THW Kiel Teamthread

  • Erstmal muss PdV überhaupt ab 25 wollen. Das ist die größte Hürde. Danach wird man mit Barca sicher eine Einigung finden.

    Idealerweise natürlich für diesen Sommer. Denn mit 1 oder sogar zwei Jahren Gérard riskierst du schon sehr stark, in der Tabelle abzurutschen.

    PdV muss überhaupt wollen. Gérard hat das "Glück" in einem noch nicht vollzogenen Umbruch und nach dem Abgang von Landin zum THW zu stoßen. Wie man hier im Forum liest, erwartet ja kaum einer Wunderdinge von ihm, so dass er eigentlich nur positiv überraschen kann.


    Platz 1 ist doch mittlerweile auch für den THW nicht mehr "planbar". Es wird in der nächsten Saison 3-4 Teams geben, die die Meisterschaft unter sich ausmachen. Der THW ist eines davon. Das mag den erfolgsverwöhnten THW-Fans nicht gefallen. Für die HBL ist das das Beste, was ihr passieren kann.

  • Das wird zukünftig wohl für alle 4-5 Topteams die Krux werden: wie plane ich einen CL-Kader, ohne die CL-Teilnahme auch nur ansatzweise garantieren zu können? Flensburg haut aktuell (gefühlt) Kohle ohne Ende raus, wenn da nächstes Jahr auch wieder "nur" Platz 3 bei rum kommt, hmm... Gleiches gilt natürlich für uns, man kann natürlich 2M€ für den zweitbesten Torwart raushauen, um den besten zu ersetzen, aber wenn man dann 2 Jahre nur European League spielt, mag man sich damit auch sein eigenes Grab schaufeln. Naja, wir werden es sehen. Von daher mag es für die Liga an sich toll sein, für den internationalen Vergleich bin ich mir da nicht so sicher :)

  • PdV muss überhaupt wollen. Gérard hat das "Glück" in einem noch nicht vollzogenen Umbruch und nach dem Abgang von Landin zum THW zu stoßen. Wie man hier im Forum liest, erwartet ja kaum einer Wunderdinge von ihm, so dass er eigentlich nur positiv überraschen kann.


    Platz 1 ist doch mittlerweile auch für den THW nicht mehr "planbar". Es wird in der nächsten Saison 3-4 Teams geben, die die Meisterschaft unter sich ausmachen. Der THW ist eines davon. Das mag den erfolgsverwöhnten THW-Fans nicht gefallen. Für die HBL ist das das Beste, was ihr passieren kann.

    Absolut. Deine Chancen sind mit Weltklassekeeper aber nun mal höher als ohne. Ob der THW dann am Ende was holt wird man sehen, aber man sollte ja zumindest mal bestmögliche Voraussetzungen schaffen. Wenn man sich dann am Ende gegen einen starken SCM, eine starke SG etc durchsetzt umso besser.

    Die Öffentliche Zielsetzung gibt ja das Minimalziel CL aus, das ist also der eigene Anspruch und dafür muss man sich entsprechend aufstellen.

  • Das wird zukünftig wohl für alle 4-5 Topteams die Krux werden: wie plane ich einen CL-Kader, ohne die CL-Teilnahme auch nur ansatzweise garantieren zu können? Flensburg haut aktuell (gefühlt) Kohle ohne Ende raus, wenn da nächstes Jahr auch wieder "nur" Platz 3 bei rum kommt, hmm... Gleiches gilt natürlich für uns, man kann natürlich 2M€ für den zweitbesten Torwart raushauen, um den besten zu ersetzen, aber wenn man dann 2 Jahre nur European League spielt, mag man sich damit auch sein eigenes Grab schaufeln. Naja, wir werden es sehen. Von daher mag es für die Liga an sich toll sein, für den internationalen Vergleich bin ich mir da nicht so sicher :)


    Das wird zukünftig wohl für alle 4-5 Topteams die Krux werden: wie plane ich einen CL-Kader, ohne die CL-Teilnahme auch nur ansatzweise garantieren zu können? Flensburg haut aktuell (gefühlt) Kohle ohne Ende raus, wenn da nächstes Jahr auch wieder "nur" Platz 3 bei rum kommt, hmm... Gleiches gilt natürlich für uns, man kann natürlich 2M€ für den zweitbesten Torwart raushauen, um den besten zu ersetzen, aber wenn man dann 2 Jahre nur European League spielt, mag man sich damit auch sein eigenes Grab schaufeln. Naja, wir werden es sehen. Von daher mag es für die Liga an sich toll sein, für den internationalen Vergleich bin ich mir da nicht so sicher :)

    Ich hege den starken Verdacht, dass sich die 2 Mio auf die Ausstiegsklausel im Vertrag bezieht.

    Wie hoch war eigentlich die Ausstiegsklausel von Landin? Wäre in diesem Zusammenhang auch ganz interessant.

  • Sagosen soll angeblich 80k brutto im Monat bekommen.


    Landin ist mir nicht bekannt, aber so viel weniger wird es wohl nicht sein, als er 2020 verlängert hat.

  • Auch wenn ich Rune schätze, sehe ich ihn selbst als "Eigengewächs" in zwei Jahren nicht mehr beim THW. Dafür ist er mir persönlich nicht mehr stabil genug und ich vermute, dass er mit seiner Stine in absehbarer Zeit zu ihrer Familie nach Norge ziehen wird.

    Sicher? Wo er doch mit Vater und Bruder ne Immobilienfirma gegründet hat, für die er ja eine Art Aushängeschild ist?

  • Moin zusammen, ich habe schon eine Weile mitgelesen und mache einfach mal meinen ersten Beitrag :)


    Was die Kaderentwicklung angeht, bin ich eigentlich sehr zuversichtlich. Man geht die Dinge eindeutig mit den richtigen Prioritäten an. Durch Sagosens Weggang wurde mindestens ein Rechtshänder benötigt, man holte Johansson und Wallinius. Durch Dules Abbau in der Offensive und die Inkonstanz Zarabecs benötigte man einen neuen Rückraum Mitte und holt nun praktisch DAS Top-Talent. Für Rückraum Rechts zeichnet sich ebenfalls eine Lösung ab (Madsen), für den Kreis perspektivisch gerüchteweise ja auch. Wenn Dule aufhört in Kiel, benötigt man einen neuen Rückraumspieler, der überragend in der Abwehr ist und möglichst auch vorne vor der Abwehr spielen kann. Bei Köster, der genau dieses Profil erfüllt und auch richtig Potential vorne hat, sieht es anscheinend sehr gut aus.


    Das alles spricht für gute Arbeit, die im Hintergrund geleistet wird. Die einzige Position, bei der es etwas schwierig aussieht, ist halt leider im Tor. Sollte es bei Gerard und Mrkva für die nächste Saison bleiben, ist das ein großes Risiko.


    Die Perez de Vargas Geschichte ist sowohl gut als auch schlecht. Sie ist gut, weil man in einer qualitativ angemessenen Größenordnung denkt und bereit zu sein scheint, viel Geld in diese wichtige Position zu investieren. Schlecht daran ist allerdings, da es nun naheliegend ist, dass die Entwicklung im Tor für die nächsten zwei Jahre noch völlig offen sein könnte.


    Meine persönliche Wunschvorstellung ist folgende: Man hat Gerard damals erstmal verpflichtet, weil man nicht wusste, ob man am Ende in die Champions League kommt und sich eine Ablöse für einen talentierten Torhüter leisten kann (im benutze im folgenden einfach Hallgrimsson als Beispiel). Möglicherweise überlegt man ja jetzt auch noch, Hallgrimsson im Sommer für Ablöse zu holen, falls man die Champions League erreicht. Szilagyi hat damals im Interview mögliche weitere Verpflichtungen sehr deutlich von der CL-Teilnahme abhängig gemacht.

    Drei Torhüter klingt erstmal nach Unsinn, für die Landin Nachfolge könnte es aber gerade richtig sein, da dadurch nicht so viel Druck auf Hallgrimsson läge. Zitat bei der Gerard Verpflichtung: "Wir waren auf der Suche nach einem erfahrenen Torhüter, der mit Drucksituationen umgehen kann."


    Bei guter Entwicklung könnte man Gerard dann 24 abgeben und eine Saison mit Hallgrimsson und Mrkva spielen. Alternativ könnte natürlich Gerard bleiben und Mrkva gehen. Sollte man dann für 25 wirklich Perez de Vargas bekommen können, hätte man ab 25 ihn und Hallgrimsson.

    23/24 Gerard + Mrkva (+ im Optimalfall z.B. Hallgrimsson)

    24/25 z.B. Hallgrimsson + Mrkva oder Gerard

    25/26 z.B. Hallgrimsson + z.B. Perez de Vargas

  • Wenn man im Sommer noch einen Torhüter holt, dann höchstens aus der Kategorie Perez de Vargas.


    Wäre auch sinnlos jetzt im Sommer nochmal Ablöse für einen Torhüter wie Hallgrimsson zu zahlen, der sich erst noch entwickeln müsste und gar keine Soforthilfe auf allerhöchstem Niveau wäre.


    Bei PdV würde man ja scheinbar den Berichten zufolge 2024 (sprich ein Jahr vor seinem Vertragsende in 2025) anvisieren. Vielleicht wäre man bei Cl Quali bereit nochmal mehr Ablöse zu zahlen um ihn sofort 2023 zu holen und qualitativ wirklich einen Mehrwert zu haben und nicht nur Torhüter zu stapeln. Ob Barca das dann mitmachen würde, ist wieder eine andere Frage.


    Hallgrimsson als junger TW mit Perspektive wäre in diesem Gedankenspiel dann erst ab 2024 oder bei Vertragsende 2025 von ihm in Nantes der Ersatz für Mrkva.


    23/24 Mrkva/Gerard (+Perez de Vargas)

    24/25 Perez de Vargas/Hallgrimsson (oder nochmals ein Jahr mit Mrkva verlängern)

    24/25 Perez de Vargas/Hallgrimsson

  • Kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen. Daher halte ich auch nichts von wilden Spekulationen. Wenn es so oder so ähnlich kommt, dann gerne. Aber die triste Zukunft heißt nun mal Mrkva/Gérard.

  • Das wäre ein Knaller!

    Muss natürlich 25/26 heißen.

    Kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen. Daher halte ich auch nichts von wilden Spekulationen. Wenn es so oder so ähnlich kommt, dann gerne. Aber die triste Zukunft heißt nun mal Mrkva/Gérard.


    Das man Hallgrimsson spätestens 25 bekommen könnte halte ich für nicht unwahrscheinlich, ich würde auch gerne sehen, wohin ihn Andersson entwickeln könnte.


    Bei Perez de Vargas bleibe ich auch erstmal skeptisch, da hängt im Grunde alles davon, ob er Barca/Spanien tatsächlich verlassen will. Wenn ja, sehe ich gute Chance ihn 2024 zu bekommen, andernfalls kann man es eh vergessen.


    Das die KN davon schreiben, dass der Aufsichtsratsrat die Bemühungen ausdrücklich unterstützt ist da zumindest mal kein schlechtes Zeichen, man ist sich der Problematik im Tor also sehr wohl bewusst und versucht die bestmögliche Lösung umzusetzen. Das Risiko Mrkva/Gérard halte ich trotzdem für unkalkulierbar hoch, damit kann man böse auf die Schnauze fliegen.


    Wenn man in Zukunft im Rückraum Johansson, Bilyk, Skipagøtu und Köster aufbieten könnte wäre das schon sehr stark.


    Allgemein sind gerüchtete Namen wie Köster, Möller, Hallgrimsson und PdV natürlich sehr interessant und gehen meiner Ansicht nach in die richtige Richtung. Was am Ende davon tatsächlich Realität wird bleibt natürlich abzuwarten.

  • Interessante Diskussionen hier.


    Ich würde empfehlen (also, zumindest den Kielern): feiert doch erstmal die heutige Meisterschaft, bevor der morgige Untergang herbeigeredet wird. Der morgige Tag wird schon für sich selber sorgen ( das wäre dann im übertragenen Sinn das Management - kennt ja im optimalen Fall auch seine Aufgabenstellung).


    Würde auch empfehlen Gerard erstmal die Chane zu geben zu beweisen, wie untauglich so 'ne Weltmeister-Gurke doch wirklich ist.


    Natürlich wird es ohne Landin schwerer. Etliche Siege hätte es ohne ihn (analog zu Omeyer vor x Jahren) nicht gegeben. Das würde doch aber auch mit einem de Vargas nicht automatisch kompensiert werden können - es muß alles passen und ein Spieler sich wohlfühlen. Wenn es nicht passt (was man vorher nie sicher weiß), passt es nicht.

    Beispiel benötigt? Okay, z. b. Holger Glandorf. Wurde 2007 als Spieler von Nordhorn Weltmeister, wechselte nach deren Pleite zum TBV Lemgo, stolperte dort teilweise über seine eigenen Füße (kann ich als "Augenzeuge" m. E. so behaupten) und erhielt am Ende seiner Vertragslaufzeit (aus meiner Sicht aufgrund der sportlichen Leistung vollkommen zu Recht) kein neues Vertragsangebot, wechselte danach nach Flensburg und würde dort zu einer "Legende".


    Was lehrt uns das? Prognosen sind schwierig, vor allem wenn sie in die Zukunft ... oder wenn es um Spieler geht, die in ein anderes Land wechseln.


    Wenn der THW Meister wird, gratuliere ich gern, indem ich ein Bier auf ihn trinke. 🍻

    Teil 5 der Handball-Satire mit dem Titel "Wo die Bälle trudeln 2016 2017: (K)eine Strahlkraft" ist jetzt zum kostenlosen Download verfügbar.

  • Sicher? Wo er doch mit Vater und Bruder ne Immobilienfirma gegründet hat, für die er ja eine Art Aushängeschild ist?

    Nein, natürlich nicht sicher, ich schrieb ja auch vermutlich und als Aushängeschild scheint er ja auch jetzt schon zu genügen, ohne sich viel einbringen zu müssen ;) ...

    https://www.handball-world.new….r/news-1-1-1-151379.html


    Ziemlich klare Äußerung wo er seine Zukunft plant

    ...erstmal herrlich typisch, das ich das Interview selbst noch gar nicht gelesen habe, obwohl das Heft seit ein paar Wochen bei mir liegt...


    Das sind schon sehr konkrete Aussagen von Rune, die aber immer noch Spielraum für Neues/Veränderungen zulassen und ich vermute einfach, wenn es an die Familienplanung geht, wäre Norwegen da eine Option. Schließlich lebt Stines Schwester da und gemeinsam Familie zu haben macht sicherlich vieles angenehmer...ist aber alles nur Spekulatius :)

  • Natürlich wird es ohne Landin schwerer. Etliche Siege hätte es ohne ihn (analog zu Omeyer vor x Jahren) nicht gegeben.

    Und auch ein Landin hat fünf Saisons beim THW gebraucht, um Meister und CL-Sieger zu werden. Ein einzelner Spieler kann kein Garant für Titel am Fließband sein, das ist immer das ganze Team.

    Und wie erfolgreich war Gerad mit PSG und der Nationalmannschaft.

    Zu einfach, vor allem beim Torhüter, zu sagen, bei Gerad trotz bei Landin wegen seiner Leistung.

    Aber de Vagas wäre natürlich oberstes Regal.

    Ich bin ja nicht der schnellste und ich bin auch nicht der stärkste, aber vielleicht bin ich ein schlauer Spieler. (JG24)

  • Moin zusammen, ich habe schon eine Weile mitgelesen und mache einfach mal meinen ersten Beitrag :)


    Was die Kaderentwicklung angeht, bin ich eigentlich sehr zuversichtlich. Man geht die Dinge eindeutig mit den richtigen Prioritäten an.

    erstmal, willkommen :)

    Deiner Zuversicht teile ich. Bei Landin haben sie sich zwar verspekuliert, aber anscheinend arbeiten sie mit voller Kraft daran, das wieder grade zu biegen.

    Wenn wir im Tor kleinere Brötchen backen müssen, ist oberstes Gebot, die Zeit zumindest kurz zu halten.

    🦓🦓🦓🦓🦓🦓 auf dem Feld reichen 🦓 muss ins Tor

  • Wenn man im Sommer noch einen Torhüter holt, dann höchstens aus der Kategorie Perez de Vargas.…


    23/24 Mrkva/Gerard (+Perez de Vargas)

    24/25 Perez de Vargas/Hallgrimsson (oder nochmals ein Jahr mit Mrkva verlängern)

    Warum sollte Perez de Vargas nach Kiel wechseln? Er lebt in Barcelona. Was kann Kiel denn bieten?

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)

    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)

    "Der gößte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant" (Hoffmann von Fallersleben)


    AC/DC - Kick You When You're Down

    KALEO - I Walk on Water

    DOROTHY - Gifts From The Holy Ghost

Anzeige