Handball-WM 2023 - Hauptrunde, Gruppe 3

  • Interessant ist, dass man bei Weber u.a. moniert, dass er nur Angriff spielt und man einen Wechsel braucht. Jetzt wird für Peke krampfhaft eine erklärbare Verwendung gesucht, weil die Position eigentlich top besetzt ist, und zieht nun den Angriff-Abwehr-Wechsel für Köster vor. Mmmmhhh. Wenn Golla, Köster und Kohlbacher gesund sind und ihre derzeitige Form haben, wird es für Peke einfach schwer werden. Ein großes Manko der letzten Jahre waren eben auch die ständigen Wechsel.


    Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!


    Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

  • Du sagst Pekeler ist mit 32 zu alt und bist bockig, weil er eine Pause eingelegt hat. Deswegen sollte man ihn unabhängig von seiner Leistung nicht nominieren. Wenn das nicht dem Leistungsprinzip widerspricht, dann weiß ich auch nicht.

    Aber gut, was Sprunghaftigkeit betrifft, da kennst du dich ja aus.

  • Interessant ist, dass man bei Weber u.a. moniert, dass er nur Angriff spielt und man einen Wechsel braucht. Jetzt wird für Peke krampfhaft eine erklärbare Verwendung gesucht, weil die Position eigentlich top besetzt ist, und zieht nun den Angriff-Abwehr-Wechsel für Köster vor. Mmmmhhh. Wenn Golla, Köster und Kohlbacher gesund sind und ihre derzeitige Form haben, wird es für Peke einfach schwer werden. Ein großes Manko der letzten Jahre waren eben auch die ständigen Wechsel.

    Wenn es schwer wird, dann ist das ja auch ok. Ich bin ein Verfechter des Leistungsprinzips. Daher würde ich nur nicht im Voraus auf Peke verzichten. Wenn andere besser sind, dann ist das ja ok. Persönlich ist es mir sogar lieber, wenn er sich für den THW "schont". Ich habe jetzt auch nicht mitbekommen, dass Peke gefordert hat, dass er wieder nominiert werden muss.

  • Interessant ist, dass man bei Weber u.a. moniert, dass er nur Angriff spielt und man einen Wechsel braucht. Jetzt wird für Peke krampfhaft eine erklärbare Verwendung gesucht, weil die Position eigentlich top besetzt ist, und zieht nun den Angriff-Abwehr-Wechsel für Köster vor. Mmmmhhh. Wenn Golla, Köster und Kohlbacher gesund sind und ihre derzeitige Form haben, wird es für Peke einfach schwer werden. Ein großes Manko der letzten Jahre waren eben auch die ständigen Wechsel.

    Mir ging es nicht um die Verwendung an sich, sondern nur um die Bockigkeit seinen Einsatz ausschließen zu wollen, weil er es gewagt hat abzusagen.

  • Mir iss es echt wurscht ob der Peke wieder Nati spielt, nur förderlich fürs Gefüge ist es nicht. Bockig sind die THW Anhänger hier die sich so ins Zeug schmeißen.

    Alles hat seine Zeit...

  • Interessant ist, dass man bei Weber u.a. moniert, dass er nur Angriff spielt und man einen Wechsel braucht. Jetzt wird für Peke krampfhaft eine erklärbare Verwendung gesucht, weil die Position eigentlich top besetzt ist, und zieht nun den Angriff-Abwehr-Wechsel für Köster vor. Mmmmhhh. Wenn Golla, Köster und Kohlbacher gesund sind und ihre derzeitige Form haben, wird es für Peke einfach schwer werden. Ein großes Manko der letzten Jahre waren eben auch die ständigen Wechsel.

    Wenn Kohlbacher spielt, hast du immer einen Wechsel. In der Abwehr kannst du ihn maximal auf Halb stellen und auch da finde ich ihn nicht überragend. Mit Peke hast du einen, der Abwehr und Angriff kann.

    Ich finde es auch schade, dass Köster sich im Mittelblock auftreiben muss und uns damit im Angriff fehlt, weil er müde wird.

    Im Angriff ist Kohlbacher allerdings besser als Peke.

    Bin gespannt, was Alfred draus macht...

  • Mir iss es echt wurscht ob der Peke wieder Nati spielt, nur förderlich fürs Gefüge ist es nicht. Bockig sind die THW Anhänger hier die sich so ins Zeug schmeißen.

    Hier steige ich aus der Diskussion aus. Musst ja über Insiderkenntnisse verfügen, da kann ich nicht mithalten. Und auch mit Problemen im Mannschaftsgefüge kennt man sich rund um Kassel einfach besser aus.

  • Sind Dir die Argumente ausgegangen?

    Ich würde bei Wiede genauso argumentieren

    Wiede war doch verletzt. Hatte Probleme im Kiefer.

    Schmerzen in der Achillessehne, die ja letztlich auch gerissen ist, zählen da nicht. :irony:

  • Mir ging es nicht um die Verwendung an sich, sondern nur um die Bockigkeit seinen Einsatz ausschließen zu wollen, weil er es gewagt hat abzusagen.

    Das macht Alfred doch nicht. Nach meiner Einschätzung wird er aktuell nicht gebraucht. Die Position Kreis ist top besetzt und wenn man Köster hinten mehr Pausen gönnen möchte, hat Alfred mit Zechel noch einen KM im Aufgebot. Und wie Pekeler in einem Jahr performt, weiß man doch jetzt nicht. Mitunter stellt sich dann die Frage gar nicht mehr. Und dann ist es immer noch ein Mannschaftssport, da ist das Klima innerhalb des Teams ein wesentlicher Faktor.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)

    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)


    AC/DC - Kick You When You're Down

    KALEO - I Walk on Water

  • Man kann ja seitenweise über Form, Klasse und Sympathie von Weber diskutieren, aber diese Interpretation ist, gelinde gesagt, Blödsinn. Als ob ausgerechnet Alfred Gislasson nichts besseres zu tun hat, als jemanden aus alter Verbundenheit auch nur in den 35er Kader zu nominieren. Ich empfehle die Lektüre von Kretzsches Büchern, die eine kleine Ahnung davon vermitteln, wie der Trainer Alfred Gislasson tickt, selbst wenn er etwas altersmilde geworden sein sollte.

    Mal ganz davon abgesehen, welche alte Verbundenheit zwischen Weber und Gislasson bestehen könnte.

    Alfred hatte schon immer seine Wunschspieler.

    Ob die dann objektiv besser waren als die, die er im wahrsten Sinne des Wortes hat sitzen lassen, sei dahingestellt.



    Und zu Peke: rein nach Leistungsprinzip nominieren und bei gleicher Form tendenziell eher kein funktionierendes Gefüge auseinanderreißen.

  • Ich kann nicht beurteilen inwieweit Pekeler in die Teamchemie passt. Aber wenn der Trainer denkt, das es passt und die Leistung stimmt dann spricht doch nichts dagegen.

  • Hmm, Peke und Golla IB, dazu Kohli am Kreis, Köster kann sich mehr auf den Angriff konzentrieren, in Zukunft ev. im Wechsel mit Philipp aus Minden (bzw. Mannheim), klingt doch erstmal garnicht so schlecht?

  • Abwehr-/Angriffwechsel sollte man möglichst vermeiden. D.h. Spieler sollten Pausen bekommen indem sie komplett gewechselt werden.

    Das bedeutet, dass Kohlbacher sich noch weiter in der Abwehr steigern muss.

  • So wie Alfred nach dem Spiel klang, wird Peke zurückkehren.

    Peke wird zurückkehren! Darüber freut sich nicht nur Alfred, sondern auch die Leistungsträger, allen voran der Wolf. Schließlich fahren die Leistungsträger nicht zu einer WM/EM um um die Plätze 5-8 zu spielen. Alles was hilft, um näher an die Weltspitze heranzukommen, wird gerne angenommen.

  • Hmm, Peke und Golla IB, dazu Kohli am Kreis, Köster kann sich mehr auf den Angriff konzentrieren, in Zukunft ev. im Wechsel mit Philipp aus Minden (bzw. Mannheim), klingt doch erstmal garnicht so schlecht?

    Genau so! Vielleicht auch einmal mit 2 KM. Peke und Golla können Abwehr und Angriff und sind auch noch schnell genug im Rückwärtsgang. Alfred und Juri sollten vielleicht einmal ein Praktikum bei den Portugiesen machen. Wäre auf jedenfall eine Alternative zum ständigen Warten auf Halbe im Rückraum, die dann doch nicht zünden.

  • Hui, gerade mal 1 Tag nicht hier gewesen, und komme in einem anderen Film an.

    Na klar, wir brauchen Pekeler, oder? Mit 32 war ich auch noch jung, aber ich bin kein Leistungssportler, anderer Maßstab also.

    Holt ihn, und da ist der nächste Ballack. Ich bin Kapitän, bis ich sage, dass ich nicht mehr Kapitän bin...

Anzeige