EHF Champions League der Herren 2020/21

  • Die erste CL-Saison der Herren in der Post-Corona Zeit findet im neuen Modus statt und die ersten 10 gesetzten Teilnehmer stehen fest. Vardar mit neuem Mäzen wird eine Wundertüte sein. Der Kader ist zu schwach, um an vergangene Tage anzuknüpfen aber Kanonenfutter dürfte das Team auch nicht werden, besonders bei Heimspielen. Ich gehe fest davon aus, dass Elverum auch in der CL spielen wird, die mausern sich gerade still und leise zum Top-Verein Skandinaviens und unterstreichen diese Ambition mit interessanten Transfers. Die EHF wird der gesteigerten Aufmerksamkeit, die Elverum auf sich zieht, nicht in die Quere kommen wollen. Grundsätzlich kann man bei dem korrupten Scheißladen EHF wohl davon ausgehen, dass Einschaltquoten zumindest ein Faktor sein werden wenn es darum geht, zu entscheiden, wer von den Upgrade-Antragstellern teilnehmen darf.


    Die bisherigen Teams sind:


    • CRO - HC PPD Zagreb
    • DEN - Aalborg Handbold
    • ESP - FC Barcelona
    • FRA - Paris St. Germain Handball
    • GER - THW Kiel
    • GER - SG Flensburg-Handewitt
    • HUN - Telekom Veszprem
    • MKD - HC Vardar 1961
    • POL - PGE Vive Kielce
    • POR - F.C. Porto


    Quelle: 301 Moved Permanently
    PS: Ganz ehrlich, das ist das schlechtest programmierteste Forum in dem ich je unterwegs war. Der Punkt vor CRO bei Zagreb zb. springt einfach mal willkürlich nach oben und es ist nicht so, als wäre es das erste Mal, das solche Probleme auftreten. Zeilenumbrüche sind beispielsweise auch absolute Glückssache. Was für Amateure sind hier am Werk?

    Einmal editiert, zuletzt von Ronaldo ()

  • Was für Amateure sind hier am Werk?


    Du machst Dich ja beliebt. Dieses Forum besteht seit über 20 Jahren und hatte meines Wissens nach nie eine nenenswerte Downtime. Das sind für mich die entscheidenden Kriterien.


    Zum Thema


    Von den gesetzten dürfte Zagreb sogar noch mehr geblutet haben als Vadar. Von dort geht jetzt der Mittelmann Ante Gadza nach Vadar.


    Man kann sich auf schon mal die Teams anschauen, die einen upgrade request gestellt haben.


    Schätze, dass
    Brest,
    Nantes
    Szeged
    Sporting
    Elverum
    die besten Chancen haben.







    Wenn ich das richtig begreife werden am Ende 16 Teams ausgesucht,die dann in zwei Achtergruppen spielen. Die ersten beiden überspringen das Viertelfinale.

    Einmal editiert, zuletzt von alter Sack ()

  • Andi - herzlich willkommen im schlechtesten Forum der Welt - in dem ein IT-inkompetenter Mod wie ich mit rudimentärsten HTML-Kenntnissen Dein Posting in weniger als 5 Sekunden editiert. Melde Dich gern bei PN mit Deinem Hilfsangebot in fünfstelliger Höhe und Deiner Wunschliste - dann richten sich alle hier sehr gern nach Dir.


    Sorry, ist hart an der Grenze der Etikette - aber ankommen, fordern und meckern - da überschlägt sich nicht die Begeisterung. In allen Nicht-IT-Fragen habe ich in den letzten zehn Jahren mehrere hundert Stunden ehrenamtlich in dieses Forum gesteckt. Und es nervt einfach diese allgemeine Erwartungshaltung, im Internet alles umsonst und perfekt bekommen zu wollen.


  • Wenn ich das richtig begreife werden am Ende 16 Teams ausgesucht,die dann in zwei Achtergruppen spielen. Die ersten beiden überspringen das Viertelfinale.


    Wenn ich das richtig verstanden habe, sollte es doch eigentlich nur ein Viertelfinale geben, welches sich aus den besten vier der jeweiligen beiden 8er Gruppen zusammensetzt.
    Dieses Bonusgewese, soll ja genau wie die B-Liga der Vergangenheit angehören.


    Aber...wenn ich mir das so angucke, inklusive die Bewerber...hat die CL durch diese Modusänderung nund wirklich was gewonnen? Man reduziert ja nicht nur die Mannschaften, sondern entweder das Niveau, indem man versucht möglichst viele Landesverbände bzw. ihre Vertreter reinzuholen oder das Gegenteil, was den europäischen Charakter einer CL reduziert, den es noch letzte Saison hatte.


    Ich kann mir nicht helfen und glaube das 24 Mannschaften ohne B-Liga wesentlich besser funktionieren würden.

  • Viertelfinale überspringen?
    Dann hätte man schon zwei Halbfinalisten.
    Also nur 2 VF.
    Also jeweils der 2. und 3. aus den Gruppen.
    Platz 4 wäre dann schon das Ende.
    Das wäre schon ne Verschärfung.

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Den Unsinn können sie also immer noch nicht lassen. Ich dachte das ganze wird zumindest selektiver und man fliegt ab Platz 5 raus. Stattdessen wieder so ein Gefrimmel wo man sich im Prinzip wieder durchwurschteln kann.

  • Man reduziert ja nicht nur die Mannschaften, sondern entweder das Niveau, indem man versucht möglichst viele Landesverbände bzw. ihre Vertreter reinzuholen oder das Gegenteil, was den europäischen Charakter einer CL reduziert, den es noch letzte Saison hatte


    Das Interesse der EHF ist für mich offensichtlich. Möglichst viele "große" Spiele in vielen Ländern. Siehe Elverum letztes Jahr in Lillehammer gegen Paris. Es gibt ja im Detail durch den Einstieg von Sponsoren/Mäzen immer wieder Verschiebungen, siehe Bitola, die sich ganz gut verstärkt haben, wo es wohl aber noch nicht reichen wird.
    Ich persönlich finde die Beschränkung auf zwei Klub je Land begrüßenswert.

  • alter Sack schreibt:


    Sporting als zweiten portugiesischen Vertreter ginge kaum ohne Berücksichtigung von Dinamo Bukarest, die haben als souveräner Sieger der D-Gruppe in der diesjährigen CL sich auch gegen Sporting durchgesetzL und sind ins Achtelfinale der Gesamt-CL eingezogen. In der CL sind die dieses Jahr ungeschlagen gewesen! Dinamo hat zudem super-Fernsehzeiten und die wohl heißeste Halle der gesamten CL - mehr geht schon fast nicht, z.B.


    https://www.youtube.com/watch?v=Nar_wSMvVtU


    Eigentlich müssten die Mannschaften, die sich um die CL bewerben und jetzt noch ohne Platz sind, fast alle berücksichtigt werden

    Einmal editiert, zuletzt von Karl ()

  • Zitat

    The top four teams in each group will qualify directly for the quarter-finals with teams finishing in seventh and eighth place eliminated. The four remaining teams from each group (3rd-6th) will qualify for a play-off round, before progressing to the quarter-finals and then the EHF FINAL4.


    Zumindest hier ist es Blödsinn. Mit den ersten Vier jeder Gruppe wäre das Viertelfinale ja schon voll. Wahrscheinlich hat der Praktikant das Konzept auch nicht verstanden.

  • Ich persönlich finde die Beschränkung auf zwei Klub je Land begrüßenswert.


    Das liegt aber in der Natur der Sache einer Mannschaftenreduzierung. Zumal das auch im alten Modus bereits passiert ist.


    Wir werden sehen ob am Ende mehr Landesflaggen als letztes Jahr teilnehmen. Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.


  • Da geht ja richtig die Post ab, tolle Stimmung

  • Ich frage mich ja was diese Fans für einen Ruf hätten, wenn die Mannschaft in der Bundesliga spielen würde und ob sie dann von den gleichen Leuten dafür gelobt werden würden. ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Paul Jonas ()

  • Ich frage mich ja was diese Fans für einen Ruf hätten, wenn die Mannschaft in der Bundesliga spielen würde und ob sie dann von den gleichen Leuten dafür gelobt werden würden. ;)


    Eine gute Frage! Also mein Ding wäre es nicht.

  • Ich frage mich ja was diese Fans für einen Ruf hätten, wenn die Mannschaft in der Bundesliga spielen würde und ob sie dann von den gleichen Leuten dafür gelobt werden würden. ;)


    Solange es bei der Stimmung bleibt und nicht das Fußball-typische Stress machen regelmäßig dazu kommt (wie es bei gewissen Fangruppen in der Vergangenheit immer mal wieder passiert ist), bestimmt. Wobei ich von sowas sowieso eher ein Fan bin und mich deshalb nicht zu „den gleichen Leuten“ zählen würde. ;)

    Die Kraft in uns.

  • Die EHF hat die finale Teilnehmerliste veröffentlicht und ich denke, nicht nur ich hätte Dinamo gerne dabei gesehen. Zumal sie das einzige Team der letzten Saison waren, dass ungeschlagen geblieben ist. Meines Ermessens nach hätte man auf Motor getrost verzichten und dafür die Rumänen dazu holen können, auch aus (hier schon dargelegten) stimmungstechnischen Gründen. Aber gut, man weiß seit Jahren, was für ein korrupter und mafiaähnlicher Laden die EHF ist, daher wunderts mich nicht bzw. rege ich mich über solche Sachen gar nicht mehr auf.

  • Also auf die Stimmung von Rumänien kann ich gut und gerne verzichten. Was ich von den Kadetten Spielern im letzten Jahr gehört habe war der Hammer.
    Die Spieler auf der Bank wurden von den Zuschauern bespuckt. Klasse Stimmung. :irony:

Anzeige
handball-world.com - Partner