1. Bundesliga Frauen Saison 2023/24

  • Da hatte Herbert Müller heute echt Glück gehabt. Beinahe hätte er keine spielfähige Mannschaft zusammenbekommen, aber da die 3. Liga jetzt durch ist, kann er auch wieder Jakubisova fest für die erste Mannschaft einplanen. ;)

    Die Frau ist einfach bewundenswert! Sie wird dieses Jahr 43, kommt für die kaum mehr als halb so alte Pichlmeier auf die Platte (die wieder mal nix auf die Reihe bekommt) und stellt sie mit ihrer Leistung voll in den Schatten. Ja, der THC hatte heute schon etwas Glück, dieses aber auch am Ende durch die Einsatzbereitschaft und den Kampfgeist von Spielerinnen wie Jakubisova ein Stück weit erzwungen.

  • .... kaum mehr als halb so alte Pichlmeier auf die Platte (die wieder mal nix auf die Reihe bekommt) und stellt sie mit ihrer Leistung voll in den Schatten. Ja, der THC hatte heute schon etwas Glück, dieses aber auch am Ende durch die Einsatzbereitschaft und den Kampfgeist von Spielerinnen wie Jakubisova ein Stück weit erzwungen.

    Mal erlich: Saisonziel THC war den Abstand, im Moment 7 Minuspunkte zu BBM zu veringern. Saisonziel im Moment klar verfehlt.

    Dazu ein klares Ausscheiden im VF in Europa und im FinalFour nicht mal den 3.Platz gegen Oldenburg.

    Verantwortlich dafür der sportliche Übervater Herbert Müller. Will jetzt nicht alles auf ihn alleine schieben, Sonja Frey scheint am Ende der Karriere zu sein, Kündig war in iher ersten Zeit auch schon mal besser und für Lott ihre Verletzung kann er auch nichts. Allein die Tatsache das er auf Jakubisova, die seit fast zwei Jahren abtrainiert, schon wieder zurückgreift sagt viel über den jetzigen Kader. Oder den der letzten Saison. Oder über Müller, der es nicht mehr schafft Spielerinnen von ihm verpflichtet so besser zu machen das für den THC mehr rausspringt als ein toller zweiter-vierter Platz mit 9-13 Minuspunkten. Ist aber auch keiner da, der mal kritisch hinterfragt.

  • Vor allem ist Pichlmeier das perfekte Beispiel dafür , dass nur Profi sein nicht unbedingt bzw zwangsläufig zu einer besseren Leistung führt bei den Frauen.

    Es war einer der Hauptgründe, wieso sie Oldenburg verlassen hat ( sie kann beim THC Vollprofi sein ).

    Was hat es gebracht ? Richtig, nichts !

  • https://www.lz.de/sport/238355…ngster-wird-gefeiert.html


    Leider hinter der Paywall...


    Aber kann mir jemand erklären, warum der Torwarttrainer der HSG Blomberg Lippe während der Auszeit von Solingen über das Feld geht und mit schweißnassen Händen den Ball anfasst? Ist das regelkonform? :/

    bei der Auszeit in der Überschrift handelte es sich um die letzte Auszeit kurz vor Schluss. "Blombergs Trainer Steffen Birkner bat seine Spielerinnen beim Spielstand von 28:24 zu einer letzten Auszeit, und das brachte Solingens Trainer Lars Lehnhoff auf die Palme."

  • Heute ein äußerst spannender Spieltag.

    Für die einen im Kampf um Europa, für die andere um den Verbleib in der Liga.


    Was denkt ihr so?

    Wer macht einen Schritt nach Europa, wer kann sich retten?

  • Jo nicht uninteressant... Mal sehen wie sich Buxtehude nach der langen Anreise dort bei der SUN schlägt... Lange Anreisen sind immer nicht so gut für den BSV... aber die mitgereisten Fans wollen alles geben und die Mannschaft dort unterstützen. SUN braucht aber die Punkte....

  • ... Pichlmeier auf die Platte (die wieder mal nix auf die Reihe bekommt) ...

    Also heute - in der 1. HZ - kann man das so nicht sagen. Eine Quote von 100% von der "handunfreundlichen" Seite ist jetzt nicht so schlecht. Gerade bei ihrer eigentlichen Spielweise, da ihre größte Stärke immer in den Distanzwürfen lag und sie dafür den Laufweg brauchte 😉

    Einmal editiert, zuletzt von handbollsfan () aus folgendem Grund: Rs

  • Jo nicht uninteressant... Mal sehen wie sich Buxtehude nach der langen Anreise dort bei der SUN schlägt... Lange Anreisen sind immer nicht so gut für den BSV... aber die mitgereisten Fans wollen alles geben und die Mannschaft dort unterstützen. SUN braucht aber die Punkte....

    Sieht so aus, als sollte SUN das gelingen

  • Für den anderen BSV siehts im Abstiegskampf dagegen sehr gut aus, komfortable 5 Tore Führung gegen Halle kurz vor Schluss. Das sollte eigentlich reichen.

  • Birkner hat wieder mal seinen Kader kaputt trainiert oder Spielerinnen flüchten zum Ende der Saison. Genge lässt es natürlich zu. Sonst würde die eigene Verstrickung in die causa Fuhr näher beleuchtet.


    Nix weiter entwickelt, nix gelernt. Solange die beiden in Blomberg weiter machen, solange wird Blomberg nur Mittelmaß sein. Wahnsinn bei den Möglichkeiten. Demnächst dann Team international statt eigenen Nachwuchs einzubinden.

  • Bloß keine Diskussion anfangen und den Teppich des Schweigens ausbreiten - altbekannte Blomberger Tugend.

    Mir drängt sich langsam die Trainerfrage auf, da der angestrebte 4. Platz in dieser Saison aller Wahrscheinlichkeit wieder nicht erreicht wird. Und auch die Auszeiten zeigen keine wirklichen Spielideen oder Unterstützung von dieser Position. Das kennt man bei anderen Trainern ganz anders.


    Naja, die Verletztenliste spricht ja auch Bände diese Saison...Spielerinnen gehen (scheinbar) angeschlagen ins Spiel und verletzen sich erneut oder schwerer. Ob es an zu hoher Überbelastung in der Trainingssteuerung liegt, kann man nicht sagen. Vielleicht auch an falscher Belastung und gelegten Schwerpunkten generell. Jedenfalls scheint es so, dass die medizinische Abteilung nicht hinterher kommt. Sei es präventiv oder rehabilitativ. So viele Verletzungen in so kurzer Zeit habe ich selten bei Blomberg erlebt.

  • Bloß keine Diskussion anfangen und den Teppich des Schweigens ausbreiten - altbekannte Blomberger Tugend.

    Mir drängt sich langsam die Trainerfrage auf, da der angestrebte 4. Platz in dieser Saison aller Wahrscheinlichkeit wieder nicht erreicht wird. Und auch die Auszeiten zeigen keine wirklichen Spielideen oder Unterstützung von dieser Position. Das kennt man bei anderen Trainern ganz anders.


    Naja, die Verletztenliste spricht ja auch Bände diese Saison...Spielerinnen gehen (scheinbar) angeschlagen ins Spiel und verletzen sich erneut oder schwerer. Ob es an zu hoher Überbelastung in der Trainingssteuerung liegt, kann man nicht sagen. Vielleicht auch an falscher Belastung und gelegten Schwerpunkten generell. Jedenfalls scheint es so, dass die medizinische Abteilung nicht hinterher kommt. Sei es präventiv oder rehabilitativ. So viele Verletzungen in so kurzer Zeit habe ich selten bei Blomberg erlebt.

    Ich will ja nichts sagen, aber wenn Einige kurz vorm Saisonendspurt in der freien Woche ( Nationalmannschaft ) noch Urlaub in der Schweiz machen, macht das zumindest für mich nicht unbedingt den Eindruck, als würde man sich voll auf die entscheidende Saisonphase vorbereiten und darauf die maximale Fokussierung legen ....

  • Belastungssteuerung ist für Birkner ein Fremdwort.

    Und seine Auszeiten sind sowieso Wahnsinn: Keine Spielerin dieser Welt versteht seine chaotischen Anweisungen. Der hat keinen Plan von irgendwas, ist immer sehr aufgeregt und hektisch.


    Schade was Blomberg aus seinen Möglichkeiten macht. -12 in Metzingen ist ein Armutszeugnis in dieser Höhe.

  • Für den anderen BSV siehts im Abstiegskampf dagegen sehr gut aus, komfortable 5 Tore Führung gegen Halle kurz vor Schluss. Das sollte eigentlich reichen.

    Halle wird auch mit dem derzeitigen Trainer und seinem Spielsystem mit hoher Wahrscheinlichkeit in dieser Saison keinen Punkt mehr holen und sich nächste Saison in der 2. Liga hoffentlich (also nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben) im Mittelfeld einordnen...schade um die Arbeit in den Jahren davor!

  • Halle wird auch mit dem derzeitigen Trainer und seinem Spielsystem mit hoher Wahrscheinlichkeit in dieser Saison keinen Punkt mehr holen und sich nächste Saison in der 2. Liga hoffentlich (also nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben) im Mittelfeld einordnen...schade um die Arbeit in den Jahren davor!

    Sie können dann immer noch hoffen, dass NSU und Solingen Unentschieden spielen und alle restlichen Spiele verlieren.

  • Halle wird auch mit dem derzeitigen Trainer und seinem Spielsystem mit hoher Wahrscheinlichkeit in dieser Saison keinen Punkt mehr holen und sich nächste Saison in der 2. Liga hoffentlich (also nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben) im Mittelfeld einordnen...schade um die Arbeit in den Jahren davor!

    Zitat

    ... Nach jetzigem Stand würden wir mit Till auch in die zweite Liga gehen“, sagt Unions Präsident Bodo Meerheim und stärkt damit den Trainer. Gleichzeitig nahm er aber auch die Spielerinnen in die Verantwortung, welche jetzt gemeinsam mit ihrem Trainer die Situation lösen müssen. ...


    Quelle: union-halle.net, PM v. 20.04.24

    Der Vertrag des Trainers ist ja ohnehin für die 1. und 2. Liga gültig bis 2026. Wurde bei der PM zur Verpflichtung damals so verkündet.

    Hat man kein Geld für einen Neuanfang? Ist jetzt eine reine Vermutung meinerseits.

    Denke mal, dass sich der Kader im Falle des Abstiegs, noch deutlich verändern wird. Der Ausländeranteil könnte sinken.

    Einmal editiert, zuletzt von SCM-Rambo ()

  • Sie können dann immer noch hoffen, dass NSU und Solingen Unentschieden spielen und alle restlichen Spiele verlieren.

    Ja, theoretisch schon, aber Halle ist momentan das schwächste Team der 1. HBL und zeigt momentan vielleicht mittleres 2. HBL-Niveau. Macht es überhaupt Sinn, unter den derzeitigen Voraussetzungen sich nochmal ein Jahr 1. HBL anzutun? Das Team hat in der Rückrunde eine erschreckende sportliche Talfahrt hingelegt. Was ist eigentlich mit Nieviadomska? Der Verein hat schon vor einigen Monaten festgestellt, dass Trainer und Team fremdeln..., spätestens da hätte man doch agieren müssen. Es ist echt schade um die sehr gute Aufbauarbeit, die man im Verein geleistet hat. Ich könnte mir vorstellen, dass aus finanziellen Gründen notwendige Maßnahmen nicht umgesetzt werden konnten, aber man weiß es nicht...

    Alle Tage sind gleich lang, jedoch verschieden breit

  • Ja, theoretisch schon, aber Halle ist momentan das schwächste Team der 1. HBL und zeigt momentan vielleicht mittleres 2. HBL-Niveau. Macht es überhaupt Sinn, unter den derzeitigen Voraussetzungen sich nochmal ein Jahr 1. HBL anzutun? Das Team hat in der Rückrunde eine erschreckende sportliche Talfahrt hingelegt. Was ist eigentlich mit Nieviadomska? Der Verein hat schon vor einigen Monaten festgestellt, dass Trainer und Team fremdeln..., spätestens da hätte man doch agieren müssen. Es ist echt schade um die sehr gute Aufbauarbeit, die man im Verein geleistet hat. Ich könnte mir vorstellen, dass aus finanziellen Gründen notwendige Maßnahmen nicht umgesetzt werden konnten, aber man weiß es nicht...

    Irgendein Team, das einem mal Punkte schenkt, und schon ist man gerettet. Ich glaube, dass man noch in Buxte spielt. Oder eben das Unentschieden von Solingen/NSU. Dann bräuchte man noch ein bessere Torverhältnis als Solingen.


    Die Polin kam verletzt von der NM zurück.

Anzeige