14. Spieltag: Rhein-Neckar Löwen - Füchse Berlin

  • Wie bereits schon erwähnt, sorgen sicherlich die Ereignisse von Erlangen dafür, dass die

    Berliner trotz internationaler Belastung am Donnerstag als Favorit in der SAP Arena

    gelten müssen. Besonders der Ausfall von Halil wird den Löwen sehr bitter aufstossen.

    Er und Ole im Mittelblock waren in den meisten der bisherigen Spiele die Garanten für

    das schnelle Spiel nach vorne. Für die Löwen wäre es unheimlich wichtig, dass die

    Deckung stabil im Verbund steht um die Überzieher und Pirouetten von Drux und Holm

    zu verhindern aber auch die Rückraumwürfe der anderen Rückraumspieler verhindern

    zu können. Und dann steht da noch so ein Moppel im Berliner Tor ein Alptraum für viele

    Bundesligaangreifer. Also klare Vorteile auf Berliner Seite und deshalb Auswärtssieg.

    Dies hätte ich vor dem Erlangenspiel natürlich nicht so gesehen.

  • Ich lehne mich mal ganz weit aus dem Fenster und tippe auf ein Unentschieden:


    Uns fehlt weiterhin Gidsel und am Dienstagabend spielen die Füchse in Nordmazedonien, was trotz Charterflügen eine ziemliche Belastung ist.


    Die RNL müssen den Ausfall von Jaganjac kurzfristig wegstecken. Dafür spielen sie erholt zu Hause.


    Ich sehe ein knappes Spiel mit absolut offenem Ausgang.

  • Ich sehe sicher Chancen für uns, für die Berliner allerdings größere um die Punkte mitzunehmen. Mit Spezialistenwechsel können wir sicher eine gute Abwehr stellen, doch das Spiel nach vorne dürfte an Fahrt verlieren. Ich hoffe auf eine volle Halle, gute Stimmung ein knappes Spiel.

    Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

  • Wenn die Löwen das Tempospiel der Füchse halbwegs verhindern, werden sie das gewinnen.

    Der Positionsangriff der Füchse ist seit Wochen nicht gut. Sie hatten viel Glück mit dem Spielplan, aber das ist jetzt bis Weihnachten vorbei (bei den Löwen, in Erlangen, gegen Magdeburg, in Gummersbach).

  • Die Berliner waren bisher in den Topspielen immer voll da und hatten ihre schwächeren Leistungen gegen Mittelfeld- und Abstiegskandidaten. Wenn das so bleibt, dann werden sie die Punkte mitnehmen.
    Die Löwen dürfen das Torhüterduell nicht verlieren und Lagergren muss einen guten Tag erwischen, dann haben sie Chancen.

    Handball ohne Harz?! … Dann lieber gleich saufen!:saufen:

  • Die Berliner waren bisher in den Topspielen immer voll da und hatten ihre schwächeren Leistungen gegen Mittelfeld- und Abstiegskandidaten.

    Sie hatten ja noch kein Top-Spiel ohne Gidsel.

    Und gegen Hannover haben sie nur gewonnen, weil Hannover wieder am Ende die Nerven nicht im Griff hatte.

  • Sie haben im Pokal in Flensburg ohne Gidsel und Lasse Andersson gespielt und dabei sehr gut ausgesehen (knapp 34:32 verloren). Klar kannste dir dafür nichts kaufen, aber das Spiel hat gezeigt, dass die Berliner auch ohne Gidsel in der Lage sind, auf dem höchsten Niveau mitzuhalten.

    Handball ohne Harz?! … Dann lieber gleich saufen!:saufen:

  • Nein Nein, wenn der Rheiner schreibt die Füchse sind zu dusselig und stehen nur dank eines glücklichen Spielplans da oben dann ist das so. Das wird dann so sein. Hat ja Ahnung der Mann beim Thema Füchse und ist mal überhaupt nicht voreingenommen. Also so gar nicht.


    Schweres Spiel und meiner Meinung nach völlig offen. Das Spiel wird denke ich über das Torhüterduell entschieden. Aktuell und mit Vereinsbrille würde ich Milo leicht vorne sehen. Daher Auswärtssieg mit 1 oder 2 Toren.

  • Für mich sind die Füchse leicht im Vorteil; aber ich erwarte ein offenes Spiel und erhoffe eine gute Abwehrleistung und eine sehr gute Torhüterleistung von den Löwen.

  • Natürlich nur in der Zeit ohne Gidsel.

    Vorher waren sie super.

    Na ja Rheiner, wenn du das nicht immer so brachial formulieren würdest, wäre auch mehr wahres dran.

    Ich halte mal dagegen, dass Berlin in Hamburg deutlich gewonnen hat und gegen Lemgo auch, beides ohne Gidsel und wenn der noch ein bißchen länger fehlen sollte, gern so bis 12.12., dann wird die Mannschaft auch ohne Gidsel sich weiter stabilisieren. Schließlich sind sie auch ohne Gidsel 3. geworden letztes Jahr. Ach richtig, da war ja auch noch nicht das ganze Spiel von Gidsel auf sich selbst zugeschnitten.

    Die Bmigos!!! "In meiner Hose wohnt ein Iltis"!!!
    Die kulturelle Evolution ist lamarckisch und sehr schnell, während die biologische Evolution darwinistisch und normalerweise sehr langsam ist. -> Edward O. Wilson!

  • Die Abwehr können die Löwen nur mit Gislason oder Horzen schließen. Bedeutet für mich, Kohlbacher spielt nicht von Beginn. Hat sowieso nicht so glücklich gespielt die letzte Zeit. Ansonsten sehe ich trotz wichtiger Ausfälle auf beiden Seiten die Füchse im Vorteil. In der Rolle habe ich die Löwen dieses Jahr aber schon öfters gesehen. Was am Ende herausgekommen ist wissen wir alle. Allerdings wiegt die Verletzung von Halil doch schwer. Lukas kann ihn vorne ersetzen, aber nicht hinten. Juri kannst in der Abwehr auch nicht wirklich gebrauchen. Bedeutet, ich erwarte ein ganz anderes Spiel der Löwen. Ausgang unbekannt.

  • Das ist ein 50/50 Spiel. Gidsel ist verletzt ebenso wie Jaganjac. Es wird auf die Torleute und die Abwehr ankommen. Berlin hat noch keine Bäume ausgerissen und auswärts in Mannheim wird man sehr schwer haben. Mein Tipp ist ein Sieg von RNL. Die haben sich auch beim SCM nicht besiegen lassen.

  • Bin immer wieder überrascht, wieviel lobende Worte der Nord Hesse über die Löwen finden, bin aber

    gespannt, ob das nach dem Pokalspiel noch genau so sein wird.

  • Ein offenes Spiel mit leichtem Vorteil für die Füchse. Mit meiner SG Brille würde ich ein Unentschieden favorisieren.

  • Ich sehe den klaren Vorteil bei den Füchsen. Jaganjac fehlt auf beiden Seiten und natürlich dem Tempospiel. Gidsel fehlt Berlin natürlich brutal im Angriffsspiel, allerdings steht die Berliner Abwehr auch ohne ihn und Wiede ist ein besserer Ersatz als Nilsson momentan für Jaganjac auf Löwenseite.


    Ich hoffe natürlich sehr, dass ich mich täusche und mich und gehe mit super Laune aus der Arena heute Abend, allerdings bin ich skeptisch. Berlin ist in der Breite einfach besser besetzt.

  • Wenn Apfel und Birlehm einen super Tag erwischen dann haben wir trotz Ausfall von HJ und UG eine gute Chance. Immerhin gibt es ja auch noch den Heimvorteil :klatschen:. Freu' mich auch auf die Arena, hab jetzt schon Gänsehaut.

  • Egal wie das Spiel heute Abend ausgeht, ich hoffe dass die Fans die Mannschaft der Löwen feiern. Denn die haben schon jetzt deutlich mehr gerissen als man erwarten konnte. Und mit den Ausfällen bei den Löwen kann man es verkraften, wenn Vereine wie die Füchse und Kiel an den Löwen vorbeiziehen.

  • Etwa 8.000 Zuschauer werden erwartet - da dürfte die Stimmung gut werden

    Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

Anzeige