Frisch Auf Göppingen Saison 2023/24

  • Aufgrund seiner Verletzungen leider nie der Leader bei Göppingen geworden. Leider auch ein Punkt, warum Frischauf letztlich den Anschluss nach vorne verloren hat. Ich denke das Gesamtpaket Heymann mit Teamviewer hat Göppingen zu viel Substanz gekostet.

    Jetzt sollte auf RL, Mitte, Kreis und im Tor deutlich was passieren!

  • Aufgrund seiner Verletzungen leider nie der Leader bei Göppingen geworden. Leider auch ein Punkt, warum Frischauf letztlich den Anschluss nach vorne verloren hat. Ich denke das Gesamtpaket Heymann mit Teamviewer hat Göppingen zu viel Substanz gekostet.

    Jetzt sollte auf RL, Mitte, Kreis und im Tor deutlich was passieren!

    Erwarte mal nicht zu viel!

  • Erwarte mal nicht zu viel!

    Doch, doch, doch,... ich erwarte da viel! Frischauf muss jetzt einen Umbruch starten! Noch so eine Saison kann man sich nicht leisten!

    Ich denke, dass da einige Topverdiener gehen müssen/sollten!


    Heymann hat mit Sicherheit einen Topvertrag gehabt! Ist die Frage, wie Teamviewer dabei bleibt.

  • Doch, doch, doch,... ich erwarte da viel! Frischauf muss jetzt einen Umbruch starten! Noch so eine Saison kann man sich nicht leisten!

    Ich denke, dass da einige Topverdiener gehen müssen/sollten!


    Heymann hat mit Sicherheit einen Topvertrag gehabt! Ist die Frage, wie Teamviewer dabei bleibt.

    Klar, war Basti der Topverdiener!


    Ich rechne aber mit einem Ausstieg von Teamviewer. Die Frage wird sein, bist du dann mit Spielern der Klasse wie z.b. eines Mike Jensen im Tor, oder mit der Klasse eines Julius Kühn z.b. im linken Rückraum zufrieden? Besser werden die neuen nicht sein!

  • Tippe eher auf Rubin auf RL, das würde passen! Im Tor ist die Frage... wenn Gummersbach schon an Birlehm baggert. Mike Jensen hab ich nicht mehr ganz auf dem Schirm, wie der gerade performt. Wichtig ist auch die Abwehr zu verstärken und dann mit Schnelligkeit aus der Abwehr zu arbeiten!

  • nach meinem Informationsstand aus dem nordhessischen, wechselt Kühn zu FAG. Obwohl ein Wechsel von Rubin nach FAG (wegen Matschke) mehr Sinn ergeben würde...

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • Heymann zu den Löwen,war zu erwarten und denke für ihn und auch für Frisch Auf gut.Konnte die großen Erwartungen als Leader+Kopf der Mannschaft nie erfüllen natürlich auch wegen seinen vielen Verletzungen.

    Kühn als Ersatz kann ich nur abraten.Nach seiner Verletzung kommt er nicht mehr so in Gang uns ist auch schon 30 Jahre alt und kein guter Abwehrspieler und Tempohandballer!Man muss nun Kneule auf Mitt und RL 1 Jahr noch halten und Nwel auf Mitte einbauen.Spannend wird ob Teamviewer bleibt oder das Geld fehlt -> dann werden kleinere Brötchen gebacken.So nun muss so schnell wie möglich ein Trainer gefunden werden um sein neues Team zusammen zu stellen.Bin gespannt.Es bleibt spannend.

  • Sehe es wie Handballmotzki.

    Gott bewahre uns vor Kühn.

    Rubin würde mir besser gefallen, er ist auch entwicklungsfähig, aber hat nicht die die Qualität eines gesunden Basti.

    Kennt aber den neuen Trainer, ein klares Plus.

    Aber die Handballwelt ist groß. Christian Schöne, du bist gefragt!!


    Gislason am Kreis ist vorne wieder zu schwach, aber besser als Poteko, hinten kann er gut Mittelblock decken und ist ein Arbeitstier. Wäre ok.

  • Warum wird der Sportdirektor nicht getauscht? Baur sollte das übernehmen mit Matschke als Trainer, dazu Rubin auf RL (die kennen sich ja). Sehe Rubin und Heymann auf einem Level, ob und wie Heymann wieder auf das Vorniveau kommt, weiß keiner.

    Crunchtime ist SCM-time 8o

  • Ich denke mal, die Trainerfrage ist noch ein wenig Vertragspoker zwischen FAG, Matschke und der HSG Wetzlar. Matschke hat ja noch Vertrag in WZ, deshalb müsste FAG eigentlich eine Ablöse für vorzeitige Vertragsauflösung zahlen. Aus gleichem Grund möchte aber Matschke wohl noch eine Abfindung bei der HSG aushandeln. Bisher saß Matschke hier am längeren Hebel und konnte bequem die Lage "aussitzen" mit Gehalt aus Wetzlar und eingeschränkter Lehrerstelle. Nun hat er aber die einmalige Chance, wieder relativ heimatnah (ähnlich Wetzlar) ins große Erstligageschäft einzusteigen. Verpasst er diese Chance, ist er erst mal "weg vom Fenster" zumindest in Liga 1. Das muss er verinnerlichen und seinen durchaus verständlichen Groll der HSG gegenüber etwas zurück fahren und etwas mehr Kompromiss Bereitschaft zeigen. Von dieser wird dann auch die Personalie "Rubin" abhängen😉

  • Zitat

    zum anderen steht FRISCH AUF! auch aufgrund eines in der nächsten Saison 2024/25 deutlich reduzierten Gesamtbudgets ein Verjüngungsprozess bevor

    aus der PM. Somit steigt Teamviewer sicher aus? Oder gibt es noch andere Abgänge an der Sponsorenfront?

    Ein Kühn wird bei der thematisierten Verjüngungskur wohl nicht helfen.

  • Wie kann man denn einen Trainer verpflichten, der nebenbei noch 1-2 Tage in einer Schule unterrichtet ?

    Finde das merkwürdig, dass man als Bundesliga Trainer für so eine anspruchsvolle Nebentätigkeit noch Zeit hat.

    Wenn alles läuft , wird dazu keiner was sagen. Aber wehe es wird mal nicht laufen ....


    Ich kann mich daran erinnern , dass hier schon einige Baurs Arbeit als "Experte" im Fernsehen sehr kritisch gesehen haben.

  • Von Matschke als Trainer erhoffe ich mir viel.Teamviewer wird nicht aussteigen aber stark reduzieren.Mal ehrlich würde ich bei den Ansprüchen und der Leistung von Frisch Auf auch machen!

    Hoffe Buchele und Newel werden eingebunden und bin auf die anderen Neuverpflichtungen gespannt.

    Nach Jahren der Etatsteigerungen nun mal ein Dämpfer und er geht zurück.Denke dann sind solche Regionen wie gerade Ziel und berechtigt...und wenn man es richtig verkauft und mit jungen Spielern und Tempohandball wieder die Hölle Süd belebt ist alles okay.Aber ein Kühn hat nach solchen Aussagen /Verjüngung der Mannschaft nichts zu suchen!

    Hoffe auf Rubin!

  • Da bin ich ja mal gespannt wie Matschke das diesmal mit der Distanz Heimat- und Arbeitsort regelt. Dumm ist er ja nicht. Denselben Fehler wird er nicht nochmal machen.

    Wenn man eine andere Meinung hat, dann ist man nicht "der Feind" sondern einfach nur jemand mit einer anderen Meinung! Geistig grosse Menschen verstehen und respektieren das. Kleine leider nie!

  • Göppingen hat noch 4 Spiele bis Weihnachten, davon u.a. gegen Flensburg, Berlin und Magdeburg!


    Bezüglich Baur bleibt es interessant.

    Bin gespannt, ob man es eiskalt bis Saisonende durchziehen wird.

Anzeige