Wechselgerüchte XXI

  • Da bin ich mir ziemlich sicher, das er das auch kann. Wenn man hier mit liest kann man der Meinung sein, das Knorr nur so spielen kann wie in der NM oder bei den RNL. Ich glaube das er dort so spielen muss.

    Knorr würde bei den Spitzenteams von seiner Spielart am besten zum THW passen.

    Bei den Füchsen könnte ich es mir auch vorstellen. Melsungen ebenso.

    Flensburg und Magdeburg no way.

  • Und zwar von einem extrem dominant spielenden Spieler.

    Muss kein Hindernis für Erfolg. Frag mal bei den Füchsen nach :hi:

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)

    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)

    "Der gößte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant" (Hoffmann von Fallersleben)


    AC/DC - Kick You When You're Down

    KALEO - I Walk on Water

    DOROTHY - Gifts From The Holy Ghost

  • Bei den Füchsen könnte ich es mir auch vorstellen. Melsungen ebenso.

    Flensburg und Magdeburg no way.

    Bei den Füchsen als Iker Romero 2.0? Nein. Die haben Lichtlein, der das Spiel für seine Nebenleute hervorragend steuert.

  • Gut, gegen euch hat er tatsächlich eins von seinen bisher circa zwei guten Spielen in dieser Saison gemacht.

    Naja gegen Wetzlar, war aber nicht nur M Bengue schlecht, wenn man ehrlich ist. Stutzke 1/7 Ladefoged und Arnesson je 2/6 am Kreis und RM. Noah auch nur 3/6. Da fällt die 1f/4von Djibril nicht weiter auf. Und wenn ich an die Pässe von RM in den Lauf des Wetzlarer Abwehrspielers gegen RL denke, war wohl der größte Mist auf der linken Seite. Und irgendwer muss Fraatz auf RA den Ball für seine 7 Würfe gegeben haben. M Bengue hat mit Abstand die meisten Assists. Das sollte man nicht vergessen. Vielleicht hat er Probleme mit der Schulter. Der Wurf von ihm sieht teilweise nicht rund aus.

  • Mittun, Knor,... Der berühmte Gelenkbus fährt bereits vor

    Wir haben gerade 2 Spieler abgegeben. Und Chrapek hat sicherlich auch die letzte Saison. Bei dann 15 Spielern sehe ich keinen Gelenkbus. Für CL sollte man wenigstens 17 Spieler haben...

  • Naja gegen Wetzlar, war aber nicht nur M Bengue schlecht, wenn man ehrlich ist. Stutzke 1/7 Ladefoged und Arnesson je 2/6 am Kreis und RM. Noah auch nur 3/6. Da fällt die 1f/4von Djibril nicht weiter auf. Und wenn ich an die Pässe von RM in den Lauf des Wetzlarer Abwehrspielers gegen RL denke, war wohl der größte Mist auf der linken Seite. Und irgendwer muss Fraatz auf RA den Ball für seine 7 Würfe gegeben haben. M Bengue hat mit Abstand die meisten Assists. Das sollte man nicht vergessen. Vielleicht hat er Probleme mit der Schulter. Der Wurf von ihm sieht teilweise nicht rund aus.

    Wie ich schrieb: Natürlich hätte man bei so einem Spiel wie gegen Wetzlar, wo der gesamte Rückraum nichts gebacken kriegt, auch mit einem Weltklasse-RR wohl nicht gewonnen. Es gab aber schon genug Spiele, wo das anders war und die Schwachstelle ganz eindeutig auszumachen war.

    Keine Ahnung, ob er was mit der Schulter hat. Da sieht vieles nicht rund aus, weder der Wurf noch der gesamte Bewegungsablauf.

    Die Kraft in uns.

  • Freundschaft!

    Wir haben gerade 2 Spieler abgegeben. Und Chrapek hat sicherlich auch die letzte Saison. Bei dann 15 Spielern sehe ich keinen Gelenkbus. Für CL sollte man wenigstens 17 Spieler haben...

    Flensburg kann Knorr gerne haben. Ich will nur Mittun.

  • Bei den Füchsen könnte ich es mir auch vorstellen. Melsungen ebenso.

    Flensburg und Magdeburg no way.

    Ich bin mir sicher, das Knorr max. eine Klasse höher geht und da ist Melsungen raus. Berlin wäre auch möglich, da für Anderson und Gidsel nicht soviel vom Mittelmann kommen muss, als in Flensburg oder Magdeburg.

    Die Schwächen die ihm hier im Forum nachgesagt werden, würden in Kiel am wenigsten auffallen. Wenn er da seine Tore macht und mit den sehr guten Kreisläufern zusammen spielen kann, und ab und zu mal für den Rückraum spielt ist das doch gut.

    In meinen Augen ist er auf Mitte stärker als Bilyk.

  • Bei allen Kommentaren sollte aber auch in Erwägung gezogen werden, dass er aus Mannheim gar nicht weg möchte. Lasst mal wieder die RL Spieler fit werden und nächstes Jahr Heymann und Martinovic mit Juri zusammen spielen. Ivan kann auch Mitte spielen, dazu wird dann Gustav das zweite Jahr HBL spielen. So viel wie er in Mannheim spielt (momentan aufgrund fehlender Alternativen zur Zeit zu viel) , das Vertrauen vom Trainer hat und viel Verantwortung trägt, bekommt er in keinem anderen Verein.

    Könnte mir auch gut vorstellen, dass er aufgrund der bevorstehenden EM im eigenen Land und der Erwartungshaltung an ihn, schon sehr unter Druck steht. Er ist wie bekannt erst 23. Vielleicht hat da auch die letzten Spiele die richtige Konzentration und der Fokus auf die Löwen gefehlt. Der Hype um ihn in den Medien und der Handballfanbase ist schon extrem. Man muss abwarten, ob er diesem Druck gewachsen ist und entsprechend performen kann bei der EM. Ich wünsche es ihm als RNL- und Juri-Fan.💛💙

  • Knorr macht einfach viel zu viele (technische) Fehler. Daher ist es für ein Spitzenteam noch zu früh für ihn.

    Hätte Knorr bessere Mitspieler auf den Halbpositionen, würde er auch deutlich besser performen.

    Nichtsdestotrotz hat er schon oft bewiesen, was er auf der Platte kann und was für eine tragende Säule er auf dem Spielfeld einnehmen kann.

    Handballdeutschland sollte froh sein , endlich mal wieder einen richtigen Spielmacher zu haben , schließlich haben wir ihn uns zig Jahre lang gewünscht.

    Unglaublich eig zu sagen , dass es für ihn bei einem Spitzenverein noch nicht reicht.

    Er ist spielerisch einer der besten Spieler der Liga.


    Würde Deutschland bei der EM mit Skippy oder Bilyk statt mit Knorr auf der Spielmacherposition auflaufen , hätte ich erheblich größere "Bauchschmerzen" !

  • Knorr macht einfach viel zu viele (technische) Fehler. Daher ist es für ein Spitzenteam noch zu früh für ihn.

    Zum Glück macht das Skippy nicht und Knorr hat im Vergleich zu ihm schon sein können mehrere Jahre in der Buli gezeigt. Und seine Fehlerquote wird auch garantiert herunter gehen wenn er nicht mehr jedes Spiel muss sondern kann, weil seine Mitspieler auch mal alleine Spiele gewinnen können.

    Damit möchte ich auch seine Mitspieler nicht schlecht reden, aber Kiel oder Berlin sind da schon etwas anderes.

  • Ich denke man darf davon ausgehen, dass Juri eine hervorragende EM spielen und danach auch seine große Klasse wieder bei den Löwen zeigen wird. Ausserdem hat man sich für kommende Saison dort auf jeden Fall verstärkt. Ganz oben sind SCM, THW, SG und die Füchse in den nächsten beiden Jahren sicherlich erneut das Maß aller Dinge, da gibts für RNL / MT / Recken etc. erstmal nüschte zu holen. Falls der Handballgott aus Flensburg tatsächlich dann nach Ungarn wechselt, warum sollte dann sein Nachfolger nicht aus Mannheim kommen?

  • Mutig - Knorr viel zu inkonstant.

    Du kannst mit Knorr kein schnelles Spiel im Angriff spielen - auf einer Art ist er mit mit Bylik vergleichbar nur das Knorr mehr Schlagwürfe und wenig Sprungwürfe spielt

    Crunchtime ist SCM-time 8o

  • Bei den Füchsen könnte ich es mir auch vorstellen.

    Knorr ist wirklich der letzte Spieler, der zu den Füchsen passen würde.


    Wir brauchen einen schnellen und spielintelligenten Rechtshänder, der flexibel auf Mitte und halb einsetzbar ist, um Lichtlein und Andersson (und Drux) zu entlasten.

Anzeige