HSV Hamburg - dit 'n dat

  • HBL meldet mir per Email 16:45

    Handball Sport Verein Hamburg erfüllt die von der unabhängigen Lizenzierungskommission gesetzte Bedingung nicht

    Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
    1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

  • Da sieht man, was man auf Aussagen aus Hamburg geben kann, nämlich nichts! Fans und Sponsoren belogen, die anderen Vereine betrogen! Der Name HSV ist im Handball verbrannt! :wall:


    Und jetzt wird man sich die Lizenz einklagen, wie damals…

    Handball ist mehr als Rock`n´Roll...it`s HEAVY METAL :smokin:

  • Wow. Neustart wieder in der 4. LIGA?

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • Das liest sich so als würde Platz 17 ziemlich sicher für den Klassenerhalt reichen.

  • Wow. Neustart wieder in der 4. LIGA?

    Wenn das so Bestand hat, können sie den Laden endgültig dicht machen.


    Kann man jetzt anfangen zu spekulieren, wer wohin wechselt?

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Oh man. Das tut mir leid für die Hamburger Fans, die den ganzen neuen Weg mitgegangen sind.

    Das ist das wirklich traurige daran

    Handball ist mehr als Rock`n´Roll...it`s HEAVY METAL :smokin:

  • Nehme an das die Geschäftsstelle versiegelt wird...ne Riesensauerei gegenüber Balingen und dem BHC

  • Oha.

    Da werden noch viele Behauptungen, Anträge und Winkelzüge nicht nur juristischer Art folgen!

    Mir tun die Spieler und das Team drumherum Leid, die Zweite und die Jugendabteilung ebenfalls.

    Die Reichweite der Konsequenzen ist noch gar nicht absehbar.

    Wenn jetzt gleich Leute mit Spielernamen kommen, um sich aus der Konkursmasse zu bedienen, finde ich das äh, höchst unsympathisch.


    Sage ich als in Hamburg wohnender Flensburger.

  • Noch ist nicht aller Tage Abend und es gibt da ja auch noch ein paar Instanzen, aber ich gehe davon aus, dass die HBL bei der Lizensierung jeglichen Auslegungsspielraum stets zugunsten der Vereine nutzt und diese Entscheidung fällen musste, weil es nun absolut nicht mehr anders ging, da man sich ansonsten strafbar gemacht hätte.


    Kann mir bitte mal jemand auf die Sprünge helfen, mit welchen Argumenten der HSV damals die Lizenz erfolgreich eingeklagt hatte und kurz einordnen, ob das diesmal wieder möglich wäre?

  • Noch ist nicht aller Tage Abend und es gibt da ja auch noch ein paar Instanzen, aber ich gehe davon aus, dass die HBL bei der Lizensierung jeglichen Auslegungsspielraum stets zugunsten der Vereine nutzt und diese Entscheidung fällen musste, weil es nun absolut nicht mehr anders ging, da man sich ansonsten strafbar gemacht hätte.


    Kann mir bitte mal jemand auf die Sprünge helfen, mit welchen Argumenten der HSV damals die Lizenz erfolgreich eingeklagt hatte und kurz einordnen, ob das diesmal wieder möglich wäre?

    Da gabs doch die Patronatserklärung von Herrn Rudolph für die offene Summe. Wenn ich mich richtig erinnere konnte er diese aber nach Erteilung der Lizenz zurückziehen.

  • Nach der gestrigen Stellungnahme der HBL war sowas leider zu erwarten...


    Insgesamt schlecht für die Liga und unseren Sport.

  • Nach der gestrigen Stellungnahme der HBL war sowas leider zu erwarten...


    Insgesamt schlecht für die Liga und unseren Sport.

    Schlechter für den Handball wäre es aber, wenn nochmal diegleiche Situation wie vor ein paar Jahren eintritt.

  • Nehme an das die Geschäftsstelle versiegelt wird...ne Riesensauerei gegenüber Balingen und dem BHC

    Nö, warum nur HBW und BHC? Weil die im Keller sind? Wenn sich die Vorwürfe bestätigen, dann sind alle anderen 17 Vereine auch betroffen.

Anzeige