Welcher Trainer fliegt als erstes 2023/24?

  • Ich habe da ja schon klar meine Meinung zu gesagt und die hat sich auch nicht geändert ;) : Jicha wird frühestens zur Spielzeit 2025/2026 gehen müssen und das auch nur, wenn er mit der Mannschaft bis dahin keinen weiteren Titel holen sollte.

    Mich als Fan würde es auch böse ärgern, wenn man ihn nach nur einer möglichen, titellosen Saison gehen lässt - das wäre nicht mein THW.

    Sehe ich auch so. Jicha war bislang super erfolgreich in Kiel. Da wird man sich nicht nach dieser (möglicherweise) schlechten Saison von ihm trennen. Nächste Saison wird er ziemlich sicher noch bekommen.

  • der nächste Trainer der fliegt ist Bennet Wiegert .Nämlich über seinen eigenen Bart. Wenn Magdeburg so wieder macht , brauch Wiegert einen eigenen Träger :lol: :lol:

  • Wenn man in Kiel der Meinung wäre, Jicha bekommt die Verjüngung + Systemwechsel? nicht hin, wäre Machulla eher keine Verbesserung.

    Da wäre Staffan Olsson ein Kandidat für mich. Der kann das.

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Wenn Kiel richtig böse auf der Nase landet, wird es das mit Jicha gewesen sein. Ich vermute, dass Machulla ein wenig darauf spekuliert.

    Auch wenn Kiel schon mal mit einem in Flensburg gefeuerten Trainer äußerst erfolgreich war, kann ich mir Maik nicht wirklich beim THW vorstellen.

  • Wenn man in Kiel der Meinung wäre, Jicha bekommt die Verjüngung + Systemwechsel? nicht hin, wäre Machulla eher keine Verbesserung.

    Da wäre Staffan Olsson ein Kandidat für mich. Der kann das.

    Olsson wäre in der Tat ein toller Kandidat.

    THW Vergangenheit und bei der holländischen Nationalmannschaft macht er einen guten Job.

    Ich würde ihm ne Chance geben

  • Könnte mir Machulla nächste Saison durchaus bei einem Spiel als Auswärtstrainer in Kiel vorstellen. An mehr kann und will ich nicht glauben.

    Den THW zeichnet ja nun wirklich aus, dass er auf der Trainerposition viel Konstanz und Geduld hat. Damit ist man in der Vergangenheit sehr gut gefahren. Und auch Jicha war bisher ja sehr erfolgreich. Gibt in seiner Amtszeit kaum einen erfolgreicheren Trainer.

  • Ich tippe auf einen Trainer, der in der ersten Halbzeit 3x Auszeit nehmen möchte… :pillepalle:

    Niemals.

    Lt. Dr. Bissel werden wir doch mit dem Abstieg "nicht das Geringste zu tun haben".


    Sicher kann man in Flensburg "frei aufspielen", aber ich vermisse die Zeiten, als wir die "großen" Vereine wenigstens mal ärgern konnten...

  • Mein Tip ist das die RNL hinze entlassen und dieser Nachfolger von naji wird.

    Hinze passt einfach nicht mehr und naji finde ich zwar richtig gut als Trainer aber irgendwie passt es wohl nicht bei ihm und dem bhc

  • Die RNL wären zumindest vom Namen her eine Möglichkeit für Machulla. Allerdings auch für D. Sigurdsson… Dürfte interessant werden, auch, weil Leipzig mE nicht die schlechteste Anlaufstelle ist.

    Handball ist hart, sollte aber immer fair sein...

  • Ich habe da ja schon klar meine Meinung zu gesagt und die hat sich auch nicht geändert ;) : Jicha wird frühestens zur Spielzeit 2025/2026 gehen müssen und das auch nur, wenn er mit der Mannschaft bis dahin keinen weiteren Titel holen sollte.

    Mich als Fan würde es auch böse ärgern, wenn man ihn nach nur einer möglichen, titellosen Saison gehen lässt - das wäre nicht mein THW.

    Und ganz ehrlich - ich kann es nicht mal erklären - Machulla passt für mich nicht nach Kiel. Nicht, weil er Flensburger Trainer war (ich merke da mal Steffen an :) ) sondern weil es ein diffuses, deplaziertes Gefühl bei mir hinterlässt.

    Ich stimme Dir da so was von zu.

    Was Machulla betrifft, liegt es vielleicht daran, dass er in Flensburg auch nicht in der Lage war seinen eingeschlagenen Weg zu ändern, als der nicht mehr erfolgreich war. Und wenn man Jicha vorwirft, keinen Plan B zu haben, wenn es nicht läuft, verspricht es halt keine Verbesserung.

    🦓🦓🦓🦓🦓🦓 auf dem Feld reichen 🦓 muss ins Tor

  • Noch dazu kann ich mich erinnern, dass ich Ende August in Düsseldorf war und mit dem THW ein Titelchen gefeiert habe. ;)

  • Hintze dürfte ein aussichtsreicher Kandidat sein.

    "Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)

    "Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein" (Gandhi)

    "Der gößte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant" (Hoffmann von Fallersleben)


    AC/DC - Kick You When You're Down

    KALEO - I Walk on Water

    DOROTHY - Gifts From The Holy Ghost

  • Freundschaft!

    Benno Wiegert wird irgendwann einmal die Nationalmannschaft coachen. Und dann gewinnen die alles :)

    Erstens werden sie ihn nicht nehmen, weil das wahrscheinlich dann viel zu sinnvoll wäre. Selbst Vlado Stenzel musste quasi betteln, dass man ihn nimmt. Und das erst mit zwei Jahren Verzögerung.


    Und zweitens hat auch eine absolute Koryphäe wie Petre Ivanescu nicht alles gewonnen, sondern ist mit dem DHB in die C-WM abgestiegen. Da müsste mehr als nur die Bundestrainerpersonalie richtig geregelt sein, damit der DHB sein Potenzial tatsächlich abruft.

  • Freundschaft!

    Noch dazu kann ich mich erinnern, dass ich Ende August in Düsseldorf war und mit dem THW ein Titelchen gefeiert habe. ;)

    Da Sammer hier bereits Thema war, eine Anekdote zum Supercup: "Herzlichen Glückwunsch zum Titelgewinn, Herr Sammer!" - "Das ist doch für mich kein Titel!" :lol:

  • Ich glaub aktuell ist kein Top Club unzufrieden. Mit Dagur wäre ein Top Trainer auf dem Markt. Ausnahme Kiel wird nicht zufrieden sein, aber man wird Jicha nächste Saison noch eine Chance geben. Und ob Machulla Erlangen oder Leipzig machen will ist die Frage.

    ...ich glaube die Rhein-Neckar Löwen werden wohl auch nicht zufrieden sein... :unschuldig:

Anzeige