen. Trotzdem kann es noch das F4 werden. Von den ganzen 5 Siegen sind noch zwei gegen die Polen.

  • Wieso muss sie/will sie eig Metz verlassen ?

    In Bukarest Ist doch nicht weniger Konkurrenz vorhanden...

    Bezüglich der Konkurrenz hast du recht. Und sie wird sicherlich um einen Stammplatz kämpfen müssen.


    Ich glaube, zwischen Ihr und dem Trainer hat es nicht unbedingt harmoniert.

  • Györ gegen Kristiansand mit gruseligen Leistungen. Falls nicht gesehen, mal die erste Hälfte der zweiten Halbzeit angucken. So etwas habe ich in der Champions-League wirklich lange nicht gesehen.


    Lunde mit 44 Jahren noch immer die mit Abstand beste Torhüterin auf dem Globus.

  • Györ gegen Kristiansand mit gruseligen Leistungen. Falls nicht gesehen, mal die erste Hälfte der zweiten Halbzeit angucken. So etwas habe ich in der Champions-League wirklich lange nicht gesehen.

    Man darf aber nicht vergessen das sie keine Maschinen sind und nicht alle Tage gleich sind. Manche haben schon viele Spiele hinter sich.

  • Metz im F4 und Grijseels heute beste Torschützin gegen ihren neuen Club.

    Die meisten Tore davon am Schluss. Da ging es um nix mehr.



    Wieso muss sie/will sie eig Metz verlassen ?

    Weil sie es nicht gebracht hat. Ansonsten müsste man nicht andere aus dem Vertrag rauskaufen. Wie die Konkurrenz in Metz sein wird, wird sich erst noch zeigen. Es fehlt vermutlich noch mind. eine Rückraumspielerin. Ich finde es verwunderlich, wenn Grandveau eine 3. Saison in Nantes bleibt. Außer sie spielen auch als 3. in der CL.



    Györ gegen Kristiansand mit gruseligen Leistungen. Falls nicht gesehen, mal die erste Hälfte der zweiten Halbzeit angucken. So etwas habe ich in der Champions-League wirklich lange nicht gesehen.

    Preis-/Leistung stimmt bei denen halt nicht mehr. Sie hatten Glück, dass die Vipers das Playoff-Duell gegen Debrecen knapp gewannen. Ich glaube nicht, dass sie in Debrecen +7 gewonnen hätten.

  • Die meisten Tore davon

    Preis-/Leistung stimmt bei denen halt nicht mehr. Sie hatten Glück, dass die Vipers das Playoff-Duell gegen Debrecen knapp gewannen. Ich glaube nicht, dass sie in Debrecen +7 gewonnen hätten.

    Da stimme ich ausnahmsweise mal mit dir überein. Es wären eher +17 gewesen.

  • Da stimme ich ausnahmsweise mal mit dir überein. Es wären eher +17 gewesen.

    Györ hat dieses Jahr nur eine Auswärtsniederlage in der CL. Dafür mussten sie nicht das Land verlassen ...


    Housheer spielt gerade auf Györ-Niveau. :lol:

  • Ja, herzlichen Glückwunsch!

    Und es wurde wieder bestätigt, dass bei diesem Modus in der CL die Gruppenphase einfach überstanden werden muss, der Rest ist Banane, Hauptsache ist, was in der KO-Phase passiert.

  • Dann gratuliere ich jetzt mal Bietigheim, bevor hier der Schitstorm losgeht mit schwächstes FF seit Menschengedenken usw. :saint:

    Bietigheim hatte in den Play-Offs sehr viel Dusel nur gegen zwei dänische Gurkentruppen antreten zu dürfen. Gegen Debrecen wären sie chancenlos gewesen. :irony:

  • Bietigheim hatte in den Play-Offs sehr viel Dusel nur gegen zwei dänische Gurkentruppen antreten zu dürfen. Gegen Debrecen wären sie chancenlos gewesen. :irony:

    Gegen Debrecen sind eigentlich alle chancenlos. Es sei denn, sie verlieren absichtlich. :lol:

  • Glückwunsch Bietigheim!


    Zum Glück ist Györ beim Final 4 dabei, sonst wäre es eine halbleere Halle geworden. Gehe nämlich davon aus, dass Budapest heute in Esbjerg scheitern wird.


    In einem Final 4 ist alles möglich , wieso sollte Bietigheim jetzt nicht den Pott holen.

    Ich bleibe aber bei meiner Aussage, dass das Niveau im Damenhandball ( auch in der CL ) deutlich zurückgeht.

    Auch gestern bei Kristiansand vs Györ war der spielerische Aspekt oftmals nicht mal mehr mangelhaft.

  • Einfach mal freuen, dass es eine deutsche Vereinsmannschaft ins F4 der CL-Frauen geschafft hat. Glückwunsch an die Truppe!

    Termin in Budapest ist vorgemerkt. Am Finaltag gibt's leider eine Überschneidung mit dem letzten Spieltag in der HBL.

Anzeige