Zukunft des Handballs im Fernsehen: Umfrage & Wünsche zu Kommentatoren & co.

    • Offizieller Beitrag

    Wer sind eure Top3 Kommentatoren/Moderatoren/Experten bei Sky? Wer sollte auch in Zukunft im Handball aktiv sein? (3 Stimmen pro Teilnehmer) 71

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Zum Ende der Saison endet die "Ära Sky" was die Handball-Übertragungen angeht und DYN übernimmt (mindestens) die Handball-Liveübertragung von HBL und HBL2. Wir wollen einmal eure Meinungen sammeln. In der hier angehängten Umfrage geht es um eure Favoriten unter den Kommentatoren/Moderatoren/Experten.


    In der Diskussion würde uns auch interessieren: Wen wünscht ihr euch im Rahmen von TV-Berichterstattungen? Welche neuen Ansätze wären vielleicht einmal spannend? Welche Köpfe sollen moderieren, kommentieren und Fachwissen präsentieren, wenn wir uns was wünschen dürften? Was sind vielleicht "Hidden Champions" aus HBL2 & co?

    Andre


    Handballecke.de Team

  • Ich wünsche mir Anett Sattler (die kleine Blonde von Sport1 damals) zurück ✌🏻

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • Semrau hat auch damals bei Sport1 mit mehr Ruhe und weniger Polemik überzeugt. Ich fand ihn bei Sportdeutschland und den Spielen der Frauen besser als so manch andere Dampfplauderer, die wir sonst haben.


    Ansonsten wären mir in der o.g. Liste einige Namen weiter oben, die man nicht so häufig hört. Petritzka und Götz sind manchmal zu "sensationsgeil" und überhypen Spiele und Spieler.

    Handball ist hart, sollte aber immer fair sein...

  • Mir fallen spontan zwei Sachen ein:


    1. Die Kommentatoren/Experten sollten nicht mit einem Bundesligaverein in Verbindung stehen, da die Objektivität hier nicht immer gegeben ist, besonders bei direkten Konkurrenten. Alternativ könnte jeder Bundesligist natürlich auch einen Experten abstellen.


    2. Da sich die Kommentatoren häufig an Regelauslegungen abarbeiten, wäre es interessant, diese thematisch näher zu beleuchten bzw. vielleicht auch mal eine/n (ehemaligen) Bundesligaschiedsrichter/in als Co-Kommentator einzuladen.

  • 2. Da sich die Kommentatoren häufig an Regelauslegungen abarbeiten, wäre es interessant, diese thematisch näher zu beleuchten bzw. vielleicht auch mal eine/n (ehemaligen) Bundesligaschiedsrichter/in als Co-Kommentator einzuladen.

    Einen ehemaligen Schiedsrichter ohne aktuelle Funktion im DHB fänd ich super.


    Ein aktiver Schiedsrichter/Delegierter, der bei seinen Kollegen co-kommentiert, funktioniert nicht. Konnte man vor einigen Tagen eindrucksvoll bei der WM hören.

  • Unterhalten werde ich unterm Strich immer noch am besten von Markus Götz und Stefan Kretzschmar (wobei er seit seiner Berliner Zeit doch stark abgebaut hat).


    Gar nicht hören kann ich Mallwitz, Westen und Herrmann.

    Ganz ganz schlimm finde ich Müller.


    Dennis Baier hat siw selbst Handball gespielt und SR gemacht und kennt sich von der Praxis der Kommentatoren vermutlich noch mit am besten aus.

  • Ich bin auch kein großer Fan von Semraus Stil.

    Habe da den Eindruck, dass er seinen Text immer schon vor dem Spiel 1:1 vorbereitet hat und dann runterrattert.

    Den tatsächlichen Spielverlauf behandelt er dann eher nebensächlich und auch gerne mal ziemlich emotionslos.


    Aber ist sicher Geschmackssache, einige mögen sicher auch seinen ruhigeren Stil.

  • Was ist denn eigentlich mit Finn-Ole Martin? Was ich bisher von ihm gesehen/gehört habe, finde ich auch nicht schlecht. Könnte ihn mir auch in einer der obigen Rollen vorstellen, vielleicht Moderator? Oder kann er auch Kommi?

  • Den "sich selbst am geilsten findenden" SchmiSo kann ich einfach nicht mehr ertragen. Ganz stark angefangen, ..... und nachdem er (zurecht) für sein Kommentieren gefeiert wurde, auch ganz stark wieder nachgelassen. Und ich kann diese Buschis und SchmiSos dieser Welt einfach nicht ernst nehmen, wenn sie nebenbei irgendwelchen Klamauk moderieren!

  • Das hat z.B. Jonas Friedrich Schmiso voraus.

    Ob Fußball-Buli-Konferenz, HBL-Mittelfeldfeldduell oder NFL-Playoffs - er findet immer die passende Art zum Kommentieren mit dem passenden Ton.

  • Also ich würde mich über Buschi sehr freuen, denn er versteckt seine Emotionen nicht, ich finde da macht das zuhören richtig Spaß. Mir ist es egal, ob er andere Moderationen macht, Hauptsache beim Sport läuft er zu Höchstform auf.

    GWD Minden ist mein Verein!

  • Buschi würde ich definitiv feiern, aber nur mit einem Experten, der seine Euphorie etwas einbremsen kann. Des Weiteren weiß ich nichts über Buschis Handballexpertise, aber wenn man danach geht, dann gibt es da sicher andere Kandidaten, die man aufgrund des Fehlens von Expertise ausmustern könnte.


    Schmiso mochte ich nie. Er bekommt halt als guter Buschi-Kumpel viel Aufmerksamkeit, aber vom Niveau her finde ich ihn allenfalls durchschnittlich.

    Handball ohne Harz?! … Dann lieber gleich saufen!:saufen:

  • Buschi hat doch null mit Handball zu tun.

    Kann mich nicht daran erinnern, ihn jemals als Moderator oder Kommentator dort gesehen zu haben.

    Wenn, dann macht er bei Dyn natürlich BBL.

  • Buschi hat doch null mit Handball zu tun.

    Kann mich nicht daran erinnern, ihn jemals als Moderator oder Kommentator dort gesehen zu haben.

    Wenn, dann macht er bei Dyn natürlich BBL.

    Ich kann mir vorstellen, dass er auch Handball interessant und emotional kommentieren kann. Fußball kann er auch gut rüberbringen, warum dann kein Handball.


    Aber ich gebe dir vollkommen recht, für die Übertragung der BBL wäre er perfekt.

    GWD Minden ist mein Verein!

  • Was ist denn eigentlich mit Finn-Ole Martin? Was ich bisher von ihm gesehen/gehört habe, finde ich auch nicht schlecht. Könnte ihn mir auch in einer der obigen Rollen vorstellen, vielleicht Moderator? Oder kann er auch Kommi?

    Wäre ich absolut bei dir. Allerdings ist er auch Hallensprecher beim HSV, das wird sich denke ich beißen.


    Rheiner: Tatsächlich war Buschmann zu seiner Zeit beim DSF auch als Reporter beim Handball. Es gab bis vor kurzem bei youtube noch ein Spiel der SG gegen den THW aus dem letzten Jahrtausend, da war er als Feldreporter eingesetzt und hat unter anderem die Interviews vor dem Spiel mit Anders Dahl-Nielsen und in der Halbzeit geführt.

    Handball ist hart, sollte aber immer fair sein...

Anzeige