Wechsel feststehend 2021/2022

  • Mit Jensen war das abzusehen, aber ob er beim SCM ähnliche Quoten und Spielanteile haben wird, da bin ich sehr gespannt!
    Sein Vorteil dürfte sein die Liga zu kennen und sich in Deutschland etabliert zu haben. Das war bei Thulin wohl der größte Knackpunkt als klare Nummer 2.



    In der Tat, Zeitz hat einen Vertrag bis 2022. 8o Das hätte ich nicht gedacht.
    Hoffe wir mal für ihn und GWD dass er über die Winterpause wieder in Form kommt. Im Vergleich zur Vorsaison in Stuttgart hat er schon ziemlich abgebaut.



    Etwas gehässig könnte man auch sagen "aufgebaut". ;)

  • Jon Lindenchrone Andersen wechselt zur kommenden Saison aus Dänemark zu Frisch Auf. Position RR. Kennt ihn jemand?

  • oder es ist wieder so eine Sache mit "Option" - der eine nimmt es mit rein, der andere nicht.
    Da lassen die sich auch nicht so gerne in die Karten gucken

  • GWD hat inzwischen den Wechsel von Janke bestätigt, bis 2023.


    Er soll aber nicht der einzigste Neuzugang auf RM bleiben.
    Damit dürfte der Abgang von Padshyvalau feststehen. Nun, Paddy guten Spiele konnte man, wenn überhaupt, an einer Hand abzählen.
    Das Potential hätte er gehabt, aber möglicherweise war auch das Umfeld hier in Minden für ihn nicht das richtige.

  • Okay, bis 2023, da kann man annehmen, dass da eine Auflösungsoption für GWD innerhalb der Vertragslaufzeit drin ist. Sind ja leider bei dieser Form von Verletzungen einige Unkalkulierbarkeiten drin...Wenn das klappen sollte, wär das natürlich eine prima Sache (zumal Carstens den Spieler ja aus Magdeburg kennt).


    Tja, auch nach 1,5 Jahren kann ich Padshyvalau noch nicht richtig einschätzen - Umfeld, naja, es gibt sicherlich sehr viele Bundesligisten, wo man als Spieler erheblich mehr Druck hat (und das auch leistungs- und erwartungsorientierter ist)


    Meine Güte - Riesenumbruch, Kaum hat man sich an einige Spieler gewöhnt, sind sie auch schon wieder weg. Ganz sicher keine Absicht (und auch nicht erstrebenswert), dass man in der Beziehung sich der Tradition des Kreisrivalen anpasst...


    Linkshänderposition auf RR wird schwierig werden - na gut, bei Reißky muss man die Entwicklung nach ebenfalls einer Schulter-Op angucken (bei Zeitz kann ich immer noch nicht ganz glauben, dass er wirklich einen 'festen' Vertrag bis 2022 hat). Mit Rambo fällt ja nicht nur ein sehr gewohntes Gesicht weg...


    Hm, so richtig eine Führungspersönlichkeit auf und neben dem Feld kann ich im Kader bislang auch noch nicht erkennen...(wenn man so Jankes Chrakterisierungen aus vergangenen Presseartikeln liest, scheint er ja eher ein bedächtiger Zeitgenosse zu sein) Da sind jetzt sehr viele Spieler drin, die im Dankerser Handball sozialisiert sind (aber auch noch nicht ganz richtig etabliert, teilweise wie Korte und Staar aber auf dem Weg dahin), dann Lichtlein und Zeitz und dann noch 'einige Andere'..(eigentlich nur Pehlivan,auch erst 22; Meister erst 24, Janke - Thiele erst 22 und Schluroff erst 20 - sind ja auch noch recht jung - Semisch ist mit 28 der einzige im Mittelalter neben Janke und dem 25-jährigen Reißky, aber halt TW). Lichtlein und Zeitz mit 12 Jahren Abstand zum nächstälterem Spieler...

    3 Mal editiert, zuletzt von Karl ()

  • Ach ja, das Management hat bei GWD auch gelernt, Neuzugänge besser zu verkaufen, Zitat:

    Zitat

    „Ich möchte GWD in der aktuell schwierigen Situation und auch in den kommenden zwei Jahre helfen, sich weiter zu entwickeln. Nach der Schulter-OP kann ich jetzt endlich wieder schmerzfrei Handball spielen und bin frei im Kopf. Ich bin hochmotiviert, endlich wieder Spiele in der Bundesliga zu bestreiten und freue mich, mit GWD Minden einen Verein gefunden zu haben, der dafür eine wirklich interessante Perspektive bietet.“


    Bei Schluroff wurde quasi der Eindruck erweckt, als ob er aus rein 'egoistischer' Perspektive zu GWD gewechselt sei...(wäre ja überhaupt nicht verwerflich, so wie bei Janke klingt es aber besser...)


    Ps. gehört eigentlich in den GWD-Thread, da wurde sowas diskutiert

  • Bergerud am Saisonende zu GOG Gudme für ein Jahr.
    Quelle : GOG


    Das ist toll, wenn der Spielerverkehr zwischen den beiden Vereinen auch in diese Richtung läuft. Gibt ja durchaus noch den ein oder anderen GOG-Spieler, der interessant für Flensburg sein könnte ;)

Anzeige