SG Flensburg-Handewitt - HSC 2000 Coburg

  • Ich hoffe mal das Mogensen sein Comeback geben kann und Bult mal ein bisschen zum Zuge kommt, denn Glandorf muss langsam wirklich mal platt sein. Solange man die CL aus den Köpfen bekommt, sollte das natürlich eine Pflichtaufgabe sein. Vielleicht wird ja auch nach Spielende was interessantes verkündet. Wäre gut wenn man da ähnlich langfristig vorgeht wie zum Beispiel Kiel.

  • Mit der richtigen Einstellung wird Flensburg Coburg auch mit der zweiten Reihe schlagen können. Das Torverhältnis ist doch durch.

  • Schönes Auslaufen für Flensburg. Solch ein Spiel ist wirklich unnötig. Vielleicht sollte man besser Fußball oder Völkerball gegeneinander spielen.

  • Solch ein Spiel ist wirklich unnötig.


    Im Hinspiel wird Coburg es genossen haben, die SG daheim zu haben, trotz der hohen Niederlage, zumindest Zuschauer- und Einnahmemäßig. Da ist es nur gerecht, wenn die SG auch ein Heimspiel hat und Zuschauer, die sich das Spiel ansehen. Nur so läuft es in der Liga. Und auch dieses Spiel will erstmal gespielt und gewonnen werden.Wenn die SG-Spieler einen Funken zu nachlässig sind, kann es auch daneben gehen. Soviel Respekt vor dem Gegner ist angebracht!

    Ich bin ja nicht der schnellste und ich bin auch nicht der stärkste, aber vielleicht bin ich ein schlauer Spieler. (JG24)

  • Sorry aber das ist Quatsch...man kann dieses typische "Jeder Gegner muss erst besiegt werden" auch einfach mak lassen...egal wie gut oder schlecht Flensburg drauf ist...sie werden das immer locker gewinnen

  • Trotzdem muss unser Kieler Fdeund ja nicht von "unnötig" sprechen, zumal man doch gerade in Kiel immer wieder bedauert, dass man aufgrund von Olympia keine Zeit gehabt hätte, sich einzuspielen. Also dürfte es für FL dann doch zumindest in der Hinsicht ein nützliches Spiel sein, sind sie doch genauso betroffen... ;)


    Klar ist FL hoher Favorit, aber ein wenig Respekt dem Gegner gegenüber sollte man schon haben.......

  • und: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste und so ... :hi:

    Ich bin ja nicht der schnellste und ich bin auch nicht der stärkste, aber vielleicht bin ich ein schlauer Spieler. (JG24)

  • Schönes Auslaufen für Flensburg. Solch ein Spiel ist wirklich unnötig. Vielleicht sollte man besser Fußball oder Völkerball gegeneinander spielen.


    Wenn man es aber wegen "Unnötigkeit" ausließe, dann fehlten am Ende zwei Punkte. ;) Ohne Gegner kann man übrigens schon mal gar nicht gewinnen. Ich hoffe nur, dass ein gewisser Teil unserer Nordtribüne nicht wieder in eine Arroganz verfällt, die sich einfach nicht gehört und die zudem auch noch grob unsportlich ist. Als Fan und Zuschauer ist es gelegentlich doch auch mal schön, wenn man nicht ständig um den Sieg bangen muss.

  • Wir werden top vorbereitet in dieses Spiel gehen. Die Vorbereitung hat bereits auf dem Rückflug im Flieger aus Weißrussland begonnen...

    EINMAL FLENSBURG - IMMER FLENSBURG!!!

  • Sorry aber das ist Quatsch...man kann dieses typische "Jeder Gegner muss erst besiegt werden" auch einfach mak lassen...egal wie gut oder schlecht Flensburg drauf ist...sie werden das immer locker gewinnen


    Ab und zu sind wir ja doch einer Meinung :D


    Auch ohne Vorbereitung würde Flensburg solch ein Spiel gewinnen. Ja, Flensburg kann das Spiel zum weiteren Einspielen nutzen. Aber wenn Vranjes die Wahl hätte, würde er sicherlich lieber auf solch ein Spiel verzichten.

  • Ich würde dich nach wie vor für konsequenter halten wenn du das auch unter die entsprechenden THW-Spiele schreiben würdest Lelle. Du hast glaube ich schon mal erklärt warum du es nicht tust, aber so wirkt es schlicht einfach wie so ein kindischer Standardschuss vor den Bug oder ein schlecher Running Gag.


    Unabhängig von den Chancen vor so einem Spiel gehört es für mich aber auch schlicht zum Respekt vor einem Gegner nicht davon auszugehen das man sowieso gewinnt. Klar, es wäre eine Sensation wenn die SG hier Punkte lässt, aber es kommt eben doch manchmal vor und zwar meist genau dann, wenn die Spieler selbst mit diesem Gefühl in ein solches Spiel gehen. Wenn man hier als Fan so auftreten würde, bezweifel ich dann auch das einem das nicht als komplette Abgehobenheit ausgelegt werden würde, wenn diese Überraschung dann mal eintreten sollte. Im übrigen auch völlig zurecht.

  • Wie sehen das eigentlich die Coburger? Ist das Spiel wirklich sinnlos oder freuen sich die Spieler sogar auf das Spiel gegen die wahrscheinlich beste Mannschaft in der HBL?

  • Im übrigen könnte man das dann auch zu vielen Spielen der Kieler sagen...laut Lelle sind das dann aber immer wohl notwendige "Trainingsspiele"...so wie die Kieler diese Saison teilweise agieren haben sie ja auch viel Training nötig

  • @Offtopic
    Ich schlage vor, dass Vereine, die einen Etat von über 5M€ haben, 75% des übersteigenden Betrags an eine Sozialkasse abgeben müssen, die dann gleichmäßig an die Vereine mit einem Budget unter 5M€ (gekappt bei 5M€) verteilt werden. Das wären dann bei Kiel 75% von 4,5M€ und bei den Rhein Neckar Löwen 75% von 500T€. Dadurch wären dann deutlich mehr enge Spiele zu erwarten.
    Diese Maßnahme hätte natürlich einige Nebenwirkungen:

    • Der THW Kiel würde wahrscheinlich seine Eintrittspreise senken
    • Deutschland würde dann im Europapokal eine weniger bedeutende Rolle spielen
    • Es würde deutlich mehr Wechsel bei den Europapokalteilnehmern geben
  • Unrealistisch, du bräuchtest dann 9 Mio, um 6 Mio wirklich ausgeben zu können. Entweder es gibt dann noch Clubs, die sich das dank eines wirklich zahlungskräftigen Sponsors (dem dann auch egal sein muss, dass 75% für andere Clubs draufgehen) leisten können, oder man hat Quasi einfach nur ein Maximum von 5 Mio gesetzt, wo dann keiner mehr wirklich rübergeht, da es sich ja nur zu einem Viertel für einen selber auszahlt :D

    Nur die SGW

Anzeige