5. Spieltag: Füchse Berlin - TSV Hannover-Burgdorf

  • Verdienter Sieg der Füchse. Dämlichkeit muss bestraft werden. Und dann noch dieses Grinsen der Nr. 2 von Hannover. Cooler Hans!

    Nee, da bin ich überhaupt nicht bei Dir.

    Mega bitter für Hannover und nach so einigen Pro-Berlin Entscheidungen definitiv kein verdienter Sieg für die Füchse.

  • Schade für Hannover und dumm von Hannover.

    Es war gepfiffen und die Zeit noch nicht angehalten. Er muss den Ball halt sofort hinlegen und nicht prellen. Aus meiner Sicht in diesem Moment richtig entschieden.

    42


    Grüße aus der Barbarossastadt

  • Das war echt nicht so klug und ich finde die Entscheidung vertretbar. In einer Einstellung erkennt man, wie Vujovic dem Ball ein klein wenig Drall gibt. In jeder anderen Minute würde es auch sofort zwei Minuten geben. Hier kann man die Verhinderung eines Freiwurfes argumentieren. Hart und bitter, aber ich finde es ok.

  • Die Zeitlupe hilft hier leider gar nicht. Aber das Re-Live sagt: klare Rote. Er nimmt den Ball nach dem Pfiff erst mit, und dann, was ausschlaggebend für mich ist, wirft ihn leicht weg.

    Ich bin nicht dein Feind.

  • Also ich weiss nicht. Selbst wenn regelkonform, war das nicht im Sinne der Regel, weswegen sie mal eingeführt wurde.

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Ok, ich habe jetzt nicht im Blick gehabt, ob und wie die Zeit angehalten wurde. War die Aktion außerhalb der Spielzeit, also bei angehaltener Zeit oder innerhalb?


    Boah, sehe gerade in der Zeitlupe. Das war beinahe zeitgleich: Time Out und Ball nicht sofort hinlegen.

  • Verdienter Sieg der Füchse. Dämlichkeit muss bestraft werden. Und dann noch dieses Grinsen der Nr. 2 von Hannover. Cooler Hans!

    Die Entscheidung sehr hart, wenn auch vertretbar und formal den Regeln entsprechend. Aber nee, verdient wäre ganz sicher ein Unentschieden gewesen!

    Handball ist mehr als Rock`n´Roll...it`s HEAVY METAL :smokin:

  • Nee, da bin ich überhaupt nicht bei Dir.

    Mega bitter für Hannover und nach so einigen Pro-Berlin Entscheidungen definitiv kein verdienter Sieg für die Füchse.

    Die 1. HZ habe ich nicht gesehen. Wenn Hannover eine Top- Mannschaft sein will, dann müssen sie in der crunchtime ihre Chancen konsequenter nutzen. Da verschenken sie zu häufig ihre gute Ausgangsposition.

  • Die 1. HZ habe ich nicht gesehen. Wenn Hannover eine Top- Mannschaft sein will, dann müssen sie in der crunchtime ihre Chancen konsequenter nutzen. Da verschenken sie zu häufig ihre gute Ausgangsposition.

    Mag alles sein, macht aber die Füchse nicht zum „verdienten Sieger“

    Handball ist mehr als Rock`n´Roll...it`s HEAVY METAL :smokin:

  • Da versaut der Vujovic noch den Nachmittag! Ein Handball-Profi der die Regeln nicht kennt! :cursing:

    Glory, glory, SC Magdeburg (von 1974 bis 1986 zu Hause ungeschlagen)

    "Ich denke, wir haben in Deutschland ein sehr gutes Spiel gemacht. Es ist wahr, dass wir verloren haben, aber es waren nur drei Tore. Ich habe dort mehrmals gegen sie gespielt und ich weiß, dass man dort sehr gut spielen und dabei verlieren kann." (Portos Trainer Magnus Andersson nach einem Gastspiel beim SCM)


  • SG Füchse/Schirigespann- Hannover 34:33.

    Erbärmlich, wie ein Marsenic dem Gegenspieler die Hand durchs Gesicht zieht und dann noch Schauspielerei unterstellt. Andersson keinen Deut besser, klarer Gesichtstreffer, glockenklare 2min, aber nur am Lamentieren und Beschweren und nicht einen Hauch von Erkundigen beim Gegenspieler, ob alles okay ist, geschweige denn einer Entschuldigung.

    Das S in Berlin steht für sympathisch. Das zog sich ja das ganze Spiel so durch. Ist das die Ausrichtung, wie die Truppe von Kretzsche und Hanning bundesweit wahrgenommen werden will? Fairplay mit Füßen treten, jede Schirientscheidung lauthals kritisieren und selber theatralisch ohne Ende.


    Sorry, hat ein Star-Aufgebot wie Berlin nicht nötig. Sie spielen einen guten Ball, haben unfassbares Potential, aber dieser Gestus ist echt drüber. Aber kommen sie ja auch mit durch.


    Glückwunsch an Hannover zu einem bärenstarken Auftritt. In dieser Verfassung sehen wir dort kein Land auswärts.

    Ridderen siger til kongen: "Jeg holdt min ende af aftalen. Her er dragehovedet." - "Så vil jeg beholde min del af aftalen. Her er prinsessens hånd!"

  • Schlechte Leistung mit einer eher umstrittenen Entscheidung gekrönt.

    Aber Jutta wird wieder sagen: Das Niveau bei allen Spielen an diesem Spieltag war wieder gut 😌 und fehlerfrei. 😵‍💫

    In der noch jungen Saison ist schon einiges schiefgelaufen bei den Schiris das sollte sie mal offen und ehrlich eingestehen. Sonst wird’s nicht besser.

  • Andersson hätte bei dem Gegenstoß in der 1. HZ einfach rot bekommen müssen und dann wäre das Ding durch gewesen. Mit dem Ellenbogen bei voller Geschwindigkeit in den Rücken, aber da wurde ja nichtmal gepfiffen, für mich komplett unverständlich. Passt aber bei einigen anderen Entscheidungen ins Gesamtbild, sry, aber die beiden waren mal wieder echt schwach..

  • Der Schiri hat doch erst gepfiffen und das Zeichen für Zeit anhalten gemacht .

    Erst DANN kam die dämliche Aktion Vujovic.

    Für mich ein Skandal

    Gerade eben in den Interviews sah es so aus, als wenn das alles zeitgleich passiert ist.

  • Mag alles sein, macht aber die Füchse nicht zum „verdienten Sieger“

    Die Füchse sind dann einfach abgezockter und nutzen konsequent ihre Chancen, wenn Hannover die Tür noch einmal aufmacht. Den letzten 7 m muss man auch erst mal reinmachen, schafft auch nicht jeder. Daher für mich der verdiente Sieger.

  • Die Füchse sind dann einfach abgezockter und nutzen konsequent ihre Chancen, wenn Hannover die Tür noch einmal aufmacht. Den letzten 7 m muss man auch erst mal reinmachen, schafft auch nicht jeder. Daher für mich der verdiente Sieger.

    Ist aber nach dieser Argumentation nicht jeder Sieg immer "verdient", egal wie das Spiel lief?

Anzeige