Handball bei SKY

  • Einzelspiele im Linearen TV würde ich nicht anbieten, eher die Konferenz.


    Aber da kann man hier genug diskutieren, da ist die HBL und Sky gefragt neue Konzepte anzubieten.


    Ansonsten bin ich sehr glücklich, dass Sky alle Spiele zeigt und für 9,99 € kann und darf ich mich nicht beschweren.

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • Einzelspiele im Linearen TV würde ich nicht anbieten, eher die Konferenz.


    Aber da kann man hier genug diskutieren, da ist die HBL und Sky gefragt neue Konzepte anzubieten.


    Ansonsten bin ich sehr glücklich, dass Sky alle Spiele zeigt und für 9,99 € kann und darf ich mich nicht beschweren.

    Über Sky-Ticket? Ich dachte, dieser Preis wurde für Bestandskunden im Sept. '21 auf 14,99 €/Monat erhöht?

  • Über Sky-Ticket? Ich dachte, dieser Preis wurde für Bestandskunden im Sept. '21 auf 14,99 €/Monat erhöht?

    Ja, SkyTicket. Ist bei mir nicht passiert, daher will ich mich nicht beschweren 😅

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • Das wäre wie der Musikantenstadl als Vorlauf für DSDS.


    Das sind völlig andere Zielgruppen!

    Stimmt, Handball ist ja ausschließlich eine Ü50-Veranstaltung und jüngere Zielgruppen zahlen nicht. :unschuldig:


    Ich wusste gar nicht, dass du so gestrig sein kannst.


    Im Sommer zeigst du Beachhandball GBO und von Herbst bis Frühjahr die Halle. Damit verschreckst du niemanden, hast aber im Idealfall neue Fans gewonnen.


    Außerdem hast du doch mit Pommes und Kretzsche bereits bei Sky Personen, die die jüngere Zielgruppe bedienen. Schmiso war vorher auch bei Pro 7 MAXX.


    Du siehst es viel zu separat anstatt integrativ.

  • Spielmacher79: ich krieg das ja jede Woche in den Hallen mit, wie wenig sich sogar junge Hobby-Handballer für die HBL interessieren.


    Wenn Deutschland bei WM, EM oder Olympia spielt, hängen sie alle vor dem Fernseher.


    Wenn ich mich über die HBL unterhalten will, bin ich dort tatsächlich bei Ü50 an der besten Stelle.

  • Spielmacher79: ich krieg das ja jede Woche in den Hallen mit, wie wenig sich sogar junge Hobby-Handballer für die HBL interessieren.


    Wenn Deutschland bei WM, EM oder Olympia spielt, hängen sie alle vor dem Fernseher.


    Wenn ich mich über die HBL unterhalten will, bin ich dort tatsächlich bei Ü50 an der besten Stelle.

    Das ist doch genau der Punkt, wo wir uns einig sind. Sichtbarkeit auch für jüngeres Publikum.

  • Charmante Idee, aber das werden die Vereine eher nicht mitmachen. Besonders nicht über eine ganze Saison nach dem Muster.

    Eine gezielte Vorbereitung auf das zweiten Spiel/den zweiten Gegner ist dann kaum möglich.

    Du musst ein Hotel organisieren für 2 Tage, was zusätzliche Kosten verursacht. Und noch schwieriger, du müsstest eine Trainingshalle in der Region organisieren, aber Hallenzeiten sind überall umkämpft.

    Der VfL Gummersbach hat das einmal versucht diese Saison wegen eines Nachholspiels: Freitag Spiel in Aue, dann im Osten geblieben und Montag Nachholspiel in Dessau. Ergebnis: Man macht in Dessau sein schwächstes Spiel der Rückrunde und alle schimpfen nachher darüber, wie schwierig die Bedingungen waren 2 Spiele nacheinander ohne Rückreise, ohne Pause, ohne Training zu absolvieren.

    Sind das Männer oder Weicheier?


    Es gab Zeiten da wurde Sonnabendnachmittag und Sonntagvormittag gespielt und der Bus rollte über katastrophale Straßen über Nacht.

  • Über Sky-Ticket? Ich dachte, dieser Preis wurde für Bestandskunden im Sept. '21 auf 14,99 €/Monat erhöht?

    Genau deshalb würde ich mir wünschen, dass sich Sky NICHT die HBL-Rechte ab 2023 sichern kann.

    Dieser intransparente und unprofessionelle Kuhhandel geht mir dermaßen auf den Sack! Dass ich dreimal im Wochenabstand bei deren dämlicher Kündigungshotline anrufen muss, bis mir dann beim vierten Anruf jemand sagt, dass er mir jetzt wirklich eine Kündigungsbestätigung schickt... "Aber Moment! Da zeigt mir mein PC gerade, dass wir ein neues Angebot für Sie haben! Ab sofort alles für die Hälfte!"

    Dreimal vorher vertröstet und/oder angelogen worden und alle widersprechen sich gegenseitig. Hass! :mad:


    Hinzu kommt, dass die Sky-Q-App ein absoluter UI-Alptraum ist. Keine vernünftige Suche, keine Watchlist, Buchstabeneingabe über vertikale Scroll-Leisten. Schlechter geht es nicht.


    Ich verstehe auch nicht, warum Sky immer noch lustige kleine Kästchen verschickt, um "normales Fernsehen" zu simulieren und alle Nachteile anzubieten.


    Ach ja, das kommt auch noch dazu: Warum kann ich die Spiele nicht on demand jederzeit nachschauen?


    Und weshalb fällt in mindestens jedem zweiten Spiel die Grafik zwischendurch aus? Nach all den Jahren?


    Das ist einfach von vorn bis hinten mies.


    Einzige (aber extrem wichtige) Ausnahme: Die eigentlichen Übertragungen sind meist in Ordnung. Klar sind einige Kommentatoren totale Blindgänger, aber sonst passt es ganz gut.

  • Ansonsten bin ich sehr glücklich, dass Sky alle Spiele zeigt und für 9,99 € kann und darf ich mich nicht beschweren.

    Aber Sky ist eben eigentich lineares Fernsehen, da es keine Replayoption gibt. Für mich der mega cock blocker, da ich als kein spezieller Vereinsfan eher im Nachgang die engen Spiele durchklicken möchte.

  • Sky als ganzes ist eigentlich nicht lineares Fernsehen. Schließlich kann man Filme und Serien on demand gucken.

    Und ein paar Handballspiele würden ganz sicher deren Server kaum messbar belasten.

    Sky beschneidet sich selbst technisch.

    Allein die Entscheidung, dass man auf diese miserable programmierte Windows App umgestiegen ist, ist völlig sinnbefreit.

    Der reinste Ressourcenfresser, mieses UI, Updates kann man nicht verschieben und halt nicht mehr plattformunabhängig.

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Zumal es ja mal ging, und dann mit einer technischen Umstellung einfach gestrichen wurde :thumbdown:

    Das war dann der Grund zu Magenta zu wechseln, zwar schade um die Interviews, aber meist sind die dann mit Verspätung ja doch im Netz frei zu sehen.

  • Allein die Entscheidung, dass man auf diese miserable programmierte Windows App umgestiegen ist, ist völlig sinnbefreit.

    Der reinste Ressourcenfresser, mieses UI, Updates kann man nicht verschieben und halt nicht mehr plattformunabhängig.

    Ich glaube, die Zahl derer, die Sky am PC/Laptop streamen, ist aber auch relativ gering.


    Dafür gibt es zu viele andere Möglichkeiten (Smartphone, Tablet, Smart TVs inklusive Stick/Box etc.).

  • Wo streamt man denn zB Sky Ticket sonst?


    Die Frage verwirrt mich.


    Fast überall.


    Smartphone, Tablet, Smart TV.

    Bei den Smart TVs, die die App nicht haben, kann man z.B. den Fire Stick einsetzen, oder den MagentaStick, Sky Stick, die Sky Box etc.

    Wo man halt sonst Filme/Serien/Sport streamt.

  • Ja, es gab eine Zeit lang nicht für jeden Anbeiter die Skyapp, aber mittlerweile hat die jeder moderne Smart-TV drin und die Sticks alternativ sowieso. Sky schmeißt einem auch manchmal einen hinterher, wenn man kündigt. Habe schon zwei von denen (also den bloß nicht selbst kaufen).


    Das ist wenn überhaupt eher beim Serienstreaming problematisch, weil Sky bei sehr vielen Serien zwar immerhin Originalton hat, aber oft keine Untertitel. Damit gleichen sie leider Prime in purer Arschlochhaftigkeit, weil die sehr sicher vorhanden sind und das technisch auch kein Problem darstellt.


    Also Desktop-App braucht man nicht.

  • Ja, es gab eine Zeit lang nicht für jeden Anbeiter die Skyapp, aber mittlerweile hat die jeder moderne Smart-TV drin und die Sticks alternativ sowieso. Sky schmeißt einem auch manchmal einen hinterher, wenn man kündigt. Habe schon zwei von denen (also den bloß nicht selbst kaufen).


    Das ist wenn überhaupt eher beim Serienstreaming problematisch, weil Sky bei sehr vielen Serien zwar immerhin Originalton hat, aber oft keine Untertitel. Damit gleichen sie leider Prime in purer Arschlochhaftigkeit, weil die sehr sicher vorhanden sind und das technisch auch kein Problem darstellt.


    Also Desktop-App braucht man nicht.

    Schade, wenn es die nicht geben würde, könnte ich auf meinem Tablet kein Handball gucken. Irgendwie hat alles eine Daseinsberechtigung und nur weil die Mehrheit mit nem angekauten Stück Obst rumrennt, ist das nicht der Weisheit letzter Schluss!

  • Gut, dass das endlich mal jemand entschieden hat. Oder hat nur wieder jemand seinen Tellerrand mit dem Horizont verwechselt?

    Wie kann man so etwas nur so falsch verstehen (wollen). Es ging um die Desktop App, die kritisiert wurde. Ich habe lediglich geschrieben das man sie nicht braucht, weil es ja die Alternative der anderen App für verschiedene Plattformen gibt. Im übrigen auch für Tablets (an SG-Fan gerichtet).


    Ich finde es schon sehr amüsant diese Diskussion nicht ordentlich durchzulesen und mir dann zu unterstellen einen eingeschränkten Horizont zu haben. Jeder kann benutzen was er will.

  • Paul Jonas:
    Hast Du mir eine Alternative für die Apple-Macbook-App? Die ist nämlich auch besch...eiden, da sie wahnsinnig Strom zieht und anscheinend genauso unübersichtlich wie die Windows-App ist. Man muss auch erst das Macbook mit TV-HDMI verbinden und dann einen Stream starten, nur dann geht der Ton via TV. Tablet ist übrigens keine Alternative, da man das Tablet nicht mit dem TV verbinden kann, da die Nutzung von Airplay durch Sky geblockt ist.

Anzeige