Handball-EM 2022 - Hauptrunde, Gruppe II

  • Seriöser Journalismus ist das nicht.

    schweden meldet 2 neue corona positiv...u.a. palicka....

    und sport 1 macht daraus ne schlagzeile, dass das ja nach dem spiel gegen uns festgestellt wurde-

    wir also die "überbringer"...

    von gestern abend bis heute vormittag kann dies doch faktisch gar nicht gesehen-gesern übertragen- 18 std. später positiv getestet-

    das müsste doch vorher passiert sein oder nicht ?

    Wer will die Corona-Übertragungswege denn konkret feststellen? BLÖD-Niveau

  • Alles wie erwartet.


    Mit Häfner, Kühn und Heymann hätte man mehr Durchschlagskraft gehabt. Schmidt, Drux, Stutzke und Wiede nicht bei 100% und Steinert, Köster, Weber am Limit

    Bei Heymann habe ich noch nicht viel Durchschlagskraft gesehen. Gemessen an seinen körperlichen Voraussetzungen viel zu ängstlich. Kühn und Häfner sind offensiv echt ein Verlust,

    Knorr und Heymann wurden bis zur EM als unsere größten Talente gehypt. Beide konnten das m.M.n. in der Nati noch nicht bestätigen. Köster ist da deutlich präsenter. Auf dessen Entwicklung bin ich mal gespannt.

    Ich lehne mich mal etwas aus dem Fenster, aber ich glaube Heymann wird keine Stütze der Nationalmannschaft. Seine Clubbilanzen qualifizieren ihn absolut zum Nationalspieler, aber ich sehe jetzt noch nicht, dass er diese Leistungen auch im DHB-Trikot zu zeigen in der Lage ist. Das Problem scheint mir eher seine Verkopfheit zu sein. Er scheint mir mental nicht für die große Bühne der Turniere und Nationalmannschaft gemacht zu sein.

    Das denke ich übrigens schon länger. Das hat nichts speziell mit dieser Ausnahme-EM zu tun und gilt auch nicht nur für Heymann. Bei Weber sehe ich das z. B. ähnlich und der steht beim SCM ja auch klar im Schatten der ausländischen Spieler, die hier teilweise für ihre Länder so wertvoll sind für den Club.

    Was mich insgesamt etwas enttäuscht ist unsere Abwehr+TW, denn da sollten wir mehr hinbekommen können. Das der Angriff ab einer gewissen Gegnerqualität seine Grenzen aufgezeigt bekommt ist eigentlich nicht überraschend und angesichts der Personalfluktuation auch noch mal zugespitzter. Die Personal-bzw. Coronamisere sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir gerade im Rückraum nicht erstklassig besetzt sind. Auch im Idealfall nicht. Kühn und Häfner spielen da eigentlich noch am zuverlässigsten das, was man von ihnen erwarten kann. Zu Steinert ist schwer was zu sagen bei seinem ersten Viertelturnier, was er da gespielt hat.

    Die anderen Nachrücker geben ihr bestes, aber mehr ist da nicht drin und auch nicht zu erwarten.

    Die Bmigos!!! "In meiner Hose wohnt ein Iltis"!!!
    Die kulturelle Evolution ist lamarckisch und sehr schnell, während die biologische Evolution darwinistisch und normalerweise sehr langsam ist. -> Edward O. Wilson!

  • Was mich insgesamt etwas enttäuscht ist unsere Abwehr+TW, denn da sollten wir mehr hinbekommen können.

    Das Duo Wolff und Klimpke hätten sich übers Turnier mit einer immer eingespielteren Abwehr noch steigern können.

    Ihre Leistungen in den Vorbereitungs- und Vorrundenspielen waren nicht sooo schlecht für den Anfang.


    Bitter kam quasi aus dem Winterurlaub von der Couch. Dazu entschied auch im letzten Jahr nicht mehr 2/3 Spielen im Verein allein. Dafür hält er okay, gibt der Mannschaft aber auch Sicherheit durch seine Präsenz.

    Rebmann spielt mit einer Abwehr, mit der er weder gespielt noch trainiert hat, im Rahmen dieser Möglichkeiten gut.


    Sportlich hätte man ganz klar Birlehm holen müssen. Der hat die Vorbereitung mitgemacht und wär vom Trainingsstand nicht bei quasi null gestartet.

    Alternativ Heine weil er im Verein zuletzt gut in Form war und die Abwehr kennt.


    Hat halt alles nicht sollen sein.

  • Ja, bei Heymann klafft noch eine Lücke zwischen Vereinsleistungen, wo er schon regelmäßig Verantwortung übernimmt und auch als Shooter sehr zuverlässig ist und dem Auftreten in der Nationalmannschaft. Das ist wohl tatsächlich eine Kopfsache bei ihm. Wobei es Spekulation bleibt, ob er uns in der Hauptrunde nicht mehr hätte helfen können. Vielleicht wäre der Knoten bei ihm auch geplatzt. Heymann hat auch als Wechselotion für den Innenblock gefehlt. Das lässt sich nicht wegdiskutieren. Der Rest ist Glaskugel, er hat nunmal wegen Corona gefehlt.


    Im linken Rückraum sieht die Zukunft mit Kühn, Heymann und Köster aber sehr gut aus. Zumal ich mir Köster auch öfters auf RM vorstellen kann, weil er schon eine sehr gute Spielübersicht hat.


    Knorr halte ich immer noch für ein sehr großes Talent. Aber er muss sich jetzt erstmal bei den RNL durchsetzen und dort bessere Leistungen zeigen. Man darf nicht vergessen, dass der Junge erst 21 jahre alte ist.

  • Im linken Rückraum sieht die Zukunft mit Kühn, Heymann und Köster aber sehr gut aus. Zumal ich mir Köster auch öfters auf RM vorstellen kann, weil er schon eine sehr gute Spielübersicht hat.


    Knorr halte ich immer noch für ein sehr großes Talent. Aber er muss sich jetzt erstmal bei den RNL durchsetzen und dort bessere Leistungen zeigen. Man darf nicht vergessen, dass der Junge erst 21 jahre alte ist.


    Sehr gut ist eben auch relativ oder hängt davon ab, wo man die Messlatte ansetzt. Kühn ist ja im Vergleich zu Heymann und vor allem Köster ein gestandener Spieler und da wird wohl kaum noch mehr kommen, als man so von ihm kennt. Wenn´s gut läuft, vielleicht ne längere Zeit konstant an seinem oberen Level. Das wäre für mich dann ein Gut. Und was für Knorr gilt, trifft auch noch viel mehr auf Köster zu. Er muss erstmal über längere Zeit ansprechende Leistungen zeigen, dann kann man sich Hoffnungen auf eine gute Zukunft machen. Wenn Gummi aufsteigt, was realistisch ist, kann man sicher besser beurteilen, wohin die Entwicklung geht.


    Ich sehe da einen RM (der elbaufwärts als Liganeuling doch schon recht konstant gute Leistungen zeigt) eher als zukünftigen Gewinn für die Nationalmannschaft. Aber gut, meine Augen haben auch schon gelitten und was die sehen, hat ja keinen Einfluss auf Nominierungen:hi:

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)


    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)


    AC/DC - Ride On

  • In der Vergangenheit war die Situation ja so das mangels Alternativen für viele Spieler aus der Bundesliga eine Nominierung für die Nationalmannschaft in Frage kam, selbst wenn die bei ihren Vereinen oft kaum oder schlecht performt haben. Dazu wurden diese Spieler bei den recht selten vorhandenen TV Übertragung meist vorab dermaßen in den Himmel gelobt das sie das dann mit ihrer Leistung nicht kompensieren konnten. Da der Kreis der nominierten jetzt doch etwas größer und mutiger gestaltet wurde gibt es endlich auch mehr Konkurrenzkampf auf allen Positionen, so zumindest meine Wahrnehmung. Allein dafür hat die EM ihre Berechtigung.

  • Diese EM findet halt mitten in der Omikron Wand statt.

    In den letzten 2 Wochen waren fast alle meiner Kollegen samt Chefin krank oder in Familienquarantäne, ebenso meine Kunden. Schule war geschlossen wegen Personalmangel und vieler positiver Kinder. Diese Woche hat es dann uns erwischt, Sohn, Tochter, Frau, alle positiv und insbesondere meine Frau mit unangenehmen Verlauf. Möchte gar nicht wissen, wie es ihr ungeimpft ginge...

    Ich bin seltsamerweise bisher negativ und symptomfrei (auf Holz klopfen) . Zum Glück, alle gleichzeitig flach wäre echt schwierig.

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Diese EM findet halt mitten in der Omikron Wand statt.

    In den letzten 2 Wochen waren fast alle meiner Kollegen samt Chefin krank oder in Familienquarantäne, ebenso meine Kunden. Schule war geschlossen wegen Personalmangel und vieler positiver Kinder. Diese Woche hat es dann uns erwischt, Sohn, Tochter, Frau, alle positiv und insbesondere meine Frau mit unangenehmen Verlauf. Möchte gar nicht wissen, wie es ihr ungeimpft ginge...

    Ich bin seltsamerweise bisher negativ und symptomfrei (auf Holz klopfen) . Zum Glück, alle gleichzeitig flach wäre echt schwierig.

    ohje, ich hab den scheiß in der 1. Welle gehabt. Nicht Lustig. Ich wünsche allen Gute Besserung! ?

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • Die Spanier haben sich gegen Polen ins Ziel gerettet. Wie gegen Russland nur ein knapper Sieg mit einem Tor. In der Endphase durchaus schmeichelhaft. Sie können sich bei Corrales bedanken. Ich gehe mal davon aus, dass sie den Kräfteverschleiß der vergangenen Spiele spüren. Umso wichtiger ist ein breiter Kader bei diesem Turnier. Hier ist Dänemark klar im Vorteil, die (bis jetzt) auch von vielen Corona-Fällen verschont wurden.

  • teilweise sehr gut- teilweise auch recht fahrig-aber alles in allem mit plus 4 absolut i.o.

    weber auch heute nicht so im spiel- bei seiner klasse sollte man auch erwarten können, dass er sein wurfbild

    im wurf darauf ausrichtet, wenn der tw schon komplett in einer ecke ist....

    ob da i.a. zu viel verantwortung auf ihm lastet ?

  • teilweise sehr gut- teilweise auch recht fahrig-aber alles in allem mit plus 4 absolut i.o.

    weber auch heute nicht so im spiel- bei seiner klasse sollte man auch erwarten können, dass er sein wurfbild

    im wurf darauf ausrichtet, wenn der tw schon komplett in einer ecke ist....

    ob da i.a. zu viel verantwortung auf ihm lastet ?

    Wann hat Weber zum letzten Mal die erhoffte Klasse gezeigt? Das sind einzelne Momente, aber die notwendige Stabilität, die fehlt. Und das hat System. Er spielt vom Prinzip her genau das, was man erwarten konnte, wenn man den bisherigen Saisonverlauf betrachtet.

  • Die Spielzeit von Weber bei dessen Leistung muss mir mal jemand erklären. :?:

    Jetzt reibt er sich nur auf, meckert bei jeder Aktion.
    Schlimm, dass das der Bundestrainer nicht erkennt...

Anzeige