Der SC Magdeburg-Thread

  • Ja, Oma Inge hat definitiv mindestens 2 verworfen. Meiner Meinung nach brauchen wir einen neuen 7m Werfer.

    Daran lag’s nicht. Was wir brauchen ist mehr Torgefahr und weniger Fehler auf RL und mehr Stabbelität im Deckungszentrum. Wenn wir damit bis November warten, sind wir nicht mehr bei der Musik.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)

    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)

    "Der gößte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant" (Hoffmann von Fallersleben)


    AC/DC - Kick You When You're Down

    KALEO - I Walk on Water

    DOROTHY - Gifts From The Holy Ghost

  • Im letzten Teil der letzten Saison hatten Pjotr und Meischti durchaus noch ihren Wert. Warum jetzt auf 1x offenbar nicht mehr? Nur 1 Beispiel.

    Mehr noch. Ohne sie und Mika wär’s nix geworden mit Triumpf und Quali für diese Saison.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)

    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)

    "Der gößte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant" (Hoffmann von Fallersleben)


    AC/DC - Kick You When You're Down

    KALEO - I Walk on Water

    DOROTHY - Gifts From The Holy Ghost

  • Als Trainer erfolgreich zu sein, ist doch kein Kriterium für die Aufnahme und überdies war es doch zum Zeitpunkt der Aufnahme gar nicht vorhersehbar. Also begründen könnte man es damit nicht. Natürlich sorgt der Erfolg als Trainer auch für´s abflachen der Diskussion, dazu kommt noch, dass Benno eben Magdeburger ist und für den Verein auch aus Spieler geblutet hat. Sein Vater eine Vereinsikone, also familiär schon seit Ewigkeiten mit Verein und Stadt verwurzelt. Aber das Argument - als Trainer - da könnte ich fragen, wo kommt denn Alfred hin :hi:


    Es ist nun mal, wie es ist. So wurde entschieden und das kann man auch gut sein lassen.


    Eins ist jedenfalls Fakt. Benno tut dem Verein in seiner Entwicklung richtig gut. Auch wenn´s halt Dinge gibt, die einem unverständlich erscheinen, die man kritisieren kann und ich schon gar nicht kapiere (Gruß an ALI ), warum unsere stärkste Abwehrformation in Punktspielen für´s Zupacken im Training geschont wird. Ohne Benno wär der SCM jetzt nicht da, wo man aktuell steht (natürlich auch nicht ohne Mika, Piotr und Meischti :) ).

    Mein Punkt war auch, dass er im Moment der Aufnahme nach reiner sportlicher Leistung dort im Vergleich nicht rein gehörte.


    Das wäre immer noch ne Diskussion, wenn er nicht (erfolgreicher) Cheftrainer geworden wäre.


    Würde man jetzt erst über eine Aufnahme von ihm in die HoF reden, würde wohl kaum jemand dagegen argumentieren. Über 2013 sind wir uns einig.

  • Das System hat Probleme mit körperlich überlegenen Abwehrreihen, die aggressiv zu Werke gehen und die Truppe ins "Arbeiten" nerven.


    Die Spiele gab es immer mal wieder, auch gegen Mittelfeld-Teams.


    Gegen Veszprem und Barcelona hatte man es gesehen, gegen Flensburg war auch irgendwann Sand im Getriebe. Auch gegen Lemgo wars erst Gold, dann Gemurkse...


    Leipzig hatte eine richtig schlechte erste Halbzeit und in der Pause gab es dann richtige Worte.


    In solchen Spielen wie heute, muss Wiegert dann doch einfach Damgaard probieren und auch nicht erst für eine komplett undankbare Situation.


    Weber war für die 5:1 absolut keine Gefahr, darf aber durchspielen. Wer auf Ergebnis arbeitet, muss da reagieren. Kann doch bitte niemand sagen, dass es die komplette Belastungssteuerung über den Haufen werfen würde, wenn einer heute ungeplant 10 Minuten spielt.


    Der Rest des Rückraums sieht aktuell auch alt gegen halbwegs gute Abwehrreihen aus. Da muss man eben auch mal unkonventionell Chancen für sich oder die Mitspieler kreieren. Das kann in der Mannschaft derzeit nur einer.

  • Eine 5:1 Deckung war jahrelang ein gefundenes Fressen für unseren Rückraum, schon als Bezo mit Mika o. Sully Alleinunterhalter im Rückraum waren. Die haben Katz und Maus mit der Abwehr gespielt, kann mich an Spiele gegen Flensburg oder Kiel erinnern, in denen die so etwas versucht und ganz schnell wieder bleiben lassen haben. Leipzig hat das fast 40 Minuten konsequent gemacht und wir haben bis zum Schluss keine Mittel dagegen gehabt. Das gibt zu denken, zumal man ja die Halbzeitpause zum Gegensteuern hatte.


    Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!


    Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

  • In der 1. HZ dachte ich noch...wow, was ein dankbarer aufbaugegner...man hatte alles im griff und leipzig eigentlich "tod"!

    Aber dann der komplette einbruch und völlig die Luft raus!

    Man darf aber auch nicht vergessen, daß man Donnerstag noch das Spiel und die Klatsche Barcelona hatte...

    Den Jungs fehlt momentan das selbstverständnis und die lockerheit...was sie die letzten Jahre hatten..das passiert jedem Team mal..

    Aber hey....bei Kiel läuft es auch nicht rund...Flensburg funktioniert auch noch nicht...die Füchse quälen sich...RNL auch..

    Einzig Melsungen und Hannover performen unerwartet gut. Da bin ich sicher, dass die noch einbrechen!

    Von daher....das wird noch 😉

    Der frühe Vogel kann mich mal.....

  • Die Auszeit in der 2. Hälfte kam viel zu spät und ohne Bezug zur neuen Situation. Ich kann nicht draußen stehen und zugucken, wie der Vorsprung zusammenschmilzt.

    Wir haben 3 gute Kreisläufer, warum kein 7:6 in solchen Situationen? Warum lassen wir nicht einen Außen draußen, wenn alle fit sind, sondern einen Kreisläufer/Mittelblocker?


    Irgendwie habe ich den Eindruck, dass wir noch in der Vorbereitung stecken. Anspiele, die nicht ankommen, Spieler, die kurz nach Spielbeginn schon müde wirken, Anfängerfehler im Abschluss usw. Bin auf das Kiel-Spiel sehr gespannt.

    "Die Magdeburger Börde ist der Olymp des europäischen Vereinshandballs!" Uwe Semrau

  • ...


    Irgendwie habe ich den Eindruck, dass wir noch in der Vorbereitung stecken. Anspiele, die nicht ankommen, Spieler, die kurz nach Spielbeginn schon müde wirken, Anfängerfehler im Abschluss usw. Bin auf das Kiel-Spiel sehr gespannt.

    Man merkt schon deutlich, daß da noch keine Automatismen vorhanden sind. Gegen nicht so starke bzw. motivierte Deckungsreihen reicht die Klasse von Claar für die Spielsteuerung aus, aber gegen starke Deckungsreihen fehlen die automatischen Abläufe und Zuspiele.

  • Warum sollen die einbrechen? Keine Belastung!

    Verletzungen lassen wir mal außen vor.

    Berlin quält sich, gewinnt aber!

    Nächstes WE haben Kiel/Magdeburg wieder ein paar Minuspunkte mehr.

    Natürlich profitieren die da oben von der derzeitigen Schwäche der sogenannten TOP-Teams.

    Im Moment wird dieses Schwäche aber auch genutzt!

    Bei uns stimmt derzeit einiges nicht. Wenn ich mir überlege, das wir meilenweit der Form hinterlaufen, Leipzig aber trotz allem 25 Minuten beherrschen, wie man dann einen grottenschlechten Gegner wieder aufbaut......

  • Die Auszeit in der 2. Hälfte kam viel zu spät und ohne Bezug zur neuen Situation. Ich kann nicht draußen stehen und zugucken, wie der Vorsprung zusammenschmilzt.

    Wir haben 3 gute Kreisläufer, warum kein 7:6 in solchen Situationen? Warum lassen wir nicht einen Außen draußen, wenn alle fit sind, sondern einen Kreisläufer/Mittelblocker?


    Irgendwie habe ich den Eindruck, dass wir noch in der Vorbereitung stecken. Anspiele, die nicht ankommen, Spieler, die kurz nach Spielbeginn schon müde wirken, Anfängerfehler im Abschluss usw. Bin auf das Kiel-Spiel sehr gespannt.

    Ja, dies ist ne gute Frage, wo die Außen derzeit auch nicht wirklich eingebunden werden und stattdessen viel zu viel versucht wird, über die Mitte zum Erfolg zu kommen.


    Gegen Kiel erwarte ich nicht viel, außer einige geschätze Foristen treffen, ne Bratwurst und ein, zwei Bier und eventuell noch ne spontane Spende auf dem Rückweg.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)

    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)

    "Der gößte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant" (Hoffmann von Fallersleben)


    AC/DC - Kick You When You're Down

    KALEO - I Walk on Water

    DOROTHY - Gifts From The Holy Ghost

  • Ja, dies ist ne gute Frage, wo die Außen derzeit auch nicht wirklich eingebunden werden und stattdessen viel zu viel versucht wird, über die Mitte zum Erfolg zu kommen.


    Gegen Kiel erwarte ich nicht viel, außer einige geschätze Foristen treffen, ne Bratwurst und ein, zwei Bier und eventuell noch ne spontane Spende auf dem Rückweg.

    Erwarte dir nicht zuviel Spende vom Zeitzi. Der liegt irgendwo auf oder unter der Tribüne und schläft aus Jubel oder Frust seinen Rausch aus.

  • Danke für Deinen Beitrag. So kann man das auch sehen. Ist aber kein Jammern. ^^

  • Ich bin gestern in Leipzig mindestens 5 Jahre gealtert. Wie kann man so ein Spiel aus der Hand geben? Da müssen wir uns von Preuß zeigen lassen, wie Kreisspiel geht. Und irgendwann muss es doch eine Lösung gegen die 5:1 geben. Aber es wurden auch wieder zu viel Freie inklusive Siebener vergeben. Was ist aus unserer Tormaschine geworden? In der ersten Halbzeit war ich schon richtig euphorisch. Da lief es noch wie geschmiert und Sergey hat die Kiste vernagelt.

  • Ich bin gestern in Leipzig mindestens 5 Jahre gealtert. Wie kann man so ein Spiel aus der Hand geben? Da müssen wir uns von Preuß zeigen lassen, wie Kreisspiel geht. Und irgendwann muss es doch eine Lösung gegen die 5:1 geben. Aber es wurden auch wieder zu viel Freie inklusive Siebener vergeben. Was ist aus unserer Tormaschine geworden? In der ersten Halbzeit war ich schon richtig euphorisch. Da lief es noch wie geschmiert und Sergey hat die Kiste vernagelt.

    Leider gehören auch solche Spiele dazu. Abwischen und Falten glätten Holli. Ich hatte mich schon entspannt zurückgelehnt und auf ne gute zweite Halbzeit gehofft. Fünfe mehr wären für mich auch am Ende gut gewesen.

    Preuss... stimmt, der scheint da aufzublühen. Mich hat noch mehr der verkackte erste Siebener geärgert und dann die Kameraschwenks auf die Bank. Chrapek und Mika. Warum haben wir eigentlich mit Chrapkowski verlängert? Hoffe nicht aus steuerlichen Gründen.

    Unter der Asche ist noch Gut. Die Tabelle lügt nicht.

  • In der ersten Halbzeit war ich schon richtig euphorisch. Da lief es noch wie geschmiert und Sergey hat die Kiste vernagelt.

    Ehrlicherweise muss man das differenzieren, des Volkes Stimme schrob auch "überragende erste Halbzeit "🤔 eine Halbzeit dauert aber 30 Minuten und keine 16 oder 17, auch nicht 20- zumindest im Männerbereich. Und da gehen wir auch schon mit einem 5:7 in die Pause, aus dem pausenübergreifend ein 6:10 - Lauf wurde. Geschmiert lief es tatsächlich nur in der ersten Viertelstunde, dann kam allmählich Sand ins Getriebe, in dem schließlich der ganze Karren stecken blieb.


    Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!


    Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

  • Niederlage natürlich enttäuschend, gerade wegen den ersten 22-23 Minuten .


    Im letzten Jahr hat man dort verloren, jetzt einen Punkt geholt .


    Gewinnt man gegen die Slowenen und Kiel ist alles im grünen Bereich für Magdeburg

  • Mir fällt gerade auf, Kiel hatte das letzte Bundesligaspiel am 10.09. gegen die MT und das nächste dann am 30.09. gegen uns.

    Wir spielen dazwischen 2x HBL und natürich wie Kiel auch CL. Wer denkt sich so was aus?

Anzeige