EHF Champions-League 2021/2022

  • Da stand aber Sportfreund Morawski Ihm nicht nach. Sehr starkes Spiel. Hat mir im letzten Jahr im FF gegen den SCM schon sehr gut gefallen. Den hätte ich gern bei uns gesehen.

    Nächstes Jahr können wir ihn in der Bundesliga sehen. Mal sehen, wie Portner sich bei uns schlägt. In der Liga seit Februar keine Quoten mehr unter 30%. Meistens deutlich drüber.

  • Das war vor dem heutigen Spiel. Meine Erwartungen an den Ausflug nach Köln sind inzwischen leider ganz andere.

  • Kiel gewann die CL ohne Lövet und Ahlm mit 8 Feldspielern.

    Jetzt erst recht heißt das Motto.

    Ekberg, Bilyk und Dahmke sollten aber schon noch bitte fit sein zum F4


    Als Landin leicht humpelnd raus ging, da blieb mir dann kurz das Herz stehen.

    Nur mit Dario gewinnt man kein F4.


    Myrhol gefiel mir.

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Naja, ohne den Abwehrchef Peke und den besten Angreifer Sagosen, rechne ich mir für Köln nix aus, ansonsten hätten alle Mannschaften des CL final4 aus meiner Sicht auf Augenhöhe gestanden und die Tagesform/Glück hätten entschieden, aber so... [Blockierte Grafik: https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/ta7/1.5/16/1f644.png] Egal jetzt, ist passiert, den Beiden wünsche ich für die schweren Verletzungen einen guten und raschen Heilungsverlauf, der Zebraherde einen wilden und guten Aufgalopp beim final4 in Köln. Alles andere als Platz 4 werte ich in diesem Jahr als Erfolg, dafür bin ich zu sehr Realist! :|

  • Platz 4 ist auch ein Erfolg, haben ja so einige hinter sich gelassen ;)

    Zu verlieren haben wir jetzt nichts mehr, können nur noch gewinnen.

    Es so unfassbar traurig für Sagosen und Pekeler;(, die anderen können gegen den Frust jedenfalls anarbeiten und vielleicht bewegt diese Energie dann ja doch Wunder:)

    Dann weiss ich nicht, wo ich den ganzen Respekt hernehmen soll, der dann zu zollen ist.

  • Lasst die Jungs das FF4 doch erstmal spielen. Wenn andere auf die Bremse treten, weil das Ziel noch weit entfernt ist, werden die Dinge vorweg genommen und hier übt man sich jetzt schon in Phrasen, dass Platz 4 ein toller Erfolg sei. Ziemlich ambivalent in puncto Understatement.


    Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Triumph durch die Verletzungen geringer geworden, aber KO-Spiel-Mentalität hat der THW in aller Regel.

  • Platz 4 ist ein Erfolg. Den haben wir ja schon :) und alles was jetzt kommt kann besser werden, muss es aber nicht unter den Umständen. Ich lass mich gerne überraschen, wenn die Jungs sich ihren Traum dann doch erfüllen.

    Freu mich trotzdem auf das FF, hab nur noch Angst vor den letzten beiden Spielen davor und

    nicht weil ich eine Niederlage erwarte…

  • Lasst die Jungs das FF4 doch erstmal spielen. Wenn andere auf die Bremse treten, weil das Ziel noch weit entfernt ist, werden die Dinge vorweg genommen und hier übt man sich jetzt schon in Phrasen, dass Platz 4 ein toller Erfolg sei. Ziemlich ambivalent in puncto Understatement.


    Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Triumph durch die Verletzungen geringer geworden, aber KO-Spiel-Mentalität hat der THW in aller Regel.

    Ist letztendlich ggf. doch ein kleiner Unterschied, an zwei Tagen gegen Barca/Vezprem/Kielce zu spielen, als alle paar Tage mal gegen Balingen, Hamburg, Melsungen, Erlangen, Wetzlar, Hannover, ... (no offense!) - um mal eure letzten Wochen herzunehmen - oder nicht? :p

Anzeige