28. Spieltag: TSV Hannover-Burgdorf - Handball Sport Verein Hamburg

  • Simon Gade hat sich gestern gegen Sävehof leider eine Verletzung am Oberschenkel zugetogen und fällt leider gegen Hamburg und auch wohl darüber hinaus für einige Zeit aus. Sehr schade für ihn und die Mannschaft - die Aufgabe gegen Hamburg wird dadurch nicht leichter. Gegenüber dem Sävehof-Spiel müssen sich die Recken erheblich steigern, wenn die Punkte in Hannover bleiben sollen.

  • Simon Gade hat sich gestern gegen Sävehof leider eine Verletzung am Oberschenkel zugetogen und fällt leider gegen Hamburg und auch wohl darüber hinaus für einige Zeit aus. Sehr schade für ihn und die Mannschaft - die Aufgabe gegen Hamburg wird dadurch nicht leichter. Gegenüber dem Sävehof-Spiel müssen sich die Recken erheblich steigern, wenn die Punkte in Hannover bleiben sollen.

    Nur noch Quenstedt im Tor? Oha!

  • Hamburg nach 4 Siegen mit Rückenwind, Hannover gerade aus dem EHF-Pokal ausgeschieden - könnte spannend werden.

    Geweint wird nur, wenn es stark blutet oder komisch wegsteht! ;)

  • Ja, die Hamburger haben Schwein gehabt, dass sie mit Melsungen, Wetzlar, RNL und Göppingen vier Mannschaften mit Formtiefpunkt hintereinander hatten. Jetzt auch noch die Recken? Ohne Gade und nach Sävehof, halt ich für möglich.

  • Ja, die Hamburger haben Schwein gehabt, dass sie mit Melsungen, Wetzlar, RNL und Göppingen vier Mannschaften mit Formtiefpunkt hintereinander hatten. Jetzt auch noch die Recken? Ohne Gade und nach Sävehof, halt ich für möglich.

    Hui, da können wir dann ja sehr froh sein, dass ausgerechnet gegen uns die Gegner schwach waren und die letzten 4 Siege nichts mit einer Steigerung von Leistung und Konzentration beim HSVH zu tun hatten. ;)

    Geweint wird nur, wenn es stark blutet oder komisch wegsteht! ;)

  • KeinEntenfleisch Ok, du ha t sicher recht, sie mussten sicher ihre Leistung steigern, um hier viermal zu gewinnen. Alle Achtung auch besonders an Bitter. Aber beispielsweise in Wetzlar habe schwache Hamburger gegen am Schluß noch schwächere Wetzlarer gewonnen. In einer Form von Wetzlar wie vor der EM kann ich mir nicht vorstellen, dass HSVH den Hauch einer Chance gehabt hätte. Aber vielleicht ist richtig: Die Gegner waren schwach und ihr habt im Laufe der Saison Konzentration und Leistung gesteigert. Viel Glück nach Hamburg, dass das so bleibt. :)

  • Wenn Uscins und Fischer wieder dabei sind, wird es für den HSVH sofort wieder schwieriger. Gade hin oder her. Gerade Uscins war letzte Zeit in einem Formhoch.

  • Quenstedt ist definitiv nicht das Problem, im Gegenteil. Der liefert mit Bitter zusammen eine Show, absolut top :respekt:

    Handball ist hart, sollte aber immer fair sein...

  • Danke Hamburg. Jetzt bitte noch gegen den VfL Gummersbach gewinnen und ich schicke euch ein "Carepaket" mit Schmeckewöhlerchen in die Hansestadt.

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • Man sollte bei Uscins auch mal abwarten, ob er seine Form auch dauerhaft zeigen kann.

    Die Spiele in der Quali waren absolut überragend, ohne Zweifel.

    Man muss ihn jetzt aber auch nicht sofort in den Handballhimmel schieben, nur weil er ein paar gute Spiele gezeigt hat.


    Was ist nur mit Hannover los ?

    Wie Melsungen sind sie dabei, die sehr gute Hinrunde total kaputt zu machen.


    Wurde Prokop ( auch von mir ) zu früh gelobt ?

  • Wenn Uscins und Fischer wieder dabei sind, wird es für den HSVH sofort wieder schwieriger. Gade hin oder her. Gerade Uscins war letzte Zeit in einem Formhoch.

    Löppt doch. Verdienter Sieg! Freu mich auf das Spiel gegen den THW in einer Woche!

  • Hamburg nach 4 Siegen mit Rückenwind, Hannover gerade aus dem EHF-Pokal ausgeschieden - könnte spannend werden.

    Glückwunsch, hat doch geklappt. Wurde nochmal sehr knapp. Leistung und Konzentration waren zwischendrin zwar nicht so toll. Beachtliche Serie mit 5 Siegen!

  • Nach dem Aufstieg?

    Denk ich mal. Beispielsweise in der Meisterschaftssaison des "alten" HSV Hamburg dürften es mehr Siege infolge gewesen sein. Jetzt in der dritten Saison nach dem Aufstieg sollte das aber ein neuer "Rekord" sein. Und nach dem Spiel gegen den THW...? Mal schauen. ;)

    “A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP.” - Leonard Nimoy (1931-2015)

  • Schönen Dank an Hamburg, dass sie dem Freitagabend einen noch besseren Abschluss gegeben haben.

    Gerne doch. In rund zwei Wochen kommt der VfL nach Hamburg. Da könnt ihr euren Dank ja, schön verpackt, mit zwei Punkten an der Alster lassen. :cool: :hi:


    Der Kampf um Platz fünf ist schon sehr spannend diese Saison. Platz vier dürfte mittlerweile doch außer Reichweite sein, auch dank der Siege des HSVH gegen Melsungen und Hannover. Aber wiegesagt, der THW kommt nächstes Wochenende auch noch nach Hamburg. Wer weiß...? ;)

    Bitter bringt halt wieder die Leistung, die man über lange Jahre von ihm gewohnt ist. Das macht dann in dieser Liga den Unterschied aus. Erfreulicherweise für uns, ohne die fünf Siege sähe es sonst sehr düster aus. Jetzt kann man wohl für die nächste Saison in der ersten Liga planen.

    “A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP.” - Leonard Nimoy (1931-2015)

  • Gerne doch. In rund zwei Wochen kommt der VfL nach Hamburg. Da könnt ihr euren Dank ja, schön verpackt, mit zwei Punkten an der Alster lassen. :cool: :hi:


    Der Kampf um Platz fünf ist schon sehr spannend diese Saison. Platz vier dürfte mittlerweile doch außer Reichweite sein, auch dank der Siege des HSVH gegen Melsungen und Hannover. Aber wiegesagt, der THW kommt nächstes Wochenende auch noch nach Hamburg. Wer weiß...? ;)

    Bitter bringt halt wieder die Leistung, die man über lange Jahre von ihm gewohnt ist. Das macht dann in dieser Liga den Unterschied aus. Erfreulicherweise für uns, ohne die fünf Siege sähe es sonst sehr düster aus. Jetzt kann man wohl für die nächste Saison in der ersten Liga planen.

    In zwei Wochen ist die Dankbarkeit in Gummersbach längst schon verflogen.

    Einen Kampf um Platz 5, sehe ich eigentlich nicht. Die MT wird das Ding irgendwie retten.

    Um Platz 6 streiten sich Gummersbach und Burgdorf. Durch die Schwächephase des HSV zuvor, läßt sich der Abstand wohl nicht mehr aufholen. Einstelliger Tabellenplatz, ist dann doch okay.

Anzeige