Rund um die Rhein-Neckar Löwen

  • Vielleicht spielen sie alle deswegen so gut, weil sich empfehlen wollen. Ich will‘s nicht hoffen.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)

    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)


    AC/DC - Kick You When You're Down

    KALEO - I Walk on Water

  • Ich würde Melvyn Richardsson gerne bei den Löwen sehen. An ihm waren sie schon mal dran und ich kann mir vorstellen, dass er mit seinen Spielzeiten in Barcelona nicht zufrieden ist...

    Auch wenn die Löwe gerade im Höhenflug sind, sehe ich sie eine Nummer zu tief für Richardson.

  • Gibt in meinen Augen für einen Handballer kein attraktiveres Gesamtpaket als Barcelona.


    Verein, Erfolg, Stadt, Lebensqualität. Daran ändern auch geringe Zuschauerzahlen und die fehlende Konkurrenz in der heimischen Liga nichts.

  • Gibt in meinen Augen für einen Handballer kein attraktiveres Gesamtpaket als Barcelona.


    Verein, Erfolg, Stadt, Lebensqualität. Daran ändern auch geringe Zuschauerzahlen und die fehlende Konkurrenz in der heimischen Liga nichts.

    Unterschätze Veszprem/Budapest und Skopje nicht.

  • Gibt in meinen Augen für einen Handballer kein attraktiveres Gesamtpaket als Barcelona.


    Verein, Erfolg, Stadt, Lebensqualität. Daran ändern auch geringe Zuschauerzahlen und die fehlende Konkurrenz in der heimischen Liga nichts.

    Das kann man nicht pauschalisieren.

    Mag ja für dich zutreffen.

    Für mich wäre Barca nicht am Attraktivsten.

    Mag keine Großstädte mit solchen Temperaturen.

    Aktuell wäre es Kolstad/Trondheim bei mir.

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Das kann man nicht pauschalisieren.

    Mag ja für dich zutreffen.

    Für mich wäre Barca nicht am Attraktivsten.

    Mag keine Großstädte mit solchen Temperaturen.

    Aktuell wäre es Kolstad/Trondheim bei mir.

    Deswegen hat er ja auch nicht pauschalisiert, sondern geschrieben, dass es "in seinen Augen" so ist.


    Ich gehe bei der Aussage bzgl. Barcelona mit. Für mich käme noch die bessere Infrastruktur in Barcelona als Pluspunkt hinzu. In Trondheim kannste ausser Angeln und Kajakfahren doch nix machen und brauchst ewig, bis man mal wo ist, wo was los ist.

  • Deswegen hat er ja auch nicht pauschalisiert, sondern geschrieben, dass es "in seinen Augen" so ist.


    Ich gehe bei der Aussage bzgl. Barcelona mit. Für mich käme noch die bessere Infrastruktur in Barcelona als Pluspunkt hinzu. In Trondheim kannste ausser Angeln und Kajakfahren doch nix machen und brauchst ewig, bis man mal wo ist, wo was los ist.

    Genau, Kajakfahren und Angeln und dabei nix los. Traumhaft.

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Deswegen hat er ja auch nicht pauschalisiert, sondern geschrieben, dass es "in seinen Augen" so ist.


    Ich gehe bei der Aussage bzgl. Barcelona mit. Für mich käme noch die bessere Infrastruktur in Barcelona als Pluspunkt hinzu. In Trondheim kannste ausser Angeln und Kajakfahren doch nix machen und brauchst ewig, bis man mal wo ist, wo was los ist.

    Küstentanne halt :hi:

  • Also, ich freu mich jetzt schon auf das Heimspiel gg die Füchse nächste Woche. Die spielen am Sonntag in Berlin, am Dienstag in Nordmazedonien und kommen dann am Donnerstag nach Mannheim. Übrigens immer noch ohne Mathias Gidsel.

    Ich fühle, da geht was für die Löwen!

  • Und was ist, wenn die Löwen auf ihren Nachwuchs setzen, denn ein Scholtes könnte der

    Trainer so hinbekommen, dass man auf einen teuren ausländischen Spieler der bei den

    ersten Schwierigkeiten im sportlichen oder familiären Umfeld die Flucht ergreift????

  • Und was ist, wenn die Löwen auf ihren Nachwuchs setzen, denn ein Scholtes könnte der

    Trainer so hinbekommen, dass man auf einen teuren ausländischen Spieler der bei den

    ersten Schwierigkeiten im sportlichen oder familiären Umfeld die Flucht ergreift????

    Die Frage ist doch immer wie viel Geduld das Umfeld hat, um dem Trainer die Zeit zu geben, ihn einzubauen.


    Die Stärke der HBL ist Fluch und Segen zugleich, wenn es einerseits keine oder nur wenig Spielzeit gibt, die die ausländischen Talente in den jungen Profijahren in ihren Heimatligen zur Genüge bekommen. Ob diese Talente dann tatsächlich immer besser sind, sei dahingestellt. Auch das sind nicht nur alles Ausnahmeerscheinungen.


    Deutschlands augenblicklich größte Talente Knorr und Köster haben ja auch den Umweg über den HBL-Tabellenkeller oder Liga 2 genommen.


    Einzig die Torhüter oder ein Golla haben so ziemlich direkt HBL-Anschluss gefunden. Auf Außen ist die Integration immer noch ein bisschen einfacher.

  • Nee - eher „kleine Blondinen“. Frag ihn mal nach Anett Sattler … :lol: :hi:

    He ssv, nix verraten, sonst bekomme ich Ärger mit der großen :)

    Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

  • Sollte sich der Verdacht bewahrheiten, dass Jaganjac länger ausfällt, wir aus meiner Sicht ein Ersatz, gerade für dem Mittelblock benötigt. Gerade Schefvert wird nicht in der Lage sein jedes Spiel 60 Minuten durchzugehen, da er auch im Angriff dann auf einiges an Spielzeit kommt. Nilsson ist noch nicht bereit für mehr als 20 Minuten und auch da wirkte er im Angriff wie ein Fremdkörper.


    Ziel ist es ja auch, sich von den doppelten Abwehr-Angriff Wechseln der Vergangenheit zu lösen, da sehe ich schon einige Probleme auf die Löwen zukommen und das nicht nur am Donnerstag gegen Berlin.

Anzeige