EHF European League Herren 2024/2025

  • Der kleine Stiefbruder, die EHF European League, muß sich noch gedulden. Die EHF ist noch mit dem großen Bruder Champions League beschäftigt. Wenn dann in der letzten Juniwoche die Auslosungen für die CL-Gruppenphasen der Frauen und Männer erfolgt sind, ist anschließend wieder die Zeit für die European League gekommen. Etwas Geduld ist also noch gefragt, insbesondere für die deutschen Teilnehmer SG Flensburg-Handewitt, THW Kiel, MT Melsungen und VfL Gummersbach.

  • "4 General timetable

    02.07.2024 Deadline for final club registration incl. all requested documents and deposit

    09.07.2024 Official publication of the EHF European League participants

    16.07.2024 Draw of the EHF European League Men – Qualification Round

    19.07.2024 Draw for the EHF European League Men Group Matches

    31.8.- 01.09.2024 Qualification Round – 1st leg

    07.- 08.09.2024 Qualification Round – 2nd leg

    10.09.2024 Workshop for the EHF European League Men Group Matches

    08.10.2024 Group Matches - round 1

    15.10.2024 Group Matches - round 2

    22.10.2024 Group Matches - round 3

    29.10.2024 Group Matches - round 4

    19.11.2024 Group Matches - round 5

    26.11.2024 Group Matches - round 6

    11.02.2025 Main Round - round 1

    18.02.2025 Main Round - round 2

    25.02.2025 Main Round - round 3

    04.03.2025 Main Round - round 4

    25.03.2025 Play-off– 1st leg

    01.04.2025 Play-off – 2nd leg

    22.04.2025 Quarter-final – 1st leg

    29.04.2025 Quarter-final – 2nd leg

    tbd Draw/Workshop for the EHF European League Finals Men 2025

    24.- 25.05.2025 EHF European League Finals 202

    "


    https://www.eurohandball.com/media/qogikz0o/0_ehf-european-league-men-regulations-2024_25.pdf

  • Lt. dem Zeitplan aus #3, muß man sich noch ein paar Tage gedulden bis zur Veröffentlichung der Setzliste für die European League 24/25. Tippen würde ich mal, dass Gummersbach und Melsungen in der Quali für die Gruppenphase antreten müssen. Wenn man an letztes Jahr denkt, dann mußten da durchaus namhafte Vereine in der Quali ran. Für HBL-Vertreter aber bezwingbar.

  • Nun ja, wenn man es schon in Gummersbach weiß ...

    Der Haken an der Sache ist, dass es kein Länderschutz bei der Auslosung der Qualirunde gibt. Auch wenn die EHF in ihren Regularien, ein Hintertürchen offen läßt. "The EHF has the right but not the obligation to implement a country protection in the Qualification Round and/or Main Round." Letztes Jahr hatten die jeweils beiden Teams aus Portugal und Deutschland Glück und bekamen internationale Gegner zugelost. Wie schon oben erwähnt, mal abwarten, was die Setzliste dieses Jahr so bereithält.

  • Denke ich nicht. Flensburg wird in Topf 1 landen und Kiel in Topf 3.

    Da waren wir jedenfalls letztes Jahr, wenn ich mich richtig erinnere (also in Topf 3). Da Kiel quasi identisch als 4. qualifiziert ist, würde das Sinn machen.


    Letztes Jahr gab es aber in der ersten Gruppenphase glaube ich schon Länderschutz, das wäre sonst ein kurioser Zufall gewesen, da Deutschland ja nicht das einzige Land mit mehr als einem Teilnehmer ist.

  • Ich gehe davon aus, dass es auch in der ersten Gruppenphase für die deutschen Teams egal ist, in welchem Topf sie sein werden

  • Da waren wir jedenfalls letztes Jahr, wenn ich mich richtig erinnere (also in Topf 3). Da Kiel quasi identisch als 4. qualifiziert ist, würde das Sinn machen.

    Genau. Und Berlin war als Titelverteidiger in Topf 1.

  • ...

    Letztes Jahr gab es aber in der ersten Gruppenphase glaube ich schon Länderschutz, das wäre sonst ein kurioser Zufall gewesen, da Deutschland ja nicht das einzige Land mit mehr als einem Teilnehmer ist.

    Ist auch wieder in den Regularien für die EL 24/25 eindeutig geregelt, dass bei der Auslosung für die Gruppenphase generell Länderschutz besteht.

    Ich gehe davon aus, dass es auch in der ersten Gruppenphase für die deutschen Teams egal ist, in welchem Topf sie sein werden

    Im Prinzip ist das so, aber die Mannschaften im selben Lostopf scheiden als Gegner in der Gruppenphase aus und da könnte auch so manch attraktiver Gegner dabei sein, der mal die heimische Halle etwas besser füllen würde.

  • Melsungen muss auch in die Quali. Steht aber schon lange fest.

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • Die EHF hat die Setzliste für die European League 2024/25 veröffentlicht: LINK


    Die MT Melsungen und der VfL Gummersbach müssen zwar erwartungsgemäß die Qualifikationsrunde spielen, aber da beide in demselben Lostopf sind, ist ein deutsches Duell ausgeschlossen. Mit IFK Kristianstad oder Elverum Handbold sind aber durchaus namhafte potentielle Gegner im anderen Lostopf zu finden.



    P.S.: Kennt jemand den Grund für die "Special Qualification" zwischen RK Izvidac (BIH) und HCB Karvina (CZE)?

    Einmal editiert, zuletzt von Arcosh ()

Anzeige