Füchse Berlin - HC Erlangen

  • was ist die Überschrift aus Füchsesicht?


    Jetzt erst recht


    oder


    Sehenden Auges in die nächse Enttäuschung?


    Ich habe diese Saison noch nicht die sonst typischen Trotzreaktionen der Mannschaft der letzten Jahre gesehen. Bleibe daher skeptisch. Der glücklich erkrampfte Ausswärtssieg in Lemgo wurde in dieser Hinsicht auch deutlich zu hoch bewertet.


    zudem hat Erlangen Mut geschöpft am Wochenende. Das wird sicher nicht leicht heute für eine komplett verunsicherte Füchsemannschaft. Zum Glück wird die Halle sicherlich nicht voll sein und sich niemand am Fernseher quälen müssen.

    Ne Signatur kann ich mir nicht leisten

  • Wenn alles "normal" läuft, dann werden sich die Füchse zu einem +3/+4 Tore Sieg quälen.


    Wenn es nicht "normal" läuft ... dann muß ich mir ne Großpackung Humor kaufen gehen!


    (komplett ausgeschlossen ist für mich ein "Abschuß" von Erlangen)


    Wird ne zähe Angelegenheit! :nein:

    mit Petko so geht nicht!
    (Velimir Petkovic
    [b]
    Mein Herz schlägt links, der Kopf arbeitet rechts und die Brieftasche ist in den USA (André Kostolany)

  • Aufsteiger haben in der Regel ja erst mal einen mordsmäßigen Respekt vor Teams wie die Füchse, selbst wenn diese in einer momentan nicht so guten Verfassung sind. Somit gehe ich davon aus, dass Berlin die Punkte im Fuchsbau behält. Egal wie.



  • Gut eingeschätzt! :hi:

    Handball ist mehr als Rock`n´Roll...it`s HEAVY METAL :smokin:

  • Dusel Punkt für Berlin.....Erlangen verwirft 2 7m und trifft in der Schlusssekunde den Pfosten


    Also ich bin ja immer wieder begeistert dass man auch ohne Eintritt zu bezahlen nur durch das Deuten eines Livetickers weiß, welche Mannschaft einen Punkt verdient oder mit Glück gewonnen hat...


    Zum Spiel:
    - Die Füchse weiterhin defensiv bei Anspielen an den Kreis komplett überfordert
    - Jesper Nielsen trifft kaum einen freien Ball, wie auch schon in den vorherigen Spielen
    - Igropulo ist so begeistert dass er mal wieder ein paar Bälle trifft, dass er gleich 4-5 weitere unsinnig verwirft
    - Romero rastet Anfang der zweiten Halbzeit kurzzeitig total aus, ich hab ehrlich gesagt nicht so richtig mitbekommen was der Auslöser war. Danach kam er kaum noch auf die Platte.
    - 3 Minuten vor Ende kickt der Erlangener Torhüter Stochl den Ball klar ersichtlich außerhalb des Strafraums zur Verteidigung weg und verhindert damit eine klare Torchance für Petersen.


    Die Füchse hätte(n) (hätte Fahrradkette) jederzeit den Sack zumachen können, haben aber stattdessen sich tatsächlich gegen Ende freuen müssen, dass der zweitletzte Wurf Erlangens an den Pfosten geht.

  • Da wäre ich mir aber nicht so sicher, dass die dieses Jahr ausreichen...


    Ganz sicher bin ich mir aber, dass beide Teams noch mehr als 11 Punkte holen werden.

  • Glückwünsche nach Erlangen!
    Prima Aufsteiger! Smart, aggressiv mit einem Plan.
    Schöne Achse Stranovsky/Preiß und Rahmel immer ein Gefahrenherd!


    Bei aller Begeisterung über Erlangen ist es aber schon so, dass die Füchse so ein Team im Griff haben müßten und so sah es zur Halbzeit (16-12) auch aus. Dann nahm sich wieder jeder mal ein paar Fahrkarten, Fehlpässe, Unachtsamkeiten - steckte am Ende sogar Mr Dynamit Nenadic an. (Tante Edit: generell ist diese Saison die Fehlerquote ATEMBERAUBEND - nicht nur im AbschlußFahrkartenschalter sondern speziell jene "unforced errors" im Spiel)


    Fragen an den BundesDagur:


    - Fabian Wiede stand schon etwas sehr offensichtlich neben sich und Tino rollte gut in Hz1. Weshalb kommt dann Tino erst in Minute 51 zurück aufs Feld (und hämmert sofort ein Tor rein)?
    - CrunchTime gegen Ende, Füchse führen mit zwei ... warum kommt nicht der spanische "Mann für die besonderen bzw. besonnenen Momente" und spielt clever&smart runter wie einst beim F4 in HH, warum muß stattdessen ein guter, aber dagegen eben noch unerfahrener Drux auf RM dies machen?
    - Wenn ein Rahmel so sehr viele Tore macht und die Abwehr immer noch etwas arg anfällig/passiv ist, darf man nicht mal über Varianten nachdenken wie Manndeckung?


    Ansonsten prima, dass bei den Ausbrüchen an der Linie diesmal keine 2Minuten Strafe rauskam.
    Prima auch, dass das Leibchen nicht zum Einsatz kam!


    Das war gestern in Hz2 für mich purer Abstiegskampf. Wie! Ich übertreibe?! Nun, daheim einen Aufsteiger zu Gast und am Ende froh sein, dass es ein Punkt wurde ... :nein:


    Is there life before death?

    mit Petko so geht nicht!
    (Velimir Petkovic
    [b]
    Mein Herz schlägt links, der Kopf arbeitet rechts und die Brieftasche ist in den USA (André Kostolany)

    Einmal editiert, zuletzt von FuexxeFan3 ()

  • Die Füchse rutschen immer tiefer in das Leistungsloch, was jetzt benötigt wird, ist ein Trainer, der 100%ig für das Team da ist. Seit dem Pokaltriumph ist die Chemie der Mannschaft massiv gestört. Leider hat mit Petkovic einer meiner Sigurdson-Nachfolger-Kandidaten beim ThSV angeheuert. :(


    Vielleicht kommt es ja zum spektakulären Trainer-Crossover mit der Fussball-Bundesliga, Christoph Daum war gegen Kiel in der Halle... :D

  • Der Ruf nach einen neuen Trainer ist mir zu einfach. Sicherlich muss diese Baustelle schnellsten erledigt werden, aber die Verletzung von Jaszka hat ein Problem aufgezeigt, das uns jetzt auf die Füße fällt: wir haben neben ihm keinen Spielmacher für 60min. Christophersen ist weg, Drux fehlt noch die Erfahrung. Romero (der die 1. Hz. das Spiel geführt hat) wurde in der 2. Hz kaum noch eingesetzt. Meine Vermutung: er hat sich/er wurde im Kiel-Spiel verheizt. (Vielleicht auch eine Entscheidung des Trainers ihn jetzt für Freitag zu schonen???) Nenadic hat zwar die Torgefahr des Rückraums erheblich verstärkt, aber der "Denker und Lenker" scheint er nicht zu sein.
    Die Füchse haben mit ihrem kleinen Kader in den letzten Jahren viel Glück gehabt (und wenig Verletzte). Im Moment wird die Zeche dafür gezahlt.

    Schotty:
    "Das Ziel ist im Weg"

  • Der Ruf nach einen neuen Trainer ist mir zu einfach.



    Dem stimme ich zu. Gudmundsson hat neben den Löwen 2 Jahre lang auch die isländische Nationalmannschaft betreut. Und es waren jetzt sicher keine Katastrophenjahre bei den Löwen.


    Der Abgang von Christophersen ist jetzt auch nicht sooo ein Verlust, schaut man sich seine Leistungen im Füchse-Trikot an. Ich denke es liegt vor allem am Fehlen von Jaszka. Ohne ihn scheint es kaum Ideen im Angriffsspiel geben. Dazu fehlt mit Horak noch ein klassischer Shooter. K. Nielsen ist bislang kein Ersatz. Und wenn dann noch Romero und Igropulo keine Form haben, wer soll´s da richten? Drux und Wiede? Bei aller Wertschätzung: Dazu fehlt denen noch einiges an Erfahrung. Die Füchse kommen schon wieder aus dem Loch raus wenn die Verletzten wieder an Bord sind.

Anzeige