EHF Champions-League 2021/2022

  • Es wird interessant zu sehen sein wie bzw wie lange der SCM auf allen drei Hochzeiten performen kann. Ich glaube fast, dass da in der CL durchaus das Final F4 zu Lasten der Meisterschaft möglich ist. Im DHB-Pokal ist man ja von den Auslosungen abhängig. Ein frühzeitiges Aufeinandertreffen mit Kiel, Flensburg oder Berlin ist jedes mal eine 50/50 Chance.

    Der Hauptunterschied ist halt, das ihr die Dreifachbelastung früher habt als vorher und die Mannschaften auf die ihr da treffen werdet, häufiger Mannschaften sind, bei denen ihr nicht Favorit seid. Das ist schon eine andere Art von Belastung und Rhythmus und wie sich das auf die Liga auswirkt, ist dann spannend. Die Saison kann dadurch ziemlich schnell gelaufen sein in der Liga.


    Das zweite, was nicht zwangsläufig kommt (wenn es zum Beispiel einfach extrem gut läuft), ist eventuell dann das komische Ding das man in einem geilen Spiel vielleicht sogar Paris schlägt, aber es irgendwie völlig egal ist...genau wie ne totale Klatsche. Das ist glaube ich etwas was man als Fan erstmal erleben muss.

  • Der Hauptunterschied ist halt, das ihr die Dreifachbelastung früher habt als vorher und die Mannschaften auf die ihr da treffen werdet, häufiger Mannschaften sind, bei denen ihr nicht Favorit seid. Das ist schon eine andere Art von Belastung und Rhythmus und wie sich das auf die Liga auswirkt, ist dann spannend. Die Saison kann dadurch ziemlich schnell gelaufen sein in der Liga.


    Das zweite, was nicht zwangsläufig kommt (wenn es zum Beispiel einfach extrem gut läuft), ist eventuell dann das komische Ding das man in einem geilen Spiel vielleicht sogar Paris schlägt, aber es irgendwie völlig egal ist...genau wie ne totale Klatsche. Das ist glaube ich etwas was man als Fan erstmal erleben muss.

    Vierfachbelastung, als Titelverteidiger sind wir auch für den Superglobe qualifiziert.

  • Ja, wäre, wäre Fahrradkette, und trotzdem hat der SCM Barca geschlagen.

    Für mich übrigens quasi das Erweckungsereignis und Grundlage für den weiteren Saisonverlauf. Zu sehen, dass man die beste Mannschaft schlagen kann und dann noch das Lob "die waren einfach zu schnell für uns" dürfte so viel Selbstvertrauen gegeben haben, dass man die eine oder andere Leistungsdelle müde weggelächelt hat.

  • Es wird interessant zu sehen sein wie bzw wie lange der SCM auf allen drei Hochzeiten performen kann.

    Wenn der SCM so verletzungsfrei bleibt, wie diese Saison, dann haben sie überall gute Chancen vorne dabei zu sein. Aber wenn sich Leistungsträger wie Oma Inge verletzen und länger ausfallen, wird es sehr schwer.

  • Naja, das ist trotzdem euer freiwilliges Ding, wofür es ordentlich Kohle gibt. Mitmachen müsst ihr da nicht. Daher rechne ich das eher raus.

    Rechtlich verpflichtet sind sie vielleicht nicht. Eine reelle Verzichtsmöglichkeit besteht jedoch nicht wirklich, damit verbrennst du dein Image.


    Ich könnte mir übrigens gut vorstellen, dass es zu einer Neuauflage des Vorjahresfinals kommt, da Barca als CL Sieger ja wieder dabei ist.

  • Wenn der SCM so verletzungsfrei bleibt, wie diese Saison, dann haben sie überall gute Chancen vorne dabei zu sein. Aber wenn sich Leistungsträger wie Oma Inge verletzen und länger ausfallen, wird es sehr schwer.

    Das kann sein, ist sogar wahrscheinlich, wir wissen es aber nicht. Der Kay ist schon auch ein Guter, wenn auch anders. Aber richtig ist: Ein Ausnahmespieler ist nun mal ein Ausnahmespieler (siehe Jim, Peke, Sander). Das steckt kein Verein einfach weg. Bisher haben die Probleme andere Clubs in D, soll natürlich nicht so sein, ist aber so.

    Ob wir Sander noch mal so erleben wie zuletzt, muss man erst mal abwarten. Ich wünsche im das Beste.

  • Mal davon abgesehen, dass der SCM im CL-Thread 21/22 eigentlich gar nix zu suchen hat, würde ich mal ganz, ganz demütig an die kommende Saison rangehen.

    Der Super Globus kam für uns genau richtig. Zeitgleich nahm sich Kiel eine Schwächephase. Das kann nächstes Mal genau umgekehrt sein. Zunehmend werden Mannschaften auch Mittel gegen uns finden und ob wir noch mal eine Saison so fokussiert und gleichzeitig fast verletzungsfrei bleiben, kann auch keiner wissen.

    Ich rechne mit einer sichtbaren Delle nächste Saison, aber auch Pl. 4 wär u. U. keine Schande. Die Gegner sind ja auch keine Luftpumpen.

    Die Bmigos!!! "In meiner Hose wohnt ein Iltis"!!!
    Die kulturelle Evolution ist lamarckisch und sehr schnell, während die biologische Evolution darwinistisch und normalerweise sehr langsam ist. -> Edward O. Wilson!

    Einmal editiert, zuletzt von hlp ()

  • Aber richtig ist: Ein Ausnahmespieler ist nun mal ein Ausnahmespieler (siehe Jim, Peke, Sander). Das steckt kein Verein einfach weg. Bisher haben die Probleme andere Clubs in D, soll natürlich nicht so sein, ist aber so.

    Ob wir Sander noch mal so erleben wie zuletzt, muss man erst mal abwarten. Ich wünsche im das Beste.

    Nun, ab dem 01.07.2022 wird es besser, zumindest haben wir dann gute Alternativen, so dass Peke und Sander sich in aller Ruhe von ihren schweren Verletzungen erholen können. Petter Øverby kommt vom HC Erlangen, als Kreisläufer und Abwehrmonster wird er den Innenblock mit Bambam stellen und Peke bis zur Genesung bestimmt gut ersetzen. Genauso sehe ich das bei Eric Johansson (Elverum Handball), er wird Sander während seiner schlimmen Verletzung bestimmt gut vertreten und vllt darüber hinaus, mal sehen. Ich glaube auch, dass Sander mit seiner schweren Verletzung nicht mehr sehr viel für den THW spielen wird, er wird wohl im nächsten Jahr dann genesen nach Kolstad gehen. Es ist zu befürchte, dass die Verletzung viel Zeit in Anspruch nimmt und bis er wieder soweit trainiert ist, wird auch viel Zeit vergehen. Ich schätze, zum Beginn der Saison 23/24 im August/September wird er wieder ganz fit sein! Ich werde diesen "Krieger auf der Platte" sehr vermissen! Aber Eric ist auch kein Schlechter, wie man in nachfolgenden Video sehen kann. Ich freue mich auf alle 3 Zugänge. Eric Johannesson

  • Ich möchte noch gerne anmerken, dass Bierkapitän Sven Ehrig sein bestes Saisonspiel gegen Veszprem gezeigt hat.

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Ich möchte noch gerne anmerken, dass Bierkapitän Sven Ehrig sein bestes Saisonspiel gegen Veszprem gezeigt hat.

    Ja, und Bierkapitän Sven hat beim Saisonabschluss auf der Kieler Woche den Super-Cup singender und tanzender Weise minutenlang als DHB-Pokal auf der Bühne den Fans präsentiert...:D ...ist bestimmt seiner Jugend geschuldet! :)

  • Eine Quelle für diese ewige Tabelle ist der Media Guide zum EHF Final4 2022 (Seite 75).


    Die Tabelle bezieht sich nur auf die EHF Champions-League, d.h. alle Ergebnisse ab der Saison 1993/94.

    Danke Arcsoh


    Leider sind nicht alle Teilnehmer aufgelistet.



    Gummersbach und die Füchse tauchen in der Sport1-Liste auf, welche scheinbar nur einen Zeitraum berücksichtigt, der nach dem Magdeburger Triumph liegen muss. Magdeburg und auch Lemgo tauchen in dieser Liste nicht auf.


    Magdeburg kann ja jetzt Boden gutmachen 😎🙋‍♂️

  • Nun auch im richtigen Thread:


    Auch wenn ich ein wenig spät dran bin. Im Final4 hat Alex Dujshebaev den ungewöhnlichen, weil langen, Wechsel von Rückraum Rechts zu Außen Links vollzogen. Zumindest wenn er bankfern im Angriff gespielt hat. Ich glaube, auch ein anderes Team hat diesen Wechsel gespielt.


    Ganz konkret im Fall Kielce: Warum nimmt man den zusätzlichen Laufweg in Kauf?

    "Hey ZeeBee! Wir sprachen gerade von Dir. Du bist ja ein guter Trainer... aber Deine Nebenkriegsschauplätze..." :nein:

  • Beim SCM wird das auch immer so gespielt.

    Der RA wechselt schneller mit dem Defenser.

    Der RL, der gerade noch die Aktion hatte, sortiert sich dann meist auf RA in der Abwehr ein, um bei Gelegenheit schnell zu wechseln.

Anzeige