Füchse Berlin - SG Flensburg-Handewitt

  • Bei Gottfridsson muss man sagen, der er eindeutig verheizt wurde!

    So wie en Roed auch! Der zieht aber die Reißleine und verlässt die Bundesliga.

    Wenn ich nicht irre, war es letzte Saison doch auch so, das bei der SG alle auf dem Zahnfleisch krochen.

    Die SG muss aufpassen, das sie morgen nicht ne richtige Rutsche bekommen!

    Aber vielleicht hat ja Moeller nen Sahnetag!

    Beides richtig, Rutsche und Sahnetag von Kevin.

    Ridderen siger til kongen: "Jeg holdt min ende af aftalen. Her er dragehovedet." - "Så vil jeg beholde min del af aftalen. Her er prinsessens hånd!"

  • Klasse Leistung der SG! Endlich hat mal wieder alles gepasst. Tolle Entschädigung.

    Es zeigt auch, dass immer was geht. Sehr schöner Saisonabschluss, der unseren Jungs sicher Mut macht für die neue Saison!

    ...und nicht nur den Jungs...:hi:

  • Wie könnte das passieren, Berlin? Klar, Saison schon durch, aber Flensburg ja trotzdem nur mit der halben Mannschaft da.

  • Wie könnte das passieren, Berlin? Klar, Saison schon durch, aber Flensburg ja trotzdem nur mit der halben Mannschaft da.

    Wenn das halt für Berlin schon reicht.....;-)


    Konnte es leider nicht sehen, wäre aber für die Seele nach dem Spiel im Mittwoch sicherlich nicht schlecht gewesen. Gut zu wissen, dass die SG es noch kann und dass man jetzt halbwegs versöhnt in die Pause gehen kann. Eine Pause, die endlich auch mal wieder eine solche ist und ab Herbst greift die SG dann wieder mit an. Ohne CL vielleicht ja sogar mit etwas mehr power....

  • Aus SG-Sicht ein schöner Saisonausklang, hatte wohl kaum jemand noch erwartet. Es ging um nichts mehr, aber die Füchse hätten bestimmt gerne gewonnen.

    Dank an die Füchse für die würdige Verabschiedung von Svan, auch durch Kretzsche.

    Glückwunsch an Lindberg, Möller hat sich Mühe gegeben, ihm in die Suppe zu spucken, aber Lindberg hat das trotzdem durchgezogen.
    :respekt:

  • Wie schön, Lasse Møller wieder auf der Platte zu sehen!!!!

    Wie schön, mit Kevin Møller den mit Abstand besten Torhüter dieser Saison zu haben, es ist Wahnsinn, wie häufig er diese Traumquoten in der zweiten Saisonhälfte geliefert hat.

    Natürlich auch dank der besten Abwehr der Liga.

    Bis auf die unglücklichen Abschlüsse von Semper und Mensah hat mich das Spiel sehr gut unterhalten.
    Bitter für Hampus Wanne, dass ein so herausragender Spieler krankheitsbedingt keinen entsprechenden Abschied aus der HBL bekam.

    23:17 Uhr, ich sollte längst schlafen.

    Gehirn: „Ladies and Gentlemen!“

    Ich: „GEHIRN, BITTE. NEIN!“

    Gehirn: „This is Mambo Number 5!“

  • Ein Abschiedsgeschenk an Svan, schön.

    Freut mich für ihn die Liga doch noch mit einem Sieg zu verlassen.

    Die Magdeburger sind da nicht so großzügig zu Herrn Schmid…

    Wieso? Er durfte doch 13 mal einnetzen:hi:

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)

    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)

    "Der gößte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant" (Hoffmann von Fallersleben)


    AC/DC - Kick You When You're Down

    KALEO - I Walk on Water

    DOROTHY - Gifts From The Holy Ghost

  • Wie schön, Lasse Møller wieder auf der Platte zu sehen!!!!

    Wie schön, mit Kevin Møller den mit Abstand besten Torhüter dieser Saison zu haben, es ist Wahnsinn, wie häufig er diese Traumquoten in der zweiten Saisonhälfte geliefert hat.

    Natürlich auch dank der besten Abwehr der Liga.

    Bis auf die unglücklichen Abschlüsse von Semper und Mensah hat mich das Spiel sehr gut unterhalten.
    Bitter für Hampus Wanne, dass ein so herausragender Spieler krankheitsbedingt keinen entsprechenden Abschied aus der HBL bekam.

    es ist wirklich ein unfassbarer Unterschied zu Bergerud letzte Saison. Spannend auch, dass Moller Buric ganz klar den Rang abgelaufen hat über die Saison gesehen.

  • Hut ab SG, hätte nicht gedacht dass wir in Berlin gewinnen. Aber die Pelzigen liegen uns irgendwie oder anders herum liegen wir denen nicht.

    Und das Ganze ohne den Regisseur und mit linkem Rückraum.


    farvel Lasse Svan, og velkommen tilbage Lasse Möller :hi::hi:

  • Respekt an Flensburg - hätte ich so nicht erwartet!

    Aber immer schön überrascht zu werden... :cool:

    Cool, das der "alte" Lindberg die Torjägerkrone geholt hat!!

    Der frühe Vogel kann mich mal.....

  • Tolle Verabschiedung von Lasse Svan, tolles Spiel, tolle Stimmung, tolle Fans aus beiden Lagern ... aber muss das in dieser Lautstärke über die Bühne gehen?


    Die Antwort von zwei Füchse-Fans: Ja - wir sind eben Berlin!


    Na dann eben nächstes Jahr wieder, aber mit Ohrschutz :S!

    „Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen! Und ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer.“ - Otto Waalkes

  • Glückwunsch an die SG! Eine ganz starke Leistung der Rumpftruppe!


    Es war echt nicht schön, sich dieses schnarchige Totalversagen der Füchse im Angriff anzusehen (abgesehen von den ersten Minuten bis zur Flensburger Auszeit). In der 47. Minute habe ich den ersten Angriff mit guten und schnellen Kreuzungen registriert. Mit Erstaunen. Und es blieb zugleich der letzte. :wall:


    Auch wenn es um nichts mehr ging, war das den Fans gegenüber eine Unverschämtheit: In eigener Halle 22 Tore. Und man hätte ja zumindest mal versuchen können, Golla zu verteidigen. :cursing: Wie das mit der "Mentalität" so geht, hat uns leider die SG vorgemacht.


    Zwei positive Aspekte hat der Mist:

    1. Lindberg konnte zum Torschützenkönig gemacht werden.

    2. Nach diesem Spiel freut man sich doch auf ein paar Wochen ohne Handball. :nein:

  • ... aber muss das in dieser Lautstärke über die Bühne gehen?

    Eindeutig nicht. Es war gestern extrem laut - hat mich auch genervt.


    Noch viel schlimmer fand ich, dass ständig irgendwelche Sch**ßmusik eingespielt wurde, obwohl schon wieder angepfiffen war und die Füchse in der Abwehr waren - das passiert normalerweise zum Glück auch nicht. Hat auch den Fanblock sichtlich genervt und deren Arbeit gestört. Überhaupt sollte es strikt verboten werden, nach Anpfiff durch Musik zu nerven.


    Aber offensichtlich dachte der Hallenschreihals samt DJ: Viel hilft viel zum Saisonabschluss...

  • Das Spiel lief dann ja wohl umgekehrt als von vielen Flensburgern gedacht.

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Tolle Verabschiedung von Lasse Svan, tolles Spiel, tolle Stimmung, tolle Fans aus beiden Lagern ... aber muss das in dieser Lautstärke über die Bühne gehen?


    Die Antwort von zwei Füchse-Fans: Ja - wir sind eben Berlin!


    Na dann eben nächstes Jahr wieder, aber mit Ohrschutz :S!

    Es ist definitiv zu laut, ich würde mich auch während des Spiels gerne mit meinem Sitznachbarn zum Spiel austauschen...

    Das hat aber wenig mit Berlin zu tun - habe in D schon andere Handballhallen erlebt mit ähnlicher Lautstärke. Gibt wohl einen Wettbewerb: "wer ist der Lauteste" ???

    Zum Spiel: in einem Spiel um gar nichts kann man auch nichts erwarten. Die Flens haben eine Widergutmachung erreicht und den Füchsen fehlte es an Konzentration.

    Wäre schön gewesen wenn andersrum aber ist auch egal.

    Schotty:
    "Das Ziel ist im Weg"

  • ... von vielen Berlinern auch.

    Vielleicht sollte man in Berlin nicht mehr zu viel erwarten. Geld für die Grünpflege scheint der Hauptstadt auch ausgegangen zu sein, so jedenfalls mein Eindruck, als Green Day am Kindertag in der Wuhlheide auf der Bühne parkte.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)

    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)

    "Der gößte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant" (Hoffmann von Fallersleben)


    AC/DC - Kick You When You're Down

    KALEO - I Walk on Water

    DOROTHY - Gifts From The Holy Ghost

  • Noch viel schlimmer fand ich, dass ständig irgendwelche Sch**ßmusik eingespielt wurde, obwohl schon wieder angepfiffen war und die Füchse in der Abwehr waren - das passiert normalerweise zum Glück auch nicht. Hat auch den Fanblock sichtlich genervt und deren Arbeit gestört. Überhaupt sollte es strikt verboten werden, nach Anpfiff durch Musik zu nerven.

    Da bin ich sowas von bei Dir!


    Ich fand es auch unsensibel mit Tendenz zu unfair. Nach dem Spiel haben sich die Füchse mit einem Banner bei ihren Fans bedankt, gleichzeitig haben die Flensburger mit ihren Fans Humba Humba tätärä "getanzt", und selbst da musste der Hallenschreier sich einmischen. Manchmal ist weniger mehr.


    Aber ich will jetzt nicht als Meckerer rüberkommen, es hat mir in Berlin wirklich gut gefallen, einschließlich anschießendem Schnack mit ein paar Füchsen. Das ist das tolle am Handball, hier geht es (fast) überall.


    Ich gönne den Spielern jetzt erst einmal den Urlaub und meiner Stimme etwas Schonung. Wir mussten schließlich gegenhalten! :schrei::klatschen::schrei:

    „Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen! Und ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer.“ - Otto Waalkes

Anzeige