HSV - Die Nachwehen (Nachfolge-Thread des "HSV - Der Abgesang")

  • Naja, dass der Etat in Flensburg auf Kante genäht ist, ist ja nun auch keine neue Erkenntnis. Das ist die letzten Jahrzehnte schon so gewesen. Und sooo viele ausverkaufte Heimspiele gibt es in Flensburg ja nun auch nicht. Kann mir schon vorstellen, dass der Wegfall finanziell wehtut. Wenn Zuschauer die bereits getätigte Zahlung zurückfordern, wird der Verein dem auch entsprechen. An Schmäschkes Stelle hätte ich aber zumindest ein öffentliches Training oder ein Spiel gegen die Junioren veranstaltet.

  • Ich denke das er da lauter ist, liegt eben genau daran das hier wirklich ein akuter Schaden entsteht. Die Karten sind verkauft, das Fernsehspiel war verhandelt und fällt weg. Natürlich können die Löwen da langfristiger planen, denn ihr Spiel wäre im Mai gewesen. Ich weiß nicht wie viele Karten für das Spiel bisher verkauft wurden, aber ich bezweifle das es viele sind. Die Vereine die erst im April oder Mai dran sind, können das auf jeden Fall besser planen. Vielleicht ein Testspiel hier und dort usw.


    Das gesagt finde ich es wie gesagt auch ein bisschen dreist das Schmäschke diese Emotionsebene bei den Fans bespielen will. Das gehört sich finde ich dann doch nicht und beunruhigt mich auch ehrlich gesagt wenn das wirklich ein Problem ist. Denn wenn der Einnahmeausfall einer mutmaßlich niedrigeren sechsstelligen Summe so problematisch ist, ist der Etat nicht gerade stabil geplant


    Was bringt das? Man kann sich länger damit abfinden, weniger Geld einzunehmen? Die Planung eines Testspiels ist keine Lösung (s.u.)
    Es waren rund 10.000, wobei die RNL jetzt mit der Pokal-Wiederholung einen eleganten Ersatz anbieten können
    Testspiele sind weit weniger attraktiv und bringen nur einen Bruchteil der Einnahmen eines HBL-Spieles
    Da bin ich absolut bei Dir

  • Damit sind noch Schröder, Nenadic und Mortensen zu haben was etablierte Bundesligaspieler angeht. Drasco hat mit seiner Verletzung natürlich gerade wirklich das schlechteste Los gezogen, weil er auch kurzfristig nicht attraktiv ist.

  • Auf Sport1 steht, dass Mortensen auch zurück nach Dänemark geht und am Dienst (heute?) verkünden will, wohin es ihn genau verschlägt.


    Sport1 bezieht sich häufig auch auf die Bild
    und unter dem Beitrag von Pommes steht eben das Mortensen nach Dänemark geht

  • Laut HWC sind noch folgende Spieler auf dem Markt:


    Tim-Oliver Brauer
    Piotr Grabarczyk
    Felix Mehrkens
    Casper Mortensen
    Drasko Nenadic
    Stefan Schröder

  • schreiben heute vom tbv an alle dauerkartenbesitzer....
    es gibt keine erstattung/ anderes spiel oder ähnliches für das ausfallende spiel gegen den hsv.


    doch:
    letztes jahr gabs ein spiel mehr ohne irgendeinen aufschlag/zusatzzahlung etc.
    das gleicht sich dann tatsächlich aus und mit begleitschreiben auch wie ich finde vom tbv
    gut umgesetzt/ bekanntgegeben.


    also müssten eigentlich alle anderen vereine bei denen das spiel noch ausfällt, auch kein schlechtes
    gewissen haben wenn sie letztes jahr nicht was dazu verlangt haben....

  • Sollte Norderstedt doch die Keimzelle für Handball in HH werden?


    Zitat

    Ex-HSV-Boss plant neue Handball-Macht.....
    Vor ein paar Wochen scheiterte Henstedt-Ulzburgs Geschäftsführer Olaf Knüppel beim ersten Flirt-Versuch mit dem HSV. Jetzt hat Liekefett stellvertretend angeklopft. Seine Kontakte halfen, dass beim HSV nun diskutiert wird.
    Klar ist: In Henstedt-Ulzburg können die Frogs wirtschaftlich nicht überleben. In Hamburg dagegen sehr wohl. Liekefett: „Wir sprechen dort auch mit anderen Vereinen.“


    Handball: HSV Hamburg: Holger Liekefett plant neue Handball-Macht -
    Bild.de


    Ja, bitte, bitte St. Pauli..... ;)

  • Sollte Norderstedt doch die Keimzelle für Handball in HH werden?

    Kleine Pennschieterie am Rande: Henstedt-Ulzburg ist definitiv nicht Norderstedt. Gehört zwar zum gleichen Landkreis, aber ist eine eigene Gemeinde (siebtgrößte Gemeinde Deutschlands ohne Stadtrecht - was Wikipedia nicht so alles weiß... :D ).


    Was spricht denn dagegen, wenn der neue Verein weder unter dem namen HSV noch St. Pauli firmiert, sondern als "SG HU-Hamburg" antritt? Ähnlich wie TSV Hannover-Burgdorf, TVB Stuttgart oder SG Flensburg-Handewitt. Man muss sich doch nicht komplett neu erfinden, sondern kann (und sollte) auf Bestehendem aufbauen, auch vom Namen her. Hallen wären ja vorhanden (auch wenn ich die Alsterdorfer Sporthalle nicht wirklich mag), warum sollte das nicht klappen? Sofern man Rudolph außen vor lässt und nicht gleich für die Champions-League plant, sondern Schritt für Schritt geht.
    Aber derzeit steht offenbar erstmal eine Spielgemeinschaft mit dem HSV Norderstedt an. Jedenfalls wurde das Gestern beschlossen. Mal schauen, ob und wie es weitergeht.

    “A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP.” - Leonard Nimoy (1931-2015)

  • Was spricht denn dagegen, wenn der neue Verein weder unter dem namen HSV noch St. Pauli firmiert, sondern als "SG HU-Hamburg" antritt?


    Au ja, da wird dann beim "Volk" im 1. Schritt eine SG Huha und im 2. dann entweder SG Hüha (wie Hühnerhaufen) oder SG Haha. Das wird spaßig, bitte genau so umsetzen!

    Irgendwann ist auch mal Schluss!!!


  • Au ja, da wird dann beim "Volk" im 1. Schritt eine SG Huha und im 2. dann entweder SG Hüha (wie Hühnerhaufen) oder SG Haha. Das wird spaßig, bitte genau so umsetzen!


    Aha. Witzige Wortspiele regional Unkundiger. Wenn man damit mal nicht Baden geht... :cool:


    Zur Sache:
    Henstedt-Ulzburg geht mit dem benachbarten Norderstedt zusammen.


    Zitat

    Mit 80-prozentiger Zustimmung haben die Mitglieder der Handballsparte im SV Henstedt-Ulzburg grünes Licht für eine Spielgemeinschaft der Zweitliga-Handballer mit dem HSV Norderstedt und den damit verbundenen Umzug nach Norderstedt mit Beginn der nächsten Spielzeit gegeben.


    Quelle



    Edit: Hatte Brummsel schon.

  • Kleine Pennschieterie am Rande: Henstedt-Ulzburg ist definitiv nicht Norderstedt. Gehört zwar zum gleichen Landkreis, aber ist eine eigene Gemeinde (siebtgrößte Gemeinde Deutschlands ohne Stadtrecht - was Wikipedia nicht so alles weiß... :D ).


    Es geht doch von Liekefett in Norderstedt aus. Als geborener Pinneberger und A7 Schleicher brauch ich dazu kein Wikipedia.... ;)

Anzeige